Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 74 Antworten
und wurde 13.268 mal aufgerufen
 Western - Bonanza im Big Valley am Fuß der blauen Berge
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
U.S. ( gelöscht )
Beiträge:

26.05.2007 19:34
Am Fuss der blauen Berge Antworten
Dies ist Robert Fuller heute, er spricht ueber Laramie (Am Fuss der blauen Berge)

Berry



Beiträge: 222

24.07.2007 10:37
#2 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Bei mir funktioniert das nicht.

Gruss
Berry

Petra



Beiträge: 7.303

24.07.2007 20:13
#3 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Wahrscheinlich hast du keinen Flash-Player bei dir installiert, oder deine Einstellungen stimmen nicht. Das Video läuft jedenfalls.

Lonewolf Pete ( gelöscht )
Beiträge:

31.07.2007 00:48
#4 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Das ist Robert Fuller beim "Festival of the West" im März 2006, das ich mit Gina, einem ehemaligen Mitglied der TV-Nostalgie group, besuchte. Ich habe Bob so, wie ihr ihn hier seht, kennen gelernt - mein großes TV-Western-Idol und ein wirklich wunderbarer Mensch. Das Interview wurde von Tony Gill, einem briten und einem der größten europäischen Laramie-Fans, geführt. Neben Bob steht Beverly Garland, die vielen als Kate Jacksons Mutter in "Agentin mit Herz" bekannt ist, und die mir persönlich auf dem Festival sehr, sehr arrogant begegnet ist. Sie spielte in diversen Western mit, ebenso in einigen Folgen von Laramie und anderen Westernserien und führt heute ein Hotel in Hollywood.

Pete

Petra



Beiträge: 7.303

01.08.2007 07:43
#5 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

In der Navigation meiner Seite ist Petes Bericht zum Festvial of the West nicht enthalten, aber er ist noch da - wer nachlesen möchte, was er dort erlebt und wen er getroffen hat, kann dies hier:

http://www.tv-nostalgie.de/petes_sammlung.htm

Petra



Beiträge: 7.303

08.12.2007 11:53
#6 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Gestern erhielt ich ein sehr nettes Mail von Stefan Klisch (Regisseur von ein paar Tatorten, xy ungelöst, Rosenheim-Cops, Auf Achse, Soko Kitzbühel usw.), der sich für die Seite bedankte. Er habe die Serie immer mit seinem größeren Bruder nachgespielt und habe immer "Slim" spielen müssen, obwohl "Jess" doch der coolere gewesen wäre. Leider gäbe es keine Blauen Berge in Deutschland, nur die Alpen, also müsse man statt Western die "Rosenheim-Cops" drehen. Es endete mit "Gruß von Slim, der immer Jess sein wollte".

Tja, auch Regisseure haben Kinderträume ;-)

Ina ( Gast )
Beiträge:

23.07.2008 17:28
#7 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

An die Serie kann ich mich nur wenig erinnern. Aber es gab "Am Fuß der blauen Berge" wohl noch vor Bonanza? Aber ansonsten habe ich alterstechnisch wenig Erinnerungsvermögen daran.

Dean Martin ( gelöscht )
Beiträge:

23.07.2008 19:49
#8 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Obwohl ich Vielglotzer war und mich als Western-Fan bezeichnen würde, sagt mir diese Serie nüscht. Lief das nach 20:00 Uhr?

Julchen-Scherzer ( gelöscht )
Beiträge:

23.07.2008 20:31
#9 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Am Fuß der blauen Berge lief vor Bonanza, meine allerliebste Westernserie und sie lief Sonntagnachmittag in den 60er Jahren.

Dean Martin ( gelöscht )
Beiträge:

23.07.2008 22:42
#10 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Ach sooooooo, na dann hatte ich keine Chance das zusehen, vor Bonanza musste ich immer in die Badewanne ...

Jenzi



Beiträge: 1.252

23.07.2008 22:56
#11 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

"Am Fuss der blauen Berge" fand ich auch ganz toll. Als meine Eltern 65 den ersten Fernseher anschafften, hatte ich leider mit 6 Jahren bereits die erste Phase verpasst, und wurde von den älteren Kindern immer ganz heiß darauf , ob dieser Superserie, die ja viel besser als Bonanza wäre und so. Erst Jahre später durfte ich diesem Mythos dann auch auf den Grund gehen und musste neidlos anerkennen: ich fand sie auch besser!

Ina ( Gast )
Beiträge:

24.07.2008 17:37
#12 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Bonanza war sonntags; Badetag war samstags, oder?

Jenzi



Beiträge: 1.252

24.07.2008 23:09
#13 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Genau. Und in den swinging sixties noch kein Grund, Daktari zu verpassen

Dean Martin ( gelöscht )
Beiträge:

24.07.2008 23:18
#14 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten

Ooooch, ihr hattet das ja gut. Ich mußte jeden Tag in die Wanne, vorher war an TV nicht zu denken, ausser am Sonntag, da konnte ich nachmittags schon gucken, aber vor Bonanza war die Badewanne angesagt, ohne Gnade.

Jenzi



Beiträge: 1.252

24.07.2008 23:20
#15 RE: Am Fuss der blauen Berge Antworten
Das mit jedem Tag kenne ich auch, aber erst Jahre später in den 70ern und da freiwillig. Ich habe dann immer irgendwelche Geschichten weitergespielt, meist inspiriert durch das vorher gesehene Abendprogramm und einer meiner Favoriten waren am Sonntag "Die Leute von der Shilo-Ranch"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Hondo »»
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz