Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 500 mal aufgerufen
 ...und nicht so richtig in die anderen Kategorien paßt...
Jens ( gelöscht )
Beiträge:

03.09.2011 14:43
Die Drehscheibe antworten

Ich habe die Sendung "Die Drehscheibe" im ZDF Vorabendprogramm Ende der 1970er Anfang der 1980er Jahre gesehen. Ich fand sie auch interessant.

Wenn ich mich richtig erinnere lief sie im Juli und August von 17.35 bis 18.20 Uhr und sonst von 17.40 bis 18.20 Uhr. Was mich interessiert, warum sie im Juli und Aug. 5 Minuten länger lief als sonst.

cessnaritter



Beiträge: 2.438

03.09.2011 18:19
#2 RE: Die Drehscheibe antworten

Zitat von Jens
Ich habe die Sendung "Die Drehscheibe" im ZDF Vorabendprogramm Ende der 1970er Anfang der 1980er Jahre gesehen. Ich fand sie auch interessant.

Wenn ich mich richtig erinnere lief sie im Juli und August von 17.35 bis 18.20 Uhr und sonst von 17.40 bis 18.20 Uhr. Was mich interessiert, warum sie im Juli und Aug. 5 Minuten länger lief als sonst.




Ich vermute mal, weil das die Feienmonate sind, in denen die Firmen nicht so viel Werbespots beim Fernsehen bestellen. In den Regionalprogrammen der ARD war es ähnlich, da wurde die plötzlich mehr vorhandene Sendezeit durch zusätzliche Kurzfilmchen (z.B. die viertelstündigen Episoden von "Wo die Liebe hinfällt"- Love,American Style oder das cholerische Strichmännchen von La Linea) ausgefüllt.

Lutz Zander



Beiträge: 446

11.10.2017 02:54
#3 RE: Die Drehscheibe antworten

Ulrike von Möllendorff ist, wie ich jetzt erst gelesen habe, bereits am 24. September 2017 in Berlin im Alter von 78 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung verstorben.
Beim ZDF hat sie u.a. auch die Drehscheibe präsentiert und war lange Zeit die erste und einzige Frau, die, die 19:00 Uhr-Ausgabe der Heute-Sendung moderieren durfte.
Auch für den SFB war sie in der "Berliner Abendschau" bis 1997 auf dem Bildschirm zu sehen.

Petra



Beiträge: 7.158

11.10.2017 13:07
#4 RE: Die Drehscheibe antworten

Ich hätte nicht gedacht, dass sie schon so alt war. Aber kein Wunder, sie ist ja schon einige Jahre vom Bildschirm verschwunden, und in meinem Gedächtnis ist sie maximal Mitte 50.

Eine sehr angenehme, unaufdringliche Frau. Man kann sie zwar nicht direkt z. B. mit Marietta Slomka vergleichen, weil die das Heute-Journal macht, aber da liegen Welten dazwischen. Bei Slomka sieht man immer, wie sehr sie auf ihre Wirkung bedacht ist, da ist jeder Blick inszeniert - Frau von Möllendorff hatte das nie nötig. Habe sie auch gern in der Drehscheibe gesehen. So gehen sie alle dahin ... :-(

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor