Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 186 Antworten
und wurde 50.989 mal aufgerufen
 ...und nicht so richtig in die anderen Kategorien paßt...
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Petra



Beiträge: 7.303

15.10.2007 20:26
#151 RE: Heute vor ... Jahren... Antworten

Mensch Geier! Äh, ich meine Meier. Frau Meier war's, nicht Frau Geier!

Mensch, das war verdammt schwer ;-) Wer soll denn so was wissen...???

Petra



Beiträge: 7.303

05.11.2007 01:28
#152 RE: Heute vor ... Jahren... Antworten

Hm, Würtzenegger ist irgendwie abhanden gekommen...:-( Gut, jeden Tag so was zu schreiben ist natürlich ein bißchen viel, aber so eine Wochenzusammenfassung wäre doch was, oder?

Melde dich mal wieder!

Würtzenegger ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2007 22:22
#153 RE: Heute vor ... Jahren... Antworten

Ja tach auch, eine Woche bin ich noch auf Achse, dann gehts hier ab dem 15.11. munter weiter und ich wusel gnadenlos durch die 80er Jahre.
Freut euch auf Colt Seavers, SOKO 5113, die Pyramide, Lassie und die Tele-Illustrierte; die Geschichte zweier Schwestern (grins) und Alpha 5, die Strandpiraten und die Tuba bläst der Huber; Tod eines Schülers, Peanuts und Auf los gehts los, Jauch im Rätselflug, Rockford und die Rappelkiste, Kottan ermittelt, Unsere kleine Farm, Mandara, Matt und Jenny, Denver, Dallas, Schwarzwaldklinik bis hin zum Mann von Suez und den Doktor mit den lieben Viechern...
...bis nächste Woche...

Petra



Beiträge: 7.303

07.11.2007 22:26
#154 RE: Heute vor ... Jahren... Antworten

Ich freu mich ;-)) Bis dann!

Würtzenegger ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2007 00:00
#155 Heute vor ... Jahren... Antworten

Was bisher geschah:
Während Abba neulich um 19:30 im "Musik-Express" zelebrierten, tanzte Agneta um 21:00 mit Thomas Ledin im "Musikladen", gefolgt von Frida mit ihrer neuen Single. Während die eine auftrat funzte die andere im Video bei dem einen und beide waren vorher zusammen mit den Jungs live bei dem anderen. Kim Wilde hatte keinen Bock und Victoria Principal warb für Seife, während Sandokan 007 killen sollte und die Teens am Ende waren. Jutta Speidel knackte erst den Gipfel der Pyramide und dann einen Schüler, der seinen Vater schlägt, weil der einfacher zu händeln ist als die Zuhälter seiner Schwester.
Wenn ihr jetzt verwirrt seid, werdet ihr es nicht mehr sein nach dieser Folge von

Heute vor 25 Jahren; Montag, 15. November 1982:

Dies ist die Geschichte zweier Sender, ARD und ZDF; der eine jünger, der andere älter, weswegen der eine auch bereits die Dritten hatte. Und dass die nötig sind ist zu beweisen im Ersten nach der Tagesschau um 16:10 mit der Gähn-Technologischen Sendung "Ich wollt´ ich wär...", in der Zeitgenossen ihren Wünschen fröhnten. Doch die Wünsche Programmdirektor zu werden schlugen fehl, deswegen wieder Tagesschau um 17:50 und ab in die Regionalen. In München aktuell die Abendschau, abgenagt im Anschluss die 76´er australische Serie "Tandarra"; Sam, Joe und Jessica stets in Trouble. Nach der australischen Kultur dann nochemal die Abendschau.
Einen anderen Aufguss gab es in Hessen, "Parole Chicago" zeigte, wie Harry und Ede ewig auf die Nuss fielen, während sie ihre genialen Pläne zu Geld zu kommen in die Tat umzusetzen versuchten. Ähnlich wie die Programmdirektoren, höhöhö. Frische Ware wenigstens im Anschluss, "Rom ist in der kleinsten Hütte" um 18:45. Peer Augustinski, Walter Jokisch, Arthur Brauss, Günter Strack, Heinz Meier...das lustige Leben einer kleinen römischen Garnision. Heiter weiter in Hamburg, "Büro, Büro" um 18:55. Unvergessen die Tikkeditakke-Titelmelodie von Leroy Anderson, göttlich parodiert seinerzeit von Jerry Lewis. Klippediklapp ebenfalls in Bremen (18:10) gefolgt von "St. Pauli Landungsbrücken" (18:55). Die Berliner ritten erst "Im Wilden Westen" und bayerten schliesslich in der "Polizeiinspektion 1". Gleiches Recht für alle, Saarbrücken, Köln und Stuttgart schoben sich Tandarra, die Hüttenrömer und Chicagoer Parolen hin und her und man sehnte sich nach der Tagesschau, der Dritten. Die kam in voller Pracht...um acht. Abendprogramm, hurra...Prinz Rudolf lernt Clemence kennen, eine junge Adlige; in der dritten Folge von "Geheimnisse von Paris" mit Sigmar Solbach. Ein Wiedersehen mit Beirut wurde präsentiert in "Blutiger Sommer" (21:15). Wer noch wach war, entschlief mit den Chansons von "Marie Paule Belle". Und es war doch erst halb elf, seufz. Die Tagesthemen brachten immerhin noch etwas interessantes, bevor die Corega-Connection mit dem Blockbuster "Die Taxifahrerin" endgültig Fernsehgeschichte schrieb. Zwei junge Typen verknallen sich in die gleiche Taxifahrerin. Hundertzehn Minuten Horror bis zur erlösenden finalen Tagesschau um 0:50.
Werfen wir mal einen Blick ins ZDF, welches um 16:00 mit "heute" loswrobelte. 4 Minuten später gab es "Einführung in das Familienrecht" mit der Folge über die Unterhaltspflicht. Anschliessend geprügelte Nachrichten oder auch "heute-Schlagzeilen", dann kam das ZDF der Unterhalt(ung)spflicht endlich nach und schickte "Lassie" ins Rennen (16:35). Boone Sawyers Sorgen waren um 17:00 vom Tisch und Nicole durfte in der folgenden "Tele-Illustrierten" vom Papillon trillern. Erstes Highlight der Woche in der klassischen Montags-Doppelfolge "Soko 5113". (17:50 + 18:25) Die Spuren führten Alsmann & Co gen Süden, nachdem sie ´ne Frau geschnappt haben, die beim Überfall auf einen Supermarkt dabei war. Öha. 19:30 im ZDF: Dieter-Thomas Heck rief zur beliebten "Pyramide" heute mit Jutta Speidel und Peter Hofmann. Familientechnisch ging es weiter um 20:15 über Ehen und Partnerschaften mit Ausländern. (Ich bin kein Deutscher). 20 Minuten heute-journal, dann war Jutta Speidel wieder dran, diesmal als Lehrerin in "Danny´s Traum", in dem sie ihrem Schüler nicht nur die Lebensbeichte abnimmt. Nach diesem Fernsehspiel folgte ein Trauerspiel mit "Zeugen des Jahrhunderts", Bruno Kreisky im Gespräch. Feierabend um 23:45.
Aber auch die Dritten hatten was zu bieten, "Mein zauberhafter Bruder" mit Danny Kaye in München, Alfred Hitchcock´s "Mann von nebenan" in Hessen und "Bonanza" im Südwest. Das Highlight des Tages fand man um 21:55 im Südwest: die Geschichte zweier Schwestern; Jessica Tate und Mary Campbell. In dieser Serie wurde so ziemlich alles durch den Kakao gezogen, jedes Klischee gefettnapft und das alles mit scharfzüngigen, fiesen und genialen Brüllern. Langeweile Fehlanzeige. In der heutigen Folge soll Danny Burt ermorden, der Marys ersten Mann umgebracht hat, schafft es aber nicht und flüchtet verkleidet als Scheich, während Sohn Chuck mit Bauchrednerpuppe Bob nach 15 Jahren aufschlägt und dem schwulen Jody (Billy Crystal) das Leben schwer macht, der sich umoperieren lassen will um wieder hetero zu werden, dessen Freund aber ´ne echte Frau vorzieht. Ganz zu schweigen von Corinne, die den Priester Tim begehrt, nicht bekommt und zu Peter zieht, der ein Verhältnis mit ihrer Mutter hat und später unter der Dusche ermordet wird. Peter ist der Sohn von Burt, der nach dem Mord durchdreht und sich für unsichtbar hält. Erst wird Corinne verhaftet, dann ist Jessica verdächtig und zum Schluss als neunter Verdächtiger Benson, weil er letztendlich schwarz und Butler ist und dies in seinem Sarkasmus noch fair findet. Benson war so göttlich, dass er später sogar eine eigene Serie bekam und bei Soap ersetzt wurde. Bauchredner Jay Johnson ist übrigens heute noch mit Bob unterwegs. SAT1 brachte einige Folgen als "Die Ausgeflippten" auf die Röhre, doch die neue Synchronisation war schlimmer als die Mondpest. Dann doch lieber original US-DVDs...Drehbuchautorin Susan Harris zeichnete übrigens auch für die Golden Girls Verantwortung.


Das morgige Programm eignet sich zwar nicht zur Niederschrift, aber wenn ihr den leichten Fehler findet, könnt ihr den 16.11.82 trotzdem freischalten. Immerhin gab es da toktokuiuiui mit einem Hauch Adonidas und Speedy legte am Pop-Stop ein Mosaik...


Damit genug für heute, ich bin noch etwas eingerostet. Gratulation an Anni-Frid Lyngstad zum 62. Geburtstag und Petula Clark zum 75.

Noch ein Grund zum feiern, heute kam meine Kottan ermittelt-Box Nr. 1 (jawoll!)




Petra



Beiträge: 7.303

15.11.2007 00:07
#156 RE: Heute vor ... Jahren... Antworten

Super, das hat sich gelohnt, hier um Mitternacht reinzulesen! Nur für den Fehler bin ich jetzt zu müde, den suche ich morgen abend - es sei denn, jemand anders ist schneller...

Dass Annafrid schon 62 ist... Und Petula Clark 75! Kaum zu glauben. Was ist toktudingsda? Strandpiraten? Das wird doch nicht der Fehler gewesen sein?

Petra



Beiträge: 7.303

15.11.2007 19:26
#157 RE: Heute vor ... Jahren... Antworten

Nach nochmaligem Durchlesen sage ich, dass Alsmann mit der Soko nichts zu tun hatte. Das war wohl eher Göttmann.

Würtzenegger ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2007 19:29
#158 RE: Heute vor ... Jahren... Antworten

jepp

Würtzenegger ( gelöscht )
Beiträge:

07.09.2011 22:09
#159 RE: Heute vor ... Jahren... Antworten

Cat Ballou - hängen sollst Du in Wyoming...und sie hing, nämlich am 7. September 1974 im Ersten um 22:10 Uhr ... heute vor 37 Jahren. Wer denkt da nicht an Lee Marvin und das besoffene Pferd, welches die Hufe so geil überkreuzt hat. Natürlich hing Cat nicht, aber sie hätte es vielleicht getan, wenn sie das TV-Programm des Tages gelesen hätte. Obwohl, man kam ja gut in Schwung im gemeinsamen Vormittagsprogramm um zehn...Tagesschau - zack - dann rauf auffe Drehscheibe um genügend Schwung für Disco ´74 zu bekommen...und das morgens um 10:50. nach dieser wiederholten nestgewärmten Reibungshitze kam das körperertüchtigte Backup in Form des Sportspiegels um 11:35 als Vorbote schauriger Sendungen...die Umschau, die Presseschau und dann die Tagesschaurige Schlaftablette bis um 14:30 - Mittagspause :-) Dann trennten sie sich, die beiden Sender wie die Geschichte zweier Schwestern ;-) in der ARD noch ´ne Tagesschau, um 14:45 die Sendung mit der Maus gefolgt vom Jugendmagazin Klatschmohn. Da war doch glatt der Reinhard Mey zu Gast...90 Minuten über den Wolken bis der Kollege Manfred Trebess den hiesigen Markt näherbrachte...da habe ich mir lieber im ZDF "Im Hobbykeller" angeschaut. Wie baue ich ein Kinderauto mit Helmut Scheuer...eine halbe Stunde basteln und das war auch gut so. Denn den Klebstoffgeruch hat man gebraucht, weil im Anschluss "Die Musik kommt" aus dem Schwarzwald eine ganze Stunde lang Hirnwäsche vollzog. 17 Uhr Heute. Wir sahen Kla(h)rner. Danach der gute Günter Rupp und sein Länderspiegel und dann das, wofür wir hier sind, eine Serie. Jawoll. Boney kam. Boney und das Ungeheuer, danach wieder heute und ausssss Berrrrrliiinn die Hitttparraaaade im Zetttdeeeeefffff mit asap deeteeaitsch Heck. Bekam der seinen Namen nicht durch eine Bravo-Abstimmung? Egal. 22:05 ein leckeres Eis und Dieter Kürten mit dem Sportstudio...erste DFB-Pokalrunde...ja und was gibt es besseres zum Abschluss als einen Fernsehfilm über leben und sterben in einem Anden-Dorf (Die Sieger von Tambo)? Das waren noch Samstagabende, man konnte sich nämlich auch um 20:15 in der ARD von Rudi Carrell und seinem laufenden Band verzaubern lassen. Schaut euch auf Youtube mal die alten Dinger an, vor allem mit Klaus Kinski - Klopper! 21:50 Ziehung der Lottozahlen aus dem Studio 4 des hessischen Rundfunks mit der Frau, die im TV mal eine Torte ins Gesicht bekam...wann und warum? Sagt es mir und ich schreibe weiter :-) Der Vollständigkeit sei noch erwähnt, dass nach Rudi und der Tagesschau und dem Wort zum Sonntag die prologisierte Cat Ballou die Wartezeit zum Sendeschluss versüsste...Bis dahin...

Petra



Beiträge: 7.303

07.09.2011 22:22
#160 RE: Heute vor ... Jahren... Antworten

Super! Danke ... :-)) Das hat gefehlt.

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2011 15:17
#161 RE: Heute vor ... Jahren... Antworten

Das Datum kann ich nicht nennen, aber Karin Tietze-Ludwig bekam bei Michael Schanze "Flitterabend" von einem Kandidaten eine Torte "serviert"

Würtzenegger ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2011 20:59
#162 RE: Heute vor ... Jahren... Antworten

jepp, es war der Seamus bei Flitterabend

http://www.youtube.com/watch?v=Sknb3X847sI

Würtzenegger ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2011 21:43
#163 RE: Heute vor ... Jahren... Antworten

Wer erinnert sich? Was er sah, konnte er mit Druck auf die Nase als Polaroid aus seiner Hemdtasche ausdrucken...er wog 427 Pfund...genau, der gute alte Yoyo aus der Serie Holmes und Yoyo. Zu einer Staffel hat es gereicht und mich erreicht am 8. September 1979, heute vor...32 Jahren, und das im Berliner Regionalprogramm um 17:30. Doch der Reihe nach in den Flimmersamstag. Verzichten wir auf den Klüngel vom Vormittag und starten mit einem Klassiker: Spiel ohne Grenzen ab 14:45 in der ARD. Tagesschau und Sesamstrasse wurden dem späten Mittagessen geopfert, um dann in der klassischen Kaffeerunde dem internationalen Städteturnier zwischen Belgien, der Schweiz, der Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Portugal und Jugoslawien in Cascais beizuwohnen. Da schmeckte der Zwetschgenkuchen mit Sahne doppelt gut. 16:15...ARD Ratgeber Schule und Beruf..nenene, schnell ab zum Wasserhäuschen, Malzbier, Kekse und die neue Micky Maus geholt, während die Tagesschau um 18 Uhr die nötigen 5 Minuten bereitstellte, sich für die Sportschau klarzumachen. Käsebrot, Flasche Bier, Bockwurst und dann Eintracht gegen Vizekusen geschaut. Und was machte der Mainzer Sender? Nachbarn in Europa von halb eins bis um viertel vor drei. Dann zwei Minuten "heute", hat gerade gereicht für zwei Atemzüge von Darth Wrobel und dem Wetter bis dann "Welcome back, Kotter" losging. Allseits bekannter Start für John Travolta als Barbarino, der als Anführer einer Schülergang seinen Spass hatte. Cool, danach gleich der Film Kampf um die Seehundinsel. Klingt spannend, war´s aber nicht. Gute Kinder gegen böse, windige Geschäftemacher. Also Griff in die Keksdose und auf die Biene Maja gewartet (16:10), heute mit Kraftprotz Hermann. Und..hey...ein Samstag der Superlative, Mork vom Ork, der verteidigte sich mit Mindy auf Orkeanisch. Keine Zeit zum ausruhen, gleich ging es weiter mit den Wochengewinnern vom grossen Preis, heute und dem Länderspiegel, bevor es dann söööhr vornöööhm wurde: Das Haus am Eaton Place. Hey ehrlich, nach so einem TV-Tag sehne ich mich total zurück! Nächster Hammer um halb acht, RockPop mit Christian Simon. Und der hatte keine geringeren im Gepäck als die australischen Kuschelsänger AC/DC. Bäämmmmmm! Der Rest ist kurz berichtet, 20:15 Kinder, Mütter und ein General...ich dachte, der steht im Bad....Um zehn nochmal heute und dann das aktuelle Sport Studio. Der Preis geht heute verdient an das ZDF, denn das Beste zum Schluss: Der Kommissar mit dem Toten im Park. Dazu mit Lowitz und Held ´ne kleine Starbesetzung. Die ARD vergessen wir heute, ein langweiliger Bericht über Stuntmen, um 20:15 Musik - Jahrmarkt Berlin mit vielen Künstlern...nenene, ich war seelig mit Mrs. Bridges, Mork und Travolta. Aber hey, um 22:20 im hessischen noch die Udo-Lindenberg-Show reingeeierlikört. Die Muppets kamen an diesem Tag leider nur im ORF, und diesen sei mein link des Tages gewidmet.

http://www.youtube.com/watch?v=ncRgAnwDkn8

Petra



Beiträge: 7.303

08.09.2011 21:49
#164 RE: Heute vor ... Jahren... Antworten

Du kannst die Videos auch direkt einbetten. Solange es nicht überhand nimmt, habe ich nichts gegen Youtube hier.

Darth Wrobel ;-)) Heinz Wrobel und Gerhard Klarner - das waren noch Sprecher. Keine gelackten Typen wie der Kleber.

Lutz Zander



Beiträge: 499

25.01.2014 16:55
#165 RE: Heute vor ... Jahren... Antworten

Hier Bilder von Heinz Wrobel, während er die 17:00 Uhr Ausgabe der Heute-Sendung vom 08.11.1974 liest.
Das Video dazu gibt es bei youtube zu sehen:

Angefügte Bilder:
Heute 08.11.1974 (1).PNG   Heute 08.11.1974 (2).PNG   Heute 08.11.1974 (3).PNG  
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz