Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 7.848 mal aufgerufen
 Western - Bonanza im Big Valley am Fuß der blauen Berge
Seiten 1 | 2
Petra



Beiträge: 7.302

03.05.2007 21:52
Yancy Derringer Antworten

Da der gute Lonewolf Pete, den viele aus den tvforen und natürlich aus der Yahoo-Group kennen, ein wenig "halbverschollen" ist, habe ich mal einen Beitrag aus der Yahoo-Group ausgegraben (da gibt es ja unendlich viele und noch viel längere als diesen hier). Da ich weiß, dass er nichts dagegen hat, zitiert zu werden, hier ein Beitrag für alle Western-Fans (wurde wahrscheinlich irgendwann im Sommer 2004 geschrieben):

"Als langjähriger Fan von Westernserien muss ich sagen, dass Yancy zu einer
meiner frühen Fernseherinnerungen gehört, zusammen mit "Union Pacific" und
"Eisenbahndetektiv Matt Clark". Yancy Derringer wurde bereits vor meiner
Geburt, im Jahre 1958, gedreht und wies nicht nur einen etwas unorthodoxen
helden auf, sondern auch eine Menge Gaststars. So ist zum beispiel auch
Charles bronson in einer frühen Rolle als Bandit zu sehen.

Yancy Derringer spielte zur Zeit des Amerikanischen Bürgerkrieges in und um
New Orleans. Yancy Derringer war ein so genannter "Freebooter", ein
lebemann, dem es egal war, für welche Seite er Partei ergreifen sollte. Ihm
ging es nur um zwei Dinge: Seine individuelle Unabhängigkeit, die er mit
allerlei dubiosen geschäften finanzierte, und sein Erfolg bei den Ladies.
Dass Yancy Derringer aber kein gesetzloser war, sondern seiner eigenen
Auffassung von recht und Gesetz folgte, wurde klar, als die Stadt New
Orleans ihn als eine Art Spezialagent anheuerte und ihn in allerlei
kniffligen Angelegenheiten um Hilfe bat. Die Hälfte seines Aufenthaltes in
New Orleans verbrachte Yancy hinter Gittern des Stadtgefängnisses, weil er
einem Ehemann mal wieder Hörner aufgesetzt hatte oder weil er einigen leuten
beim Pokern das geld aus der tasche gezogen hatte, aber seine Zelle blieb
öfter unverschlossen als zugesperrt.

Bei seinen Abenteuern hatte Yancy einen treuen begleiter, auf den er sich
immer verlassen konnte - Pahoo hieß er (seinen vollen namen wusste ich auch
mal, fällt mir aber gerade nicht ein), und er war ein stummer Indianer. Die
Mimik des Schauspielers X Brand verlieh dieser Figur etwas Mystisches. Pahoo
bewegte sich lautlos, verständigte sich mit Yancy in Zeichensprache, und
schien überall zugleich zu sein. Seine bevorzugte Waffen waren eine Greener
Gun, eine abgesägte Schrotflinte, die er unter seinem Poncho verbarg, und
ein Wurfmesser, das er in einer Scheide im Nacken trug. Yancy selbst trug
meist einen feinen Anzug und Rüschenhemd, doch in seiner Gürtelschnalle
verbarg sich die Waffe, deren namen er trug - ein doppelschüssiger Colt
Derringer. Yancy konnte jedoch nicht nur mit dieser Waffe gut umgehen,
sondern auch mit dem Colt Revolver, dem Gewehr und den Fäusten.

Yancy Derringer wurde von Jock mahoney verkörpert, der insbesondere durch
seine Tarzan Filme von sich reden machte (er war der einzige Tarzan, der
nicht barfuß, sondern in Balletschläppchen durch die Urwaldriesen hangelte),
aber er hatte später noch einen beachtenswerten Western-Erfolg, der uns
jedoch versagt blieb: In der Serie "Range Rider" spielte er einen
Weidedetektiv. Auch in zahlreichen Westernfilmen der 50er war Jock Mahoney
zu sehen.

X Brand war für die Rolle des Indianers Pahoo sowie überhaupt für
Indianerrollen prädestiniert. Er war wortkarg und spielte meist mit Hilfe
seiner Mimik und seines Auftretens. In zahlreichen Westernserien und
Westernfilmen war er in nebenrollen als Rothaut zu sehen. Doch die Rolle des
Pahoo hatte ihn berühmt gemacht.

Das einprägsame Titellied "Yancy...Yancy Derringer..." wurde, soviel ich
weiß, in der deutschen Fassung von Ralf Paulsen gesungen. Im original war es
nicht in jeder Folge zu hören, manchmal blieb der Vorspann nur durch
Instrumentalmusik untermalt.

Wer hierzulande Yancy Derringer sehen möchte, wird herbe enttäuscht, denn an
eine Wiederholung dieses mehr als 40 Jahre alten Klassikers ist absolut
nicht zu denken. Zum Glück gibt es aber in USA Menschen, die sowas auf Video
archiviert haben und bereit sind, es an Fans weiterzugeben. Vor Jahren gab
es eine Video-Edition kurzzeitig auf dem Markt, doch die Qualität war
miserabel. Seltsamerweise gab es zu diesem Publikumserfolg in Deutschland
weder ein Comic noch ein passendes Fernsehbuch. Leider."


Soweit die Ausführungen von Pete, Franz machte dann später noch darauf aufmerksam, dass der volle Name des Indianers Pahoo-Ka-Ta-Wah war.

Und mittlerweile wissen wir ja auch, dass "Yancy Derringer" auf DVD geplant ist. Ich bin mal gespannt. Gesehen habe ich das - zumindest bewußt - nie.

Kaschi


Beiträge: 3.109

05.05.2007 13:12
#2 RE: Yancy Derringer Antworten

An das Titellied und seinen Refrain kann ich mich noch gut erinnern. Nicht aber daran, daß es auf deutsch gesungen wurde!?

Berry



Beiträge: 222

30.07.2007 12:34
#3 RE: Yancy Derringer Antworten

Bei ebay.com gibt es einen Händler, der bietet öfters 10 Folgen von Yancy Derringer auf DVD an.

Gruss
Berry

Petra



Beiträge: 7.302

30.07.2007 12:58
#4 RE: Yancy Derringer Antworten

Habt Geduld - Yancy Derringer wird auf DVD erscheinen, es ist nur noch eine Frage der Zeit. Es ist geplant, wahrscheinlich noch dieses Jahr. Und ich kann nur jedem empfehlen, keine DVDs auf Ebay zu kaufen, die raubkopiert sind. Meist zu teuer, schlechte Qualität - und schlicht und einfach verboten.

Berry



Beiträge: 222

30.07.2007 14:48
#5 RE: Yancy Derringer Antworten

Das Problem ist, man weiß nicht, welche DVDs raubkopiert sind. Wer weiß denn schon, welche DVDs in den USA legal im Handel sind?

Gruss
Berry

Petra



Beiträge: 7.302

30.07.2007 15:36
#6 RE: Yancy Derringer Antworten

Hm, wenn es Yancy Derringer auf DVD gäbe, wäre das unter Fans allgemein bekannt, denke ich. Und dann einfach mal bei amazon.com schauen - wenn es da nicht zu haben ist, gibt's das wahrscheinlich nicht legal. Vielleicht sind auch überhöhte Preise bei Ebay ein Indiz. Normalerweise sind amerikanische DVDs nicht sehr teuer.

Berry



Beiträge: 222

31.07.2007 15:44
#7 RE: Yancy Derringer Antworten

Hoffen wir, dass DVDs zu der Serie Yancy Derringer in Deutschland wirklich erscheinen werden. Ich würde mich sehr freuen und die Serie kaufen.

Gruss
Berry

Berry



Beiträge: 222

07.09.2007 12:22
#8 RE: Yancy Derringer Antworten

Ich habe bei Amazon.com gesehen, dass dort 10 Folgen von Yancy Derringer auf VHS für $ 18,75 angeboten werden.

Gruss
Berry

Lonewolf Pete ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2007 15:14
#9 RE: Yancy Derringer Antworten

Das ist die Edition, die ich auch hatte - was da als Original-Videobox auf den Markt kam, war von einer grauenhaften Bild- und Tonqualität und ohne Lizenz des Rechteinhabers auf den Markt geworfen worden. Lass ja die Finger weg...

Der Lonewolf Pete

WS ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2009 15:54
#10 RE: Yancy Derringer Antworten

Yancy Derringer. Der Dandy aus dem wilden Westen, immer in Begleitung eines stummen Indianders wie später auch Jack Nicholson im Kuckucknest.

Hatte der nicht immer ein kleines Revolverchen in seinem Stiefelschaft stecken ?

Berry



Beiträge: 222

30.07.2011 20:45
#11 RE: Yancy Derringer Antworten

Bei Amazon.com wird jetzt Yancy Derringer angeboten, 17 Folgen auf DVD.
http://www.amazon.com/Derringer--One-17-...12051083&sr=1-1


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Jenzi



Beiträge: 1.252

31.07.2011 13:32
#12 RE: Yancy Derringer Antworten

Wenn das man keine gute Nachricht zum Sommer ende- ich meine Juli Ende sein sollte- vielen Dank- Nass ist es ja zur Zeit wie am Mississippi- Nun da geh ich doch gleich mal den Bestellschein ausfüllen!

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

31.07.2011 13:38
#13 RE: Yancy Derringer Antworten

Spreche zwar ganz gut englisch, aber Originalfassungen allein bringen mir gar nichts.

Petra



Beiträge: 7.302

31.07.2011 14:39
#14 RE: Yancy Derringer Antworten

Macht nicht zu schnell. Ich bin davon überzeugt, dass sehr viele viel zu schnell im Ausland bestellen. Yancy wird auch in Deutschland kommen, früher oder später.

Jenzi



Beiträge: 1.252

01.08.2011 12:45
#15 RE: Yancy Derringer Antworten

Ja, Cessna, ich habs dann auch gemerkt...Mit dem Englisch...Seufz da hab ich´s nicht so. Bin im Saarland groß geworden- mit französisch...
Danke für die aufbauende Hilfe , Petra...Da werd ich wohl noch n bisserl auf den guten Yancy warten müssen....

Seiten 1 | 2
«« Wells Fargo
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz