Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 4.006 mal aufgerufen
 User stellen sich vor
Chlorofilla


Beiträge: 4

06.05.2018 12:07
Chlorofilla stellt sich vor antworten

Hallo,

ich bin ein Kind der 80er, geboren, aufgewachsen und wohnhaft in Berlin, in dem bis zu meinem 8./9. Lebensjahr noch die Mauer stand. Ich bin auf der Seite dieser Mauer aufgewachsen, die offiziell alles sehen durfte, was sie wollte, was lustigerweise aber dazu führte, dass ich gerade als Kind relativ viel Ostfernsehen geguckt habe. Ansonsten habe ich am liebsten alte Schwarz-Weiß-Filme mit Catherine Hepburn, Cary Grant, Fred Astaire, Marilyn Monroe, Jack Lemmon und Filme aus den 80ern mit Gérard Depardieu gesehen. Über diese Herrschaften habe ich dann auch alles gelesen, was es damals zu lesen gab.

"Dumme Serien" gucken durfte ich von den Eltern aus so richtig erst in den 90ern, da habe ich dann versucht, von "Cagney und Lacey" über "McGyver" bis "Trio mit vier Fäusten" alles nachzuholen, was davor so lief, parallel dazu hat mich die StarTrek-Leidenschaft gepackt. In dieser Zeit habe ich wirklich viel ferngesehen, so wie damals alle Teenager.

Seit 2003 habe ich keinen Fernseher mehr. In den ersten 10 Jahren sorgte die Mitteilung dieser Tatsache im Freundes- und Kollegenkreis dafür, dass die Leute erstaunt und beeindruckt waren, mich für etwas seltsam hielten und ich auf Parties oft überhaupt nicht mitreden konnte, da damals alle sich dauernd über das schlechte Fernsehprogramm aufregten, es war Hauptgesprächsthema, wenn man sich nicht gut kannte.
Seitdem hat sich viel geändert. Die Leute, die noch 10 Jahre jünger sind als ich, haben irgendwie alle keinen Fernseher mehr und schauen alle nur noch Serien auf Netflix (was ich auch tue). Das Fernsehen stirbt aus.

Der Grund für meine Anmeldung hier ist die Suche nach einem Jugendfilm, den ich irgendwann, wahrscheinlich in den 80ern, gesehen habe und von dem in meinem Gedächtnis nur noch wenige Bruchstücke vorhanden sind.
Ich habe schon an anderer Stelle vergeblich danach gesucht; vielleicht kann mir hier jemand helfen.

Mein Nutzername stammt aus einer italienischen Kindertrickserie, die ich in den 90ern gesehen habe. An diese erinnern sich bestimmt viele, vor allem an die sehr eingängige Titelmusik.

Liebe Grüße,
Chlorofilla

Petra



Beiträge: 7.231

06.05.2018 16:48
#2 RE: Chlorofilla stellt sich vor antworten

Hallo Chlorofilla,

in diesem Forum sind wir eher alle "ältere Semester", von daher sagt mir dein Nutzername gar nichts ... Aber ansonsten verbindet uns schon viel, z. B. die Star-Trek-Leidenschaft :-) Habe gesehen, dass deine Lieblingsserie "Deep Space Nine" ist - das ist auch mein Liebling unter den Star-Trek-Serien, was ich hier auch dokumentiert habe ...

http://www.tv-nostalgie.de/Sound/DeepSpaceNine.HTM

Ja, das klassische lineare Fernsehen stirbt wirklich aus. Ich gucke auch selten noch Serien im normalen Programm, es gibt Amazon Prime, Netflix, Maxdome. Ich habe sogar Sky, werde es wohl aber erstmals nach vielen Jahren nicht mehr verlängern, da ich es kaum nutze.

Vielleicht hast du trotz der eher alten Serien Spaß hier und findest deinen Jugendfilm.

Ghosty



Beiträge: 137

06.05.2018 17:41
#3 RE: Chlorofilla stellt sich vor antworten

Herzlich willkommen bei uns. Ich drücke dir auch die Daumen, dass dir hier jemand weiter helfen kann.

Spenser



Beiträge: 70

09.05.2018 13:05
#4 RE: Chlorofilla stellt sich vor antworten

Herzlich willkommen im Forum. Eine schöne und ausführliche Vorstellung von dir! :)

Ich wiederum kann wenig mit Netflix oderAmazon prime anfangen - letzteres hatte ich im Dezember 17 gekündigt, da ich ausser dem kostenfreien Versand nichts davon gebraucht habe. Ich mag kein Streamen, bin Jäger und Sammler :) Und solange Netflix und Co. keine alten Serienklassiker in ihrem Sortiment hat, brauche ich das alles nicht. Da lob ich mir meine gigantische eigene Sammlung, da stelle ich mir mein Programm selbst zusammen :)

Zu deinem gesuchten Film...nun, ausser dass er aus den 80ern ist hast du leider absolut 0 Infos zugeschrieben. So ist es unmöglich, das Gesuchte zu finden, da in den 80ern sehr viele Jugendfilme produziert wurden. Eine ungefähre Inhaltsangabe, evtle. Schauspieler oder so wäre da hilfreich... Du schreibst ja auch, du hast den Film in den 80ern gesehen, ist also möglich, dass der Film gar aus den 70ern oder noch älter ist. Wie gesagt, ohne irgendwelche kleinen Anhaltspunkte ist es unmöglich, den gesuchten Film zu finden...

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor