Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 531 mal aufgerufen
 Aktuelles im TV
Träumerle


Beiträge: 922

15.06.2013 07:12
Heiter bis tödlich antworten

Was haltet Ihr so von der, bzw. den, neuen Serien in der ARD im Vorabendprogramm.Meine Meinung ist: Vom absoluten Müll, über Klamauk, bis zu guten und lustigen Sachen ist alles dabei. Da war z.B. eine Serie über eine Staatsanwältin und Ihrer abgedrehten Oma, die ohne Führerschein Auto fuhr und Drogen konsumiert hat...die Serie hatte was, oder die serie Fuchs und Gans, die Journalistin und der Ex Polizist, die Serie hat auch was für sich, die Serie in der der Herr Tramitz einen Polizisten spielt finde ich so lala...etwas abgedreht, was momentan, meiner Meinung nach, gar nicht geht, ist die Zeitungsserie, die momentan läuft...mit dem Chef der alle unterbezahlt und der Sekretärin die das absolute Dummchen spielt...Die neue Art der Krimis? Ich glaube gestern gab es eine neue Serie mit 4 verrücksten Kriminilasierenden Damen....da wurde sogar eine Hochzeit abgebrochen..ich habe nur einen Teil gesehen...aber das war mir absolut zu abgedreht....aber Geschmäcker sind ja verschieden....Es gab ja auch früher so abgedrehte Krimis der anderen Art, wenn ich mich nur an "Kottan ermittelt" erinnere, die ich meistenteils nur wegen der Oldies gesehen habe......

Brigitte



Beiträge: 513

15.06.2013 10:37
#2 RE: Heiter bis tödlich antworten

An "Kottan ermittelt" kann ich mich noch vage erinnern, das hatte mir Spaß gemacht. Neue Vorabendserien schaue ich leider überhaupt nicht mehr...

Karin


Beiträge: 233

15.06.2013 22:42
#3 RE: Heiter bis tödlich antworten

Ich kann leider auch nichts dazu sagen, da ich am Vorabend selten fernsehe und Krimis im speziellen auch nicht so mein Ding sind.

Schönes WE: Karin

Petra



Beiträge: 7.160

15.06.2013 23:49
#4 RE: Heiter bis tödlich antworten

Krimis sehe ich gar nicht gern (außer ein paar alte US-Krimis und "Law and Order" - ist ja auch schon über 20 Jahre alt, wenn man die ersten Staffeln ansieht ...), und ich halte es gelinde gesagt, für eine Unverschämtheit, uns in den ÖR nur noch mit Krimis zuzumüllen, zumindest serienmäßig. Krimis oder Soaps - was anderes scheint es nicht mehr zu geben (na ja, Kochshows vielleicht noch, und obwohl ich selbst so gut wie nicht koche, glaube ich, müsste ich wählen, würde ich die Kochshow ansehen). Im Ersten "Rote Rosen", "Verbotene Liebe", "Heiter bis tödlich", jeden Sonntag "Tatort", im Zweiten auch irgendeine Teenieschönheit, die gerade ihr Glück sucht oder zumindest Wege dahin, anschließend Soko Irgendwas. Ich bin ja gar nicht so vermessen, einen Western sehen zu wollen (die Zeiten sind vorbei, nicht nur bei uns) oder eine Sci-Fi-Serie, das werden wir sicher in den ÖR nicht mehr sehen, aber mittlerweile sehnt man sich nach dem Landarzt oder dem Forsthaus zurück. Die waren im Serieneinerlei fast so was wie Lichtblicke, weil es weder Krimis noch Soaps waren.

Ich bin eigentlich nicht der Typ, der ständig in das Horn stößt "Früher war alles besser", aber was Vielfalt angeht, war es besser. Serien wurden wöchentlich ausgestrahlt, und es gab jeden Tag was anderes.

Du meinst wahrscheinlich "Vier Frauen und ein Todesfall" - ich kenne ein paar Leute, die absolut begeistert sind von dieser Serie. Aber ich habe bisher noch keinen österreichischen Krimi gesehen, der mir gefallen hat (nein, schon gar nicht der Kottan, ich fand den furchtbar, ist ja alles Geschmackssache ...), also würde ich mir auch die vier Frauen nicht ansehen. Abgesehen davon spielt Adele Neuhauser mit, und obwohl da auch alles vor Begeisterung aufheult, wenn der Tatort mit ihr läuft - genau wegen ihr schalte ich nicht ein. Okay, ich gebe zu, ich würde auch sonst keinen Tatort angucken. Trotzdem: ich mag sie einfach nicht, warum, kann ich nicht sagen. Aber solche Leute gibt's wohl bei jedem :-)

Mad Men »»
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor