Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Achtung! Alle Forenmitglieder, die ab 2016 nicht (mehr) eingeloggt waren, werden zwischen dem 27. und 30.12.2017 gelöscht!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 2.074 mal aufgerufen
 Abenteuerserien - Arpad trifft die Globetrotter
Shadow ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2007 07:21
Rinaldo Rinaldini antworten

Die Serie erzählt von den Abenteuern des einstmals Adeligen und jetzigen Räuberhauptmanne RINALDO RINALDINI (gespielt von Fred Williams). Intrigen, Liebe und Verrat spielen eine dominante Rolle in dieser heiter- abenteuerlichen Serie. Der Graf von Ticino ist Rinaldos ärgster Widersacher im Kampf um Recht und Gerechtigkeit.

RINALDO RINALDINI - ab November 1968


Die Falle
Der Graf von Ticino
Das trojanische Pferd
Aurelia
Die Hinrichtung
Neapel
Das Schloss der Väter
Der Weise von Fronteja
Der Maskenball
Der falsche Hauptmann
Der Tod des Generals
Rosalia
Der Verrat

Gruß
Shadow

Petra



Beiträge: 7.170

17.02.2007 22:31
#2 RE: Rinaldo Rinaldini antworten

Meine Erinnerungen sind viel zu schwach, ich weiß aber, dass ich den Namen so toll fand. Rinaldo Rinaldini, was für ein Name!

Ich habe gerade mal Oldiefans Mails angeschaut: diese Serie soll dieses Jahr auch auf DVD erscheinen. Nachdem ich heute gesehen habe, dass auch seine "Vorhersage" mit dem Havelkaiser gestimmt hat, gehe ich immer stärker davon aus, dass alle seine Nachrichten stimmen.

cessnaritter



Beiträge: 2.438

18.02.2007 20:42
#3 RE: Rinaldo Rinaldini antworten

Und wieder bekommt mein Sparschwein Bauchschmerzen. Das ist natürlich einer der Serien gewesen, die mein Jungenherz als 10-jährigen höher schlagen ließ und mich reglmäßig vor den Bildschirm lockte...und wieder einmal bestätigt sich das Gefühl, daß Serien früher endlos lang gewesen zu sein scheinen...weil sie nämlich einmal nur pro Woche, bzw. manchmal sogar nur alle 14 Tage zu sehen waren.

Swiftnick ( gelöscht )
Beiträge:

18.02.2007 22:22
#4 RE: Rinaldo Rinaldini antworten

Was????

Rinaldo Rinaldini auch??

Das habe ich als Kind nachgespielt. Ich habe mir Szenen aufgemalt und Papierfiguren ausgeschnitten.

Kürzlich hab ich mir sogar das Buch von Vulpius gekauft.

Hach ist das schön.

Ina ( Gast )
Beiträge:

23.07.2008 18:01
#5 RE: Rinaldo Rinaldini antworten

Fred Williams sah ja auch verdammt gut aus! Ist allerdings mittlerweile auch schon 70!

Schnupsmaltese ( gelöscht )
Beiträge:

20.11.2012 12:42
#6 RE: Rinaldo Rinaldini antworten

ich habe von Rinaldo Rinaldini leider nur die Letzte Folge damals gesehen. Zum Schluß wurde er umgebracht. vor einiger Zeit kam die Dvd raus. hab sie aber nicht gekauft - eben weil ich das Ende schon kannte. Wie er ums Leben gekommen ist weiß ich nicht mehr.
Gruß Schnupsmaltese

Lutz Zander



Beiträge: 456

20.11.2012 17:46
#7 RE: Rinaldo Rinaldini antworten

Ich kann Dir die DVD von "Rinaldo Rinaldini" wirklich nur sehr empfehlen.
Das historische filmische Ausgangsmaterial dieser 1968 vom Hessischen Rundfunk für das damalige Regionalprogramm produzierten allerersten Farbserie des Deutschen Fernsehens, wurde für diese DVD-Veröffentlichung absolut erstklassig digital aufbereitet.
Und selbst wenn man die Folgen bereits gesehen oder das Ende bereits kennt. Bei dieser überragend guten Qualität schaust Du Dir die Serie bestimmt nicht nur einmal an. Ich habe diese DVD-Veröffentlichung selbst in meiner Sammlung und habe mir die Folgen auch schon mehrmals angesehen. Denn bei einer Dauer mit ca. 25 Minuten Lauflänge pro Folge, kann man sich sowas durchaus auch mal zwischendurch ansehen, falls mal wieder nichts gescheites in der Flimmerkiste läuft, oder man einfach nur mal wieder Lust darauf bekommen hat.
Deshalb: Absolute Kaufempfehlung!

Jenzi



Beiträge: 1.217

23.11.2012 00:31
#8 RE: Rinaldo Rinaldini antworten

Die Serie hatte auch ne ganz tolle Titelmusik!

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor