Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 12.085 mal aufgerufen
 Shows und Musiksendungen der 60er, 70er und 80er
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Kaschi


Beiträge: 3.062

12.10.2010 16:29
#46 RE: Beat Club und Musikladen antworten

Die Nachfolgesendung vom Musikladen war dann ab 1985 die Extratour:

http://www.wunschliste.de/1606

Anfang der 80er gab es parallel zum Musikladen noch die Wundertüte, an die ich aber kaum noch Erinnerungen habe:

http://www.wunschliste.de/7041

Weiß jemand noch was darüber? Insbesondere, ob darin auch, wie ich vermute, Musikbeiträge vorhanden waren?

Kaschi


Beiträge: 3.062

20.07.2014 17:59
#47 RE: Beat Club und Musikladen antworten

Für die Fans des Musikladen ist heute ein trauriger Tag: Manfred Sexauer ist mit 83 Jahren in Saarbrücken gestorben.

http://www.sr-online.de/sronline/nachric...storben100.html

Ich hatte das Gefühl, als Zuschauer des Musikladens von den beiden Moderatoren ernst genommen zu werden. Im Gegensatz zu manch anderen TV-Stars in der Glotze, die unsereins wie Kinder ansprachen, denen ich jedenfalls nicht abnahm, was sie einem da erzählten. Das ging mir im Musikladen nicht so. Manfred Sexauer ist dadurch für mich ein ausgesprochen sympathischer TV-Mensch gewesen. Zudem ließen Uschi Nerke und er wenigstens in den Anfangsjahren des Musikladens auch die - für mich - richtige Mucke spielen!

Petra



Beiträge: 7.155

20.07.2014 18:11
#48 RE: Beat Club und Musikladen antworten

Schlimme Woche! Erst Dietmar Schönherr, dann James Garner, jetzt Manfred Sexauer. Jetzt sollte mal Schluss sein.

Trekgirl



Beiträge: 60

20.07.2014 18:23
#49 RE: Beat Club und Musikladen antworten

Das geht ja Schlag auf Schlag diese Woche, wie traurig. :-(

Ich habe Manfred Sexauer vor allem aus dem Rundfunk und von Live-Events in Erinnerung, z.B. diverse Shows für S.O.S. Kinderdörfer. Er sah immer etwas wild und abenteuerlich aus, rauchte viel und trug Plateausohlen. So richtig geheuer war er mir als Kind nicht, aber die Musik, die er auflegte, fand ich gut.

Ghosty


Beiträge: 108

20.07.2014 20:17
#50 RE: Beat Club und Musikladen antworten

Ja, das ist eine richtige Trauerwoche.

Manfred Sexauer hatte ich selbst in Saarbrücken schon gesehen, als Kind. Er saß damals in der Cafeteria des Peka-Kaufhofes.

Es ist zwar normal, dass die bekannten Show- und Fernsehstars unserer Kindheit und Jugend allmählich sterben. Aber es ist trotzdem so schade. Irgendwie sieht man sie immer noch so vor sich, wie sie damals bekannt waren, eben weil man die Folgen der Serien und die Kinofilme immer wieder sehen kann. Das wahre Alter vergisst man da immer wieder.

Petra



Beiträge: 7.155

20.07.2014 22:13
#51 RE: Beat Club und Musikladen antworten

Ja, das ist es. Sie werden in unseren Gedanken nicht wirklich alt. Ich war richtig erschrocken, als ich sah, dass Sexauer schon 1930 geboren ist, also noch deutlich älter als meine Eltern war. Für mich war das immer ein Mann zwischen 40 und 50, weil ich ihn so in Erinnerung habe. James Garner z. B. hat man ja noch öfter in aktuellen Spielfilmen gesehen, er ist gealtert, ebenso wie Dietmar Schönherr, den ich erst vor ein, zwei Jahren bei Sandra Maischberger gesehen habe und wo ich sehr beeindruckt war, wie fit er noch ist und geistig beweglicher als manch ein junger. Aber Sexauer hat man ja eigentlich kaum noch gesehen, höchstens gehört.

Einerseits ist das schön, wenn unsere Helden in unserer Erinnerung nicht altern, andererseits schockt es einen dann, wenn man hört, dass sie verstorben sind, weil sie in unseren Gedanken noch gute 30 Jahre jünger sind.

Ghosty


Beiträge: 108

20.07.2014 23:16
#52 RE: Beat Club und Musikladen antworten

Meine Mutter wurde 1927 geboren. Aber sie ist auch schon seit 22 Jahren tot. Aber irgendwie hatte ich nicht auf dem Schirm, dass er in ihrem Alter war.

Lutz Zander



Beiträge: 441

21.07.2014 03:02
#53 RE: Beat Club und Musikladen antworten

Meine Mutter war wie Dietmar Schönherr auch vom Jahrgang 1926. Sie ist aber leider auch schon im Jahr 1999 mit knapp 71 Jahren verstorben. Und mein Vater der auch schon lange nicht mehr lebt war 1925 geboren. Beide hatten als Kinder und Jugendliche die gesamte Kriegs und Nachkriegszeit erlebt. Ich schätze mal dass das bei dem mit Jahrgang 1930 nur unwesentlich "jüngeren" Manfred Sexauer nicht viel anders gewesen ist. Damit gehörten sie alle gewissermaßen einer Generation an. Einer Generation die nun mal leider so langsam gänzlich im Aussterben begriffen ist.

Horace



Beiträge: 477

21.07.2014 08:34
#54 RE: Beat Club und Musikladen antworten

Manfred Sexauer und Uschi Nerke - unvergessen. Ich habe hauptsächlich Erinnerungen an den Musikladen. Ja, und auch mir geht es so, dass ich die Fernsehstars vergangene Jahre immer noch mit dem Bild der 70er/80er im Hinterkopf habe.

Catty



Beiträge: 47

22.07.2014 16:48
#55 RE: Beat Club und Musikladen antworten

Das trifft absolut meine Gedanken!
Ich hab die Tage auch zu meinem Mann gesagt: so nach und nach versterben alle aus Funk und TV, mit denen wir groß geworden sind.

Elisabeth


Beiträge: 93

26.07.2014 18:12
#56 RE: Beat Club und Musikladen antworten

Dem kann ich nur zustimmen. Ich war auch ganz überrascht, dass Manfred Sexauer 1930 geboren ist, ich hatte ihn auch wesentlich jünger in Erinnerung. Man selbst hat das Gefühl, dass mit seinem Tod und auch mit dem Tod anderer bekannter Leute aus Film, Funk und TV der 60er bis 80er Jahre) nochmals ein weiteres Stück der eigenen Jugend verloren geht, man kommt sich plötzlich älter vor.

Mariposa



Beiträge: 784

01.10.2014 21:34
#57 RE: Beat Club und Musikladen antworten

Ich möchte keinen eigenen Thread aufmachen, deswegen schreibe ich meinen Beitrag hier 'rein weil Beat Club, Musikladen und Manfred Sexauer ja auch den saarländischen Rundfunk betreffen.

Manfred Sexauer hatte im Vorjahr beim Saarspektakel die Parade des Ruder- und Kanuclubs mit viel Elan moderiert und machte auf mich einen sehr vitalen Eindruck. Ein Jahr später war er tot. Er hat hierzulande Rundfunkgeschichte geschrieben. Das steht fest.

Zurück zum Saarländischen Rundfunk. Zu meiner POLY- und Augsburger-Puppenkiste-Zeit gab es für die Großen eine Sendung namens DER GEMÜTLICHE SAMSTAGABEND, die von Friedrich Schönfelder (einem für mich ehrwürdigen, älteren Herrn) moderiert wurde.

In dem Alter hatte ich noch keinerlei Interesse an Videoclips. Die gab es zu der Zeit noch gar nicht.

Damals wurde in der Saarbrücker Bahnhofstraße und auf der Berliner Promenade zu nächtlicher Stunde eine Tanzeinlage unseres Ballets sehr effektvoll und gekonnt in Szene gesetzt. Die Tänzer in maritimem Ringeloutfit, die Tänzerinnen mit Cowboyhut und chicen Stiefelchen.

In der Romantik-Sequenz wechselt ein Tanzpaar von der betriebsamen Bahnhofstraße an die Saar und spielt dort so eine Art Märchen- oder Feenszene mit einem phantastisch aussehenden "Geringelten".

Regie führte Peter Podehl in einer Inszenierung von Hans-Joachim Strehlo.

15 Jahre später hätte ich mir die Dreharbeiten wahrscheinlich nicht entgehen lassen und den Beitrag zu meinen Lieblingsclips gezählt.

So bleiben CHINA GIRL, WHEN THE RAIN BEGINS TO FALL und LAMBADA meine Favoriten.

LG MARIPOSA

Mariposa



Beiträge: 784

27.12.2014 13:58
#58 RE: Beat Club und Musikladen antworten

Für die Fans vom Musikladen oder Manfred Sexauer oder der Schnittmenge aus beiden:

Wer unser Drittes (SR) empfangen kann, der hat heute Abend nochmals die Gelegenheit, eine halbe Stunde mit "Sexy" Revue passieren zu lassen.

Um 19:15 Uhr wird "Oldies but Goldies": Manfred Sexauer ausgestrahlt.

Freundliche Grüsse
MARIPOSA

JB007


Beiträge: 1

15.09.2017 19:34
#59 RE: Beat Club und Musikladen antworten

Hallo,
in der Sendung "Musikladen" wurde in den späteren Folgen ja vermehrt auch Musikvideos gezeigt und nicht mehr nur Studio-Auftritte.

Weiß zufällig jemand ob es sich bei dem Song "All Time High" von Rita Coolige in der Ausgabe vom 08.09.1983 (Live von der IFA 1983 in Verlin) um einen Live-Auftritt oder lediglich um die Einspielung des Videoclips gehandelt hat?

Kaschi


Beiträge: 3.062

16.09.2017 00:06
#60 RE: Beat Club und Musikladen antworten

Wenn Manfred Sexauer nicht geflunkert hat, war's live:

https://www.youtube.com/watch?v=_kRum-pAM00

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor