Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.123 mal aufgerufen
 Welche Serie war das doch gleich... Nur Erinnerungsfetzen?
Mariposa



Beiträge: 861

14.07.2019 10:54
Dreharbeiten in Wolfenbüttel Antworten

Hallo zusammen,

an mich wurde die Bitte heran getragen, mich in TV-Nostalgie-Kreisen umzuhören, um in spezieller Sache Licht ins Dunkel bringen.

Gefragt sind vor allem Kinderserien-Spezialistinnen und Spezialisten sowie Wolfenbüttlerinnen und Büttler

Es geht um die Erinnerungsfetzen eines Bekannten.

Im Grunde genommen ist es schon schwierig, eigene Erinnerungsfetzen zur Sprache zu bringen und anschaulich zu schildern aber ich werde es trotzdem versuchen.

Im Sommer 1976 (wahrscheinlich Juli) wurde vorm Schloß in Wolfenbüttel und vor den Krambuden (gibt es dort) eine Kinderserie gedreht, die wohl um die Weihnachtszeit ausgestrahlt wurde. Es geht um einen Zirkus. Eine Taube hätte sich verwandelt und ein Junge spielt eine besondere Rolle. Ein Mensch fällt vom Himmel. Abgestürzter Artist beim SALTO MORTALE wird es keiner gewesen sein.

Möglicher Titel oder Serienfolge-Überschrift: DER SCHLANGENMENSCH (Googeln brachte nichts).

Ich weiß, die Angaben sind nicht gerade üppig aber vielleicht kann noch jemand eigene Erinnerungsfetzen hinzu gesellen und wir kommen weiter beim großen Puzzle.

Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen!!!

Für sachdienliche Hinweise bedankt sich und einen schönen Sonntag wünscht
MARIPOSA

Petra



Beiträge: 7.274

14.07.2019 14:52
#2 RE: Dreharbeiten in Wolfenbüttel Antworten

Erinnerungen können ja täuschen. Wenn ich nach dem Schlangenmensch google, komme ich auf "TKKG" - da ging es tatsächlich in einer Folge um einen Schlangenmenschen und um einen Mann, der früher auf einem Rummel (nicht im Zirkus) aufgetreten ist. Gedreht wurde am Herrenhaus Tremsbüttel (nicht Wolfenbüttel). Und es war nicht 1976, sondern 1985. Ausgestrahlt wurde die Folge Ende November, Weihnachtszeit passt also. Dass jemand vom Himmel gefallen ist, konnte ich allerdings nicht nachlesen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ein_Fall_f%C3%BCr_TKKG

Eventuell hat der Bekannte hier zwei Kinderserien durcheinandergebracht? Denn da sind doch einige Unterschiede.

Petra



Beiträge: 7.274

14.07.2019 15:02
#3 RE: Dreharbeiten in Wolfenbüttel Antworten

Ich habs's. Es war mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit "Ein Mann kam im August". Hier ein Link zu den Erinnerungen auf retro-tv, wo jemand die Dreharbeiten in Wolfenbüttel erwähnt:

https://www.retro-tv.de/folge-94

Mariposa



Beiträge: 861

14.07.2019 22:59
#4 RE: Dreharbeiten in Wolfenbüttel Antworten

Und die Antwort kam schon im Juli ...

Volltreffer - das ging ja flott.

Vielen, vielen Dank Petra.

Wenn fast nichts hilft, hilft TV-Nostalgie!

LG MARIPOSA

Ghosty



Beiträge: 158

20.07.2019 23:38
#5 RE: Dreharbeiten in Wolfenbüttel Antworten

Ah. Und da habe ich die Antwort auf ein paar Erinnerungsschnipsel, die ich schon mal erwähnt hatte. Nämlich das rote Leitungswasser. Bei Fernsehserien.de habe ich in der Zusammenfassung genau davon gelesen. Also ist diese Serie "ein Mann im August" auch die Antwort auf die Frage die bei Erinnerungsschnipseln schon mal gestellt wurde.

Mariposa



Beiträge: 861

20.07.2019 23:51
#6 RE: Dreharbeiten in Wolfenbüttel Antworten

Ich sag's ja: wenn wir alle unsere Erinnerungsfetzen zusammen schnipseln wird was draus

"Hier werden Sie geholfen" !!!

Weiter so ...

Ein schönes Wochenende wünscht
MARIPOSA

Elaine



Beiträge: 332

21.07.2019 12:53
#7 RE: Dreharbeiten in Wolfenbüttel Antworten

Ganz vielen Dank auch von mir und meiner Besseren Hälfte für ´s Posten und die Auflösung des Rätsels an Mariposa und Petra!!!

Er (Wolfenbütteler) hat nämlich damals geschafft, die Dreharbeiten zu blockieren, indem er vor dem Kleinen Schloss parkte. Die Filmcrew hatte aber auch verpennt, das Areal abzusperren...
Als er morgens vom Brötchenholen kam, um sein Auto zu holen, hat er nicht schlecht gestaunt, denn an der Ecke hockte jemand und gab ihm wilde Zeichen, still zu sein ---
und sein Auto hatten die Filmleute 100 m weit weggetragen und mitten auf den Parkplatz vor dem Schloss gestellt (es war nur ein ganz kleines Auto).
Er wusste sogar, dass die Serie später im Fernsehen gekommen war, konnte sich aber partout nicht mehr an den Titel erinnern.

Jetzt hat er sich gleich die DVD angeschafft und schwelgt in Wolfenbüttel-1976-Erinnerungen. Der Film ist auch voller Stadtansichten!

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz