Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.498 mal aufgerufen
 TV-Nostalgie-Stammtisch
Seiten 1 | 2 | 3
Petra



Beiträge: 7.160

23.08.2014 14:09
Verabredungs- bzw. Vorschlags- und Regelthread antworten

So, unser erster Thread mit dem Taxi nach Leipzig hat ja ganz gut angefangen, wenn ich auch finde, dass man da ruhig noch weiter diskutieren kann - er bleibt offen, und Kaschi hat ja auch die Quelle bei Youtube angegeben, wo man sich die Folge auch im Nachhinein noch ansehen kann. Wer also interessiert ist, ist weiter herzlich eingeladen, darüber zu diskutieren und mitzuteilen, was gut/schlecht, besser/schlechter war als die heutigen Tatortfolgen bzw. was bemerkenswert war.

Wichtig wäre mir, dass sachlich diskutiert und begründet wird. Natürlich ist auch vieles nur emotional begründet, das ist mir auch klar. Wenn wir hier z. B. mal über einen Schimanski reden, wird es immer jemanden geben, der die Figur nicht mag. Und das darf man dann auch mal ruhig sagen, aber es sollte nicht ausarten, ich hoffe, Ihr versteht, was ich meine.

Ich würde heute gern vier Vorschläge machen und bis zum nächsten Donnerstag Eure Stimmen sammeln :-) Ab nächsten Donnerstag laufen dann zwei Wochen, um sich das anszusehen, was die meisten gerne diskutieren würden. Ich kann mich heute schlecht festlegen :-). Diesen Rhythmus würde ich dann auch gerne beibehalten: alle drei Wochen ein neues Thema. Es muss aber auch nicht immer abgestimmt werden. Wenn jemand in drei Wochen nur einen Vorschlag hat, dann wird er auch diskutiert, auf die Gefahr hin, dass es viele nicht so sehr interessiert.

Bedingung ist aber auch, dass das, was hier besprochen wird, nicht schon bis zum Gehtnichtmehr in anderen Forenbereichen besprochen wurde (Hitparade oder Zwei Jahre Ferien z. B.).

Ideal wäre eine bestimmte Folge einer Serie oder Reihe, die erste, die bekannteste, berüchtigste oder was auch immer. Sie muss entweder in den nächsten Tagen/Wochen im Fernsehen laufen oder auf Youtube erreichbar sein. Das muss der Vorschlagende vorher checken. D. h., jeder sollte sich diese Folge auch ansehen können. Wenn er sie sogar auf DVD zu Hause hat, umso besser. Aber Sachen, die nur auf DVD erschienen sind und eben nicht bei Youtube oder Mediatheken erreichbar sind, können wir für diesen Zweck nicht nehmen. Also auch keine Kopienerstellung und dies an Interessierte weiter reichen! Es ist aber grundsätzlich auch nicht ausgeschlossen, dass hier auch mal nur Westerninteressierte eine Folge von "Am Fuß der Blauen Berge" diskutieren. Fans haben die DVDs zu Hause. Aber grundsätzlich sollte jeder am Stammtisch mitreden können :-)

Falls jemand weitere "Regeln" für dieses Unterforum vorschlagen will, immer her damit. Ganz oben sollte aber stehen: sachlich diskutieren und die Meinung des anderen respektieren (idealerweise sogar darauf eingehen :-)).

So, aber jetzt meine Vorschläge, für die ich mir bis zum 28.08. ein Feedback erhoffe. Ich schlage zur Diskussion ab dem 11. September 2014 folgende Diskussions-Serienfolgen vor:

1. Die erste Folge der Lindenstraße vom 8. Dezember 1985 ("Herzlich willkommen") - Dieses Thema wäre natürlich vor allem für Leute interessant, die die Lindenstraße noch heute gucken und Vergleiche ziehen können, oder aber seit langem nicht mehr gucken (hier wären die Gründe interessant). Was fällt auf an dieser Folge? Wie sind die schauspielerischen Leistungen? War zu ersehen, dass diese Serie ein solcher Dauerbrenner werden würde? Und so weiter ...

2. Die erste Folge von "Das Haus am Eaton Place" (bei uns ausgestrahlt erstmals am 12.07.1975, "Auf Probe")- hier wäre vielleicht auch ein Vergleich zu "Downton Abbey" interessant, muss aber nicht sein. Ich finde es schon bemerkenswert, dass das herausgebende Label "Fernsehjuwelen" allen Ernstes die Serie mit "ähnlich Downton Abbey" bewirbt. Natürlich ist "Downton Abbey" zurzeit mit das Beste, was serienmäßig in dieser Art auf dem Markt ist, aber eine legendäre Serie wie "Das Haus am Eaton Place" mit einem fast 40 Jahre späteren Nachfolger zu vergleichen, tut schon ein bißchen weh :-). Hier können alle Facetten der Serie besprochen werden am Beispiel der ersten Folge.

3. Die wohl berüchtigste Folge von "Raumschiff Enterprise" (erstmals bei uns ausgestrahlt 1999, da sie lange im "Giftschrank" lag, nämlich "Schablonen der Gewalt"). Ich gebe zu, die selbst noch nicht gesehen, aber gehört zu haben, dass sie zu Unrecht nicht gezeigt wurde, weil sie relativ "harmlos" sei. Machen wir uns doch selbst ein Bild!

4. Hier kommt mein "Ich mag es eigentlich nicht"-Vorschlag, aber vielleicht wäre es gerade deshalb interessant, es anzusehen und zu diskutieren: Die erste "Ich heirate eine Familie"-Folge, erstmals ausgestrahlt erstmals 1983 ("1+1=5"). Was machte den Erfolg dieser Serie aus, dass sie heute als eine der erfolgreichsten deutschen Serien aller Zeiten gilt? Wer waren die Erfolgsfaktoren, was ist realistisch, was nicht? Käme so etwas heute noch an?


Das waren meine Vorschläge. Alle vier Folgen sind auf Youtube ansehbar, der Link folgt, sobald wir uns entschieden haben. Was sagt Ihr? Was interessiert Euch auch? Und wer von Euch möchte ggf. den nächsten Vorschlag machen? (Noch nicht äußern, nur anmelden!)

Ich bin gespannt!

Kaschi


Beiträge: 3.062

23.08.2014 23:03
#2 RE: Verabredungs- bzw. Vorschlags- und Regelthread antworten

Wenn alles über youtube anzuschauen ist, kann ich bei jedem Vorschlag mitmachen. Schließlich habe ich in alle Serien irgendwann mal reingeschaut, wenn auch sehr unterschiedlich intensiv.

Am vertrautesten ist mir die Enterprise, mit der ich schon zu Orten geflogen bin, wo nie zuvor ein Mensch war! An zweiter Stelle wäre bei mir der Eaton Place angesagt.

Aber auch bei den beiden Familienserien könnte ich mitmischen. Für mich drängt sich da der Vergleich zu den NOCH älteren Klassikern des Genres auf (Die Unverbesserlichen, Ein Herz und eine Seele, Hesselbachs).

Aber hoffentlich schaltet sich der eine oder andere auch noch in den Tatort-Thread ein. Gibt es da denn gar keine kritischen Stimmen?

Petra



Beiträge: 7.160

24.08.2014 00:22
#3 RE: Verabredungs- bzw. Vorschlags- und Regelthread antworten

An die Unverbesserlichen hatte ich auch zuerst gedacht, leider habe ich die nicht auf Youtube gefunden.

Es ist noch Urlaubszeit, ich bin sicher, es wird noch einige Kommentare zum Tatort geben - vielleicht auch noch Wochen später.

Trekgirl



Beiträge: 60

24.08.2014 00:30
#4 RE: Verabredungs- bzw. Vorschlags- und Regelthread antworten

Hm, das vorgeschlagene Prozedere und den Rhythmus habe ich noch nicht ganz verstanden. Aber eine regelmäßige Nostalgie-Diskussionsrunde fände ich gut!

Von den vorgeschlagenen Themen wäre meine Reihenfolge 1) Enterprise (klar! ) 2) Eaton Place 3) Ich heirate eine Familie und 4) Lindenstraße.
Zu 1): Ob "Patterns of Force" tatsächlich die berüchtigste Folge ist, weiß ich nicht so genau (ich dachte, "Plato's Stepchildren" mit dem gemischtrassischen Kuß wäre eher ein Kandidat), Diskussionsstoff gibt sie aber sicher her. Im Fernsehen habe ich die Folge nicht gesehen, sondern erst auf DVD.
Zu 2) und 3): Bei beiden Serien habe ich tatsächlich damals die allererste Folge gesehen und fand beides gut (Eaton Place allerdings noch besser). Ein Wiedersehen nach 30-40 Jahren wäre sicher interessant.
Zu 4): Zur Lindenstraße kann ich gar nichts sagen. Hab damals 1 Folge komplett (nicht die 1.) und zwei, drei weitere zum Teil gesehen, dann war klar, daß das absolut nicht mein Ding ist. Tja, soll's geben.

Als weitere Themen würde ich Western und Musiksendungen gut finden (muß ja nicht die Hitparade sein). Ein paar alte Quizshows wären auch nicht schlecht, aber ich weiß nicht, ob die überhaupt verfügbar sind.

Zum Tatort schreibe ich noch was im anderen Thread! Den Stammtisch-Auftakt fand ich jedenfalls gelungen.

Petra



Beiträge: 7.160

24.08.2014 01:33
#5 RE: Verabredungs- bzw. Vorschlags- und Regelthread antworten

Nicht verstanden? Hm. Dann versuche ich es noch einmal.

Okay, jemand schlägt eine bestimmte Folge einer Serie oder Reihe vor. (Heute nur ausnahmsweise vier Vorschläge, das soll nicht die Regel sein, normal wäre: es wird vorgegeben, insofern also nicht wirklich ein Vorschlag). Derjenige nennt auch die Quelle, wo man sich das ansehen kann (legal und für jeden erreichbar).

Interessierte gucken sich das bis zu einem bestimmten Termin an. Idealerweise sagt man im Thread, ob man mitdiskutieren will. Und dann gehts los. Zwischen den jeweiligen Stammtischthemen sollten ca. drei Wochen liegen.

Jetzt verstanden? :-)

Wie gesagt, der jeweilige Vorschlag als solches soll weder diskutiert noch kritisiert werden, wer es nicht gut findet bzw. mit dem Thema nichts anfangen kann, macht einfach nicht mit. Jeder hat ja die Gelegenheit, sich für das nächste Mal "sein Thema" auszusuchen. Nur der Inhalt kann natürlich kritisiert und diskutiert werden - und immer auf die konkrete Folge bezogen. Wir diskutieren nicht über die Tatort-Reihe, sondern über "Taxi nach Leipzig".

Ohne meine eigenen Regeln jetzt missachten zu wollen, nämlich einen Vorschlag zu kritisieren (okay, ist ja noch nichts konkretes), die Anmerkung, dass ich Musiksendungen für schwierig halte. Die Gefahr ist groß, dass da nur über die Interpreten oder die Musik geredet wird und die eigentliche Sendung zu kurz kommt (aber um die soll es gehen). Da bliebe aber wahrscheinlich nicht so viel, okay, die Sketche von Ilja Richter wären vielleicht eine Diskussion wert ... :-)

Über eine interessante Westernfolge würde ich mich freuen. Auch über eine gesunde Mischung an deutschen und amerikanischen, ggf. englischen, australischen und weiteren ausländischen Produktionen, ebenso an Genres.

Trekgirl



Beiträge: 60

24.08.2014 10:39
#6 RE: Verabredungs- bzw. Vorschlags- und Regelthread antworten

Ah, jetzt ist der Groschen gefallen, danke! :-)
Du hattest ja schon gesagt, daß die Diskussion sachlich sein sollte, das müßte doch auch für Musiksendungen machbar sein (aber ich verstehe deine Bedenken). Mir geht es eigentlich mehr um eine Vielfalt an Genres und Formaten als um eine bestimmte Kategorie (wie Musik), da paßt schon einiges. Ein Vergleich von Produktionen aus verschiedenen Ländern wäre auch toll.

Petra



Beiträge: 7.160

25.08.2014 16:38
#7 RE: Verabredungs- bzw. Vorschlags- und Regelthread antworten

Halllloooooo?

Hat noch jemand Interesse, und wenn ja, an was? So fünf oder sechs Stimmen hätte ich schon gern.

Zementa


Beiträge: 130

25.08.2014 18:13
#8 RE: Verabredungs- bzw. Vorschlags- und Regelthread antworten

Zitat von Petra im Beitrag #7
Halllloooooo?

Hat noch jemand Interesse, und wenn ja, an was?

Ja doch, hier, icke!
Bei der Lindenstraße, Enterprise und 'Ich heirate eine Familie' bin ich dabei.

Petra



Beiträge: 7.160

26.08.2014 09:55
#9 RE: Verabredungs- bzw. Vorschlags- und Regelthread antworten

Okay, bisher konnten sich vier Leute damit arrangieren, sowohl Enterprise, Lindenstraße oder Ich heirate eine Familie zu besprechen, drei zusätzlich auch den Eaton Place. Jetzt mal ohne Gewichtung, was an Nummer 1 läge. Damit wäre Eaton Place erst mal raus.

Allerdings würde ich mit diesem mageren Ergebnis auch nicht am Donnerstag starten, sondern es lieber verschieben, bis mindestens sechs Forenmitglieder sich geäußert haben. Man muss immer damit kalkulieren, dass zwar ein paar dafür oder dagegen sind, die aber dann letzten Endes doch nicht dabei sind. Druck haben wir ja nicht, aber einen Rhythmus kriegen wir so auch nicht hin.

Trekgirl



Beiträge: 60

26.08.2014 11:41
#10 RE: Verabredungs- bzw. Vorschlags- und Regelthread antworten

Vielleicht sind noch einige Leute im Urlaub?
Es stimmt zwar, daß nicht immer alle mitmachen, die es angekündigt haben, andererseits kommen aber vielleicht spontan Leute dazu, die sich vorher nicht geäußert hatten.

Petra



Beiträge: 7.160

26.08.2014 13:42
#11 RE: Verabredungs- bzw. Vorschlags- und Regelthread antworten

Nicht ausgeschlossen, aber meine Erfahrung damit sagt leider was anderes ... Denn angucken sollte man sich das zeitnah davor ja auch noch. Deshalb frage ich ja auch vorher. Wenn nur zwei Leute mitmachen, kann ich mir das Anschauen, ggf. noch mühsam auf Youtube, auch sparen (zumindest Familie Schumann habe ich nicht in meinem Archiv).

Natürlich ist Urlaubszeit, und es war schon immer schwer, solche Sachen zu organisieren (auch in größeren Foren), und viele der Mitglieder hier sind eben nur an bestimmten Themen interessiert. Von 190 Mitgliedern sind ca. 100 dieses Jahr wahrscheinlich noch gar nicht hier gewesen, 50 interessieren sich nicht für die vorgegebenen Themen und 30 gucken zur Zeit einfach nicht rein. Bleiben 10, von denen haben fünf aber keine große Lust, sich das nochmal intensiv anzuschauen ... :-) Tja. Grobe Schätzungen, aber so weit entfernt sind sie wahrscheinlich nicht.

Na ja, noch ist Zeit bis Donnerstag. Aber ich denke eher, wir verschieben das und machen demnächst nochmal Werbung mit dem Newsletter. Aber viele scheuen auch das Anmelden. Die Laufschrift hat keine neuen Mitglieder animiert. Ich verstehe es ja sogar - es ist was anderes, sich für etwas zu interessieren und sporadisch in etlichen Threads mal etwas zum Thema zu sagen als sich intensiv mit etwas zu beschäftigen und nur darüber zu schreiben. - Es soll ja auch nicht zu einem Star-Trek- oder Lindenstraßen-Thread werden in der Form, dass da Äußerungen kommen wie "So ein Mist, wer guckt sich das denn noch an?" oder "Deep Space Nine war viel besser" - es geht um Inhalt der Folge bzw. auch z. B. bei der Lindenstraße um die Weiterentwicklung der Serie, bei Eaton Place um den Vergleich mit anderen, ähnlichen, auch aktuellen Serien, bei Star Trek auch darum, weshalb diese Folge damals in Deutschland nicht gesendet wurde und ggf. dann doch den Vergleich mit anderen Star-Trek-Serien, die ja durchaus die gleiche Thematik gezeigt haben. Bei "Ich heirate eine Familie" geht es mir hauptsächlich um den Erfolg dieser "Heile-Welt"-Serie und die immerwährende Beliebtheit einer doch recht kurzen Serie. Aber es soll nicht um Pauschalaussagen gehen.

Volker


Beiträge: 95

26.08.2014 18:24
#12 RE: Verabredungs- bzw. Vorschlags- und Regelthread antworten

Raumschiff Enterprise und Ich heirate eine Familie sind für mich von den genannten interessant.

Petra



Beiträge: 7.160

30.08.2014 19:59
#13 RE: Verabredungs- bzw. Vorschlags- und Regelthread antworten

Ich habe jetzt mal die Laufschrift entfernt, mittlerweile dürfte es jeder Stammuser wissen. Es fing ja gut an, geht aber offenbar nicht weiter. Schade!

Für die zweite Runde werde ich jetzt mal noch eine oder zwei Wochen warten - mal sehen, ob sich noch jemand meldet. Wenn nicht, habe ich entweder das falsche oder - was ich fast vermute - zuviel vorgeschlagen. Ich hielt das für eine gute Idee, war es aber offenbar nicht.

Ich denke daher, es ist klüger, einen einzigen Vorschlag zu machen und den auch durchzuziehen. Das werde ich tun, sollten hier nicht noch drei oder vier Meldungen zu meinen Auswahlvorschlägen kommen. Dann allerdings etwas anderes.

Eiwennho


Beiträge: 83

30.08.2014 21:11
#14 RE: Verabredungs- bzw. Vorschlags- und Regelthread antworten

Tja Petra aber von deinen gemachten Themen habe ich da mal null Interesse. Tut mir da mal leid.
Aber da du sicher auch eifriger Mitleser in den TV Foren Nostalgie ecke bist weist du da sicher auch Bescheid.
Und im Sommerhalbjahr hab ich auch kaum Zeit für solch zeitintensive Themen.
Aber ab Oktober bin ich bei sowas dabei natürlich nur was bei mir das Herz höher schlagen lässt.

Mein Vorschlag wär da einfach "Bonanza" hab damals die erste Folge gesehen und das ist ja noch Jahrzehnte danach gelaufen.
Bin zwar kein Bonanzafan der alten Schule aber da gibts sicher viele persönliche Eindrücke zu einer Serie die Jahrzehnte lang lief.

Grüsse Eiwennho

Petra



Beiträge: 7.160

30.08.2014 21:41
#15 RE: Verabredungs- bzw. Vorschlags- und Regelthread antworten

Du warst ja nicht allein angesprochen, Eiwennho. Mir ist auch klar, dass man das Interesse nicht erzwingen kann, obwohl ich ein gewisses Interesse in einem TV-Nostalgie-Forum natürlich voraussetze.

Im übrigen geht es hier nicht um Lieblingsthemen. Im Gegenteil, es wäre sogar viel interessanter, bei Themen mitzumachen, die man zwar kennt, aber nicht mag/mochte. Um sie ggf. neu zu entdecken bzw. noch mal detailliert anzusehen und vielleicht auch mal das positive im negativen zu sehen (oder umgekehrt). Die Themen, die ich genannt habe, sind nicht meine Lieblingsthemen - ich schaue zwar noch immer Lindenstraße an, mochte die Serie am Anfang jedoch gar nicht. "ich heirate eine Familie" ist sozusagen ein "Hassobjekt" von mir, und "Raumschiff Enterprise" hat bei mir nur noch Nostalgiewert, ich mag die alte Serie am wenigsten von allen fünf Star-Trek-Realserien. Und auch das "Haus am Eaton Place" ist keine Lieblingsserie, ich mochte es zwar, aber es gehört definitiv nicht in meine Top 20. Ich habe meiner Meinung nach vier Themen gewählt, die es sich lohnt, zu diskutieren. Das müssen, wie gesagt, keine Lieblingsthemen sein.

Es geht nicht um Huldigung von Lieblingsserien. Das kann man hier in allen anderen Unterforen ausreichend tun.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor