Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 550 mal aufgerufen
 Fernsehtipps: am Samstag läuft... Nicht verpassen!
Mariposa



Beiträge: 888

23.08.2015 20:40
Bei Interesse: DIE ANDERE HEIMAT von Edgar Reitz Antworten

Hallo zusammen,

nun kommt einer der wenigen Filme, die in den letzten Jahren mein Interesse erregt haben, ins Fernsehen.

Am kommenden Mittwoch um 20:15 Uhr strahlt ARTE "Die andere Heimat" aus, was ich bisher nur als Kinoversion kenne.

Fürs Fernsehen ist es ein Historienfilm, für mich die Geschichte meiner Hunsrücker Vorfahren. Das ich die geniale Umwandlung eines reellen Hunsrück-Ortes ins fiktive Schabbach miterleben durfte und während der Drehzeit temporär anwesend war, tat noch ein Übriges, um meine Begeisterung zuerst zu wecken und danach zu schüren. Auch dass der Regisseur in kleinerem Kreise für Diskussionen über seinen Film zur Verfügung stand.

Ist ein sehr detailgetreues Mammutwerk, geht bis Mitternacht ist aber auch ohne Hunsrücker Wurzeln das Zusehen wert.

Werner Herzog, der viel in Südamerika produziert hat, ist in einer kleinen Rolle als Alexander von Humboldt zu sehen. Es geht ja ums Auswandern nach Brasilien.

Bei Interesse an der Geschichte und dem Geschehen "vor Ort" gibt es auch Webseiten, wo Interessierte jede Menge Informationen bekommen. Da bleiben kaum Fragen offen.

An der eigentlichen Serie HEIMAT hatte ich trotz der bekannten Drehorte gar kein so großes Interesse, weil zu einer Zeit produziert wurde, wo ich mich nicht so sehr mit Fernsehserien befasst habe. Obwohl HEIMAT natürlich auch Fernsehgeschichte schrieb. Sie wird im Anschluss an den Kinofilm bei ARTE wiederholt. Start wäre am 27. August um 22:15 Uhr.

Viel Spaß beim Zuschauen
MARIPOSA

Elisabeth


Beiträge: 143

27.08.2015 19:46
#2 RE: Bei Interesse: DIE ANDERE HEIMAT von Edgar Reitz Antworten

Ich bin ein großer Fan der ursprünglichen Serie "Heimat" von Edgar Reitz im fiktiven Schabbach. Ich hatte mir bereits vor einigen Jahren die DVDs gekauft und schaue sie heute noch, wenn ich Zeit habe. Nachdem dies Jetzt im Nachhinein ist es wohl der 1. Teil der Heimat-Trilogie.
Die später gedrehten "Die zweite Heimat" und "Die dritte Heimat" waren gut, aber haben mich nicht mehr so begeistert, es war vieles zu langatmig.
Ich fand nun "Die andere Heimat" sehr interessant, aber bei mir ist der Funke nicht wirklich übergesprungen.

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz