Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 863 mal aufgerufen
 Filme - Winnetou, Immenhof oder gar Sissi? ;-)
Gino ( gelöscht )
Beiträge:

21.04.2010 11:05
Thriller Antworten

Wenn ich an spannende Fernsehmomente meiner Kindheit denke, fallen mir immer die Filme ein, die ich eigentlich gar nicht sehen durfte. Da diese immer spät abends liefen, konnte ich sie nur in den Ferien und bei meinen Großeltern sehen. Dort schlief ich im Wohnzimmer, wo auch der Fernseher stand. Nachts warten bis alles still war, dann mit der Taschenlampe zum Fernseher geschlichen, den Ton so leise wie möglich ...
Der spannenste Film war wohl "Ein Toter spielt Klavier", danach konnte ich bis zum Morgen nicht einschlafen oder die Mutanten-Filme Formicula (Ameisen) und Tarantula (Tarantel), oder die "Unglaubliche Geschichte des Mr. C" von dem Mann, der immer kleiner wurde.
Dann gab es noch einen Film mit Steinen, die, wenn sie mit Wasser in Berührung kamen, gewaltig wuchsen. Da fällt mir der Titel aber nicht mehr ein. Vielleicht erinnert sich ja noch jemand daran.

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

21.04.2010 13:17
#2 RE: Thriller Antworten

An den Film mit den Steinen kann ich mich auch noch erinnern. Ich weiß aber nicht mehr, ob zum Schluß die Steine gänzlich zerstört werden konnten oder nicht. Ich kann mich nur noch daran erinnern, daß aus einigen wenigen kleinen Steinen ein ganzes Gebirgsmassiv wurde.

Träumerle


Beiträge: 968

21.04.2010 19:19
#3 RE: Thriller Antworten

mit steinen gab es doch auch was bei enterprise....und mit millionen meerschweinchen.......aber ein thriller mit so einer art glibber, der sich alles einverleibte gab es doch auch noch mit steve mc queen.....der war auch nicht so schlecht.....

Jenzi



Beiträge: 1.252

21.04.2010 20:11
#4 RE: Thriller Antworten

Kennen Sie Tribbels?

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

21.04.2010 22:30
#5 RE: Thriller Antworten

Zitat von Träumerle
mit steinen gab es doch auch was bei enterprise....und mit millionen meerschweinchen.......aber ein thriller mit so einer art glibber, der sich alles einverleibte gab es doch auch noch mit steve mc queen.....der war auch nicht so schlecht.....



Der Film mit Steve McQueen hieß "Blob", was sicher auch ein wenig lautmaleisch gemeint war. Ich mag diesen Film, weil er zwar spannend ist (und es werden auch nicht wenige Protagonisten vom Blob verglibbert, warum denke ich dabei eigentlich an Götterspeise? ), aber er hat auch humoristische bis spöttische Passagen...

Ja, und auf der Enterprise, da hat Kaschi ganz recht, das waren die Tribbles... )

Gino ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2010 16:15
#6 RE: Thriller Antworten

habe gerade gesehen, dass der Film mit den Steinen schon mal unter dem Betreff Angstfilme in einem Beitrag von Lucy Sikes erwähnt wurde. Leider steht dort auch kein Titel des Filmes. Immerhin erinnern sich doch wohl noch einige an diesen Film.
Damals waren diese Thriller mit ihrer gruseligen Atmosphäre und der an die Nerven gehenden Musik noch richtige Angstfilme, auch ohne viel Kunstblut, während die heutigen Filme dieses Genres eher Abscheu und Ekel hervorrufen.

Brigitte



Beiträge: 550

24.06.2010 23:08
#7 RE: Thriller Antworten

Extrem geängstigt hatte mich "Belphegor", die französische Vorabendserie aus den 60ern. Im Endeffekt war ich wohl zu jung dafür, denke ich so im Nachhinein. Ich meine, ich hätte sie mal vor einem Jahr irgendwo auf DVD gesehen, und als ich das Titelbild sah, bin ich schon wieder zusammengezuckt *g*.

Bruno ( gelöscht )
Beiträge:

26.06.2010 18:48
#8 RE: Thriller Antworten

Ich nutzte die Gelegenheit ,wenn ich mal allein zuhause war um etwas zu schauen, das ich nicht durfte. Einmal als ich Schulferien hatte, Vater beim arbeiten war und Mutter im Schrebergarten, da sah ich im Morgenprogramm ein Film, der mir nicht mehr aus dem Kopf ging. Leider weiss ich nicht wie er hiess. Die Handlung war in etwa so.
Ein Mann stand vor der Hinrichtung durch erhängen. Bisher dachte ich, dass nur in Western gehängt würde, dies war aber später, in einem geschlossenen Raum mit Falltür, was mich als Bub etwas störte, da ich mich an Bäume gewöhnt war.
Jedenfalls hatte er einen letzten Wunsch frei und durfte noch zitternd eine letzte Zigarette rauchen. Dann wurde er gehängt und überlebte. Der rest des Films wurde dann diskutiert, ob er nun nochmals gehängt werden solle oder ob man ihn begnadigen sollte. Da meine Mutter plötzlich nach Hause kam, konnte ich nicht fertig schauen. Es wirkte so echt, dass ich dachte es sei echt (natürlich wars ein spielfilm). Ich hab den Film nie ganz vergessen und würde gern wissen wie er hiess.

Jenzi



Beiträge: 1.252

28.06.2010 17:53
#9 RE: Thriller Antworten

Zunächst dachte ich spontan an "Der Henker von London" Aber die Wallace Filme wurden erst Anfang der 70er im Abendprogramm gezeigt. Fritz Lang fällt mir ein, ein amerikanischere Film zum Thema Todesstrafe ist mein Favorit. Ich habe auch eine ganz vage Erinnerung an diesen Film.Ich meine, ihn auf Südwest 3 gesehen zu haben.Aber der Titel... tja
Meine Gruselerinnerungewn bestehen aus dem Film "Ein Toter spielt Klavier" (diese Szene mit dem toten Vater im Swimming Pool) und "10 kleine Negerlein", der mir als Stöpke in einer heißen Sommernacht das Lächeln verbannte und mir eine schlaflose nacht bereitete, an dem meine Eltern ins Theater wollten, und ich partout nicht alleine zu hause bleiben wollte....

Bruno ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2010 18:08
#10 RE: Thriller Antworten

Ein Edgar Wallace wars definitiv nicht, die sind aus heutiger sicht ja fast schon drollig, aber ich seh sie trotzdem gerne. Der zweite Film wär eher möglich. Ich vermute, dass es auch ums Thema :"Sinn oder nicht Sinn der Todesstrafe" geht. Ich werd ihn mal googeln.

Gino ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2010 16:44
#11 RE: Thriller Antworten

An eine "10 kleine Negerlein"-Verfilmung, die mir als Kind eine schlaflose Nacht bescherte kann ich mich auch noch erinnern. Er hatte eine wunderbar gruselige Atmosphäre. Die Verfilmung heißt "Das letzte Wochenende" (von 1945) und ist für mich auch heute noch die beste Filmversion dieses Agatha Christie Krimis (trotz des sehr konstruierten Hollywood-Happy-Ends, das es im Buch nicht gibt).

Elaine



Beiträge: 337

10.07.2010 22:42
#12 RE: Thriller Antworten

Wie schon in meiner Biographie gesagt:
So mit 8 oder 9 Jahren habe ich mit meinem Cousin irgendeinen amerikanischen 60er-Jahre-Thriller angeguckt, in dem der Held im letzten Moment zu einer romantischen Südseeinsel schwamm, um eine Atombombe zu entschärfen.
So ganz ohne Fernseherfahrung von 0 auf 100 - das war schon harter Tobak!
Der Held könnte Ähnlichkeit mit Steve McQueen gehabt haben, wenn ich es so recht bedenke... Würde mich ´mal interessieren, wie dieser erste Film, den ich überhaupt gesehen und mit dem ich so mitgefiebert habe, als wär ´s Realität, eigentlich hieß! Also wenn Ihr Ideen habt, freu' ich mich!
So richtig zum Türen Absperren und davon Albträume Kreigen fand ich aber die alte Version von "Katzenmenschen" aus den 1930ern! Und da war ich schon 21, als ich den gesehen habe...

kimmi_mit_den_roten_haaren ( gelöscht )
Beiträge:

12.07.2010 20:34
#13 RE: Thriller Antworten

Oh ja.
Vom heimlich Filme gucken, wenn Eltern nicht da sind, kann ich auch ein Liedchen singen.
Mich hatten damals - so mit 9 - die Stephen King Filme Shining und Friedhof der Kuscheltiere völlig aus den Latschen geworfen.
Heute bin ich total abgehärtet und kann fast alles sehen (außer noch immer die kranke Schwester von der Mom bei Friedhof der Kuscheltiere 1).
Manchmal kann ich auch ziemlich fies sein, dann zum Beispiel, wenn ich meiner kleinen Schwester vorgaukel, dass sie einen Poltergeist o. ä. in ihrer Wohnung hat. Besonders spaßig (aber gemein, ich weiß) ist's per Remote Zugriff auf ihren Rechner zuzugreifen.
Da hat sie die ersten Male wirklich nen Rappel bekommen. (aber sich auch jedes Mal wieder beruhigt

Jenzi



Beiträge: 1.252

12.07.2010 21:12
#14 RE: Thriller Antworten

Carrie, jüngste Tochter des Satans.... geht bis heute: Gar nicht!!!
HUHUUUUU

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz