Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.291 mal aufgerufen
 Western - Bonanza im Big Valley am Fuß der blauen Berge
Shadow ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2007 08:21
Wells Fargo antworten

Hallo,

wer erinnert sich noch an diese Serie:

Wells Fargo,
die Serie handelt von dem Jim Hardie, der sich im Vorspann selbst vorstellt und seine Tätigkeit umschreibt: "Ich heiße Jim Hardie und bin bei der Transport- und Versicherungsgesellschaft Wells Fargo angestellt. Meine Aufgabe ist es dafür zu sorgen, dass die unserer Firma anvertrauten Güter- und Geldtransporte pünktlich und sicher ihren Bestimmungsort erreichen. Oft muss ich aber auch Überfälle auf unsere Postlinien und die bei uns versicherten Güter der Eisenbahn aufklären ..."


Shadow

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2007 20:05
#2 RE: Wells Fargo antworten

An Einzelheiten kann ich mich nicht mehr erinnern. Aber dein Zitat mit der Einleitung kommt mir total vertraut vor und das nach 40 Jahren. Ich weiß nur, daß das eine der Serien war, die mich vor den Bildschirm gezogen haben. Wobei ich eigentlich kaum eine Serie in dieser Zeit ausgelassen habe
Aber diese war eine, auf die ich mich immer gefreut habe, weil sie immer sehr spannend war!

Lonewolf Pete ( gelöscht )
Beiträge:

31.07.2007 01:42
#3 RE: Wells Fargo antworten

Die Serie hieß im original "Tales of Wells Fargo" und war ursprünglich als 25-Minüter konzipiert. Auch hier gab es in einer Anthologie zuvor einen Pilotfilm, in dem die Figur des Jim Hardie erstmals auf Banditenjagd ging.

Was bei uns nie gezigt wurde, war aufgebaut wie eine Art "Polizeibericht" im Westernformat. Das war bei "Texas rangers - Aus der geschichte einer berühmten Polizeitruppe" genauso der Fall wie bei der pseudohistorischen Serie "Eisenbahndetektiv Matt Clark", die auch hierzulande sehr beliebt war (Jim Davis ("Dallas") spielte darin eine ähnliche Rolle wie Dale Robertson in "Wells fargo", nur dass er für die Eisenbahn arbeitete). Das besondere: Ohne jeglichen Abnspruch auf geschichtliche Genauigkeit kämpften die Helden gegen berühmte Gesetzlose des Wilden Westens - da gab es nichts, was es nicht gab: Von Crazy Horse bis Billy the Kid, von Calamity Jane bis Wild Bill Hickock, von Jesse James bis Wyatt Earp. Jede der Folgen beruhte angeblich auf wahren begebenheiten. Nun ja, das mochte zwar nicht immer stimmen, aber dem Helden bot sich reichlich Gelegenheit, zum Schießeisen zu greifen.

Leider wurden die Halbstünder bei uns nicht gezeigt, in denen Jim Hardie noch ein Einzelgänger war. Zu sehen waren hierzulande dann die Einstünder, die in farbe gedreht waren und Jim Hardie als Ranchbesitzer zeigten, der immer wieder von Wells fargo in Einsätze geschickt wurde. Die farbfolgen waren dann auch eher in der Tradition eines "Familienwestern" konzipiert und wiesen mit Virginia Christine ( bekannt aus einer langjährigen amerikanischen Kaffee-Reklame, ähnlich wie die Frau Sommer von Jacobs) und William Demarest Charaktere für das komödiantische Element auf.

Tales of Wells Fargo ist bis heute eine der beliebtesten und erfolgreichsten amerikanischen Westernserien der 60er.

Pete

Würtzenegger ( gelöscht )
Beiträge:

31.07.2007 01:46
#4 RE: Wells Fargo antworten

Eine Episode "Wells Fargo" lief heute vor exakt 35 Jahren, am 31.07.72 im Regionalen Fernsehen Saarbrücken von 18:40 bis 19:30 Uhr; habe ich gerade beim schmökern entdeckt :-)

Brave Eagle



Beiträge: 26

23.01.2019 15:46
#5 RE: Wells Fargo antworten

Am 26.04.2019 erscheinen bei Pidax 4 Folgen der Westernserie Wells Fargo mit Dale Robertson. Die 4 Farb-Folgen sind von der 6. Staffel.

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor