Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 74 Antworten
und wurde 13.204 mal aufgerufen
 Western - Bonanza im Big Valley am Fuß der blauen Berge
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Petra



Beiträge: 7.303

20.10.2008 17:15
#16 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Hinweis auf die Forenregeln: Fragen nach Kopien werden gelöscht.

Berry



Beiträge: 222

21.10.2008 18:45
#17 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten
Zu den Serien, die nicht als reguläre DVDs zu bekommen sind, gibt es leider einen Schwarzmarkt. Besonders zu der Serie Laramie "Am Fuss der blauen Berge", die erste Westernserie im deutschen Fernsehen. Nicht umsonst trägt das Buch über Fernsehnostalgie den Namen dieser Fernsehserie.

Aber wer trägt die Schuld daran? Doch nicht der Verbraucher.
Petra



Beiträge: 7.303

21.10.2008 20:20
#18 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten
"Am Fuß der blauen Berge" wird ganz sicher auch irgendwann auf DVD veröffentlicht. Zumindest besteht berechtigte Hoffnung.

Dass es einen Schwarzmarkt gibt, weiß ich. Aber es ist nun mal verboten, mit Kopien zu handeln. Ich könnte hier ganz schönen Ärger bekommen, wenn ich Fragen zuließe - und noch schlimmer: Antworten, also Hinweise auf illegale Quellen.

Hm, ich weiß nicht genau, wen du mit "Verbraucher" meinst. Es gibt eine Nachfrage und ein Angebot, es ist aber nicht legal. Wer soll denn dann die Schuld daran tragen?

Ich verstehe es ja, wenn jemand eine heißersehnte Serie wieder sehen will (wenn ich auch nicht nachvollziehen kann, wieviel manche Leute dafür auszugeben bereit sind). Außerdem bin ich eher der "Erinnerungstyp" als der "Unbedingtwiedersehenwollentyp". Ich finde es viel interessanter, sich an eine alte Serie zu erinnern, ggf. auch mit anderen in einem Forum, als die allein wieder einzulegen. Dass man alles auf Teufel raus haben will, habe ich nie verstanden. Wenn es veröffentlicht wird, kaufe ich natürlich auch alte Serien, kann aber auch gut mal ein Jahr abwarten, bis die Preise sinken.

Was das "Schuldsein" angeht: Natürlich sehe ich auch eher den Verkäufer als "Schuldigen" an, wenn es schon einen geben muss. Der verkauft ja illegale Kopien. Trotzdem würde er das nicht tun können, wenn ihm nicht jemand ein Kaufangebot machen würde. Ganz schuldlos ist also auch der Käufer nicht.

Ich bitte einfach nur um Verständnis dafür, dass ich das im Forum nicht haben will. Denn am Ende werde ich dafür zur Verantwortung gezogen. Ich weiß, dass es Forenbetreiber gibt, die das nicht so eng sehen, aber ich möchte es einfach nicht drauf ankommen lassen.
Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2008 13:56
#19 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Ich glaube- ohne damit in irgendeiner Weise Stellung beziehen zu wollen :-) - dass mit dem 'Schuldtragenden' in dem Posting die gemeint waren, die einige Serien nicht veröffentlichen und damit einem Schwarzmarkt das Feld eröffnen.

Berry



Beiträge: 222

22.10.2008 18:58
#20 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Die Frage ist, warum der Handel einen gewissen Bedarf nicht deckt oder nur zögerlich befriedigt.

Wir sprechen hier nicht über eine unbekannte Fernsehserie. Es heißt immer wieder die Rechte für diese Serie wären nicht mehr vorhanden. Und das verstehe ich nicht. Die ARD hat die Serie bis 1970 ausgestrahlt. Also mußten damals Rechte für die Ausstrahlung vorhanden gewesen sein.

Das die Ausstrahlungsrechte für die ARD zeitlich abgelaufen sind, verstehe ich. Was ich aber nicht verstehe, dass angeblich niemand in den USA für die Serie zuständig sei. Schließlich ist Laramie in den USA von irgend jemanden produziert worden.

Nicht vorhandene Rechte kann man erwerben oder erneuern. Es gibt Agenturen, die machen das. Nichts ist unmöglich.

Das ist meine persönliche Meinung. Erwähnen darf ich noch, dass es von "Am Fuß der blauen Berge" Bücher und Comics gibt, außerdem die schönen Bilder von Robert Fuller (Jess Harper) in alten Bravo Zeitschriften.

Petra



Beiträge: 7.303

22.10.2008 19:46
#21 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Ja, offenbar habe ich das falsch verstanden.

Ich weiß, dass man sich um eine DVD-Veröffentlichung bemüht. Wer die Rechte hat, weiß ich nicht. Grundsätzlich bin ich aber auch der Meinung, dass man so was nicht erzwingen kann, bloß "weil ein Bedarf da ist". Das ist ja auch immer Thema bei den "5 Freunden", da empört man sich in einer Art und Weise im Internet, warum die Rechteinhaber das nicht endlich veröffentlichen. Immerhin weiß man da, wo die Rechte liegen, aber die wollen nicht oder wollen einfach mehr Geld. Sie haben die Rechte, und somit auch die Rechte, es nicht zu veröffentlichen. Wahrscheinlich ist es zu teuer. Und ohne den Fans der Serie "Laramie" zu nahe treten zu wollen: Es ist demnächst 40 Jahre her, dass sie ausgestrahlt wurde, der Markt wird nicht so riesig sein, wie wir uns Nostalgiker das gerne vorstellen. Es muss sich für ein Label lohnen, teure Rechte zu erwerben. Für 30 Euro wird jeder eine Staffel kaufen, für 60 überlegt man es sich schon mal. Es muss also so günstig sein, dass sie auch zu einem günstigen Preis verkauft werden können. Und es müssen genügend Käufer da sein. Bei einer so alten Serie darf das mal bewzweifelt werden.

Die Schuld an einem Schwarzmarkt tragen die Rechteinhaber meiner Meinung nach aber auch nicht. Das wäre zu einfach. Wenn ich etwas legal nicht erwerben kann, habe ich kein Recht, das illegal zu tun.

Nichts desto trotz verstehe ich natürlich, wie Ihr das meint und was Ihr wollt. Es ist ärgerlich.

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2008 21:25
#22 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Ja, Petra, ich wollte dich da auch nicht angreifen oder so. Natürlich kann man andere Leuten das, was man haben möchte, nicht 'wegnehmen', sozusagen. Ich wollte nur den Gedankengang von Berry noch mal erläutern. Es war nicht gegen dich gerichtet.
@Berry: Ich kenne das Gefühl auch, wenn man an eine Serie kommen möchte, vielleicht um nur noch einmal Erinnerungen 'überprüfen' zu können. Man fühlt sich einfach gemein behandelt und ausgegrenzt. Tut mir leid für dich .

Petra



Beiträge: 7.303

22.10.2008 21:48
#23 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Ich fühle mich auch nicht angegriffen

Ich kann auch Berry verstehen! Ich wünsche mir auch viele alte Serien, die ich nochmal sehen möchte und kann nur sagen, es wird noch viel kommen. Und irgendwann auch "Am Fuß der blauen Berge". Wenn ich daran denke, wo wir vor fünf oder sechs Jahren standen. Niemand hätte geglaubt, dass die Vierteiler jemals erscheinen würden. "Zwei Jahre Ferien" wurde auf Ebay als VHS-Kopie für 200 Euro und mehr gehandelt (wenn es vorher nicht entfernt wurde...). "Invasion von der Wega" sollte niemals erscheinen, mittlerweile gibt es die komplette Serie im Original zu kaufen, und es ist auch geplant, sie auf deutsch zu veröffentlichen. Wer hätte je auf Percy Stuart gesetzt? Uwe, der diesen Thread hier eröffnet hat, hat als ehemaliges Mitglied meiner Yahoo-Group mal geschrieben, dass er alles dafür tun würde, um nur noch einmal Percy Stuart zu sehen ;-) Und nun kann er es bei Amazon bestellen.

Wie gesagt, ein bißchen Geduld. Nicht bei Schwarzhändlern zu überteuerten Preisen kaufen, sondern abwarten... Es lohnt sich.

Jörg L. ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2008 13:56
#24 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Sogar das "Gold am Krähenberg" kommt auf DVD. Eine meiner "mussichsehen" Serien und in Foren heiß gesucht, ich fand sie als Kind toll, das Wiedersehen vor einigen Jahren war allerdings ernüchternder. Sicherlich hatte die Serie noch viel von damals, aber das absolute "aha"-Erlebnis konnte ich nicht wieder herstellen. Die Schatzinsel z.b. hat es geschafft mich wieder so zu fesseln wie damals. Salto Mortale is eh Zeitlos und von mir immer wieder gerne gesehen.
Eventuell liegt es doch daran wie alt man war als man die Serie erstmals sah, und deswegen gebe ich Petra Recht, das die Erinnerung oftmals schöner ist, als das Wiedersehen.

Julchen-Scherzer ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2008 09:02
#25 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Zitat von Petra
Außerdem bin ich eher der "Erinnerungstyp" als der "Unbedingtwiedersehenwollentyp".



Das wäre mein Vorschlag für das "Wort des Jahres", einfach prima Petra

Für die Realisierung geben viele Leute ein kleines Vermögen aus, nur um es "besitzen" zu können. Ich kann das auch nie nachvollziehen. Bei der Flut von Nostalgie - VÖ´s in den letzten 2-3 Jahren kommt man mit dem Anschauen gar nicht hinterher, sofern man wirklich alles, was der legale Handel hergibt, kauft. Wer macht das schon.

Wenn Bob Fuller mich zu meinen Lebzeiten noch per legaler VÖ beglücken sollte, würde ich Luftsprünge machen und natürlich auch die Staffeln alle kaufen. Jede andere Westernserie lasse ich dann liegen, einfach so. Es gibt nichts besseres. Geduld zahlt sich doch so oft aus, wie ich festelle. Jetzt erscheint z.B. Der Chevalier von Maison Rouge. Diese Serie habe ich als Kind geschaut. Niemals hätte ich mit einer VÖ gerechnet. Umso größer ist jetzt die Freude, nee Vorfreude




YesterdayMan ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2008 17:19
#26 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Hallo zusammen,

ich denke mal, dass die richtigen "Fernseh-Freaks" aus den 60er und 70er Jahren, sich jedenfalls die eine oder andere Serie nach Hause holen. Es bleibt jedem selbst überlassen, ob er die Erinnerung aufhellen will oder im weiter in dunklen Erinnerungen schwelgen will - jedem wie es beliebt.
Meine Lieblingsserie hab ich mir letzten Freitag besorgt und zwar "Percy Stuart". Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich kaum mehr an eine Episode erinnern konnte, sondern nur an einzelne Fragmente. Mir geht es auch nicht darum ob ich es heute besser oder schlechter finde, sondern einfach um festzustellen: "Aha, so war das also damals".
Meine zweitliebste Serie sehe ich heute noch mit Begeisterung und das ist "Rinaldo Rinaldini". Ich danke allen Foren und Gleichgesinnten, dass durch das große Interesse an alten Serien, der Geschäftssinn der DVD-Produzenten geweckt wurde und wir uns nun den einen oder anderen Schatz ins Haus holen können. Ich hoffe die Moderatorin dieses Forums hat recht mit der Vermutung, dass noch mehr Serien folgen.
Liebe Grüße vom YesterdayMan

Berry



Beiträge: 222

23.12.2008 19:52
#27 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

In tvforen.de und auf US Internetseiten habe ich gelesen, dass am 24. Februar 2009 in den USA eine reguläre DVD der Serie erscheint, Laramie Season 3 Part 1.

Season 3 ist ist die erste Staffel in Farbe.

Petra



Beiträge: 7.303

23.12.2008 20:03
#28 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Ja, das stimmt. Und ich rechne auch mit einer deutschen Ausgabe, allerdings etwas später im Jahr, ggf. auch erst 2010. Aber sie wird kommen. So langsam kommen alle Serien, wo es als unmöglich galt, dass sie jemals veröffentlicht werden.

Berry



Beiträge: 222

20.06.2009 12:00
#29 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Es gibt eine gute Nachricht für die Freunde der Westernserie "Am Fuß der blauen Berge", Originaltitel "Laramie".

Nach Season 3 soll in den USA am 15. September 2009 die DVD-Box mit der letzten Season (32 Farbfolgen) erscheinen. Dann wären alle 60 Farbfolgen in englischer Sprache auf DVD erhältlich.

Jess und Slim reiten wieder.

Mütze ( gelöscht )
Beiträge:

27.09.2009 17:14
#30 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Hallo Berry, das sind ja super News, ich werde auf jeden Fall versuchen die nächste Staffel von Laramie zu kaufen.
Gibt es eigentlich auch die Season 1 und 2 ? Season 3 geniesse ich gerade, es ist einfach herrlich wieder die tollen alten Serien zu sehen.
LG Mütze

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Hondo »»
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz