Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 612 mal aufgerufen
 User stellen sich vor
charlotte ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2010 11:31
....Asche auf mein Haupt.......... antworten

Liebe Nostalgiefreunde,

hab gerade die Stimme meiner Mutter im Ohr, wie sie als Kind immer zu mir gesagt hat ich wäre ein STOFFEL (Person, die kein gutes Benehmen hat). Wie ich jetzt darauf komme?? Na ja, ganz einfach - ich quatsche hier munter drauf los, begrüße neue Mitglieder ...... und hab mich noch nicht mal selbst vorgestellt *schäm*
Möchte allerdings auf meinen Gästebucheintrag vom 13.7. verweisen, den ich nachstehend einkopiert habe:

Liebe Petra,
nachdem ich vor etwa 2 Jahren wieder dem Bonanza-Fieber verfallen bin und meine Liebe zu Adam Cartwright nach fast 50 Jahren wiederentdeckt habe, bin ich letztes Jahr zum ersten Mal auf Deiner Seite gelandet.
Inzwischen ist sie mir zu einem ständigen Begleiter geworden. Es geht ja nicht nur um Bonanza, sondern um die vielen alten Western-Serien, die ich so liebe. Bin Jahrgang 1952 und habe mit Fury im zarten Alter von 8 Jahren meine Serien-Leidenschaft begonnen und dann war ich zum ersten Mal verliebt, und zwar in Jess Harper aus LARAMIE. Danach folgte dann Bonanza, Shiloh Ranch, Big Valley, High Chaparral……………………und Star Trek :o)
Und jetzt möchte ich Dir endlich einmal Danke sagen für diese tolle, gelungene Homepage und die viele Arbeit, die Du Dir damit gemacht hast. Und die Titelmelodien……man fühlt sich echt zurückversetzt in eine lang vergangene Zeit. EINFACH GRANDIOS !!!! Grüße und Danke auch an Pete *zwinker*
Brigitte (Charlotte)

So, jetzt wisst ihr schon das Wichtigste über mich (auch dass ich Franke bin ;o).
Freue mich auf interessante, wissenvermittelnde und witzige Unterhaltungen.

Petra



Beiträge: 7.266

03.08.2010 19:35
#2 RE: ....Asche auf mein Haupt.......... antworten

Man muss sich nicht unbedingt hoch offiziell vorstellen, aber ich finde es immer sehr nett, wenn es jemand macht. Wir erwarten ja keine Lebensgeschichte, aber eine TV-Geschichte :-) Es ist leichter, das neue Mitglied einzuschätzen, wenn man weiß, wie alt es ist, ob es männlich oder weiblich ist und wo die TV-Vorlieben liegen.

Und den Pete, den muss ich mal wieder in dieses Forum locken, hier läßt er sich leider nur alle Jubeljahre mal blicken, in den tvforen hat er mehr dankbares Publikum :))

Gino ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2010 21:33
#3 RE: ....Asche auf mein Haupt.......... antworten

Hallo und herzlich willkommen. Meine ersten Serien waren ebenfalls Fury und Am Fuß der blauen Berge, daneben noch Lassie, Die Kinder von Bullerbü und Jim Knopf (und dann natürlich das Testbild). Damit haben wohl die meisten fernsehschauenden Kinder Anfang der 60iger angefangen. Viel Auswahl gabs damals ja noch nicht.

charlotte ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2010 22:39
#4 RE: ....Asche auf mein Haupt.......... antworten

Die Kinder von Bullerbü und Jim Knopf habe ich auch geliebt. Lassie hab ich zwar auch manchmal gesehen, war ich aber nicht ganz so der Fan. Vielleicht lags daran, dass mich im Alter von 5 Jahren unser Hund in einem Anfall von geistiger Umnachtung angefallen und gebissen hat (also ich war 5 nicht der Hund ;o). Seitdem war dann mein Verhältnis zu Hunden etwas gestört - hat sich aber inzwischen wieder gelegt.
Ja stimmt, viel Auswahl gab's damals nicht, aber das Angebot war (meiner Meinung nach) viel viel besser. Nicht die Quantität macht's, sondern die Qualität.

Brigitte



Beiträge: 535

05.08.2010 20:40
#5 RE: ....Asche auf mein Haupt.......... antworten

Also das mit der bleibenden Qualität... bei manchen Serien habe ich da meine Zweifel. Ich sah irgendwann "Bezaubernde Jeannie" wieder, in den 80ern, und dauernd liefen nur hysterische Menschen herum. Ich sah "Daktari" wieder, und mir fiel auf, dass der weiße Assistent Paula duzte, und der schwarze Assistent sie siezte (was natürlich nur mit der Synchronisation zu tun hatte, klar). Ich sah "Skippy" wieder, und alle 10 Minuten hüpfte mal ein Känguru mit einem "nöknök" durchs Bild und ansonsten war es eine einfach gestrickte Familienserie.

Ich glaube, dass sich in der Erinnerung manches verklärt - was aber nicht schlimm ist, sondern auch irgendwie niedlich. So wie die Straße auf dem Weg zur Schule plötzlich viel schmaler ist, wenn man 30 Jahre später dran entlang geht...

"Belphegor" würde ich gerne mal wiedersehen, und "Percy Stuart". "Raumschiff Orion" ist immer noch klasse. Und was einfach nur obercool bleibt, ist "Mit Schirm, Charme und Melone"....

charlotte ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2010 20:56
#6 RE: ....Asche auf mein Haupt.......... antworten

Die Emma Peel und den John Steed find ich auch voll krass und ich freu mich schon auf den 18.11. - da gibt's die Gesamtedition auf DVD. *Juhuuuuu*

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor