Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 4.711 mal aufgerufen
 Krimis - gab es kriminelles Leben vor Derrick?
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Kaschi


Beiträge: 3.062

05.01.2007 20:26
#16 RE: Emma und Steed - war das was oder war da nichts? antworten
Es gibt übrigens eine Episode, in der Emma und Steed hemmungslos miteinander knutschen und sich geradezu vulgär aufführen! Pfui, kann ich da nur sagen!

Allerdings nur, weil ein Ganovenpärchen mittels Persönlichkeitsübertragung in ihre Körper geschlüpft ist, während unsere beiden Helden nun rein äußerlich als Bösewichter durch England kajoolen ... (Wer ist wer?/Who's who?)

Ich vermute ja, daß Emma und Steed den Drehbuchautoren diese Folge aufgezwungen haben, damit sie mal so richtig aufeinander losgelassen werden!

Pete ( Gast )
Beiträge:

08.01.2007 19:06
#17 RE: Emma und Steed - war das was oder war da nichts? antworten

Natürlich hatten John Steed und Mrs. Peel NICHTS miteinander. Beide waren sehr eng befreundet, weit über die Agententätigkeit hinausgehend, und das ist für Engländer eher ungewöhnlich. Sie trennen nämlich Arbeit und Privatleben strikt. John Steed hätte schon gerne was mit Mrs. Peel gehabt, wagte aber keinen Annäherungsversuch. Dazu war er zu sehr Gentleman. Zwischen beiden knisterte es gewaltig und die erotische Anziehungskraft war da, doch erstens glaubte Mrs. Peel immer noch fest daran, dass ihr im Urwald verschollener Ehegespons Peter Peel noch lebte und zweitens war da die Zurückhaltung des Gentleman John Steed. Zwar durften sich beide auch mal so richtig küssen (ach, ich wär so gerne an Patrick Macnees Stelle gewesen, damals...*seufz*), und am Ende gibt's den tränenreichen Abschied, dazwischen darf Emma Peel auch hin und wieder an Johns starke Beschützerbrust sinken, aber das war's dann. Ein Liebesverhältnis hatten beide definitiv NICHT. So war es ja auch nicht von den Autoren konzipiert.

Pete

Kaschi


Beiträge: 3.062

08.01.2007 21:13
#18 RE: Emma und Steed - war das was oder war da nichts? antworten

Pete, wir wissen aber doch nicht, was zwischen Emma und Steed war, wenn die Kameras nicht gelaufen sind!
Aber: TRÄNENREICH war der Abschied nicht! Lange, traurige Blicke ja, aber doch keine blanken Emotionen! Shocking!

Kaschi


Beiträge: 3.062

14.01.2007 23:14
#19 RE: Emma und Steed - war das was oder war da nichts? antworten

Ha!!! Eine Kronzeugin!!!

Linda Thorson/Tara King, die's ja wissen muß als Emmas Nachfolgerin, wortwörtlich, ich betone: wortwörtlich:

In Antwort auf:
"Niemand hätte mit Steed so eng zusammenarbeiten und nicht in ihn verliebt sein können", sagte sie in einem Interview. "Wir nahmen das sexuelle Verhältnis als gegeben, und Tara, genauso wie Emma vor ihr, blieb manchmal über Nacht - aber es geschah alles sehr zivilisiert."

Aus Franziska Fischer: "Mrs. Peel, wir werden gebraucht! Mit Schirm, Charme und Melone - Das Buch zur Serie", Berlin 2006, Seite 38.

cessnaritter



Beiträge: 2.438

14.01.2007 23:46
#20 RE: Emma und Steed - war das was oder war da nichts? antworten

Na bitte, hatte ich doch mit meinen 12,5 % recht!

Mike Nelson ( gelöscht )
Beiträge:

15.01.2007 22:00
#21 RE: Emma und Steed - war das was oder war da nichts? antworten

Na klar hatten die was.. allein die dauernden Anspielungen... im englischen Original kommt das noch etwas klarer durch. Und ausserdem: ich kann mir keinen Hetro-Mann vorstellen der 49 Abenteuer neben einer so hoch erotischen Frau bestehen, die sich noch dazu in ein so enges Lederoutfit zwängt aus dem sie nur mit einer ganzen Dose Vaseline wieder rauskommt, ohne sie gnadenlos anzubaggern.
Und sie war von Ihm auch ziemlich angetan.... da lief was ! Du, ich schwör dir!

--------------------------------------
1.rule in diving: never stop breathing
2.rule in diving: allways look cool

cessnaritter



Beiträge: 2.438

15.01.2007 22:37
#22 RE: Emma und Steed - war das was oder war da nichts? antworten

Na endlich mal ein Mitstreiter für die einzig mögliche Antwort auf diese Frage!

Kaschi


Beiträge: 3.062

22.01.2007 15:21
#23 RE: Emma und Steed - war das was oder war da nichts? antworten

Ich vermute ja, daß Steeds Dauerspruch "Missis Peel, Sie werden gebraucht!" ein Wortspiel seinerseits ist, weil Emma ihn zuvor mit "Mr. Peel, Sie werden gebraucht!" ein-zweideutig zum Tanz aufgefordert hat ...

repol ( Gast )
Beiträge:

27.01.2007 17:58
#24 RE: Emma und Steed - war das was oder war da nichts? antworten

ob die was miteinander hatten? - schwer zu sagen!
Aber als Partner von Diana Rigg hätte ich alles versucht etwas mit ihr zu haben!![smile2]

Kaschi


Beiträge: 3.062

31.01.2007 19:04
#25 RE: Emma und Steed - war das was oder war da nichts? antworten

Die Leute, denen man nichts vormachen kann, nehmen immer mehr zu! Bravo!

Kaschi


Beiträge: 3.062

29.03.2007 20:06
#26 RE: Emma und Steed - war das was oder war da nichts? antworten

Na, da hat die "Stimme der Vernunft" sich mit 44,4% ja doch noch durchgesetzt! Wir stellen also fest, eindeutig bestätigt durch die Abstimmung: Emma und Steed hatten was miteinander!

Petra



Beiträge: 7.158

29.03.2007 21:01
#27 RE: Emma und Steed - war das was oder war da nichts? antworten

Ich habe gehört, da hat irgendein windiger Reporter mit Emma vor kurzem ein Interview geführt und sie zu diesem hochbrisanten Thema gefragt! Ich versuche mal an den Text zu kommen (geht nur über Beziehungen, der Reporter hat wohl ein paar Blessuren aus diesem Interview mitbekommen) und stelle es dann auf meine Seite. Bin schon gespannt, was Emma sagt!

Kaschi


Beiträge: 3.062

29.03.2007 21:20
#28 RE: Emma und Steed - war das was oder war da nichts? antworten

Das muß ja ein wahrhaftig tollkühner Reporter gewesen sein! Ob Karate-Emma wohl amused war?

Lonewolf Pete ( gelöscht )
Beiträge:

31.07.2007 03:14
#29 RE: Emma und Steed - war das was oder war da nichts? antworten

Also, dass man in Steed verliebt gewesen sein muss... nun ja, die junge Linda Thorson bzw. Tara King war das wohl, aber das war auch so beabsichtigt. Tara vergöttert John Steed ja geradezu. Emma und John waren sich ebenbürtig, respektierten einander und ja, es gab da diese unterschwellige Erotik, die beide zur Schau stellten. Und wenn man genau hinschaut, meint man auch, bei Emma und John feuchte Äuglein beim Abschied zu sehen, oder jedenfalls mühsam unterdrückte Emotionen.

Ich kenne jedenfalls kein Paar der britischen und ameriknaischen Seriengeschichte, die so perfekt miteinander harmonierten wie Emma Peel und John Steed.

Was die Begeisterung der Männer ausmacht? Nun, Diana Rigg war einfach schön. Für mich ist sie die schönste britische Film- und Fernsehheldin, bis sie in den 80er Jahren durch Glynis barber in "Dempsey & Makepeace" eine würdige Nachfolgerin bekam. Aber Diana Rigg verkörperte Emma Peel einfach mit Erotik, Charme, Esprit, konnte auch kühl sein und dominant und so herrlich abweisend/arrogant, wenn sie sauer war - die Frau war ein brodelnder Vulkan. Eine Frau wie Diana Rigg - für mich wäre sie die perfekte Partnerin gewesen. Das Glück hatte ich leider nie. Nun ja, ich muss gestehen, sie war wohl auch die erste Schauspielerin, in die ich je bis über beide Ohren verliebt war. Und bis heute hat sie und auch ihre Serienfigur Emma Peel nichts an ihrer Ausstrahlung verloren. Schön, einfach nur bezaubernd schön, und unerreichbar...

Eine Frau, von der Männer einfach nur träumen, Petra. Eine wahre Traumfrau also.

Pete

Meikel ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2007 21:16
#30 RE: Emma und Steed - war das was oder war da nichts? antworten

Zitat von Lonewolf Pete

Nun ja, ich muss gestehen, sie war wohl auch die erste Schauspielerin, in die ich je bis über beide Ohren verliebt war.


Das ging mir genauso. Diana Rigg hatte schon eine faszinierende Ausstrahlung. Allerdings gefiel sie mir am besten, wenn sie nicht diese ledernen Kampfanzüge trug.

Auch ich bin davon überzeugt, dass zwischen ihr und Steed nichts war. Dazu waren die beiden viel zu sehr Profis. Sie haben gewusst, dass eine private Beziehung sich höchstwahrscheinlich negativ auf ihre Teamarbeit ausgewirkt hätte. Die beiden mochten sich sehr und waren sich ungeheuer sympathisch. Aber sie haben immer die gewisse Grenze beachtet.

Ich würde andererseits nicht sagen, dass beide keusch gelebt haben. Sie hatten sicherlich ihre Beziehungen - aber das bleib innerhalb der Serie außen vor, weil´s die Zuschauer nichts anging. Recht so! Auch insofern war die Serie real british.

Emma and John forever!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor