Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 776 mal aufgerufen
 Krimis - gab es kriminelles Leben vor Derrick?
Great SciFi ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2014 13:35
Starsky & Hutch Antworten

Da es noch keinen Thread für diese tolle Serie gibt, mache ich mal einen auf. Was habe ich die Show geliebt. Sie hatte Action satt, war witzig und spannend und gerade für Jungs einfach nur cool. Vor allem Huggy Bear war immer toll. Der war fast beliebter, als die beiden Cops. Seine Beliebtheit in Deutschland hat er übrigens seinem deutschen Sprecher, Arne Elsholtz, zu verdanken, der mit seiner "quäkigen", hohen Stimme Huggy so einzigartig cool machte. Dazu kamen noch seine lustigen Klamotten und die Tatsache, dass man sich als Zuschauer nie entscheiden konnte, ob er ein Schurke oder einer er Guten war. Herrlich!

Great SciFi ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2014 19:58
#2 RE: Starsky & Hutch Antworten

Mag etwa niemand von Euch diese tolle alte Kult-Show?

Petra



Beiträge: 7.271

01.04.2014 20:05
#3 RE: Starsky & Hutch Antworten

Ich liebe Dave Starsky :-) Und damals liebte ich die Serie natürlich. Mit Huggy konnte ich zwar nicht viel anfangen, mochte ihn aber natürlich irgendwo auch - genau wie Hutch.

Nebenbei: der Film war gar nicht soooo schlecht. Besser als die drei Engel für Charlie, das war einfach nur schlecht.

Ich hab's lange nicht gesehen, habe aber alle Boxen zu Hause. Ich müsste mal wieder reinsehen.

Horace



Beiträge: 492

01.04.2014 23:32
#4 RE: Starsky & Hutch Antworten

Doch, ich habe die immer geguckt. Damals wurde ja vor der Serie gewarnt, weil sie für damalige Verhältnisse recht brutal war. Ich meine, man hätte das Original sogar für die deutschen Zuschauer etwas entschärf oder nur bestimmte Folgen der Serie gezeigt. In Erinnerung ist mir auch der rot-weiße Ford Gran Torino geblieben, mit dem die Beiden während ihrer Einsätze unterwegs waren. Ach ja, und David Soul (der Blonde) war zudem noch Sänger und mit ein oder zwei Singles ziemlich erfolgreich.

Jenzi



Beiträge: 1.238

01.04.2014 23:34
#5 RE: Starsky & Hutch Antworten

Aber klar. Starsky und Hutch war ne sehr schöne Serie, die ich Ende der 70er sehr gerne gesehen habe, und die ich immer mit flügge werden, Abitur und frühen Freitagabenden im ZDF verbinde. Natürlich das coole Auto und mit meinem bestem Freund schwangen wir uns am späteren Freitag dann in seinen allerdings blauen Fiat 127 und spielten Jenzi und..Namen der Redaktion bekannt...:)

Zementa


Beiträge: 135

02.04.2014 12:17
#6 RE: Starsky & Hutch Antworten

Hach, was waren die Mädels aus meiner Klasse alle in Starsky verliebt . Ich fand ihn dann aus Protest erst mal voll uncool . Zumindest offiziell.
Und viele Jahre später (also vor ca. 5 Jahren) habe ich dann meine beiden Notfall-Mäuse, die wir aufgenommen haben, Starsky und Hutch genannt .

Leider wurde Paul Micheal Glaser vom Schicksal ja nicht gerade gut behandelt und David Soul hat sich als Frauenschläger herausgestellt .

Great SciFi ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2014 12:49
#7 RE: Starsky & Hutch Antworten

aha, doch ein paar Erinnerungen. Das freut mich ja. Naja, Petra, ich glaub Huggy war der Charakte für Jungen, wir fanden ihn jedenfalls alle cool. Auf den DVD Boxen sind einige schöne Featurettes, auch eins über den Ford, der ja eigentlich nur ein schnöder und gar nicht mal sehr belieber Mittelklassewagen war. Der wurde, soweit ich mich entsine, eigentlich nur genommen, weil das Studio gerade einen Vertrag mit Ford hatte und man aus diesem Modell durch die beiden Streifen den größten Coolness-Faktor herausschlagen konnte.
Später brachte Ford dann sogar eine Starsky & Hutch Sonderedition heraus, so wurde der Gran Torino dann doch noch ein Verkaufsschlager.

Ja, Glaser hatte familär sehr viel Unglück zu ertragen und auch schauspielerisch lief es nach der Show nicht mehr so gut für ihn. Schade, er war mir immer sympathisch. Tatsächlich wurde, wie in den 70er Jahren üblich, recht viel geschnitten. Das betraf alle unsere geliebten Kultserien, sogar "Unsere kleine Farm". Daher bin ich immer froh, wenn DVD Boxen wirklich die Folgen im Original beinhalten, d.h. mit englischen Schnipseln dazwischen. Ich weis, viele von Euch werden das nicht mögen, aber für mich als Englisch-Gucker ist das optimal.

Horace



Beiträge: 492

02.04.2014 15:15
#8 RE: Starsky & Hutch Antworten

Ich schaue auch viele Serien in Englisch - insbesondere wenn es sich um die alten handelt. "Nummer 6 - The Prisoner" ist da ein gutes Beispiel. Dort wurden komplette Folgen, die zu brutal erschienen, im Deutschen Fernsehen der 60er oder 70er Jahre einfach nicht gezeigt. Auch bei "U.F.O." wurde geschnitten und manipuliert, was das Zeug hielt. Als Commander Strakers Sohn starb, wurde mittels Schnitt und Synchronisation der Handlung ein völlig neuer Verlauf gegeben, und spätere Folgen, die aufgrund dessen nicht mehr logisch zum Handlungsverlauf passten, einfach weggelassen.
Deswegen habe ich mir damals auch die entsprechenden Boxen besorgt, um diese unzensiert sehen zu können. Der Vergleich zwischen Original und Synchronisation ist da durchaus spannend. Bestes Beispiel hierfür ist "Die 2 - The Persuaders". In "Englisch" ist das eine völlig andere Serie.

Great SciFi ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2014 14:46
#9 RE: Starsky & Hutch Antworten

da kann ich dir nur recht geben. Was das deutsche TV teilweise mit den Serien gemacht hat, ist schlicht unverschämt. UFO ist tatsächlich ein Extrembeispiel. Ich habe die Box mit den 6 DVDs auch und gerade die Folge, die Du erwähnst, ist so ein Beispiel dafür, wie frech die Intendanten teilweise entschieden haben. Aber gottseidank gibt es ja heute die meisten Filme und Serien als DVD. Die Starsky und Hutch Kollektion ist den Kauf allemal wert gewesen, zumal ich die zweite Staffel damals für 2,50 Euro bei Tedi ergattert habe. Danach kaufte ich mir die restlichen drei Staffeln für rund 5 Euro. Wenn das kein Schnäppchen war...

meine Seite: greatscifi.de

Lutz Zander



Beiträge: 491

12.04.2014 16:13
#10 RE: Starsky & Hutch Antworten

Zitat von Horace im Beitrag #8
Der Vergleich zwischen Original und Synchronisation ist da durchaus spannend. Bestes Beispiel hierfür ist "Die 2 - The Persuaders". In "Englisch" ist das eine völlig andere Serie.


Das stimmt. Aber in der englischsprachigen Fassung waren "Die 2" auch leider auch nicht ganz so unterhaltsam.

Great SciFi ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2014 14:17
#11 RE: Starsky & Hutch Antworten

naja, Unterhaltsamkeit ist sicherlich Geschmackssache. Wir Deutsche sind nun einmal an die Synchronstimmen gewöhnt. In den 70er Jahren mögen zum Beispiel viele die Synchro von "Raumschiff Enterprise" toll und unterhaltsam gefunden haben. Die Sprüche waren sicherlich zeitgemäß. Doch mit dem eigentlichen Inhalt der Serie hatte sie oft genug überhaupt nichts zu tun. So gibt es viele Serien, in denen Folgen unter Mithilfe der deutschen Dialoge thematisch "umgeschrieben" wurden. Ich für meinen Teil kann daran nichts unterhaltsames finden.

Andererseits ist natürlich gerade die deutsche Stimme von Huggy Bear legendär. Ein Vergleich zwischen Original und Synchro lohnt sich desweiteren auch nur, wie ich meine, wenn die Folgen wirklich auch vollständig vorhanden sind. Mein Liebingsbeispiel ist da, wie ich hier schon einmal erwähnte, "Kojak", wo ganze Folgen so gekürzt und synchro-technisch verändert wurden, dass die englische Ausgabe gar keinen Sinn mehr ergibt, weil eben wichtige Szenen fehlen. Andererseits wurden Schauspielern dann einfach Sätze in den Mund gelegt, die im Original entweder gar nicht vorkommen, oder eben an anderer Stelle. Meiner Ansicht nach darf ich aber als zahlender Kunde doch erwarten, dass ich Episoden auch so sehen darf, wie sie gedacht waren, findet ihr nicht?

Bei Starsky & Hutch hat man diesbezüglich allerdings wirklich Glück. Es sind alle Folgen und alle Szenen dabei und sogar einige Extras, wie etwa das französische Titellied der Serie, das extra neu komponiert worden war und wirklich gut gelungen ist.

Jenzi



Beiträge: 1.238

28.01.2019 01:28
#12 RE: Starsky & Hutch Antworten

Ein wenig Nostalgie mal wieder. Nach so viel mr. Monk und columbo nun ein wiedersehen mit starsky und hutch am späten Freitag Abend. Da hab ich gleich dad Gefühl, ich müsste wieder fürs Abi lernen 😉😊ein schönes Wiedersehen zum Wochenende 😁😎

Spenser



Beiträge: 90

29.01.2019 16:40
#13 RE: Starsky & Hutch Antworten

Hatte mir gerade kürzlich mir die komplette Serie wieder angesehen. mir gefällt sie noch heute sehr gut, besonders Staffel 2 und 3 sind meine Lieblingsstaffeln.

Jenzi



Beiträge: 1.238

12.10.2019 19:49
#14 RE: Starsky & Hutch Antworten

Ich war eigentlich in den späten Siebzigern gar kein so großer Fan dieser Serie und hab auch viele Folgen verpasst. Wahrscheinlich war ich schon zu alt dafür und hatte am Abend keine Zeit mehr zum Fernsehschauen. Dafür hole ich das jetzt mit wachsender Begeisterung nach. Da ich oft beruflich erst am späten Freitag abend nach Hause komme, geniesse ich nach einer Prise Jan Böhmermann immer noch zumindest eine Folge Starsky und Hutch. Und ich bin echt begeistert. Die Serie ist wunderbar vom Zeitgeist der Jimmy Carter Ära durchdrungen. Sozial, einfühlsam, gerecht- Gegen Lynchjustiz und Populismus, mit viel Sensibilität und Humor inszeniert.So wie die Siebziger unsere Generation geprägt haben. Nicht zuletzt durch diese Serien, die wir Nostalgiker geschaut haben. Die Geschichten sind so ganz anders geschrieben, als der zur Zeit vorherrschende von Populismus. Egoismus und Amerika und what auch immer first geprägte Geist, der in der Welt zur Zeit vorherrscht. In diesem Fall passt das wunderbare Fridays for Future auch zum Slogan. Fridays from the Past!

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor