Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 6.861 mal aufgerufen
 Shows und Musiksendungen der 60er, 70er und 80er
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Petra



Beiträge: 7.160

05.11.2013 18:50
#31 RE: Disco antworten

Hm, wenn ich mir dein Bild so ansehe - Du siehst heute noch irgendwie komisch aus :-)))

Brigitte



Beiträge: 513

05.11.2013 19:42
#32 RE: Disco antworten

Ja, und wenn man ihn bittet, seine Maske abzusetzen, fragt er "Was für eine Maske?"

frankqn



Beiträge: 223

06.11.2013 02:32
#33 RE: Disco antworten

Ihr seid böse. Ok, ihr wollt es nicht anders: zur Strafe gibt es hier ein Teeniebild von mir.

<<< So sahen immer die Gewinner aus.

rockie667 ( gelöscht )
Beiträge:

09.11.2013 23:18
#34 RE: Disco antworten

Disco ist für mich nach wie vor mit das, was den Zeitgeist jener Zeit mit am besten eingefangen hat. Ich hab auch als Kind die Musik im Allgemeinen und Disco und Hitparade im Speziellen schon innig geliebt!

Ich bin übrigens auch (noch heute) großer Sweet Fan. Übrigens: Ich hab Andy Scott vor einigen Jahren mal in Schweden beim Sweden Rock Festival gesehen und Leute, ich kann nur eines sagen: Ich hatte Tränen in den Augen, so unfassbar geil war es, diese Legende live vor sich zu sehen!

Zurück zur Disco: Zum Glück gibt's ja seit einigen Jahren ab und zu in der Silvesternacht diese beiden relativ ausführlichen Disco-Zusammenschnitte, die ich mir immer wieder gerne ansehe. Aber am liebsten wären mir tatsächlich die Original-Sendungen. Alle Wiederholungen im Lauf der Jahre sind aber leider an mir irgendwie vorüber gegangen. Hoffe, dass ich bald mal auch eine Wiederholung mitbekomme - dann wird aber mal ganz sicher jede Folge aufgenommen... :)

Lutz Zander



Beiträge: 447

09.11.2013 23:55
#35 RE: Disco antworten

Disco-Wiederholungen laufen z.Zt. bei zdf-kultur, dem digitalen Spartenkanal des ZDF. Das ganze ist dort aber leider immer nur in der sogenannten Kult-Schiene zu sehen, mit diesem bescheuerten Nostalgie-Rahmen um das eigentliche Fernsehbild herum, der einer alten Fernsehröhre nachempfunden ist.

Horace



Beiträge: 480

10.11.2013 16:45
#36 RE: Disco antworten

Ich habe mich wegen des Rahmens auch bereits bei "ZDF Kultur" beschwert - wie so viele schon. Allerdings ist man beim Sender völlig merkbefreit und unkritisch gegenüber eigen gefällten Entscheidungen. Die verantwortlichen Redakteure sind wohl so selbstverliebt, dass Ihnen noch nicht mal der Gegenwind signalisiert, dass sie sich auf falschem Kurs befinden. Schade, wenn Kritik bei Programmmachern völlig abprallt. Statt dessen bekommt man deren Standardantwort, den Rahmen doch einfach weg zu zoomen.

Lutz Zander



Beiträge: 447

10.11.2013 18:14
#37 RE: Disco antworten

Na ja was solls. Nach dem jetzigen Stand der Dinge stellt zdf-kultur zum 31.12. dieses Jahres doch sowieso seinen Sendebetrieb ein.
Wenn die zum neuen Jahr hin stattdessen ein Programm mit dem Titel "ZDF-Nostalgie" starten würden, in dem generell nur Serien-Klassiker, Fernsehfilme und TV-Shows zu sehen wären, das würde ganz bestimmt seine Zuschauer finden. Denn die zeigen doch jetzt schon bestimmte Serien wie "Agentin mit Herz" oder "Hart aber Herzlich" und "Die 2" auch bei zdf-neo. So gesehen könnte man das dann auch gleich in einem Programm (selbstverständlich ohne den bekloppten Rahmen) zusammenfassen. Und mehr als genug Eigenmaterial hätte das ZDF doch in seinem Archiv. Und die Starparade, Disco und die Hitparade könnte man dort natürlich auch zeigen. Es muss ja nicht gleich wieder sein, das die dann dort auch wieder mit 5 Sendungen hintereinander am Tag laufen. Aber regelmäßig solche "Erinnern Sie sich?"- oder "Musikkanal"-Ecken mit diesen und ähnlichen Sendungen wie früher mal bei 3sat, das wäre schon ganz gut.

rockie667 ( gelöscht )
Beiträge:

10.11.2013 19:15
#38 RE: Disco antworten

@Lutz Zander: Mal ganz ehrlich: DAS wäre ein Traum!!! Wenn die Wiederholungen all der alten Schätzchen nicht auf diversen Sendern verstreut, sondern in einem Nostalgie-Kanal gezeigt würden, wäre das wirklich das Schönste überhaupt! Dann würde man (naja, zumindest ich) nicht immer den Großteil der schönen Wiederholungen verpassen!!! :)

Dass Nachfrage da ist, zeigt ja, dass tatsächlich vieles davon immer wieder gezeigt wird. Da würde meiner Meinung nach eine kleine Neuausrichtung wirklich Sinn machen!

frankqn



Beiträge: 223

11.11.2013 19:29
#39 RE: Disco antworten

Ich weiß nicht...

ich finde, es wird zu viel in Endlosschleife wiederholt. Früher hatte eine Sendung wie Disco einen ganz anderen Stellenwert als heute. Sie lief nur einmal im Monat, und man freute sich schon zwei Wochen vorher darauf und zehrte danach auch noch zwei Wochen davon. Durch die inflationären Wiederholungen werden diese alten Schätzchen meiner Ansicht nach entwertet. Außerdem gibt es noch viel mehr alte Sendungen und Serien, die man vielleich gern mal wieder sehen möchte, die aber gar nicht gezeigt werden können, so lange Tag für Tag Mehrfachfolgen von einundderselben Sendung wiederholt werden. Selbst das Lieblingsgericht schmeckt nicht mehr, wenn man es jeden Tag mehrfach vorgesetzt bekommt. Es fehlt die Abwechslung.

Gruß
Frank

Lutz Zander



Beiträge: 447

11.11.2013 19:40
#40 RE: Disco antworten

Zitat von frankqn im Beitrag #39
Es fehlt die Abwechslung.

Gruß
Frank


Da gebe ich Dir voll und ganz recht Frank. Und genau eine solche Abwechslung würde ein Programm "ZDF-Nostalgie" ganz sicher auch uns als Zuschauern bringen. Es müsste nur richtig gemacht werden.

Lutz Zander



Beiträge: 447

12.11.2013 19:03
#41 RE: Disco antworten

Zitat von Horace im Beitrag #36
Statt dessen bekommt man deren Standardantwort, den Rahmen doch einfach weg zu zoomen.

Wieviel der ursprünglich vorhandenen Bildinformation dann aber tatsächlich auch verloren geht, das zeigt wie ich finde dieser kleine Vergleich sehr deutlich:

cessnaritter



Beiträge: 2.438

13.11.2013 15:37
#42 RE: Disco antworten

Ich kann den Sender ohnehin nicht empfangen und sehe jetzt zum ersten Mal bewußt den so geschmähten Rahmen... aber für mich wäre er kein Grund so exzessiv und leidenschaftlich dagegen zu kämpfen. Aber anstatt sich zu freuen, daß alte Sendungen aus den 60er und 70ern überhaupt wieder mal auf dem Bildschirm erscheinen, wird auf höchstem Niveau gejammert. Sorry, aber anders kann ich das nicht sehen!
Oder um es mal zu sagen, wie wir es in Berlin ausdrücken würden: "Eure Sorjen uff ne Stulle und ick würd jlatt verhungern!"

Lutz Zander



Beiträge: 447

13.11.2013 22:38
#43 RE: Disco antworten

Du hast im Prinzip ja auch völlig recht Cessna. Und ich war und bin auch nie jemand gewesen, der leidenschaftlich oder gar exzessiv gegen diesen Rahmen gekämpft hätte. Ich finde ihn halt nur irgendwie unpassend und blöd. Weil ich den auf einem ganz normalen 4:3 Bildschirm auch zu sehen bekomme. Als der Rahmen eingeführt wurde, da geschah das ja vor allem mit dem Argument, den Zuschauern einen ganz normalen "Seh- und Sinneseindruck" aus den 70er Jahren vermitteln zu wollen. Das wäre aber ungefähr so, als hätte man den damals auch schon dauernd quasi als eine Art "Stereobildröhre" einblenden müssen. Denn genauso erscheint einem ja jetzt das Bild beim ansehen der alten TV-Schätze. Und einen kleinen Erfolg hatten die ganzen "Zuschauerproteste" ja bereits. Wenigstens wurde der Rahmen ein bisschen modifiziert, also so wie du ihn hier siehst. Obwohl man auch das neue "Modell" noch auf einem 4:3 Bildschirm (wenn auch nicht mehr ganz so aufdringlich wie die Vorgängerausführung) als doppelte Bildröhre sehen kann. Der erste Rahmen, also der, der ursprünglich den eigentlichen "Zorn" der allermeisten Zuschauer heraufbeschworen hatte, der war noch wesentlich breiter und verdeckte dadurch noch wesentlich mehr Bildinhalt als der jetzige, und wurde wahrscheinlich deshalb auch wieder abgeschafft. Leider habe ich von der ersten Rahmenversion kein Bild das ich Dir zeigen kann. Der bisherige Höhepunkt dieses ganzen "Rahmenschwachsinns" war in meinen Augen, die komplette Ausstrahlung der bereits im 16:9 Bildformat produzierten Serie "Tierarzt Dr. Engel" mit Wolfgang Fierek. Denn das wäre ungefähr so, als wenn es in den 70er Jahren bereits 16:9 Röhrengeräte gegeben hätte oder Sendungen in diesem Format produziert worden wären. Da aber selbst die ersten Ende der 90er Jahre hergestellten Geräte mit einer 16:9 Bildröhre, mit diesem an die 70er Jahre erinnernden Röhrendesign, absolut nichts mehr zu tun hatten, zeigt dieses Beispiel nur einmal mehr die ganze Sinnlosigkeit des Rahmens.

Lutz Zander



Beiträge: 447

13.11.2013 23:57
#44 RE: Disco antworten

Zitat von Lutz Zander im Beitrag #43
Als der Rahmen eingeführt wurde, da geschah das ja vor allem mit dem Argument, den Zuschauern einen ganz normalen "Seh- und Sinneseindruck" aus den 70er Jahren vermitteln zu wollen. Das wäre aber ungefähr so, als hätte man den damals auch schon dauernd quasi als eine Art "Stereobildröhre" einblenden müssen. Denn genauso erscheint einem ja jetzt das Bild beim ansehen der alten TV-Schätze.


Hier habe ich noch ein kleines Beispiel gefunden, was vielleicht noch ein bisschen besser zeigen kann, was ich damit sagen wollte. Denn bei solchen Einblendungen der Inserts, da wird besonders deutlich, was der Rahmen (hier ist es wohl sogar noch das "Vorgängermodell") tatsächlich an Bildinformation versteckt.

frankqn



Beiträge: 223

14.11.2013 08:23
#45 RE: Disco antworten

Außerdem: Wie viel will man denn wegzoomen, wenn die Sendung 4:3, der Fernseher aber 16:9 ist? Rechts und links wird der Rahmen bleiben, es sei denn, man zoomt ein Drittel des Bildes weg, oder man streckt das Bild so, dass es den Bildschirm ausfüllt. Dann hat man aber Eierköpfe. Alles Käse.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Kabarett »»
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor