Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 912 mal aufgerufen
 Fernsehtipps: am Samstag läuft... Nicht verpassen!
Träumerle


Beiträge: 958

10.01.2011 19:27
Großstadtrevier........ Antworten

heute läuft ja ein western spezial.....das gucke ich gerade....mensch das hätte man aufnehmen sollen.....großstadtrevier ist doch auch schon kult

charlotte ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2011 21:49
#2 RE: Großstadtrevier........ Antworten

das war eine Super-Persiflage auf High-Noon .... ich hab mich köstlich amüsiert

Die brennende Karte am Anfang .... wie bei Bonanza .... und der Hund "Das ist immer noch mein Revier" .... und der Schlingel hebt das Bein, und pinkelt an das Fass .... göttlich!!! Den kleinen Seitenhieb in Richtung DERRICK fand ich auch total witzig "Fahr mal den Wagen in die Garage" .... hahaha
Martin Semmelrogge als Bösewicht-Bruder war hervorragend..... diese Art von Humor liegt total auf meiner Wellenlänge - WUNDERVOLL!!!

Träumerle


Beiträge: 958

11.01.2011 21:18
#3 RE: Großstadtrevier........ Antworten

was soll ich da noch zufügen: sie hat recht....das war super.....und ich habe es nicht aufgenommen.....

charlotte ( gelöscht )
Beiträge:

12.01.2011 09:22
#4 RE: Großstadtrevier........ Antworten

ich auch nicht , aber wer's nicht gesehen hat:

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/c...umentId=6220046

ob man davon eine Kopie ziehen kann weiß ich allerdings nicht

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

12.01.2011 11:52
#5 RE: Großstadtrevier........ Antworten

Mmmmh... vermutlich muß man "Großstadtrevier" nicht nur kennen, sondern auch gern sehen. Außerdem mag ich Jan Fedder nicht sonderlich. Von daher habe ich nach einer Viertelstunde abgeschaltet.
Na, und Martin Semmelrogge geht bei mir ja schon gar nicht.

charlotte ( gelöscht )
Beiträge:

12.01.2011 12:59
#6 RE: Großstadtrevier........ Antworten

Nein Cessna ... muss man nicht ....ich kenne weder "Großstadtrevier" besonders gut noch seh ich es gern. Hab's in den ganzen Jahren - seit die Serie läuft -vielleicht 4 oder 5 mal gesehen .... und das ist schon lange her. (Ich schau seit über zwei Jahren so gut wie gar nicht mehr fern)
Jan Fedder find ich aber nicht unsympathisch - im Gegensatz zu Martin Semmelrogge. Den mag ich auch nicht, aber ich fand seine schauspielerisch Einlage in dem Stück gut
......und über Geschmack läßt sich ja bekanntlich (nicht) streiten

frankqn



Beiträge: 224

12.01.2011 16:50
#7 RE: Großstadtrevier........ Antworten

Hallo,

Zitat von charlotte
ich auch nicht , aber wer's nicht gesehen hat:

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/c...umentId=6220046

ob man davon eine Kopie ziehen kann weiß ich allerdings nicht

Wer es noch nicht kennt: es gibt ein kostenloses Programm, das heißt "streamtransport", das kann mit Inhalten der Mediathek umgehen. Ich gehe davon aus, dass es legal ist, da es bei chip.de angeboten wird. Man umgeht ja keinerlei Kopierschutz oder dgl.

Gruß
Frank

Mariposa



Beiträge: 867

12.01.2011 22:02
#8 RE: Großstadtrevier........ Antworten

Hab's nicht ganz gesehen, nur so "zwischen Tür und Angel" aber die Aufmachung der Darsteller war klasse - besser als im Großstadtrevier - und ein Haflinger im Wilden Westen, das ist dermaßen "schräg" und alleine schon das Anschauen wert. Schöne Idee !!!

Wie kam es eigentlich zu dem Kiez-Ausflug in den Far West? Hatte die Polizei was geraucht oder irgendwelche Pillenfunde sichergestellt und gleich die Wirkung getestet ?

MARIPOSA

charlotte ( gelöscht )
Beiträge:

12.01.2011 22:28
#9 RE: Großstadtrevier........ Antworten

Hallo Mariposa,

hier die Erklärung für den "Bad-Segeberger-Western"

http://www.daserste.de/revier/allround_d...2lz66gyt~cm.asp

Mariposa



Beiträge: 867

14.01.2011 19:02
#10 RE: Großstadtrevier........ Antworten

Danke für die Aufklärung, liebe Charlotte !!!

Hat nicht schon Truckstop seinerzeit gesungen "Der Wilde, Wilde Westen fängt gleich hinter Hamburg an" - da muss ja was drann sein .

Ein genialer Einfall war auch "den Roten" (so sagen wir daheim spaßeshalber) Semmelrogge als Bösewicht einzubauen. Einen gelungeren Bösewicht kann ich mir derzeit kaum vorstellen. Dorthin passte er jedenfalls viel besser als ins Dschungelcamp, wo er ein nur kurzes Gastspiel gab und fad und langweilig wirkte.

Sellemols, bei den Teutonenwestern war ja Horst Franck das personifizierte Böse. Wenn er noch leben würde hätte er vielleicht diesen Part bekommen. Aber spätestens seit Timm Thaler dürfte es sich selbst bis in den Wilden Westen herumgesprochen haben, dass man es bei ihm mit dem Leibhaftigen zu tun hat.

Nur der arglose und hübsche Timm, der fiel darauf rein und ließ sich mit ihm ein. Hätte halt Teutonenwestern gucken sollen. Bei dieser GROSSSTADTREVIER-Folge handelte es sich jedenfalls um einen sehr gelungen "Teutonenwestern" ...

MARIPOSA

Träumerle


Beiträge: 958

30.12.2019 22:45
#11 RE: Großstadtrevier........ Antworten

Mal was trauriges vom Großstadtrevier: Der heimliche Star vom Großstadtrevier, Jan Fedder, ist verstorben mit jungen 64 Jahren..Ich habe die Serie von Anfang an gesehen..Angefangen mit dem Polizisten Block, gespielt von Arthur Brauss, damals noch mit alten BMW`s und dem später in echt verstorbenen freundlichen Motorradpolizisten, danach kam eine Polizistin Namens Ellen Wegener auf die Bildfläche, gespielt von Mareike Carriere, die in den letzten Ihrer Folgen noch mit Jan Fedder zusammen spielte, mit einer sehr traurigen Folge in dem Sie in der Serie verstarb, später ist Sie dann selber auch sehr jung verstorben, dann kamen die ganzen Folgen mit Jan Vedder, in der die "alten Stars" wie z.B. Edgar Hoppe noch mitspielten und der "alte" Reviervorsteher....viele der alten Besetzung gingen dann, als die Uniformen von grün auf blau umschwenkten und es blieben noch die "mittelalten" wie z.B. Peter Heinrich Brix, der später dann auch die Serie verlies...bis zuletzt war Jan Fedder noch dabei.....

Lutz Zander



Beiträge: 497

31.12.2019 01:10
#12 RE: Großstadtrevier........ Antworten

Zitat
Um 18:47 Uhr ist der Hamburger Ehrenkommissar Jan Fedder tot in seiner Wohnung gefunden worden.




So hat die Hamburger Polizei offiziell über den Tod von Jan Fedder im Alter von 64 Jahren informiert.
Der NDR hat sogar ganz kurzfristig sein Abendprogramm geändert.
Es wurde ab 22:00 Uhr die letzte aktuelle "Büttenwarder"-Folge in der er mitgespielt hat gezeigt. Sie wird aber am Silvesterabend um 19:15 Uhr, zu ihrer ursprünglich geplanten TV-Premiere, auch noch einmal zu sehen sein.
Dazu gab es ein interessantes Porträt über ihn zu sehen und danach noch eine weitere ältere "Büttenwarder"-Folge.
Dazwischen wurde ein SW-Foto von ihm und dazu der Schriftzug "Wir trauern um Jan Fedder" eingeblendet.
Auch das sagt einiges darüber aus welche Bedeutung und Stellenwert er nicht nur für Hamburg und den Norden hatte.
Er war ja bereits seit Jahren an Gaumenkrebs erkrankt. Und nach einem Sturz im Jahr 2016 erlitt er mehrere Knochenbrüche.
Und trotzdem trat er weiter als Schauspieler vor die Kameras.
Sich selbst nannte Fedder später oft ein "altes Zirkuspferd". "Ich kann zwar nicht mehr so hoch springen, aber im Kreis laufen kann ich immer noch", sagte er, als er trotz Krankheit wieder drehen konnte. Doch als im Herbst 2017 die 31. "Großstadtrevier"-Staffel anlief, war klar, dass das Aushängeschild Fedder nicht mehr in jeder Episode zu sehen ist. "Jetzt wünsche ich mir nur noch eine Tüte Gesundheit", hatte er ein Jahr zuvor noch im Interview gesagt und auf Besserung gehofft. "Auch wenn mir jemand die Treppe hochhelfen muss, eines Tages wird es bestimmt wieder besser", sagte er. "Nur wenn ich nicht mehr drehen darf, dann falle ich tot um. Dann ist es vorbei."
Was uns als Zuschauer bleiben wird ist zweifelsohne die Erinnerung an einen der letzten großen unverwechselbaren Typen im Schauspielbereich von denen es heutzutage leider nicht mehr viele gibt.
Möge er in Frieden ruhen.

Kaschi


Beiträge: 3.090

02.01.2020 01:50
#13 RE: Großstadtrevier........ Antworten

Mir hatte es immer die Kehle zugeschnürt, Jan Fedder in den neueren Büttenwarder-Folgen mehr oder weniger als Randerscheinung irgendwo liegen zu sehen. Aber die Folge "Gerlinde" jetzt hat mir sehr gefallen, auch weil er dort wieder mehr bei der Handlung mitmischte. Aber auch Anica Dobra war klasse und Adsche sowieso!

Jan Fedder wird fehlen in der Glotze!

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz