Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 153 Antworten
und wurde 16.692 mal aufgerufen
 Adventsvierteiler und Weihnachtsserien - Vom Seewolf zu Anna
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
Mariposa



Beiträge: 790

25.02.2008 17:52
#16 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

Muchisimas gracias, bin unbekannterweise "stolz wie Oskar" auf ihn . Kannte immerhin ein Familienmitglied und heute Nacht bei der Verleihung machte er eine phantastische Figur, sah er sehr "männlich" aus. Ausserdem mag ich den spanischen Akzent beim Englisch sprechen. Hatte von Javier erstmals 1988 gehört (Denver-Clan-Zeit), damals war mir eben (nur) der Familienname aufgefallen. Dann habe ich ihn in dem Film mit Penelope gesehen, wo sie die Tochter einer Tortilla-Bäckerin ist und immer so nach Tortilla riecht. Hätte aber nicht gedacht, dass er mal eine solche Karriere hinlegt. Ob "Harbert" auch zu den Gratulanten zählt? Quien sabe? Lieben Gruß ...

Jenzi



Beiträge: 1.213

25.02.2008 21:44
#17 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

De nada. Muchos saludos tambien!

Mariposa



Beiträge: 790

28.02.2008 17:28
#18 RE: Die geheimnisvolle Insel (betrifft nur "Oscar-Javi", nicht die Serie) antworten

Was ich jetzt von mir gebe, das dürft Ihr nicht so ernst nehmen, das ist eher zum Schmunzeln gedacht für den Feierabend und es handelt sich auch weniger um etwas Nostalgisches sondern um etwas Aktuelles:

Also ich bin wirklich froh, dass Mama Pilar ihren Junior vor der Gala noch zum Friseur geschickt hat. Mit dem Haarschnitt wie im Western hätte der doch glatt die Familie blamiert, nicht nur die Familie sondern die ganze Innung. Western haben ja so etwas Idealistisches, wovon wir Frauen träumen: "Wo der Westen noch wild ist und die Wildnis (beinahe) unberührt, die Männer noch hart sind und nicht mehr so unberührt". Und da kommt dann so ein harter Kerl daher, auch noch ein Latin Lover und der sieht doch tatsächlich aus wie 'en Mönch um nicht zu sagen: wie der letzte Depp, ohne ein Johnny davor. Dafür hätte er glatt noch 'en Mitleidsoscar verdient!

Vielleicht hat auch Freundin Penelope gemeint: Mit dem Haarschnitt nehmen wir dich gar nicht mit auf die Verleihung. Ich habe so das Gefühl, dass es damals bei den Tortilla-Orgien gewaltig zwischen den beiden gefunkt hat. Jedenfalls hatte sich der Javi da nicht bloß auf Tortillas Appetit geholt. Aber Penny hoffte wohl noch auf eine Cruise-Cruz-Verbindung ...

Spaß beiseite: Ich hatte insgeheim gehofft ihn letztens in seiner Heimatstadt während des Carnavals zu treffen. So unmöglich ist das ja nicht. Vielleicht war er einfach zu verboózt oder vom vielen Altern in dem Film: "Liebe in Zeiten der Cholera" noch zu erschöpft um zu kommen. Da muss er ja 50 Jahre warten, bis er bei seiner Liebsten zum Zuge kommt und stellt Euch mal die Sitzungen in der Maske vor. Mit den 50 Jahren Wartezeit, dass kann ich persönlich nicht verstehen. Gerade die Latinos, denen sagt man ja ein gewisses Feuer nach. Aber besser spät als nie ...

Vielleicht darf "frau" bei ihm nicht flach wie eine Tortilla sein, sondern sie muss nach Tortilla schmecken oder - noch besser - welche backen können. Werde also gleich anfangen zu üben. Rezeptvorschläge nehme ich natürlich gerne entgegen ...

Adiós y hasta la vista, MARIPOSA

Jenzi



Beiträge: 1.213

28.02.2008 17:42
#19 RE: Die geheimnisvolle Insel (betrifft nur "Oscar-Javi", nicht die Serie) antworten

muy chisto- wie die Kolumbianer so sagen. und die können 100 Jahre Einsamkeit locker vertragen, wenns drauf ankommt, und an kommen "tun" sie eigentlich sowieso immer ein bisschen zu spät! Also, meiner Erfahrung nach, Hombre!Das macht allerdings auch ihren Charme aus. Und Feuer und Rauch haben sie ja genug, wie man nicht nur an ihren Guerillas und el narcotraffico sehen kann sondern auch an Shakira und Juanez rhytmisch erfahren darf. Auch ohne ein paar Gläser Aqua diente! Salud!

Mariposa



Beiträge: 790

28.02.2008 18:13
#20 RE: Die geheimnisvolle Insel (betrifft nur noch nicht einmal mehr "Oscar-Javi", einfach nur Latinos) antworten

Salud, y for.... (lassen wir das besser mit dem Trinkspruch, ist noch nachmittags und vielleicht chatten ein paar Jugendliche mit)

Juanez - ist das der mit dem Camisa Negra? Also, ich weiß vielleicht was ein schwarzer Gürtel ist und wie man den erwirbt, aber was es mit einem Camisa Negra Besonderes auf sich hat, das konnte mir noch nicht einmal ein Muttersprachler erklären. Dann habe ich mal einen Auftritt von Costa Cordalis gesehen, Grieche wohlbemerkt (und Ex-Dschungelkönig) und der hat aus der Melodie dann doch tatsächlich "Ich trage einen weißen Anzug" gemacht. Mit Bouzoukis - klingt aber sehr schön! Und zum schwarzen Hemd hatte ich mal eine wirklich leidenschaftliche Tanzdarbietung in Lloret de Mar gesehen. Keine professionellen, einfache Leute wie du und ich. Wurde sogar dazu aufgefordert mitzutanzen, hatte aber zuviel Angst mich zu blamieren. Seitdem stehe ich da drauf und freue mich auch immer wieder, den Titel zu hören. Jetzt aber Schluss, muss schließlich noch backen. Lieben Gruß MARIPOSA

Jenzi



Beiträge: 1.213

28.02.2008 18:29
#21 RE: Die geheimnisvolle Insel (betrifft nur noch nicht einmal mehr "Oscar-Javi", einfach nur Latinos) antworten

Si-Mit dem Mittanzen- da tue ich mich auch immer schwer. da hilft manchmal nur ein Glas aqua diente, um meine Scheu zu überwinden.Aber dann...Ole! caramba!Und auf Camisa negra stehe ich auchz voll. Ist ne Riesennummer. Und ich mag mir gar nicht vorstellen, was Costa Cordalis ihm ganz in weiß angetan hat...Das erinnert mich an einen
Satz von Konstantin Wecker" Der Tag hat wunderbar begonnen, die Sonne scheint,
Du gehst gut gelaunt auf die Strasse und plötzlich tippt Dir jemand von hinten auf die Schulter. Du drehst Dich um und siehst: Costa Cordalis!"
In diesem Sinne fröhliches Backen!
Jenzi

Petra



Beiträge: 7.165

28.02.2008 18:32
#22 RE: Die geheimnisvolle Insel (betrifft nur noch nicht einmal mehr "Oscar-Javi", einfach nur Latinos) antworten

Ähm, wenn Costa Cordalis einem auf die Schulter tippt, dann ist der Tag kein guter Tag. ;-)

Da lasse ich mich lieber von Heino auf die Schulter tippen.

Jenzi



Beiträge: 1.213

28.02.2008 18:41
#23 RE: Die geheimnisvolle Insel (betrifft nur noch nicht einmal mehr "Oscar-Javi", einfach nur Latinos) antworten

Oh. Da habe ich wohl die Pointe verhauen. Das wollte ich eigentlich damit ausdrücken. Vielleicht muss man sich mein geschocktes Gesicht bei dieser Geschichte vorstellen...

Petra



Beiträge: 7.165

28.02.2008 18:46
#24 RE: Die geheimnisvolle Insel (betrifft nur noch nicht einmal mehr "Oscar-Javi", einfach nur Latinos) antworten

Okay, und ich habe nicht richtig gelesen ;-))

Mariposa



Beiträge: 790

28.02.2008 18:52
#25 RE: Die geheimnisvolle Insel (betrifft nur noch nicht einmal mehr "Oscar-Javi", einfach nur Latinos) antworten

Würde ich gerne, lass mal 'en Foto rüberwachsen. Bescheidene Frage, männlich oder weiblich oder sehr männlich oder sehr weiblich? Nicht dass ich so schön ablästere und irgend jemand fühlt sich auf 'en Schlips getreten. Das wäre nicht meine Intention. Da habe ich nämlich mit besagten Latinos schon bitterböse Erfahrungen gemacht, das war kein Fettnäpfchen mehr sondern - wie man und "frau" im Saarland so schön sagt - E grossie Frittepann (für Nicht-Saarländer: eine Friteuse). Womit wir wieder beim Backen wären oder beim Frittieren

Jenzi



Beiträge: 1.213

29.02.2008 11:03
#26 RE: Die geheimnisvolle Insel (betrifft nur noch nicht einmal mehr "Oscar-Javi", einfach nur Latinos) antworten

Oh,also denk dabei mal an die Duschszene aus "Psycho.so kurz vor dem Messer im zerrissenen Vorhang. Nun,für Omar Sharrif hats nicht ganz gereicht. Einst hielt ich es mit James Bond und Percy Start. Heute bin ich ein großer Fan von Kommissar Berghammer!
Wobei: woody Allen als Latino-Lover-Revolutionär in "Bananas", das triffts wohl...
Womit wir beim Backen oder Fritieren wieder wären

Mariposa



Beiträge: 790

29.02.2008 20:02
#27 RE: Die geheimnisvolle Insel (Blödelei und Tortillasektor) antworten

Hatte schon auf eine solche Antwort gewartet und wurde auch nicht enttäuscht! Apropos Woody Allen: also ich kenne da jemand (echt), so eine zarte ätherische sehr sympathische Blondine, die früher mal den Teufel im Leib hatte bevor sie auf den Salomon Inseln in einen Hurricane geriet, etliche Personen auf dem Nil ins Jenseits beförderte um dann im richtigen Leben ihrem Partner den Laufpass zu geben. Also so doll kann es mit dem "Latin Lover" Woody nicht gewesen sein, sonst hätte sie sich nicht mit dem Deibel einlassen müssen .

Bevor ich mich bis auf Weiteres aus dieser Rubrik verabschiede möchte ich noch klar stellen, dass ich wirklich den Regisseur kannte und einen Darsteller kenne (so groß ist die Auswahl an Lebenden ja nicht mehr), mir Javier B. sehr gut gefällt, ich seine Frisur im Western scheußlich finde, mich aber über seinen Oscar doll gefreut habe, ich keine Tortillas backen und keine Salsa tanzen kann und dass es mir unendlich leid getan hat, damals diesem tollen Tänzer einen Korb zu geben. Er hatte aber ganz toll reagiert, gehörte nicht zu diesen schrecklichen Macho-Sensibelchen. Am besten machen wir eine Salsa und Tortilla-Party, laden Javier, Rafael, Omar sowie Juanos dazu ein, meinetwegen auch Penelope und Shakira und dann geht die Post ab. Viva la vida loca (hätte dazu noch ein passendes Bild, aber dass kann ich hier nicht veröffentlichen). Ach so, Ricky Martin habe ich auf der Gästeliste vergessen, der gefällt mir unbekannterweise auch gut und - lach jetzt nicht - Sasha, bekannterweise. Hasta la vista, muss mich noch ein bisschen meinem "Island-Memorial" widmen, habe das unserer Webmasterin vesprochen. Da ich ja einen anspruchsvollen, düsteren Jugendfilm vertrete, werde ich mich also bis auf Weiteres seriös geben ...

Man hört voneinander ...
Cheers ...

Jenzi



Beiträge: 1.213

01.03.2008 00:10
#28 RE: Die geheimnisvolle Insel (Blödelei und Tortillasektor) antworten

Jetzt rätsel ich natürlich, wer die Lady auf dem Nil war, Mia Farrow wohl, aber in welchem Agatha Christie war sie die Killerin? Woody hat sie ja sicher nicht auf dem Gewissen! Manhatten murder mistery, aber das ist ja wohl die Frau des Stadtneurotikers! Wo wir wieder beim Oscar wären...
Mit Ricky Martin tue ich mich da schon leichter. Habe das erste mal von ihm Anfang der 90er in Kolumbien gehört und höre ihn bis heute sehr gerne, nicht zuletzt wegen seinem WM 08 Song. Aber Sasha, da muss ich sagen.... finde ich klasse. What a lucky day! Bin also auf die seriöse Seite sehr gespannt. Hasta la vista, Mariposa

cessnaritter



Beiträge: 2.438

01.03.2008 10:26
#29 RE: Die geheimnisvolle Insel (Blödelei und Tortillasektor) antworten

Jenzi, "Tod auf dem Nil" ist Agatha Christie

Jenzi



Beiträge: 1.213

01.03.2008 13:57
#30 RE: Die geheimnisvolle Insel (Blödelei und Tortillasektor) antworten

Ja. Schon klar. Und Peter Ustinov spielt den Poirot. Aber wer sind die Ladykillers? Ich kann mich nur an eine Szene erinnern, wo die Gäste des Schiffes einen Ausflug an alte Stätten machen und der Mörder von oben einen schweren Stein auf die Todeskandidaten fallen lässt. Spielt Mia Farrow da? Muss ich gleich mal gucken! "Nur die Sonne war Zeuge" habe ich da besser in Erinnerung. Ist ne schöne Qizfrage. Welche berühmte Serienheldin spielte darin eine Hauptrolle. Wenn ich mich nicht täusche war sie sogar die Mörderin, oder am Komplott beteiligt...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor