Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Achtung! Alle Forenmitglieder, die ab 2016 nicht (mehr) eingeloggt waren, werden zwischen dem 27. und 30.12.2017 gelöscht!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 527 mal aufgerufen
 Neu auf DVD - Ankündigungen und Empfehlungen
Lutz Zander



Beiträge: 456

24.11.2017 14:56
Meine schwarze Stunde antworten

Ich möchte euch nun unbedingt auch noch auf das Erscheinen dieser kleinen Miniserie auf DVD aufmerksam machen. Eigentlich finde ich es ziemlich kurios das ich überhaupt eine Erinnerung daran habe. Denn zum Zeitpunkt der Erstausstrahlung vom 17. November 1984 im ZDF konnten wir das Zweite aus Mainz noch gar nicht direkt empfangen. Aber möglicherweise hat ja das ZDF die beiden deutschen Folgen so um 1987/88 herum, oder vielleicht auch später, noch einmal wiederholt. Und ich habe gerde gesehen das es zwischen dem 16.05.1987 und dem 23.05.1987 tatsächlich Wiederholungen im ZDF gegeben hat. Denn 1987 bin ich mit meiner Familie in einen anderen Ort umgezogen und dort war dann auch der Empfang des ZDF-Programms möglich. Aber so etwas gehört eben auch mit zu solchen Erinnerungen dazu, zumindest wenn man damals im Osten unseres Landes aufgewachsen und zu Hause gewesen ist.

Laut den Infos auf fernsehserien.de gab es im US-amerikanischen Original insgesamt 16 Episoden von bis zu 30 Minuten Lauflänge die vom Fernsehsender ABC in einer Staffel, in der Zeit vom 27.11.1981 bis zum 15.01.1982, ausgestrahlt wurden.
Peter S. Fischer („Mord ist ihr Hobby“) produzierte diese auf Suspense- und Okkultgeschichten von Robert Bloch, Brain Clemens, Jeffrey Bloom, Christopher Crowe und Anderen basierende Anthologie-Reihe.
Während im Original James Coburn als Gastgeber agierte, übernahm in der deutschen Fassung der geniale Schauspieler Carl Heinz Schroth diese Rolle. Neun Episoden wurden, unter dem Alternativtitel "Carl Heinz Schroth - Meine schwarze Stunde" für die deutsche Ausstrahlung zu zwei 90-minütigen Filmen zusammengefasst die vom ZDF am 17.11.1984 (unter dem Titel "In aller Stille") und am 24.11.1984 (unter dem Titel "Der verhängnisvolle Irrtum") jeweils als Erstausstrahlung gezeigt wurden. Schroth präsentierte im Gruselkabinett einer alten Villa ungewöhnliche Requisiten und leitete so von einer Episode zur nächsten über.

Auch bezüglich der Veröffentlichung der beiden deutschen Folgen dieser kleinen Mini-Serie auf DVD geht natürlich wieder ein obligatorisches Danke an Hans Schaffner und natürlich auch an PIDAX.

Hier noch die genauen offiziellen Angaben von PIDAX zur anstehenden DVD-Veröffentlichung:

Zitat


Ab 23.02.2018 bei uns!

Meine schwarze Stunde
Der komplette Grusel-Zweiteiler präsentiert von Carl Heinz Schroth

Das Gruselkabinett einer alten, abgelegenen Villa ist Ausgangspunkt für schaurige Geschichten mit Gänsehautgarantie. Die ausgestellten Gegenstände sind scheinbar harmlos, waren aber alle in bitterböse, unheimliche Vorgänge verwickelt. Carl Heinz Schroth als Gastgeber berichtet unter anderem von der verhängnisvollen Rolle einer Kreissäge, einer Puppe oder eines harmlosen Schminkkoffers.

Hintergrundinformationen:
Gentleman Carl Heinz Schroth führt in der Rahmenhandlung dieser Gänsehautreihe in die jeweiligen Gruselgeschichten ein, die unter anderem von Kultautoren wie Robert Bloch („Psycho“) oder Richard Levinson und William Link („Columbo“) verfasst wurden. Das Hamburger Abendblatt meinte: „Gruselfreunde kommen voll auf ihre Kosten!“ Die hochspannenden Episoden sind prominent mit David Carradine („Kung Fu“), Jack Carter, Billy Crystal oder Samantha Eggar besetzt.

Episodenliste:
1. In aller Stille
2. Der verhängnisvolle Irrtum

HANS SCHAFFNER PRÄSENTIERT "Meine schwarze Stunde" MIT Carl Heinz Schroth, Patti D‘Arbanville, France Bernard, Andrew Prine, Misty Rowe, Cyril O‘Reilly, Pat Buttram, Billy Cristal, David Carradine, Eugene Roche, Samantha Eggar, Jack Carter, Brian Dennehy, Claude Akins, June Lockhart, Esther Rolle, Lawrence-Hilton Jacobs

Buch: Robert Bloch, P. S. Fischer, Mary Anne Kasica, Michael Scheff, Christopher Fields, Peter Allan, Peter S. Fischer, Jeffrey Boom, Violet Pullbrook
Produktion: Peter S. Fisher
Regie: Rick Rosenthal, Jeffrey Boom, John McPherson, Peter Crane, R. Rosenthal, Curtis Harrington, Paul Lynch
Regie dt. Rahmenhandlung: Hans-Jürgen Tögel

1 DVD in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 181 Minuten
Bildformat: PAL 4:3
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Sprache: Deutsch
Ländercode: 2 (Europa)
FSK: freigegeben ab 16 Jahren

Produktion: USA, Deutschland 1981-1982




Die Ansicht des DVD-Covers und Szenenfotos aus den Folgen der Serie können unter diesem Link:

Meine schwarze Stunde bei PIDAX

angesehen werden.

Brigitte



Beiträge: 515

25.11.2017 15:08
#2 RE: Meine schwarze Stunde antworten

Die Miniserie ist mir komplett unbekannt, da hab ich nicht mehr so viel TV wie in den 70ern gesehen. Aber prima für Fans, dass es sie jetzt auf DVD geben wird!

Der Staudamm »»
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor