Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.210 mal aufgerufen
 Lieb-Links - welche Seite empfehlt Ihr?
Gino ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2010 19:38
Das waren noch Zeiten! antworten

Dann will ich hier doch gleich mal ein wenig Werbung für meine Webseite machen und lade alle Nostalgie-Fans ein zu einer Zeitreise in die 60er-Jahre:

http://www.das-waren-noch-zeiten.de/

Meinungen, Anregungen, Kritik sind ausdrücklich erwünscht. Viel Spaß!

Locator


Beiträge: 180

23.04.2010 13:20
#2 RE: Das waren noch Zeiten! antworten

Hallo,
bin gerade auf deiner Seite... Ist gut gemacht.

MfG Locator

Gandalf ( gelöscht )
Beiträge:

23.04.2010 16:25
#3 RE: Das waren noch Zeiten! antworten

dem kann ich nur zustimmen. Das ist ein wirklich schöner Beitrag zum Erinnern. ich bin beeindruckt, von dem Stundenplan deiner siebten Klasse. - Ich hab sowas nicht mehr...

Petra



Beiträge: 7.155

15.09.2010 21:29
#4 RE: Das waren noch Zeiten! antworten

Ich habe gerade erst gesehen, dass das deine Seite ist - toll gemacht, da steckt viel Arbeit drin.

Rüdi ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2011 18:27
#5 RE: Das waren noch Zeiten! antworten

Leider ist da im Forum genauso wenig los wie hier ...

Träumerle


Beiträge: 917

30.04.2011 06:54
#6 RE: Das waren noch Zeiten! antworten

na ich möchte nicht sagen, dass hier wenig los ist....dies ist ein spezielles forum.....in nostalgiesachen gibt es eben nicht so viel neues, eben weil es nostalgie ist.....und ab und an kommt dann mal eine neue erinnerung........

Rüdi ( gelöscht )
Beiträge:

30.04.2011 09:17
#7 RE: Das waren noch Zeiten! antworten

Dann will ich mal die träumerlische Friedhofsruhe nicht allzu sehr stören ...

Gino ( gelöscht )
Beiträge:

30.04.2011 22:30
#8 RE: Das waren noch Zeiten! antworten

Rüdi:

Zitat
Leider ist da im Forum genauso wenig los wie hier ...



Na ja, der Personenkreis mit Erinnerungen an die 60er oder 70er Jahre gehört nun nicht unbedingt zur Internetgeneration, die den größten Teil ihres Lebens online verbringt. Zudem ist der Thememkreis auch wesentlich eingeschränkter als bei Facebook & Co. Hin und wieder ein netter Austausch von Erinnerungen ist aber doch auch ganz schön, auch wenn einem nicht täglich was Neues einfällt.

Das Forum bei Das-waren-noch-Zeiten.de gibts auch noch nicht so lange und die Mitgliederzahl ist doch noch recht bescheiden. Aber vielleicht kommen ja noch ein paar 60er-Jahre Fans hinzu und Masse (sowohl Mitglieder als auch Beiträge) ist nicht immer auch ein Maß für Klasse. Ich mag da eher die ruhigeren Seiten (und Zeiten).

MinniMaus ( gelöscht )
Beiträge:

02.05.2011 12:15
#9 RE: Das waren noch Zeiten! antworten

Zitat
Na ja, der Personenkreis mit Erinnerungen an die 60er oder 70er Jahre gehört nun nicht unbedingt zur Internetgeneration, die den größten Teil ihres Lebens online verbringt. Zudem ist der Thememkreis auch wesentlich eingeschränkter als bei Facebook & Co.



Ich persönlich finde es super, dass es Foren für ganz spezielle Themen gibt, wo man sich mit Gleichgesinnten in Ruhe austauschen kann. Ich bin auch bei verschiedenen Foren angemeldet, die sich immer mit einem bestimmten Interessensgebiet von mir beschäftigen. Bei Facebook bin ich schon gar nicht angemeldet, weil man da mit zuviel sinnlosem Zeug zugeballert wird. Um im Forum zu schreiben, setzte ich mich gern mal Abends hin und nehme mir ein bisschen Zeit. Ich finde, sowas sollte viel mehr genutzt werden!!!

Petra



Beiträge: 7.155

02.05.2011 14:18
#10 RE: Das waren noch Zeiten! antworten

Sehe ich ganz genauso. Mittlerweile stehe ich Plauderforen, die gerne mit "Kneipen" verglichen werden, ziemlich skeptisch gegenüber. Ein "Fachforum" ist mir um einiges lieber. Viele Fachforen haben auch ihre Plauderecken, und nicht immer meide ich die, aber es gelingt mir in letzter Zeit immer besser ;-)

Nicht umsonst sind "Stammtischparolen" (die leider in solchen Plauderforen immer wieder vorkommen) negativ besetzt, daher lege ich großen Wert darauf, dass dieses Forum keine "Forenkneipe" ist. Ich sehe es eher wie eine Art Club von Leuten mit gemeinsamen Interessen, auch wenn "Club" ein wenig elitär klingt.

Bei Facebook kann man vieles deaktivieren, man muss sich ein wenig damit beschäftigen. Ich bin zwar auch selbst täglich in Facebook, poste aber relativ wenig. Viele Statusmeldungen empfinde ich als überflüssig, es bringt niemandem etwas, wenn die anderen wissen, dass ich müde bin oder gerade ein Video auf Youtube gucke, was die anderen vermutlich gar nicht interessiert. Insofern kann ich das manchmal gar nicht nachvollziehen, was gepostet wird.

Leider sind Foren fast schon wieder Schnee von gestern. Aber das paßt ja hier geradezu gut.

Brigitte



Beiträge: 513

02.05.2011 19:02
#11 RE: Das waren noch Zeiten! antworten

Das mit Facebook - dem steh ich eher kritisch gegenüber. Es soll ja in Bezug auf den Datenschutz eher saumäßig sein, las ich. Bei StayFriends bin ich auch wieder rausgegangen. Irgendwie finde ich es auch nicht nötig, Urlaubsbilder zu posten, oder Fotos von einer Geburtstagsfeier. Und eine Kollegin erzählte, dass sich bei ihr völlig wildfremde Menschen als "Freunde" andienen, die sie dann aber einfach ignoriert. Wenn man nicht ganz so viel Privates von sich preisgibt, dann mag aber vielleicht auch nicht so viel passieren.

Bei "Fachforen" hab ich eher gute Erfahrungen gemacht, in einem Forum gibt es auch regelmäßige Treffen, so dass (bei denen die sozialverträglich sind und sich trauen *g*) aus dem anonymen Nick ein reales Gesicht wird. Das gefällt mir gut.

Petra



Beiträge: 7.155

02.05.2011 19:12
#12 RE: Das waren noch Zeiten! antworten

Na ja, viele User bei Facebook kennen sich nicht wirklich aus. Man kann sehr viel blockieren, aber bis man das raus hat, dauert es. Wildfremde Menschen nehme ich nicht als "Freunde". Ich habe zur Zeit 31 in meiner Liste, die meisten kenne ich auch nur übers Internet, die aber meist schon lange (aus anderen Foren oder aus frühen Internetzeiten), nur vier Personen kenne ich höchstpersönlich. Meine Freunde von früher bzw. Kollegen und Klassenkameraden sind eher bei wer-kennt-wen, das ja sehr rheinlandlastig ist. Ich habe auch Kollegen, die bei Facebook sind, aber mal im Ernst: wozu soll ich mit denen über Facebook kommunizieren, wenn ich sie täglich sehe? :-)

Fotos poste ich im übrigen auch nicht. Es gibt Leute, die ständig nicht nur ein neues Profilbild posten, sondern auch jede Menge private Bilder. Mir reichen die paar auf meiner Homepage schon, aber bei Facebook braucht es das wirklich nicht.

frankqn



Beiträge: 223

11.05.2011 19:24
#13 RE: Das waren noch Zeiten! antworten

Ach ja, Facebook...

wer momentan Nachrichten verfolgt, kann etwas über den eigentlichen Hintergedanken eines Teiles solcher sozialen Netzwerke erfahren. Es wurde nämlich gerade ein "Sicherheitsleck" aufgedeckt, wonach es seit vier Jahren möglich gewesen sei, persönliche Daten auszuspähen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt... Mich persönlich erstaunt nur, dass man das erst jetzt weiß.

Gruß
Frank

Locator


Beiträge: 180

12.05.2011 18:12
#14 RE: Das waren noch Zeiten! antworten

Da hast du allerdings recht damit.

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor