Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 9.504 mal aufgerufen
 Noch mehr nostalgisches - alles außer TV...
Seiten 1 | 2 | 3
Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2008 18:53
#31 RE: Radionostalgie Antworten

Die letzte Radiosendung, die ich mit Begeisterung und 'absichtlich' gehört habe, war beim SFB (und seinen Nachfolgeorganisationen diversen Namens) 'Deutsches Gold', eine Oldiesendung mit Witz und Hintergrundinformationen und so weiter. http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Gold . Die ist wirklich über Nacht gekippt worden, ohne dass der Sender das erklären mochte. Erst später wurde bekannt, dass M. Bolien eine flapsige Bemerkung im Verkehrsfunk im Nachtprogramm gemacht hat. Sowas hat er aber ständig gesagt, war nichts Überwältigendes in seinem Fall, es wird eher angenommen, dass der Sender ihn und seine Sendung schlicht und einfach loswerden wollte. Das war ein echter Verlust. Ich denke noch heute jeden Donnerstag Abend an diese Sendung .

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2008 19:59
#32 RE: Radionostalgie Antworten

Na, dann hör mal bei mir rein, liebe Lucy Sikes! Frag mal Mariposa und Dean Martin, wie es ihnen gefällt!

Dean Martin ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2008 21:22
#33 RE: Radionostalgie Antworten

Hallo Lucy Sikes,

Cessna macht sehr schöne Sendungen, du kannst deine Musiwünsche während der Sendung im Chat abseilen und sie werden, wenn möglich, prompt erfüllt. Hör unbedingt mal rein!

The Candyman, ähhh

Dino, natürlich

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2008 23:14
#34 RE: Radionostalgie Antworten

Dankeschön, Herr Ritter und Dino! Ich habe tatsächlich schon mit dem Gedanken gespielt , mal sehen, ob diese uralte PC-Gurke das packt. Habe mir bereits die Internetadresse notiert. Irgendwie ist mir der Quicktimeplayer abhanden gekommen und ich muss dann vermutlich etwas runterladen, mal sehen, ob das funktioniert. YouTube lief schon vorher bereits eine Weile nicht . Reizen würde es mich sehr.
Nebenbei, Peter Bosse, der ja ein früher Kinderstar war, hatte Mitte der Neunziger beim 'Spreeradio' auch so eine Sendung. Die hatte noch besonderen Reiz, weil er erzählte, wie er mit anderen Kinderstars in Drehpausen im Sand gebuddelt hat und so.

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2008 23:35
#35 RE: Radionostalgie Antworten

Ich habe eben eine selbstgeschriebene Stellungnahme von Michael Bolien gefunden, die kannte ich noch gar nicht. Es ist wirklich traurig, dass man ihm gar nicht mehr sagen kann, wie schön seine Sendung war. Es gab ja sogar einen Fanclub.
http://www.deutschesgold.de/

Mariposa



Beiträge: 901

02.10.2008 21:16
#36 RE: Radionostalgie Antworten

Also, wenn es sich statt eines Gewinners um eine Gewinnerin handelt, da könntet Ihr doch versuchen, OPA DONG zu überreden, um mit der Gewinnerin ein richtig schönes Herzblatt-Wochenende zu verbringen. Vielleicht sogar in Luxembourg oder gleich in Paris.

So ein gräflicher Mann von Welt, der so fürstlich liebt, das hat was. Bestimmt hat er auch Spaß am Abenteuer und viel Sinn für Romantik.

Gleich zum Empfang gibt es einen Strauß WEISSE ROSEN AUS ATHEN und später "entführt" er die Gewinnerin vielleicht nach MONTANA IN DEN BERGEN, ins ALTE HAUS VON ROCKY DOCKY. Beim fürstlichen Liebhaber ist es kein Wunder, wenn alles zittert und bebt während man oder frau aufs Morgenrot warten dabei gehen die Herzen BUMM BÄNGABÄNG, BUMM BÄNGABÄNG und nicht nur Manuela wäre im siebten Himmel ...

Mariposa



Beiträge: 901

02.10.2008 21:26
#37 RE: Radionostalgie Antworten

Wäre natürlich auch ein toller Job für den SCHÖNEN UND ARMEN GIGOLO. Aber so ein Gigolo ist halt ständig pleite, auf WEISSE ROSEN AUS ATHEN bräuchte die Gewinnerin da nicht zu hoffen. Die müsste sie schon selbst finanzieren denn einem GIGOLO geht es da nicht viel anders als dem Charlie von Wencke Myrrhe, in dessen Portemonnaie ständig Ebbe herrscht.

Aber so ein Gigolo kann halt tanzen. Da müsste die Gewinnerin erst zu einem Crashkurs. Am besten mit der verruchten Nina vom schwarzen Tino zum Hafen, um mit den Boys zu üben. Um welchen Hafen es sich dabei handelt bleibt irgendwie im Dunkeln. Bestimmt nicht um den Hafen der Ehe. Und HEISSER SAND UND EIN VERLORENES LAND klingt ja fast schon nach Fremdenlegion. Vielleicht ist die was für gestrandete Gigolos ???

Mariposa



Beiträge: 901

02.10.2008 21:31
#38 RE: Radionostalgie Antworten

Vielleicht könnte auch Alexandras inzwischen in die Jahre gekommener ZIGEUNERJUNGE die Gewinnerin wenigstens zu einer zünftigen Kutschfahrt im Zigeunerwägelchen einladen. Am Ende der Tour treffen sie dann die Gipsy Kings und dann legen sie alle los, am Lagerfeuer auf der Gitarre. Klingt doch auch vielversprechend? Aber vielleicht gibt es ja auch sonstwo noch interessante Vorschläge ...

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz