Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.641 mal aufgerufen
 ...und nicht so richtig in die anderen Kategorien paßt...
marafona ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2007 09:33
Die Kobibschen des Mr. Miggletwitcher - wer kennt diesen Fernsehfilm ? antworten

Meine Frage betrifft keine Serie, aber vielleicht kann mir trotzdem wer weiterhelfen. (wenn auch nur mit Adressen von anderen Userforen?)

vor langen Jahren habe ich im ORF einen Film gesehen, der ungefähr so hieß "Die Kobibschen des Mr. Miggletwitcher" (lautmalerische Schreibweise, gesprochen Kobibs-chen). Es ging dabei um einen alten Mann, der kleine unsichtbare Kobolde sehen konnte und den natürlich alle für verrückt hielten. Diese Kobolde konnte man nur sehen, wenn man einen reinen Geist und gute Absichten hatte. Als Kind habe ich mich köstlich amüsiert über die Tricks, wie die unsichtbaren Kobibschen Gläser umwarfen oder Menschen ein Bein stellten.

Ich kann mich leider nicht mehr auf die Namen der Schauspieler besinnen, ich bin mir fast sicher, dass Eva Kerbler mitspielte. Der alte Mr. Miggletwitcher wurde von einem damals sehr bekannten deutschen Schauspieler gespielt, ein Typ ähnlich wie Paul Henckels, aber ich bin ziemlich sicher, dass es nicht Paul Henckels war.

Ich weiss nicht, ob der Film auch im Deutschen TV gesendet wurde, vielleicht aber doch.

Was ich noch herausgefunden habe ist, dass es sich eigentlich um ein Theaterstück handelt, basierend auf einer Kurzgeschichte von Nelson Bond "Mr. Mergenthwirker's Lobblies"

Also könnt ihr mir helfen und
- mir nähere Details über diesen Film sagen ?
- Insbesondere welche Schauspieler darin mitwirkten ?
- Gibt es diesen Film irgendwo zu erwerben ? Im Internet habe ich leider nichts gefunden.

Liebe Grüße
marafona

marafona ( gelöscht )
Beiträge:

16.02.2007 18:22
#2 RE: Die Kobibschen des Mr. Miggletwitcher - wer kennt diesen Fernsehfilm ? antworten

Ich habe die Frage auch im tvforum.de gestellt und dort folgende Antwort bekommen:

" ...
Hallo. Ich kann mich an dieses Fernsehspiel auch noch erinnern. Es wurde Anfang der 80er Jahre im Rahmen der "Videothek" (ORF-Fernsehspielreprospektive) noch einmal gezeigt. Kann mich an die Mitwirkung des Wiener Schauspielers Ernst Anders (1928-1996) in der Rolle eines Zeitungsreporters und an den deutschen Schauspieler Joachim Teege (1925-1969) (Haupt- und Titelrolle) erinnern.
Komischerweise gibt es aber in der imdb diesbezüglich keine Einträge.
Der ORF müßte das Fernsehspiel aber noch im Archiv haben.
..."

Wieder ein Puzzleteilchen - ein ganz Wichtiges !

Ich habe dem ORF neuerlich geschrieben, aber ich bin nach wie vor für weiter Puzzleteilchen dankbar !

marafona ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2007 11:25
#3 Kobibschen gefunden ! antworten

Die neuerliche Anfrage beim ORF hatte jetzt Erfolg, hier ein paar Details zum Film:

Erstausstrahlung 18.12.1969, ca. 97 min
Titel "Die Kobibs-chen des Mr. Megglewitcher"
Darsteller: Fritz Schmiedel, Ernst Anders, Eva Kerbler, Joachim Teege, Lilly Schmuck, Sieghardt Rupp, Heribert Sasse, Heimo Steinhauser, Kurt Müller-Reitzner, Heinz Petters, Rick Parse, Peter Göller uvm.

Kurzinhalt:
"Hawley, der stellvertretende Chefredakteur der "Abendpost am Morgen" bekommt durch den sonderbaren Mr. Megglewitcher eine große Chance als Journalist. Mr. Meggelwitcher kann mit Hilfe seiner Kobibs'chen in die Zukunft sehen und daher auch alle Morde und Banküberfälle voraussagen. Hawley, verlobt mit Alicia, der Tochter des Stadtrats Stricker, hat durch eine Pressekampagne die bevorstehende Wahl des Schwiegervaters zum Bürgermeister gefördert. Diesem erscheint aber nun Hawley nicht mehr gut genug. Da wird Sticker am Vorabend der Wahl unter Mordverdacht verhaftet. Alicia sucht Hilfe bei Hawley. Durch die Kobibs'chen, die er plötzlich sehen kann, wird Mr. Migglewitcher aus einer gefährlichen Situation befreit und der wirkliche Täter entlarvt. Hawleys Plan, die Kräfte der Kobib'schen finanziell auszuwerten, mißlingt. Dafür entdeckt er, dass nicht Alicia, sondern seine Sekretärin ihn wirklich liebt. Wohin aber sind Mr. Megglewitchers kleine dienstbaren Geister, die Kobibs'chen verschwunden?"

Liebe Grüße
marafona

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor