Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 3.307 mal aufgerufen
 Shows und Musiksendungen der 60er, 70er und 80er
Seiten 1 | 2
cessnaritter



Beiträge: 2.438

16.10.2010 08:51
#16 RE: Klimbim antworten

Jenzi, ich will dann auch gern mal relativieren. Es kam jetzt vielleicht nicht deutlich rüber. Aber fremdgeschämt habe ich mich bei Curd Jürgens auch. Es wirkte auch so hilflos und es schien so, als ob er gar nicht mitbekommen hätte, was man da mit ihm anstellt... Aber ich denke mal, das war einfach eine bravouröse Schaupielleistung seinerseits. Für mich ist Curd Jürgens immer ein Garant für gute Unterhaltung und er gehört zu meinen Lieblingsschauspielern und zu den Besten, die es je gab und geben wird.

Maxdome ( gelöscht )
Beiträge:

16.10.2010 14:45
#17 RE: Klimbim antworten

Nicht zu vergessen...Jerry Lewis,der auch einst dort zu Gast war. Unverständlicherweise allerdings. Der größte Anteil der Zuschauer war damals sicher männlich. Der Sex war es,der Klimbim bekannt machte.Stellt euch Klimbim mal ohne Steeger oder Volkmann`s Brüsten vor...die Sendung hätte sich kein halbes Jahr gehalten. Das ist Fakt.

cessnaritter



Beiträge: 2.438

16.10.2010 15:26
#18 RE: Klimbim antworten

Entschuldige bitte, aber woher weißt du das? Du magst Klimbim nicht, das haben wir ja nun begriffen. Aber im Gegensatz, um mal einen heutzutage hochgejubelten "Comedian" zu nennen, zu Kurt Krömer war "Klimbim" geradezu Hochkultur. Kurt Krömer ist einfach primitiv, löst bei mir Brechreiz aus und man schämt sich beinahe, Ur-Berliner zu sein.

Die Zeit war einfach reif für eine dreiviertel Stunde alberner Humor am Dienstagabend in Zeichen von Ölkrise, erstem Anstieg von Arbeitslosigkeit und ersten Zukunftsängsten nach mehr als 20 Jahren ständigen Aufschwungs. Daß die Probleme in unserer Gesellschaft in heutiger Zeit das vielfache sein würden, konnte zum Glück noch niemand ahnen. Dann zur Entspannung aber auch heute tausendmal lieber Klimbim als die heutige Garde der Comedy-Flitzpiepen!

Träumerle


Beiträge: 914

16.10.2010 22:03
#19 RE: Klimbim antworten

na vielleicht wäre klimbim ohne die frauen mit ihrem holz vor der hütten ein vorgriff der neuzeit gewesen....und pro 7 und der macher vom schuh des manitu und dem schwulen enterprise ding hätte keine chance mehr gehabt, weil die kerle von klimbim damals auf dieser schiene gefahren wären....meinste die hätten dann damals keinen erfolg gehabt? oder wären die von den enterprise fans damals erschlagen worden...?

Jenzi



Beiträge: 1.213

16.10.2010 22:27
#20 RE: Klimbim antworten

Also, diese Möglichkeit hatte ich in der Tat noch gar nicht in Betracht gezogen. Nun ja, zumindestens ist dieser Gedanke nicht völlig auszuschliessen. Aber es war dann schon verdammt gut gespielt. Aber er er war schon einer der ganz großen, das sehe ich auch so!

Nostalgiemotte ( gelöscht )
Beiträge:

14.07.2011 18:29
#21 RE: Klimbim antworten

Meine Meinung dazu:Der Humor war damals vielleicht für einige Dumm aber immerhin nicht beleidigend und vulgär wie heute bei Raab oder Pocher|!!Ich mag Ingrid Steeger heute noch sehr gerne und finde sie hat damals ganz schön viel Erotik ins Klimbim reingebracht,aber eben süsse Erotik als Gaby nicht so vulgär wie die Mädels heute aus BB oder anderen Trash-Reality -Shows!Die sind doch fast alle mit Silikon abgefüllt.völlig unnatürlich!.Da lob ich mir die Damen aus den 70 -80 Jhren die Obermaier,Steeger,Berben ,Volkmann da war alles noch Natur!!Ist meine persönliche Meinung denn Geschmäcker sind doch verschieden.LG

Jenzi



Beiträge: 1.213

15.07.2011 11:43
#22 RE: Klimbim antworten

Woher weißt Du das?

Nostalgiemotte ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2011 12:01
#23 RE: Klimbim antworten

und woher weisst Du das es nicht so ist!Aber um Deine Frage zu beantworten..man sieht es einfach!!was ein natürlicher Busen ist oder aufgespritzt!!oder siehst Du den Unterschied nicht?

Brigitte



Beiträge: 511

16.07.2011 12:38
#24 RE: Klimbim antworten

Natürlich sieht man es. Und sollte sich jemand unsicher sein: wenn eine Frau auf dem Rücken liegt, dann ragt bei einer silikonisierten Frau der Busen immer noch wuppdich in die Höhe. Die Naturbusen sind dann eher flacher. OfftopicEnde.

Nostalgiemotte ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2011 14:07
#25 RE: Klimbim antworten

Genau so ist es!Danke..LG

Jenzi



Beiträge: 1.213

17.07.2011 08:46
#26 RE: Klimbim antworten

oha-aha

Ghosty


Beiträge: 102

05.09.2013 11:48
#27 RE: Klimbim antworten

Also ich habe Klimbim gerne geschaut. Und am liebsten noch die Klimbim-Familie. Zumindest was die Sex-Darstellung angeht, war da Ingrid Steger nicht die Ausführende. Und die hat mir am besten gefallen, als freche Göre. Auch der Opa war immer für einen Lacher gut. Okay, Elisabeth Volkmann mit ihren "Tollen Gesanglichen Einspielungen" war nicht so mein Fall, aber insgesamt war es eben eine total verrückte Familie, über die ich gerne gelacht habe. Frei und ungezwungen. Ohne irgendwelches Lachen vom Band, dass einem Lustigkeit aufzwingen will.
Und ja, wenn ich heute rein zufällig auf einer amerikanischen Serie mit Lacheinblendungen stoße, frage ich mich, wie man darüber lachen kann. Ich frage mich dann oft, ob es daran liegt, dass mein Humor eben anders ist als der amerikanische. Aber ich weis ja auch nicht, ob die bei den dümmlichen Scherzen wirklich lachen würden. Sind eben nur Lachsalven vom Band.
Übrigens die einzige Serie bei der mich die Lacheinblendungen nicht gestört haben, war ALF. Ob es daran lag, dass ich da oft selbst gelacht habe?

Jenny08 ( gelöscht )
Beiträge:

06.09.2013 13:36
#28 RE: Klimbim antworten

Ich stimme Nostalgiemotte zu.Ingrid Steeger als Göre war doch eher niedlich als vulgär.In den 50 60 Jahren hat Frau trotz Zensur doch auch schon blanken Busen gezeigt, man erinnere sich nur an Hildegard Knef in die Sünderin.Hildegards Busen sah man nur ein paar Sekunden und war absolut nicht vulgär aber damals löste sie einen Skandal aus.Ich fand Klimbim witzig auch den verruchten Opa.Klimbim ist für mich Kult.

Eiwennho


Beiträge: 71

13.03.2017 21:23
#29 RE: Klimbim antworten

Ja und wer sich jetzt mal selber ein Bild von all dem hier für und wieder geschriebenen machen will, der kann sich nun seit einiger Zeit die DVD dazu besorgen.
Lange Zeit hieß es ja eine DVD dazu kann es garnicht geben bei all den verschiedenen Gaststars und den Musikrechten.
Aber nun gibt es sie doch und das komplett mit allen 30 Folgen.
Ich war bei der Erstsendung 18 Jahre alt und ich müsste lügen wenn ich das nicht auch wegen der Steeger und der Volkmann geguckt hätte.
Aber auch sonst war das einfach nur schräg köstlich und heute kann ich mich noch genauso amüsieren wie damals. Und die Busen gefallen mir immer noch.
Man muss sich halt auch einfach auf die damalige Zeit einlassen. Aber sollte man sich bei solchen Sendungen sowieso sonst versteht man so manchen Gag ja eh nicht.

Trekgirl



Beiträge: 60

10.04.2017 13:10
#30 RE: Klimbim antworten

Ach, Klimbim auf DVD? Cool, hab ich gar nicht mitgekriegt. Ob ich's heute noch so witzig finden würde wie damals, weiß ich nicht, aber reinkucken werde ich auf jeden Fall nochmal. Bei uns hing früher die ganze Familie am Gerät, trotz einiger für die damalige Zeit gewagter Witze. Aber ich muß einigen Vorschreibern zustimmen, daß selbst das bewußt flachgehaltene Geblödel von damals noch mehr Tiefgang und einen höheren Spaßfaktor hatte als die übliche sogenannte Comedy heute, da ist ein Großteil einfach nur peinlich dumpf.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor