Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Achtung! Alle Forenmitglieder, die ab 2016 nicht (mehr) eingeloggt waren, werden zwischen dem 27. und 30.12.2017 gelöscht!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.684 mal aufgerufen
 Lieb-Links - welche Seite empfehlt Ihr?
Seiten 1 | 2
Petra



Beiträge: 7.170

15.09.2015 17:45
#16 RE: TV Programmzeitung von "Gestern" antworten

Wie immer: es kommt darauf an. Webspace ist relativ günstig zu haben, eine Domain zu übertragen ist keine große Sache. Ich z. B. zahle viel für meine Seite, die gäbe es mittlerweile bei anderen Anbietern viel günstiger, aber es ist immer ein Risiko, umzuziehen, vor allem bei Leuten, die sich technisch nicht so gut auskennen (wie ich). Ich zahle etwa 200 Euro im Jahr nur für Domain und Webspace. Mehr als 120 muss es aber nicht kosten. Es gibt auch kostenlose Anbieter, da riskiert man aber, dass die plötzlich weg vom Fenster sind und du keine eigene Domain hast.

Das Abkaufen der Seite ist was anderes. Da steckt ja doch einiges drin an Arbeit. An Heikos Stelle wäre ich zwar froh, wenn es jemand übernähme, aber ich glaube, ich würde mir meine richtig bekannte Domain und die vorab geleistete Arbeit auch bezahlen lassen. Aber vielleicht ist Heiko auch nur froh, wenn er es jemandem übergeben könnte, der es im ursprünglichen Sinn weiterführt. Man darf auch nicht vergessen, dass die Seite keine Einnahmen generiert. Ein Nachfolger könnte das natürlich machen, also Anzeigen schalten oder ähnliches, damit Geld reinkommt. Ich habe diese Angebote auch immer bekommen - ich hätte richtig viel Geld verdienen können mit meiner Seite, aber ich wollte das nicht, mir kam es nur darauf an, die Kosten für die Seite, die Gema und die eine oder andere DVD, die ich brauche, um auch kompetent über die Serien schreiben zu können, zu tragen. Daher die Zusammenarbeit mit Amazon und die Verkaufsprovision. Leider musste ich auf Grund der immer mehr sinkenden Einnahmen dann den Gema-Vertrag kündigen und die Melodien runternehmen. - Ob Heiko Werbung will? Klar, wenn es nicht mehr seine SEite wäre, könnte es ihm egal sein. Aber das ist es vielleicht dann doch nicht. Ich weiß eines: sollte ich jemals vor der Entscheidung stehen, meine Seite zu verkaufen, dann nur ohne Inhalte. Ginge bei mir auch nicht anders, da jeder Mitschreiber zwar mir gestattet hat, dies zu veröffentlichen, aber nicht einem anderen (gilt für Bilder sinngemäß ja auch).

Problematisch sehe ich den Wandel bei Nostalgieseiten, der nicht nur bei den Inhabern der Seite, sondern auch bei den Besuchern der Seite da ist. Die echten Nostalgiker kennen unsere Seiten, wir generieren aber keine neuen Fans mehr, im Gegenteil. Klar ist es nett, mal zu gucken, was am 21.02.74 in der ARD lief, aber da gucke ich einmal hin, mehr nicht. Das ist eine reine Recherche-Seite, die Texte wurden abgetippt aus Fernsehzeitrschriften. Eine Heidenarbeit und als Archiv sicher für viele wertvoll, aber es ist keine Seite, die ich ständig besuchen würde, um zu gucken, ob es was neues gibt. Da gucke ich nur anlassbezogen drauf. Geht sogar mir mit TV-Nostalgie genauso - wenn auch nicht so extrem, weil es keine pure Auflistung ist, sondern irgendwo Geschichten von früher, die der Schreibende mit Fernsehserien aus dieser Zeit erlebt hat. Ich denke, dass irgendwann die TV-Programme auch aus alten Zeiten alle mal eingescannt und in guter Auflösung ins Netz gestellt werden. Ich weiß zwar von Axel, dass nicht mal die Hörzu alle Exemplare von früher hat, aber fast alle reichen ja auch. Heikos und Axels Seiten waren die ersten dieser Art im Netz, zeitgeschichtlich fand ich sogar Axels Seite wesentlich interessanter, weil sie darstellte, wie die Leute damals tickten. Heikos Seite war hin und wieder mal Rechercheort für mich - aber ich glaube, mehr als zehnmal war ich nicht drauf. Bitte nicht falsch verstehen: ich will das um Himmelswillen nicht abwerten, ich weiß, wieviele daran mitgearbeitet haben und damit gezeigt haben, wieviel ihnen daran lag, ein Archiv von früher anzulegen. Ich finde diese Arbeit toll! Aber tolle Arbeit muss eben auch belohnt werden mit vielen Besuchern.

Ich weiß zwar nicht, was Heiko bewogen hat, seine Seite erst mal nicht weiter zu führen, aber dass irgendwann eine gewisse Müdigkeit eintritt, kann ich voll nachvollziehen. Ich habe seit einem Jahr nichts mehr auf meiner Seite gemacht (nein, ich mache weiter ...).

Träumerle


Beiträge: 925

16.09.2015 21:38
#17 RE: TV Programmzeitung von "Gestern" antworten

Also ich für meinen Teil sage mal: Ich bin froh das Petra weitermacht, weil mir sonst gewaltig etwas fehlen würde. Auch wenn man so manchen hier nur noch sehr selten oder gar nicht mehr "sieht" und wir uns in letzter Zeit darauf beschränkt haben auf die vielen Todesnachrichten unserer Stars aus vergangenen Tagen zu Antworten. Es gibt zwar auch ein paar neue Ideen, wie man sich noch so über die "guten alten Fernsehzeiten" auslassen kann, das ist aber alles auch irgendwie ziemlich schleppend, oder ich bin zeitweise einfach zu selten hier um das überhaupt noch zu beurteilen...es gab Zeiten da war ich fast täglich hier, um regelrecht auf Nachrichten zu lauern, diese aufzusaugen und zu kommentieren..jetzt ist zeitweise sehr sehr wenig los und man ist richtig enttäuscht, dass da nichts, oder nicht viel neues ist...Haben wir uns den momentan so viel ausgetauscht, oder gibt es da noch Dinge aus der Vergangenheit, die wir nochmal so richtig untersuchen müssen, oder gibt es da nicht noch irgendeine Serie, auch wenn Sie noch so klein ist, die man vergessen hat. Ich habe manchmal so einige Dinge im Kopf, die aber irgendwo im Nebel rumschwirren und darauf warten ans Tageslicht gezehrt zu werden......

Lutz Zander



Beiträge: 456

16.09.2015 22:42
#18 RE: TV Programmzeitung von "Gestern" antworten

Zitat von Träumerle im Beitrag #17
Haben wir uns den momentan so viel ausgetauscht......


Ich denke nicht das dies der Hauptgrund ist Träumerle, weshalb hier momentan nicht so viel im Forum passiert. Denke doch nur mal an die Jahreszeit die wir seit kurzen hinter uns gelassen haben. Das war ja nun wirklich ein wahrhaft "heißer" Sommer gewesen, außerdem war Urlaubs- und Reisezeit. Während dieser Zeit des Jahres werden die allermeisten wohl wichtigeres zu tun gehabt haben, als sich vorm PC zu setzen und sich im Internet über nostalgische TV-Zeiten auszutauschen. Wenn jetzt erst wieder die dunklere Zeit des Jahres kommt, dann wird es sicher auch hier im Forum wieder etwas mehr Kommunikation geben.

Lutz Zander



Beiträge: 456

17.09.2015 00:19
#19 RE: TV Programmzeitung von "Gestern" antworten

Zitat von Petra im Beitrag #16
Wie immer: es kommt darauf an. Webspace ist relativ günstig zu haben, eine Domain zu übertragen ist keine große Sache. Ich z. B. zahle viel für meine Seite, die gäbe es mittlerweile bei anderen Anbietern viel günstiger, aber es ist immer ein Risiko, umzuziehen, vor allem bei Leuten, die sich technisch nicht so gut auskennen (wie ich). Ich zahle etwa 200 Euro im Jahr nur für Domain und Webspace. Mehr als 120 muss es aber nicht kosten. Es gibt auch kostenlose Anbieter, da riskiert man aber, dass die plötzlich weg vom Fenster sind und du keine eigene Domain hast.


Also einen kostenlosen Anbieter würde ich auf keinen Fall nehmen. Eben auch wegen dem Grund den du bereits angesprochen hast Petra.
Und wenn der ganze Spaß im Jahr tatsächlich nicht teurer kommen und sich in den von Dir angegebenen preislichen Bereichen bewegen würde, dann könnte man sich das mit einer Übernahme ja tatsächlich mal überlegen.

Zitat von Petra im Beitrag #16
Das Abkaufen der Seite ist was anderes. Da steckt ja doch einiges drin an Arbeit. An Heikos Stelle wäre ich zwar froh, wenn es jemand übernähme, aber ich glaube, ich würde mir meine richtig bekannte Domain und die vorab geleistete Arbeit auch bezahlen lassen. Aber vielleicht ist Heiko auch nur froh, wenn er es jemandem übergeben könnte, der es im ursprünglichen Sinn weiterführt.


Die Seite müsste selbstverständlich so bleiben wie sie jetzt schon ist. Also ohne Werbung und in keinster Weise mit Kommerziellen Absichten. Nur dann könnte sie auch im ursprünglichen Sinn weitergeführt werden und weiter bestehen bleiben. Denn Seiten auf denen pausenlos irgendwelche Werbebanner aufleuchten (die augenscheinlich oftmals auch gar nicht so recht zum Thema der Seite passen wollen) gibt es im Netz eh schon genug. Leider geht es ja diesbezüglich nicht überall so dezent und unaufdringlich zu, wie auf deiner wunderbaren Seite Petra.

Zitat von Petra im Beitrag #16
Heikos Seite war hin und wieder mal Rechercheort für mich - aber ich glaube, mehr als zehnmal war ich nicht drauf. Bitte nicht falsch verstehen: ich will das um Himmelswillen nicht abwerten, ich weiß, wieviele daran mitgearbeitet haben und damit gezeigt haben, wieviel ihnen daran lag, ein Archiv von früher anzulegen. Ich finde diese Arbeit toll! Aber tolle Arbeit muss eben auch belohnt werden mit vielen Besuchern. Klar ist es nett, mal zu gucken, was am 21.02.74 in der ARD lief, aber da gucke ich einmal hin, mehr nicht. Das ist eine reine Recherche-Seite, die Texte wurden abgetippt aus Fernsehzeitrschriften. Eine Heidenarbeit und als Archiv sicher für viele wertvoll, aber es ist keine Seite, die ich ständig besuchen würde, um zu gucken, ob es was neues gibt. Da gucke ich nur anlassbezogen drauf.


Das ist im wesentlichen schon alles richtig Petra. Aber viele Besucher werden doch eine Seite sicher nur dann aufsuchen, wenn sich auf ihr von Zeit zu Zeit immer auch mal wieder etwas tut. Und genau das war auf Heikos Seite nun schon seit längeren leider nicht der Fall.
Ich habe zum Beispiel die "TV-Programme von gestern und vorgestern" während der letzten zwei bis drei Jahre immer mal wieder auch deswegen aufgesucht, weil ich auf Grund vieler DVD-Neuerscheinungen mit alten TV-Schätzen wissen wollte, in welchem Programmumfeld bestimmte Serienfolgen oder Sendungen ursprünglich einst gelaufen sind. Nur leider sind eben sehr viele Programmtage dort (noch) nicht vorhanden.

Zitat von Petra im Beitrag #16
Ich weiß zwar nicht, was Heiko bewogen hat, seine Seite erst mal nicht weiter zu führen, aber dass irgendwann eine gewisse Müdigkeit eintritt, kann ich voll nachvollziehen. Ich habe seit einem Jahr nichts mehr auf meiner Seite gemacht (nein, ich mache weiter ...).


Tja leider kenne ich Heikos Beweggründe auch nicht. Vielleicht ist bei ihm ja tatsächlich nur eine gewisse Interessen-Müdigkeit bezüglich seiner Seite eingetreten. Oder er hat einfach nur die Prioritäten in seinem Leben neu gesetzt, wo halt solch ein Internet-Hobby wie diese Seite nicht mehr dazu passt. Wer weiß.
Und soweit es deine Seite betrifft hoffe ich das du deine Prioritäten noch lange nicht anders setzen wirst als heute, hier und jetzt. Bleib uns bitte noch recht lange erhalten liebe Petra. Denn schließlich bist du doch ein echter Stern in dem großen weiten Meer des Internets. Und deine Seite darin eine Art Leuchtturm der nostalgischen TV-Erinnerungen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor