Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 3.027 mal aufgerufen
 ...und nicht so richtig in die anderen Kategorien paßt...
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ghosty



Beiträge: 170

15.05.2020 21:03
#31 RE: Serien, die plötzlich euer Interesse verloren haben Antworten

Was mir gefallen hat war die Serie "Einstein" mit Tom Beck und "Die Rosenheim-Cops". Aus England mag ich dann die "Father Brown-Serie". Auch "Inspektor Barneby" mag ich. Und "Death in Paradise".

Horace



Beiträge: 515

20.05.2020 18:09
#32 RE: Serien, die plötzlich euer Interesse verloren haben Antworten

Ja stimmt, habe ich vergessen "Inspektor Barnaby" erinnert v.a. vom Tempo her an die alten Serien. Sehe ich mir auch gerne an.

Brigitte



Beiträge: 548

23.05.2020 20:57
#33 RE: Serien, die plötzlich euer Interesse verloren haben Antworten

Eine komplette Gag-Sendung mit Dieter Hallervorden würde ich mir jetzt auch nicht mehr ansehen wollen - aber er hat einzelne Sketche gemacht, die ich wirklich klasse finde. Abgesehen von den beliebten "Die Kuh Elsa ist tot" und "Palim Palim", mochte ich immer sehr gerne den Sketch "Der Mittelteil von Dr. Schiwago".

Es hatte etwas Abgedrehtes und leicht surreales, wie da Menschen mitten auf einer großen Kreuzung mit ihren Autos angehalten haben, um bei der Schiwagomelodie rauszukriegen, wie sie weitergeht nach dem bekannten Anfang. Hab es mir gerade auf YouTube noch mal angesehen ;-)

Ghosty



Beiträge: 170

24.05.2020 23:26
#34 RE: Serien, die plötzlich euer Interesse verloren haben Antworten

Ja, die ganzen Ulk-Sendungen sind mir manchmal auch etwas zu überdreht. Aber Didi ist schon ein ganz großer. Und das hat er kürzlich wieder bewiesen. Er hat nämlich bei den Masked Singer als Chamäleon mitgemacht. Singen kann er immer noch nicht, musste ich dabei feststellen. Und darum ist er dann auch im Halbfinale rausgeflogen. Aber dennoch haben mir seine Auftritte gefallen. Wie er da mit seinen 84 Jahren über die Bühne gehüpft ist, war schon sehenswert.

Elisabeth


Beiträge: 160

30.05.2020 10:56
#35 RE: Serien, die plötzlich euer Interesse verloren haben Antworten

Ja, Dieter Hallervorden ist wirklich ein großartiger Schauspieler.
Bei seinen Sketchen erinnere ich mich immer gerne, wie er als Zuschauer im Fußballstadion über ein Fußballspiel im Allgemeinen und über den smarten "Herrn in Schwarz" im Besonderen philosophierte.

Kaschi


Beiträge: 3.109

05.09.2020 17:51
#36 RE: Serien, die plötzlich euer Interesse verloren haben Antworten

Ich kann mich erinnern, dass ich während meiner Pubertät so um 1969 bis ca. 1971 "Immer, wenn er Pillen nahm", "Mini Max" und "Renn, Buddy, renn!" witzig fand. Vielleicht aber auch, weil viele meiner Klassenkameraden das witzig fanden - also MUSSTE das witzig sein!

Äh, ja. Ist schon etwas her und beim Wiedersehen vor ein paar Jahren regten sich meine Lach- oder auch nur Schmunzelmuskeln überhaupt nicht mehr. Ging mir in anderen Fällen anders. Den Nostalgiefaktor besitzen die drei aber immer noch für mich.

Chrissie777


Beiträge: 198

07.09.2020 19:02
#37 RE: Serien, die plötzlich euer Interesse verloren haben Antworten

"Immer wenn er Pillen nahm" und "Mini Max" sah ich mir in den 60er Jahren nicht an mangels Zeit. Mehr als 2 Folgen pro Nachmittag/frueher Abend erlaubten meine Eltern nicht. Es drehte sich immer nur um Schularbeiten.
Aber "Renn, Buddy, renn" fand ich damals irre witzig, aber beim Wiederansehen vor einigen Jahren wunderte ich mich, was ich in den 60er Jahren nur daran fand?
Mit den Monkees ging es mir genauso.

Hingegen finde ich die Studentenserie "Hank" ganz toll, als ich sie mir vor 2 oder 3 Jahren bei amazon bestellte. Die ist wirklich gut gealtert (wie auch "Kentucky Jones" mit Dennis Weaver).

Chrissie777


Beiträge: 198

07.09.2020 19:02
#38 RE: Serien, die plötzlich euer Interesse verloren haben Antworten

Was haeltst Du heute von "Tammy" und "Bezaubernde Jeannie"?

Chrissie777


Beiträge: 198

07.09.2020 19:04
#39 RE: Serien, die plötzlich euer Interesse verloren haben Antworten

PS: "Auf der Flucht" und "Yancy Derringer" mit Jock Mahoney sind unveraendert gut geblieben, ich konnte dafuer sogar meinen Mann begeistern, der sich sonst fast nur neue TV Serien anschaut.

Kaschi


Beiträge: 3.109

08.09.2020 19:53
#40 RE: Serien, die plötzlich euer Interesse verloren haben Antworten

Zitat von Chrissie777 im Beitrag #38
Was haeltst Du heute von "Tammy" und "Bezaubernde Jeannie"?
Von "Tammy" kenne ich neben dem herrlich sentimentalen amerikanischen und deutschen Titellied nur kurze Ausschnitte, die mich allerdings nicht motiviert haben, mehr davon sehen zu wollen. Allerdings ist die Serie damals an mir vorbeigegangen.

Ganz im Gegensatz zu "Jeannie"! Manche Folgen gucke ich auch heute noch gerne, etwa "Mein Meister, der Kunstsammler (My Master, The Rich Tycoon)", mit Paul Lynde als übereifriger Finanzinspektor Harry Huggins. Von den Regulars mochte ich Doctor Bellows am liebsten. War so 'ne herrlich arme Sau ...

Horace



Beiträge: 515

15.09.2020 09:28
#41 RE: Serien, die plötzlich euer Interesse verloren haben Antworten

Ich mochte auch die Folgen gerne, in denen Barbara Eden zusätzlich die Schwester von Jeannie spielte.

Ghosty



Beiträge: 170

16.09.2020 21:32
#42 RE: Serien, die plötzlich euer Interesse verloren haben Antworten

Für mich gehört die "Bezaubernde Jeannie" zu den Serien, mit denen ich später überhaupt nichts mehr anfangen konnte. Als ich sie irgendwann wieder sah, konnte ich nicht mehr begreifen, was mich damals so daran fasziniert hatte. Aber eigentlich habe ich damals alles geschaut, was ungewöhnlich war. Also ein Dschinn, eine Hexe, ein Geist, ein Außerirdischer u.s.w. Einiges davon gefällt mir heute noch, anderes überhaupt nicht mehr. Ich mag immer noch "Der Geist und Mrs. Muir", Mr.Merlin und "Mein Onkel vom Mars".

Horace



Beiträge: 515

18.09.2020 08:03
#43 RE: Serien, die plötzlich euer Interesse verloren haben Antworten

Zitat von Ghosty im Beitrag #42
Aber eigentlich habe ich damals alles geschaut, was ungewöhnlich war.

So ging es mir denn auch. Ich weiss noch, wie ehrfurchtsvoll ich vor dem TV saß und die Einleitungssequenz von "Invasion von der Wega" geschaut habe. Leider ist es aber oftmals auch genau das Genre, das mit der jeweils aktuellen Tricktechnik arbeitet, und was einst gruselig oder beeindruckend war, wirkt heute oft verstaubt. Zudem ist man natürlich älter geworden, hat sich an moderne Standards gewöhnt und sieht alte Serien aus einer erwachsenen Perspektive - wurde mir v.a. beim Ansehen von S.R.I. klar.
"Mein Onkel vom Mars" oder "Mork vom Ork" habe ich seit den 70er nie wieder gesehen. "Bezaubernde Jeannie" kann ich mir heute noch ansehen, aber das beschränkt sich auf "Wenn es zufällig gerade im TV läuft und ich nichts Besseres zu tun habe".

Als Kind mochte ich "Der Magier" mit Bill Bixby. Ich habe dann vor ein paar Jahren mal in eine Folge reingeschaut - das wars. Eine kleine "Enttäuschung" war auch "Daktari", das ich spannender, größer, abenteuerlicher in Erinnerung hatte. Man sollte natürlich gegenüber den alten Produktionen nicht unfair sein - auch sich selbst gegenüber nicht. Ihc habe mich nie gefragt, warum die Außerirdischen in U.F.O. immer so freundlch waren und haben exakt so viele UFOs geschickt, wie die Mondbasis Abfangjäger zur Verfügung hatte - nämlich drei.
Die legendären Vierteiler wie "Die Schatzinsel", "Der Seewolf" etc. sehe ich mir auch heute noch gerne an - aber die spielten ja damals schon in der Vergangenheit und sind vermutlich deswegen besser gealtert.

Petra



Beiträge: 7.302

18.09.2020 19:14
#44 RE: Serien, die plötzlich euer Interesse verloren haben Antworten

ich denke, dass alle serien, die bereits zu ihren drehzeiten in der vergangenheit spielen, für uns zeitlos sind und sofern sie nicht zu langsam gefilmt sind, auch heute noch gut ansehbar sind. dazu gehören für mich die waltons, unsere kleine farm, der doktor und das liebe vieh, einige westernserien. bei einigen vierteilern jedoch kriege ich jedoch heute das große gähnen und denke mir, da wäre auch ein zweiteiler ausreichend gewesen. aber das ist natürlich auch der heutigen schnellen und actionreichen technik und sehweise geschuldet. einige sci-fi-serien wirken mit dem wissen von heute nur lächerlich, was schade ist, denn ich liebe eigentlich das genre. aber die alte enterprise-serie kann ich mir noch mit schmerzen ansehen, und auch das hier sehr geliebte raumschiff orion geht einfach nicht. invasion von der wega finde ich im übrigen trotz allem gut und spannend.

daktari war im übrigen auch für mich enttäuschend, ich bin bis heute nicht über die erste jälfte der ersten staffel hinaus gekommen. samstags läuft auf tnt serie flipper - das finde ich merkwürdigerweise besser als daktari.

sorry fürs kleinschreiben, kann momentan nur mit anstrengung schreiben.

Chrissie777


Beiträge: 198

19.09.2020 16:09
#45 RE: Serien, die plötzlich euer Interesse verloren haben Antworten

"Flipper", "Lassie" mit Jeff und "Fury" gefallen mir heute noch, "Daktari" konnte icvh leider nichts mehr abgewinnen. Von den Adventsvierteilern gefallen mir nach wie vor "Robinson Crusoe" mit Robert Hoffmann (sehr entspannend finde ich die langen Einstellungen auf der Insel in unserer heutigen schnellebigen Zeit mit viel zu kurzen Szenen und Szenchen, allerdings finde ich den 1. Teil, der in England handelt, nicht so berauschend) und "Lederstrumpf" mit Hellmut Lange.
"Die Schatzinsel" ist zu lange her, muesste ich mir nochmal ansehen.
"Der Seewolf" gefiel mir trozt Edward Meeks weder bei der Erstausstrahlung noch vor ca. 10 Jahren, als ich versuchte, mir ihn erneut anzuschauen.

Ich weiss jetzt nicht mehr, in wechem Forum ich das las, aber es wurde gesagt, dass "Lassie" mit Jeff angeblich nur bis 1967 lief. Ich nahm etwa 35 Folgen mit Jeff ab 1980 (erster Videorekorder) auf, also lief Jeff ganz sicher auch noch in den 80er Jahren.

Gute Besserung fuer Deine Hand, Petra!!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz