Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 694 mal aufgerufen
 Aktuelles im TV
Petra



Beiträge: 7.238

28.12.2017 12:25
Netflix, Amazon Prime, Maxdome und Co. antworten

Ich weiß, wir sind nostalgisch unterwegs - und wenn nicht, streamen echte Nostalgiker natürlich nicht ... Und wenn, dann nur ganz heimlich.

Daher hier meine heimlichen Geheimtipps für Netflix und Co. :-)

"The Crown" - historisch detaillierte Serie über das Leben von Queen Elizabeth und ihrer Familie (und ihrer Premierminister). Bisher zwei Staffeln auf Netflix. Genial und noch besser als Downton Abbey!
"Travelers" - Sehr phantasiereiche Serie über Zeitreisende aus der fernen Zukunft, die die Körper toter Menschen übernehmen und nicht nur mit denen klarkommen müssen. Sehr spannend! Bisher zwei Staffeln auf Netflix.
"Crazy Exgirlfriend" - lief wohl auch schon im PayTV auf Pro7 Fun, glaube ich. Eine "Dramedy", wie man das heute wohl nennt, aber eben auch eine Musicalserie. Handelt von einer Frau, die ihren Jugendfreund zufällig trifft und in seine Stadt zieht. Ist sehr komisch, z. T. auch tragisch - und manchmal auch ein wenig "dreckig" in der Sprache, aber immer unterhaltsam und Gute-Laune-machend.
"The Fosters" - Familien- bzw. eigentlich Jugendserie um ein lesbisches Paar, das Pflegekinder aufnimmt. In der Serie geht es vorwiegend um Callie, ein junges, vorbestraftes Mädchen, das sich in seinen Pflegebruder verliebt. Manchmal ein wenig zu gefühlvoll, aber trotzdem eine wunderschöne Serie. Lief auch auf dem Disney Channel, ist bei Amazon Prime z. T. kostenpflichtig, scheint es aber noch nicht auf DVD zu geben.
"Goliath" - tolle Krimiserie mit Billy Bob Thornton, produziert von David E. Kelley, der bekannt für gute Anwaltsserien ist. Denn eigentlich ist es eine Anwaltsserie! Will nicht zuviel verraten, aber hier ist nicht Thornton der "Goliath" :-) Bisher eine Staffel, auf Amazon Prime, eine zweite soll folgen.
"Star Trek - Discovery" - der erste Teil der ersten Staffel ist auf Netflix verfügbar. Bisher hat es mich noch nicht so gepackt, aber das kann ja noch kommen. Da jede einzelne Folge auf diversen Seiten besprochen wird, will ich nicht zuviel verraten.

Ich werde das von Zeit zu Zeit ergänzen.

Spenser



Beiträge: 71

28.12.2017 12:32
#2 RE: Netflix, Amazon Prime, Maxdome und Co. antworten

Auch ich mag einige "neue" Serien - ich habe in jedem Jahrzehnt meine Lkieblingsserien :)

Wegen "Travelers" - ist die auch schon in deutsch verfügbar? Würde mich als Zeitreise-Fan ingteressieren....sobald es sie mal in deutsch gibt.

Petra



Beiträge: 7.238

28.12.2017 12:36
#3 RE: Netflix, Amazon Prime, Maxdome und Co. antworten

Ja, ist sie auf Netflix. Ich gucke gerade die letzte Folge der 2. Staffel :-)

Petra



Beiträge: 7.238

28.12.2017 12:49
#4 RE: Netflix, Amazon Prime, Maxdome und Co. antworten

Total vergessen:

"Designated Survivor" mit Kiefer Sutherland als amerikanischer Präsident, nachdem der komplette Kongress einem Anschlag zum Opfer gefallen ist. Sehr gute und sehr spannende Politserie! Die erste Staffel ist komplett, die zweite zur Hälfte auf Netflix verfügbar. Im März geht es weiter, jeweils eine Folge wöchentlich (was ich bei Netflix nicht so gut finde, aber eigentlich dem entspricht, was wir früher gemacht haben: eine Woche auf die nächste Folge warten)

Spenser



Beiträge: 71

28.12.2017 13:23
#5 RE: Netflix, Amazon Prime, Maxdome und Co. antworten

Super, danke....könnte wirklich interessant sein für mich. Danke für den Hinweis!

Petra



Beiträge: 7.238

28.12.2017 15:19
#6 RE: Netflix, Amazon Prime, Maxdome und Co. antworten

Ich habe sie gerade zu Ende gesehen und kann sie wirklich nur sehr empfehlen. Wobei man bedenken muss, es wird nicht wahllos durch die Zeit gesprungen, mit der ersten Folge werden die fünf Hauptfiguren eingeführt, deren Körper alle erst einmal sterben müssen:

Grant McLaren, ein FBI-Agent (Eric McCormack, der vielen als "Will" aus "Will und Grace" und "Perception" bekannt sein dürfte)
Marcy, eine geistig behinderte junge Frau
Trevor, ein ca. 17jähriger Schüler
Philipp, ein drogensüchtiger Junkie
Carly, eine arbeitslose junge Mutter mit gewalttätigem Polizistenfreund

McLaren ist der Anführer der fünf, sie bilden ein Team und sollen einiges graderücken, was aus ihrer Sicht (Zukunft) in der Vergangenheit (also der Seriengegenwart bzw. das 21. Jahrhundert) schiefgegangen ist. Die erste Staffel endete mit einem enormen Cliffhanger, die zweite nicht ganz so aufregend. Theoretisch wäre es nicht ganz so furchtbar, wenn sie nicht fortgesetzt würde, was ich aber trotzdem nicht hoffe. Da ist noch viel Potential drin, vor allem, weil sie mit dem Reisenden 001 (Enrico Colantoni) jetzt einen mächtigen Feind haben. Ein weiterer ständiger Hauptdarsteller ist Patrick Gilmore, der mit David Marcys Sozialarbeiter spielt.

Was das ganze wirklich neben der Spannung so interessant macht, sind die Charakterzeichnungen. Zunächst sind die fünf ja komplett unbeteiligt, was ihre nähere Umgebung angeht. Marcy, die in der Zukunft eigentlich Ärztin ist, ist plötzlich nicht mehr geistig behindert - aber sie steckt im Körper dieser Frau. Und sie entwickelt eine Beziehung zu David. Grant McLaren, der in der Zukunft eigentlich mit Carly zusammen war, weiß gar nicht, wie es plötzlich ist, eine Ehefrau zu haben, und Carly "verliebt" sich in ihren wenige Monate alten "Sohn". Trevor, der älteste von allen, steckt im jüngsten Körper.Und Philipp, der Historiker des Teams, wird von Entzugserscheinungen geplagt. Er ist auch der einzige, der keine Familie hat, er ist meiner Meinung nach die tragische Figur der Serie.

Eric McCormack spielt nicht schlecht, aber - aus meiner Sicht - ein wenig zurückhaltend. Ebenfalls aus meiner Sicht sind die wahren Stars die beiden Jungs - Trevor und Philipp, obwohl man wohl außer McLaren eher Marcy dafür vorgesehen hatte.

Ich denke, ich habe trotzdem nicht zuviel verraten. Die Nebendarsteller tauchen in allen zwei Staffeln regelmäßig wieder auf (also Trevors Eltern, Philipps Anwalt, eine Polizistin, die ebenfalls eine Reisende ist usw.). Wenn du auf solche Serien stehst, unbedingt anschauen, wenn du sen Zugang zu Netflix hast!

Spenser



Beiträge: 71

28.12.2017 15:36
#7 RE: Netflix, Amazon Prime, Maxdome und Co. antworten

Eric McCormack jongliert derzeit ja mit 2 Serien, nachdem "Will & Grace" ja auch verlängert wurde. McCormack spielt aber irgendwie immer irgednwie...ja....schüchtern will ich es mal nennen. Scheint so seine Masche zu sein...hat vllt. ein bißchen was von Jimmy Stewart, der diese Art auch draufhatte (Nicht falschverstehen...an den enialen Jimmy Stewart kommt weder er noch sonst jemand heran) :)

Ich werde mit der Serie die Tage mal anfangen, bin schon ächtig gespannt darauf - wie gesagt Zeitreiseserien sind schon immer mein Ding gewesen :)

Petra



Beiträge: 7.238

28.12.2017 15:48
#8 RE: Netflix, Amazon Prime, Maxdome und Co. antworten

Oh, James Stewart ist mein Lieblingsschauspieler, der Vergleich hinkt gewaltig :-) Bin aber gespannt, was du sagst!

Spenser



Beiträge: 71

28.12.2017 15:51
#9 RE: Netflix, Amazon Prime, Maxdome und Co. antworten

James Stewart ist auch mein absoluter Lieblingsschauspieler der alten Garde :) Schade, dass es viele guter seiner Klassiker es bei uns immer noch nicht auf DVD gibt.

Ich glaube wir brachen einen James Stewart Thread :D

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor