Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 149 Antworten
und wurde 15.469 mal aufgerufen
 Adventsvierteiler und Weihnachtsserien - Vom Seewolf zu Anna
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
Jenzi



Beiträge: 1.213

02.03.2008 00:18
#46 RE: Die geheimnisvolle Insel (betrifft nur "Oscar-Javi", nicht die Serie) antworten

Gut gebrüllt, Löwe! Bin vollig begeistert von meinem neuen Conterfei!Und es ist mir eine große Ehre, ein Bild aus Wameru tragen zu dürfen! Vielen herzlichen Dank, liebe Paula-Petra! So muss es Humphrey Bogarz im "unbekannten Gesicht" gegangen sein!Freue ich mich gleich auf die frühsonntagliche Puppenkiste mit den jngen Fans , die mich sicher schon wieder bald aus den Federn reissen, werden, um die Fprtsetzung von Him Knopf erleben zu dürfen.
Und: Naturalmente Feliz cumpleanos a Javier! un poco tarde, pero ..., um beim Thema zu bleiben: "Una isla, una isla..."

Mariposa



Beiträge: 784

20.03.2008 17:32
#47 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

Für Interessierte:

Fast jeder weiß, dass Kapitän Nemo (Omar Sharif) in seinem Vorleben Doktor Schiwago war (deswegen auch die notwendigen medizinischen Fachkenntnisse als Retter und Ersthelfer auf der geheimnisvollen Insel) aber kaum jemand weiß, dass der Ingenieur Cyrus Smith (Gérard Tichy) in seinem Vorleben ebenfalls im Schiwago zu sehen war. Als Jurij im Ural weilt (Szene mit den Narzissenfeldern) und mit Stute und Fohlen in die Stadt fährt, um Medikamente für seine hochschwangere Frau Tonja zu besorgen, wird er auf dem Rückweg von einer Gruppe Partisanen gefangen genommen, die dringend einen Arzt benötigen. Der Partisanenführer ist der spätere Ingenieur in der geheimnisvollen Insel. Gérard Tichy ist wie viele seiner Insel-Kollegen mittlerweile verstorben. Wer sich persönlich von den Doppelauftritten überzeugen möchte, kann dies morgen tun. Um 13:35 Uhr wird Doktor Schiwago im Zweiten wiederholt. Da ist auch Omar's Sohn Tarik als kleiner Bub zu sehen ...

MARIPOSA

Jenzi



Beiträge: 1.213

21.03.2008 11:31
#48 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

Dr. Schiwago ist ja mittlerweile schon in sich ne Serie. Ob Neujahr, Pfingsten oder eben Karfreitag!Immer erscheint der olle Russe auf der Pantoffelleinwand. Aber wenn ich da so in das österliche Fernseh-Programm schaue, da feiern wirklich viele TV-Familien-Mitglieder aus allen Zeiten gemeinsam fröhliches wiedersehen. Allerdings, was wirkliche Serien betrifft, da war bis in die 8oer Jahre hinein am Karfreitag ja für die Sender ein absolutes Tabu angesagt.Nur noch vielleicht mit Weihnachten zu vergleichen. Selbst an Pfingsten, mein ich mich zu erinnern, gab es schon in frühen Jahren erste Episoden von Serien wie z.B. "Am Fuß der blauen Berge".Selbst "Derrick" oder "Der Alte" waren am Karfreitag undenkbar. Da haben sich Zeiten und Sender schon mächtig gewandelt, was ich im übrigen auch nicht schlimm finde. Aber:Immerhin erspart man uns heute die Welle der Soaps und die Wge zum Glück auf allen Sendern. Noch..Ein Höhepunkt, an den ich mich entsinnen kann, war Pasolinis "Christus"-Film z. B. (übrigens ein sehr guter Film, wie ich finde)Selbst "Das Gewand" oder "Die 10 Gebote" (bis heute mittlerweile mit "Ben Hur" Höhepunkte des österlichen Eiersuchens) blieben dem Osterwochenende überlassen, wo schon damals sich die heute Blockbuster genannten "Super"-Filme tummelten... In dem Sinne, allen ein schönes nicht zu verregnetes Osterfest an allen Orten

Jenzi

Mariposa



Beiträge: 784

21.03.2008 12:57
#49 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

"Oller Russe" - Jenzi, jetzt hast Du mich aber "geleidigt", wie Piroschka 'ne olle Ungarin gesagt hätte . Ich jedenfalls werde mir ein Kerzlein anzünden, eine Flasche Wodka bereitstellen und in seeligen Erinnerungen schwelgen, zumal der olle Petrus durch meine Osterpläne wohl einen Strich macht. Noch nicht einmal für eine zünftige Schneewanderung (passend zum Schiwago) reicht es ...

Schneeflöckchen, Weißröckchen - leise rieselt der Schnee (leider zum falschen Feste)...

Ehrlich gesagt finde ich dass "Ben Hur" oder "Die Passion" (der Jesus, als er endlich mal gezeigt werden durfte, sah aus wie mein Onkel) oder gar "Quo vadis" besser zu Ostern passen ...

In diesem Sinne "Nastrovje" - muss mal gucken gehen, was mein Mittagessen macht ...

MARIPOSA

Jenzi



Beiträge: 1.213

21.03.2008 13:37
#50 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

Liebe Mariposa,
wusste ich doch, dass das "olle", einen echten Omar-Fan wie Dich zum Flügel schlagen bringen würde, trotz Schneesturm nicht nur über den russischen Weiten sondern zumindestens auch den hessischen zur Zeit!Ist natürlich ein toller Film, und ich habe ihn auch schon weiß gar nicht wie oft gesehen. Zuletzt , glaube ich, am 1. Januar 2007. Nun ja. Ist auch für Karfreitag ein passender Film, gucke jetzt auch mal kurz rein, nachdem alle Kinder schlafen (und meine frau Dr. gerade unterwegs durch die weiße Wüste von Wiesbaden radelt.Jetzt fehlt nur noch ein Fisch zum Mittagessen und Dein Onkel auf dem Bildschirm!
Guten Appetit und frohen Karfreitags zauber (Kommt in de4r Oper "Parsifal" vor
Jenzi

Jenzi



Beiträge: 1.213

21.03.2008 13:45
#51 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

PS. Ben Hur war übrigens mein erster großer Kino-Film, und ich habe ihn damals in Saarbrücken ganz stolz mit meiner Mama gesehen.
Mein allererster war übrigens "Morgens um 7 ist die Welt noch in Ordnung"Heute verfluche ich diese Zeit meisten...
Würde ich aber gerne mal wiedersehen. Hat auch ne schöne Melodie!
Lieber Gruß nach saarbrücken speziell

Mariposa



Beiträge: 784

21.03.2008 14:26
#52 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

Danke Jenzi! Also mit dem Omar und mir, das klappt einfach nicht so richtig. Da ist weder morgens um sieben noch sonstwann die Welt in Ordnung. Vielleicht liegt es auch an der Kerze oder am Wodka oder an meinem Gemütszustand. Jurij und sein toller Zwillingsbruder - jetzt kann ich mich gar nicht mehr entscheiden. Hatte die Lara auch 'ne Zwillingsschwester? Daran kann ich mich nicht erinnern. Filmrisse und Amnäsie ziehen sich durch viele Serien, in meiner Lieblingsserie - um beim Thema zu bleiben - treten sie sogar reihenweise auf. Was für ein Glück dass der Omar schon erste Erfahrungen als Arzt sammeln konnte und wenigstens den Ingenieur näher gekannt hat ...

Hatte als Anhängerin der old-fashioned Videofront aus diesem feierlichen Anlass (und weil es weder bei Aldi noch bei Lidl mehr Videocassetten zu kaufen gibt) endlich mal meinen DVD-Recorder programmiert (kommt äußerst selten vor, sozusagen nur "once in a blue moon") und da bescheren mir Kabel Deutschland und das Zweite doch dauernd Sendeausfälle. Jetzt werde ich auch - schneidetechnisch - noch vor besondere Anforderungen gestellt. Eben erklangen so Revolutionsgesänge, hört sich fast an wie der französische Chorgesang in "Zwei Jahre Ferien" .

Wenns mit Omar dann endlich klappt - geschieht, wenn überhaupt wohl auch nur "once in a blue moon" - dann ist das so ein bisschen wie "Tocar el cielo con los manos" . Lass Dir das von der ollen Insel-Chefin mal gesagt sein. Na gut, màs o menos ... aber das bleibt jetzt "entre amigos" ...

Adiós muchacho, hasta la vista ...
"En vivo" von der Heimatfront ...

MARIPOSA

Jenzi



Beiträge: 1.213

21.03.2008 22:57
#53 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

Ach wie schön, noch einen Video-Menschen zu treffen. Das mit DVD Aufnahme bei mir, das geht noch gar nicht. Gerade laufen Soko und Der Alte auf gute alte Aufbahme -Art und der Schock mit Aldi sitzt immer noch tief.
Was tun. Habe die meinen schon so oft einfach über spielt. Hatte selbst einen eher harten Karfreitag, leider nicht auf der Insel und lasse ihn nun mit einem gepflegten schönen Mord in den Kitzbühler Bergen ausklingen. Tocar los cielos con manos. Ein schönes Bild. In diesem Sinne. Eine weiße Osternacht

Mariposa



Beiträge: 784

22.03.2008 19:10
#54 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

Aber den spanischen Ausdruck für ultimatives Glücksgefühl oder "Ekstase" (Film mit Bo Derek, die kenne ich auch) bitte nicht mit DJ Ötzis "Die Hände zum Himmel" verwechseln ...

Man sollte sich einfach an diese neuseeländische Widmung halten:

Treasure every moment, that you have and treasure it more, if shared with someone special.
Remember that time waits for no man. Yesterday is history, tomorrow is mystery, today is a gift ...
that's why it is called "THE PRESENT"


Anbei für "Nicht-Kiwis" die deutsche Übersetzung, aber die hört sich leider nicht so elegant an und das Wortspiel entfällt:
Schätze jeden Augenblick, der Dir bleibt und schätze ihn um so mehr, wenn Du ihn mit jemand, der Dir am Herzen liegt, teilen kannst.
Erinnere Dich dass Zeit etwas Vergängliches ist (Zeit macht nur vor dem Teufel halt)
Gestern ist bereits Geschichte, morgen ist Geheimnis (um beim Thema zu bleiben) und heute ist ein Geschenk, weswegen man es als Präsent (Präsens) bezeichnet ...


Oder "in der Kürze liegt die Würze" ... wie ein anderes Forum-Mitglied meint: Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann ...

Nach diesem schulmeisterhaften Tipp noch der Hinweis, dass es morgen Abend bei RTL auf eine geheimnisvolle Insel geht, zu King Kong. Gedreht wurde am schönsten, grünsten und nassesten Ende der Welt in Neuseeland und ich kenne ein paar "kleine Lichter", die für Kostüme und Drehorte verantwortlich waren. Ist nichts Nostalgisches (eher ein "Blockbuster" - hasse den Ausdruck) aber vielleicht das Reingucken wert ...

MARIPOSA

Jenzi



Beiträge: 1.213

28.03.2008 22:29
#55 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

Der Neueste King Kong ist eigentlich ganz lustig.Halt voll im Stil der neuen Zeit! Auf jeden Fall besser als der von 1976 oder 77, der in die Serie der Katastrophen-Filme mit hinein fiel. Also Erdbeben, Flammendes Inferno, Cassandra Crossing usw. Alles Blockbuster von damals - ich hasse dieses Wort auch!]
Aber, auch wenn man dann aus dem Serien -Zeitfenster "ante sixties "hinausfällt. Der aus den 30ern, " King Kong...und die weiße Frau " genannt, ist einfach doch der Beste. Und Wo wir dann doch wieder bei den geheimnissvollen Inseln unserer (Fernseh)- Kindheit und nostalgischen Sonntag-Nachmittagen mit Tarzan und Co angelangt wären. Könnt ihr Euch an den Vorspann zu den Tarzan-Filmen im ZDF erinnern? An Jonny Weismüller oder Gordon Scott? An Lex Barker oder sogar die Rarität aus der Stummfilmzeit? Ich habe den Namen des Darstellers leider vergessen.
Und dann später Ron Ely mit dem falschen Tarzan-Schrei im Vorspann: Hijaha, (2X) statt Hahijahihahijaha
Das waren unvergessliche Wochenenden im Dschungel der Erinnerungen!

Jenzi



Beiträge: 1.213

05.04.2008 15:39
#56 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

Holla Mariposa,
habe gerade in der AZ gelesen, dass Javier Bardem seine Frauenrolle im neuesten Film von Francis Ford Coppola zurückgegeben hat. Wird nun von einer Frau mit dem passenden Namen Carmen gespiel!
Ich bin aber sicher, dass er nicht reif für die Insel ist!
Liebe Saludos
Jenzi

Mariposa



Beiträge: 784

06.04.2008 00:09
#57 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

Danke für die Info Jenzi. Du weißt ja, dass mir "Los Bardem" sehr am Herzen liegen und ich mich über Neuigkeiten immer freue.

Javier in einer Frauenrolle - das kommt mir spanisch vor . Dabei machte er bei der Oscar-Verleihung doch wirklich einen sehr männlichen Eindruck. Wenn man bedenkt, was Coppola sonst noch so für Filme gedreht hat - hätte noch schlimmer kommen können.

Habe mir heute, bei Hagel und Montanas von Bügelwäsche mal den letzten King Kong zu Gemüte geführt, sonst wird er am Ende wieder neu verfilmt, bevor ich mich dazu aufraffen kann, ihn anzugucken. Die Landschaftsaufnahmen und die Tricks sind toll, ohne jeden Zweifel, aber ich mag Remakes nicht so besonders. Fürs Mitternachtsprogramm eignet dieser Film sich nicht, bei den vielen ekligen Viechern könnte man glatt Herpes oder Alpträume bekommen.

In diesem Sinne Buenas noches MARIPOSA

Jenzi



Beiträge: 1.213

06.04.2008 11:15
#58 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

Buenos Dias auf la isla bonita de King Kong

Habe gerade entdeckt, dass auf WDR "Bevor es Nacht wird" ayer zur Nacht lief.... mit Javier in der Hauptrolle, diesmal als homosexueller Schriftsteller auf Kuba. Er ist ja wirklich ein sehr wandelbarer Schauspieler
Aber der Film läuft laut TV Movie auch noch am 8. 4 auf NDR!
Einen schönen Sonntag trotz Regenstürmen über zumindestens Wiesbaden

Mariposa



Beiträge: 784

04.12.2008 18:44
#59 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

Muss mal wieder diesen Thread etwas zweckentfremden um auf den oscar-gekrönten Spross meiner spanischen Lieblingsfamilie zurückzukommen

Javier hat wieder gedreht, diesmal unter Woody Allen mit Schauspielerinnen wie Rebecca Hall, Scarlett Johansson und Penelope Cruz. Bei soviel jüngerer Konkurrenz kann ich mir meine Tortilla- und Salsa-Party ;-) am Ende noch abschminken :-( aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Der Film heißt Vicky Cristina Barcelona und Javier mimt einen feurigen Latino. Mit Worten wie "Kommt mit mir nach Oviedo, wo wir alte Kirchen, guten Wein und unsere nackten Körper genauer erforschen können" lockt er zwei Gringas in eine Wochenendidylle. Wer ließe sich da lange bitten, zumal Javier seit seinem Friseurbesuch ja wieder äußerst appetitlich aussieht. Was für ein Mann !!! Allerdings wartet in dieser Idylle auch eine heißblütige und eifersüchtige Ex-Frau auf potentielle Nachfolgerinnen.

Läuft vorerst mal im Kino, bis wir Javier in dieser Rolle auf heimischen Bildschirmen erleben dürfen, dürfte es wohl noch etwas dauern ...

Hasta luego
MARIPOSA

Jenzi



Beiträge: 1.213

05.12.2008 10:48
#60 RE: Die geheimnisvolle Insel antworten

Holla Mariposa, ich wollte Dir auch schon die neuesten Nachrichten von Javier gestern zumailen, war nur durchgehend beschäftigt. Ja, bin total neugierig und versuche, mir den Film in der nächsten Woche unbedingt anzusehen, was von mir als großer Woody Allen Film sowieso außer Frage stehtDanke übrigens für Deine lieben Millionärs-Zeilen. Ich bin zur Zeit ein wenig im Stress, so dass ich noch keine Musse zum Schreiben gefunden habe.
Ein schönes Wochenende
Jenzi

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor