Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 5.906 mal aufgerufen
 Bücher und Zeitschriften übers TV
Seiten 1 | 2 | 3
Great SciFi



Beiträge: 68

27.05.2014 07:59
#31 RE: Bücher über Serien bzw. das Fernsehen antworten

Meine Literatur ist genremäßig spezifischer als Deine, liebe Petra. Aber Deine Sammlung ist beeindruckend. Ich bin zwar auch ein Nostalgiker, aber, wie Du weißt, eher auf SciFi spezialisiert. In meiner Bibliothek befinden sich u.a.

-Das Science Fiction Genre von Reclam
-101 Science Fiction Filme die Sie gesehen haben sollten, bevor das Leben vorbei ist
-Mr. Hitchcock, wie haben sie das gemacht?
-Künstliche Welten, Tricks, Special Effects und Computeranitationen im Film von den Anfängen bis heute
-Das große Orion Fanbuch
-etwa 20 Sachbücher über Star Trek (Autobiographien von Shatner und Nimoy, Serienguides, Technical Manual der Enterprise 1701D und Deep Space Nine, Die Physik von Star Trek,Star Trek, die wahre Geschichte, Sternenatlas, Wie Star Trek nach Deutschland kam und vieles mehr)
-diverse Spezialausgaben aus dem Heel-Verlag zu Serien wie Babylon 5 oder Andromeda, Dr. Who, etc.
-meine Sammlung der Zeitschrift TV-Highlights und der cinema
- Traumstadt und Armageddon: Zukunftsvisionen und Weltuntergang im Science Fiction Film
-Haben Sie jemals von Kong gehört? Ein Buch über den Macher von King Kong, Willis H. O´Brian
-Spezialausgaben der TV- Highlights über Babylon 5, Andromeda, Star Trek und anderen Serien, die ich mag
-Das große Raumschiff Orion Fanbuch
-Das Kino des George Lucas
-Steven Spielberg, seine Filme, sein Leben
-meine TV Hightlights Sammlung mit zahlreichen Serienguides
-meine cinema Sammlung mit vielen Berichten
-meine Sammlung des vor einigen Jahren eingestellen Offiziellen Star Trek Magazin
´

Dazu gesellen sich noch eine Reihe Zeitschrifen wie Ausgaben der Space View, des Offziellen Star Wars Magazins, der Widescreen und einige andere. Dann interesse ich mich auch noch für das Filmemachen allgemein und habe da auch einiges angehäuft. Tja, ein teures Hobby haben wir da, nicht wahr?

Petra



Beiträge: 7.157

27.05.2014 16:17
#32 RE: Bücher über Serien bzw. das Fernsehen antworten

Na ja, als ich das schrieb, war Ende 2006. Danach erwischte mich auch das Star-Trek-Virus, und ich denke, dass ich auch fast alles, was auf dem deutschen Markt jemals über Star Trek veröffentlicht wurde, auch habe (und nein, ich habe noch nicht alles gelesen). Vieles über Ebay gekauft, weil es nicht mehr im Handel erhältlich ist, u. a. eine Sammlung von Heften, die vor Jahren mal erschienen ist, den Sammler wohl damals wahnsinnig viel Geld gekostet hat und die in speziellen (18 Stück) Sammelordnern abgeheftet ist. Für relativ wenig Geld bei Ebay ersteigert, ich sollte es ursprünglich in Bremen abholen und habe dann 60 Euro (!) dafür bezahlt, dass sie mir geschickt wurden. Der Verkäufer hat gerade mal 15 Euro fürs Verschicken bezahlt. Na ja, wenn ich den Aufwand berechne, war es wohl trotzdem richtig. Damals war ich regelrecht Star-Trek-süchtig :-) Hat sich zum Glück gegeben. Ich bin immer sehr extrem, wenn ich begeistert bin :-) Die stehen jetzt in meinen Regalen im Gästezimmer, und ich habe das Gefühl, dass ich vermutlich nie mehr reinschauen werde. Sehr viel neues stand in diesen Ordnern ohnehin nicht für mich drin, aber ich war so stolz, diese tolle Sammlung zu haben :-) Wenn ich mal Übernachtungsgäste habe, müssen die in mein Schlafzimmer und ich gehe ins Gästezimmer, denn: wer sich in meinem Gästezimmer umguckt, hält mich für bekloppt :-)

Nur Romane habe ich keine, Sci-Fi-Romane sind wohl eher nichts für mich.

Leider gibt es ja das Star-Trek-Magazin nicht mehr. Mit dem Geek-Magazin kann ich nichts anfangen und werde es wohl demnächst kündigen. Der Insider bringt mir zuviel über die neuen Filme, die ich nicht mag. Und ich mag auch nicht alles, was sich heute Sci-Fi nennt.

Brigitte



Beiträge: 513

27.05.2014 21:26
#33 RE: Bücher über Serien bzw. das Fernsehen antworten

Ich habe ein deutsches Sachbuch über Star Trek, und soweit ich mich erinnere drei oder vier Romane aus der "Next Generation" Reihe (genauer kann ich es nicht sagen, weil ich nach meinem Umzug noch kein Bücherregal habe und erst mal alles liebevoll, aber schlecht nachzusehen auf Stapel packe).

Außerdem ein Buch aus den USA gekauft über "Tennisschläger und Kanonen" mit Infos und Hintergründen zu den Folgen, und Berichte, wie die Serie entstanden ist. Dazu noch zu der Serie ein paar Heftchen und zwei fotokopierte Drehbücher, die es mal bei Ebay gab.

P.S. Stimmt, das Buch "Mister Hitchcock, wie haben Sie das gemacht" von Francois Truffaut habe ich ja auch! Sehr interessant, besonders das mit der Lampe in der vergifteten Milch habe ich mir gemerkt. (oder war die doch nicht vergiftet, und sollte nur so aussehen? *grübel*)

Great SciFi



Beiträge: 68

17.06.2014 09:35
#34 RE: Bücher über Serien bzw. das Fernsehen antworten

Da hast Du völlig recht. Mit dem Geek Magazin kann ich überhaupt nichts anfangen. Dort sind kaum verwertbare Infos zu finden. Da ist die TV Highlights um Längen besser. Was im Insider steht, kann ich ohne weiteres und wesentlich besser im Netz recherchieren.

Auf die Sammelordner bin ich allerdings richtig neidisch. Die sind heute wirklich wertvoll, da hast Du einen guten Kauf gemacht, auch wenn der Verkäufer mit den Liefergebühren noch einmal kräftig bei Dir abkassiert zu haben scheint. Allerdings hast Du natürlich völlig recht, dass dieselben Infos auch im Star Trek Magazin standen, das leider eingestellt wurde. Erinnerst Du Dich noch an die Spezialausgaben über die Romulaner, Klingonen etc? Die waren immer besonders klasse. Ich glaube alles, was auf dem deutschen Markt über Star Trek erschienen ist, kann man gar nicht besitzen, das ist viel zu viel. Hast du die Biografien von Shatner, Nimoy, Nichols und den anderen? Die sind auch wirklich lesenswert, vor allem "I am Spock".
Kennst Du auch noch die Zeitschrift Space View, die vor einigen Jahren leider eingestellt wurde? Das war auch ein richtig gut gemachtes Heft für Freunde des Phantastik.

Ja ich kenne das mit dem "extrem" sein. Das führt bisweilen dazu, dass man plötzlich viel weniger Geld auf dem Konto hat, dafür aber zum Ausgleich auch etwas weniger Platz im Wohnzimmer...

@ Brigitte: wenn Du das Hitchcock Buch magst, könnte Dir auch Hitchcock und die Geschichte von Psycho gefallen. Das ist noch recht neu, aber sehr lesenswert...

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor