Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 186 Antworten
und wurde 40.064 mal aufgerufen
 ...und nicht so richtig in die anderen Kategorien paßt...
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Kaschi


Beiträge: 3.062

03.02.2014 09:04
#181 RE: Heute vor ... Jahren... antworten

Gern geschehen.

Ich kann mich erinnern, dass meine Schwester und ich eine Zeitlang nachmittags nach der Schule täglich auf das "Bächlein" warteten. Es kam damals (Ende der 60er) jeden Tag.

Lutz Zander



Beiträge: 449

03.02.2014 12:17
#182 RE: Heute vor ... Jahren... antworten

Ja Kaschi, das passt auch zu meiner Erinnerung an "Das Bächlein". Denn so oft wie ich diesen Zeichentrickfilm damals gesehen habe, kann er eigentlich nur täglich gesendet worden sein. Er lief glaube ich immer gleich als allererstes unmittelbar im Anschluß an das Vormittagsprogramm von ARD und ZDF. Im DFF lief der Film dann wohl vorwiegend im damals ja komplett neuen zweiten Programm, weil dies ja auch das Programm mit dem meisten Farbanteil gewesen ist. Vielleicht erscheint ja "Das Bächlein" auch irgendwann einmal auf einer DVD. "Die drei Holzfäller", ein weiterer gern gesehener Zeichentrickfilm aus meiner Kinderzeit, mit dem "Strohhalm", dem "Bastschuh" und natürlich "Freund Blase" ("Wo ist mein großer Löffel?"), gibt es ja nun auch schon seit längerer Zeit auf einer "Alles Trick"-Silberscheibe.
Es scheint also auf diesem Gebiet nichts völlig unmöglich zu sein, so das ich mir denken könnte, das auch "Das Bächlein" irgendwann noch zu DVD-Ehren kommen wird.

DrJones



Beiträge: 18

05.02.2014 12:40
#183 RE: Heute vor ... Jahren... antworten

Oh ja........das Bächlein und täglich, ich kann mich auch gut erinnern. War die Moldau nicht der "Soundtrack" dazu?
Ich glaub das war Testprogramm für das Farbfersehen. Jeden Tag kam auch ein Beitrag in dem Waltraud Haas immer Wäsche aufhängte.
Ich weiss nicht ob das vielleicht sogar Werbung war. Anyway....so viele Erinnerungen.

DJ

Lutz Zander



Beiträge: 449

17.02.2014 16:54
#184 RE: Heute vor ... Jahren... antworten

Während in diesem Jahr für alle Narren der Rosenmontag erst am 03. März stattfinden wird, war dieser Tag der "verordneten Fröhlichkeit" heute genau vor 45 Jahren schon fast wieder vorbei, wie das folgende TV-Programm von damals beweist:

Programm vom Montag, dem 17. Februar 1969

ARD
08:00 - 09:45 Farbfernseh-Versuchssendungen
(nur über WDR, Sender Köln)
10:00 - 11:00 Testsendungen
(nur über die Sender des NDR, RB, HR und WDR)

Vormittagsprogramm von ARD und ZDF
(nur über die Sender von NDR/RB: Meißner K 7, SFB: Kreuzberg K 3 und BR: Ochsenkopf K 4)
10:00 Erste Meldungen der Tagesschau
10:05 Tagesschau
(Wh. v. Vorabend)
10:20 Die aktuelle Schaubude
(Farbsendung)
Eine Unterhaltungssendung der Nordschau
mit Marie-Louise Steinbauer und Christian Müller
(Wh. vom 15.2.1969, NDR-Regionalprogramm)
10:55 Ende des Vormittagsprogramms

ARD
11:00 Kölner 'Schull- und Veedelzög'
WDR
(Farbsendung)
Ausschnitte aus dem Umzug vom Vortag
Sprecher: Gerd Courts
12:00 Rosenmontag am Rhein
SWF
(Farbsendung)
Aus Mainz:
'Prinzenpaar un Jubelschall erstmals in de Rheingoldhall'
Sprecher: Karl Moehrle und Dr. Fred Sackmann
Leitung der Sendung: Horst Scharfenberg
13:40 Rosenmontag am Rhein
WDR
(Farbsendung)
Aus Düsseldorf:
'In der Narrheit liegt die Wahrheit'
Sprecher: Heinz Küster und Hasso Wolff
15:20 Rosenmontag am Rhein
WDR
(Farbsendung)
Aus Köln:
'Köln serviert: Internationale Speisen a la carte'
Sprecher: Rolf Buttler und Antin Wolff
Leitung der Sendung: Rolf Spinrads
17:30 Adams kleines Küchen-ABC
WDR
Heute: Blumenkohl
17:55 Tagesschau
DF

NDR/RB
18:00 Heide, Jagd und frohe Lieder
Musikalische Unterhaltung
18:30 Sandmännchen:
(Farbsendung)
Heute: Hilde, Teddy, Puppi: Geschäfte
18:40 Berichte vom Tage
Nachrichten aus Norddeutschland
18:55 Die Sportschau der Nordschau
19:26 Polizeifunk ruft...
(Farbsendung)
Polizeifilmserie von 1969 in 13 Folgen
Heute: Die verschwundene Lady
von Inge Dorsky
Personen und ihre Darsteller:
Polizeihauptwachtmeister Walter Hartmann: Karl-Heinz Hess
Kriminalhauptkommissar Koldehoff: Josef Dahmen
Kriminalobermeister Schlüter: Eckart Dux
Reviervorsteher Karl Kröger: Karl-Heinz Kreienbaum
Anja Christiansen: Vivi Bach
Eric Oswald: Dietmar Schönherr
Fräulein Gießer: Hannelore Borns
in weiteren Rollen:
Walter Fein, Reent Reins, Gerhard Hartig
und andere
Regie: Hermann Leitner
Mit Kennermiene mustert der Gentleman Eric Oswald (Dietmar Schönherr) die Brillantenauswahl des Juweliers Albrecht. Kein Stein findet Gnade vor seinen Augen. Aber der kostbarste, „die Lady“, fehlt plötzlich. Der Juwelier drückt den Alarmknopf. Ohne Erfolg durchsuchen Kriminalbeamte den Verdächtigen. Einige Zeit später betritt die hübsche Anja Christiansen (Vivi Bach) das Geschäft. Als sie es wieder verläßt, hat sie „die Lady“ in der Tasche. Das Juwel war mit Kaugummi unter den Tresen geklebt. In der Eile aber vergißt Anja ihre Handtasche.


WDR
18:00 Sandmännchen
(Farbsendung)
Heute: Hilde, Teddy, Puppi: Geschäfte
18:04 Das Geheimnis vom Centre Court
(Farbsendung)
Kriminalserie
18:25 Lyrik der Welt
(Farbsendung)
18:40 Hier und Heute
19:20 Mixpickles mit Saxofon
(Farbsendung)

HR
18:00 Nachrichten und Pressestimmen aus Hessen
18:10 Treffpunkt Washington
(Farbsendung)
18:40 Sandmännchen
(Farbsendung)
Heute: Hilde, Teddy, Puppi: Geschäfte
18:50 Hessenschau
mit Sport
19:10 Der Mann im Schrank
(Farbsendung)
19:50 Heute in Hessen

ARD
20:00 Tagesschau
DF
mit Wetterkarte
20:15 Der Etappenhase
WDR
(Farbsendung)
Lustspiel von Karl Bunje
mit: Willy Millowitsch, Harry J. Bong, Karl-Heinz Hildebrand, Frank Barufski, Thomas Härtner, Lotti Krekel, Lucy Millowitsch, Elsa Scholten u.a.
Szenenbild: Alfred Kuenzer
Regie: Willy Millowitsch
Eine Aufführung aus dem Millowitsch-Theater in Köln
Mit knurrendem Magen trauert der Rekrut Anton Pannedecker einem Festessen nach. Er wollte es sich aus einem Kaninchen zubereiten, das er seinem Oberst mit viel List weggstibitzt hat. Doch dummerweise wurde er ertappt und dazu verdonnert, das Diebesgut zurückzugeben. Pannedecker empfindet das als ungerecht; denn schließlich ist er gerade von der Front zurückgekommen und hätte ein gutes Essen durchaus verdient. Aber so schnell gibt er sich nicht geschlagen. In Flandern laufen zwar nicht allzu viele Feld- und Haushasen herum, dafür aber einige 'Dachhasen'.
22:15 Knallbonbons
NDR
s/w
Ausschnitte aus der Silvestersendung 1966/67 'Ab morgen haben wir Humor'
Manuskript: Hans Hubberten und Harald Vock
Kamera: Bernd Eismann
Szenenbild: Lorenz Withalm
Regie: Harald Vock
23:15 Tagesschau
DF
mit Wetterkarte
23:25 Kobalt 60
DF
Amerikanischer Kriminalfilm von 1963
nach Alfred Hitchcock
Regie: Bernard Girard
00:10 Tagesschau
DF
00:20 Sendeschluß

ZDF
09:00 Farbfernseh-Versuchssendungen
09:45 Testsendungen
14:30 Farbfernseh-Versuchssendungen
16:30 Testsendungen
17:25 Programmvorschau
17:30 Nachrichten und Wetter
17:35 Unsere kleine Show
Musik zur blauen Stunde
Mit: Margit Sponheomer, Ernst Neger, Toni Hämmerle, die Gonsbachlerchen, Kurt Böhme, Heinz Hoppe, Willy Schneider, das Ballett der 'Weißen Funken' Stuttgart, das Steingass-Terzett u . a.
18:05 Rosenmontagsumzüge am Rhein
(Farbsendung)
mit Berichten aus Köln, Düsseldorf und Mainz
Reporter: Hanns Heinz Röll
19:10 Königlich-Bayerisches Amtsgericht
Heute: Der Wald und die Bäume
(Farbsendung)
Von Georg Lohmeyer
Personen und ihre Darsteller:
Amtsgerichtsrat August Stierhammer: Hans Baur
Wachtmeister: Georg Blädel
Gerichtsschreiber Haberkorn: Franz Loskarn
Nialinger: Peter Holzmüller
Kottmayr: Fritz Strassner
Dr. Schlitz: Thomas Reiner
Dr. Zorn: Peter Dornseif
Josef Fäustl: Albert Hörrmann
Georgine Fäustl: Victoria Naelin
Wally: Inge Holzer-Siebert
Kottmayrmutter: Paula Braend
Nialingermutter: Josepha Samson
Nialingerin: Vera Rheingold
und andere
Regie: Ernst Schmucker
Diesmal dreht sich der Streit zwischen zwei halsstarrigen Ökonomen um lumpige 17 Holzbäume. Da muss der Herr Amtsgerichtsrat August Stierhammer weise wie Salomon urteilen.
19:45 Heute
Nachrichten und Themen des Tages
mit: Hanns Joachim Friedrichs
Anschließend: Der Wetterbericht
20:15 Welt der Artisten
(Farbsendung)
Musik, Tanz und Akrobatik
Künstler aus der UdSSR präsentieren ein großes Unterhaltungsprogramm
Regie: J. Popow und W. Aksionow
21:13 Kurznachrichten
21:15 Ich bin auch nur eine Frau
(Farbsendung)
Deutscher Spielfilm von 1962
mit: Maria Schell, Paul Hubschmied, Hans Nielsen, Agnes Windeck, Ingrid van Bergen, Anita Höfer, Hannelore Auer, Tilly Lauenstein, Hilde Volk u. a.
Regie: Alfred Weidemann
22:40 Nachrichten und Wetter
22:50 Sendeschluß

N 3
19:00 Mathematik
Von Franz Reinhold, 111. Folge (Wh.)
19:30 Walter and Connie Reporting
Englisch für Fortgeschrittene
20. Folge: At the Waxworks (Wh.)
19:45 Gymnastik für die Frau
Mit Helga Liebsch und Bärbel Reichenberger
7. Folge (Wh.)
20:00 Tagesschau
mit Wetterkarte
20:15 Der schöpferische Augenblick
Beiträge zur Kreativforschung
Von Joachim Teschner
7. Folge: Generalstäbe der Politik
20:45 Der warme Punkt
(Farbsendung)
Kurzfilm von Thomas Struck
Kamera: Christian Widuch
21:05 Fasching in München
Ein Film von Alan Whicker
Eine Produktion der BBC
21:55 Sendeschluß

WDR 3
19:00 Guten Abend
19:05 Sandmännchen
(Farbsendung)
Heute: Hilde, Teddy, Puppi: Geschäfte
19:10 Unsere Heimat - Ihre Heimat
19:20 Das Neueste aus NRW
19:30 Feurio
Py-romanische Oper von Martin Morlock
20:00 Tagesschau
mit Wetterkarte
20:15 Sicher ist Sicher
Fernsehspiel von Malcom A. Hulke und Eric Paice
Regie: Kurt Wilhelm
21:45 Nachrichten
21:50 Kommentar
21.55 Musik von Faure
22:20 Sendeschluß

HR 3
19:00 Englisch für Anfänger
19:30 Zeugen der Zeit
19. Folge: Schumann-Plan - Montan Union
Interview-Partner: Walter Hallstein
20:00 Tagesschau
mit Wetterkarte
20:15 Rädchen im Getriebe
7. Folge: Motive und Konflikte
20:45 Feurio
Py-romantische Oper von Martin Morlock
21:15 1, 2, 3, 4, 5 - Sex
Ein Bilderbuch für Erwachsene
21:50 Star unter Sternen
Begegnung mit Zarah Leander
22:35 Sendeschluß

DFF
09:45 Programmvorschau
09:50 Medizin nach Noten
10:00 Nachrichten
10:05 AKTUELLE KAMERA
(Wiederholung vom Vorabend)
10:35 7 treffen sich um 8
Heiteres Spiel mit Musik und Tanz
12:05 Nachrichten
12:15 - 15:15 Sendepause
15:20 Programmvorschau
15:25 Medizin nach Noten
15:35 Fernsehakademie: English for you
20. Sendung (7. Klasse)
16:00 Fernsehakademie: Russisch für Sie
Sendung mit Igor Werner
16:30 Kinderfernsehen von 8 Jahren an:
Flugkapitän Peter
17:00 Nachrichten
17:05 Das Doppelleben der Tante Mizzi
Ungarisches Filmlustspiel
18:30 Tausend Tele-Tips
18:45 Programmvorschau
18:50 Unser Sandmännchen
Abendgruß des Kinderfernsehens
19:00 Die Abenteuer der Musketiere
Heute: Der persische Smaragd
Italienischer Fernsehfilm
Regie: Hugo Fregonese
19:25 Das Wetter
19:30 AKTUELLE KAMERA
20:00 Der schwarze Kanal
Eine Sendung von und mit
Karl-Eduard von Schnitzler
462. Sendung: Bundesversammlung II
Thema: Der Berlin-Status
20:25 Heut hau´n wir auf die Pauke
Turbulente Tanzveranstaltung mit vielen Orchestern und Solisten
Redaktion: Heinz Quermann
Regie: Bruno Kleberg
21:55 AKTUELLE KAMERA
22:10 Studio Halle: Drei Fastnachtsspiele des Hans Sachs
mit: Else Wolz, Regina Jeske, Max Bernhardt, Werner Godemann, Peter Reusse, Jochen Zimmermann u.a.
Regie: Helmut Schreiber
Eine Aufführung aus dem Fernsehtheater in der Moritzburg/Halle
(Wiederholung vom 26.10.1967)
Zur Erstausstrahlung im Jahr 1967 schrieb die Programmzeitschrift FF (Ausgabe 43/67) folgendes: "Aus Anlass der Feierlichkeiten zum 450. Jahrestag der Reformation bringt das Studio Halle aus dem Fernsehtheater in der Moritzburg drei Fastnachtsspiele von Hans Sachs, dem größten realistischen Dichter seiner Zeit. In diesen Spielen des Nürnberger Meistersingers spiegeln sich die Lebensfreude, die rückhaltlose Bejahung des Diesseits im Gegensatz zur Weltabgeschiedenheit der Scholastik des Mittelalters wider. In naiver Derbheit werden Aberglauben und menschliche Schwächen zur Zielscheibe des Spotts."
23:10 Dorus Show
Unterhaltungssendung des niederländischen Fernsehens
00:15 Nachrichten
00:25 Sendeschluß



Quelle: HÖRZU 7/1969 (Ausgabe Nord) und eigene Aufzeichnungen

la luna blue ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2014 23:12
#185 RE: Heute vor ... Jahren... antworten

Hallo und guten Abend

in diesem Beitrag wird der Film Vico, Heintje und ein Elefant aufgeführt. Ich war zu diesem Zeitpunkt noch relativ jung. Ich vermute jedoch, dass dieser Film hier in der Schweiz unter einem anderen Namen gelaufen ist.
Im Kino an einem Sonntag Morgen aber mit einer Sendezeit von 90 Minuten.
Kann mir jemand helfen, diesen Film eventuell auf Video oder sogar auf DVD zu finden.
Ich suche das Lied, welches Heintje in diesem Fernsehfilm gesungen hat, "Wenn wir alle Sonntagskinder wär'n".
Eventuell kann der Verfasser dieses Beitrags mir weiterhelfen.

Danke und Liebe Grüsse und hoffentlich eine positive Rückmeldung.

Lutz Zander



Beiträge: 449

31.12.2014 00:09
#186 RE: Heute vor ... Jahren... antworten

Hier mal ein kurzer Blick auf das Silvester-TV-Programm von vor 45 Jahren, denn auch der 31.12.1969 fiel damals (wie in diesem Jahr) ebenfalls auf einen Mittwoch:

Programm vom Mittwoch, 31.12.1969


1. Programm
08.00 – 09.45 Farbfernseh-Versuchssendungen
(nur über WDR, Sender Köln)
10.00 – 12.00 Testsendungen
(nur über die Sender des NDR, RB, HR und WDR)

Vormittagsprogramm von ARD und ZDF
(nur über die Sender von NDR/RB: Meißner K 7, SFB: Kreuzberg K 3 und BR: Ochsenkopf K 4)
10.00 Erste Meldungen der Tagesschau
10.05 Heute
(Wiederholung vom Vorabend, ZDF)
10.30 1969 - Rückblick auf das Jahr
11.45 Pauls Party
mit: Lulu, Brigitt Petry, Andre Thahon, The Hot dogs, The Pamela-Devis-Dancers und anderen
Es singen die Sunnies und Cornels
Es spielt das SFB-Tanzorchester unter der Leitung von Paul Kuhn
Regie: Dieter Finnern
12.50 Whamm
Zeichentrickfilm
13.00 Tagesschau
13.15 Ende des Vormittagsprogramms
Anschließend bis 13.45 Uhr: Sendepause oder Testsendungen


1. Programm
13.15 – 13.45 Testsendungen
(nur über die Sender des NDR, RB, HR und WDR)
13.15 – 13.45
Farbfernseh-Versuchssendungen
(nur über WDR, Sender Köln)
13.50 (BR) Das kleine Gespenst (F)
Puppenfilm von Otfried Preussler (1)

Das kleine Gespenst will nicht immer nur um Mitternacht herumgeistern. Eines Tages wacht es schon mittags auf und begibt sich in das Städtchen Eulenberg ...
(Für Kinder ab 6 Jahren)
14.30 (DF) Rauchende Colts (F)
Heute: Schienenstrang und harte Fäuste
von Arthur Rowe
mit: James Arness, Milburne Stone, Amanda Blake, Ken Curtis, Jim Davis, Ramon Bieri, Roy Jenson, Buck Taylor, James Nusser, Buck Holland, Shug Fisher,
Don Hanmer, James McCallion, Glenn Strange, Ted Jordan u.a.
Regie: Marwin J. Chomsky
Ein eigensinniger alter Bauer will sein Wegerecht nicht verkaufen, obwohl die bei Dodge City geplante Eisenbahnlinie genau über sein Grundstück führen muss. Als selbst höchste Angebote ihn nicht locken, soll der Alte „handgreiflich“ überzeugt werden ...

Marshall Matt Dillon (James Arness) hat Ärger mit der Eisenbahn
(Für Zuschauer ab 14 Jahren)
15.15 (NDR) Vasco da Gama (F)
Ein portugiesisches Heldenlied, nacherzählt von Dieter Kronzucker und Josef Kaufmann, die den Spuren des Seehelden, Abenteurers und Entdeckers, dessen 500. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird, folgten.
16.00 (RB) Beat-Club (s/w)
Show für Teens und Twens
vorgestellt von Uschi Nerke und Dave Dee
Heute im 50. (und letzten schwarzweißen) Beat-Club ein Jubiläumsprogramm: Eddie Hardin und Pete York - vor einem Jahr noch bei der Spencer Davis Group, heute die kleinste Supergruppe der Welt / Die Sensation aus USA: Chicago Transit Authority - progressiver geht es nicht / Juniors Eyes, Clubsensation aus London / Steamhammer, Repräsentanten
der “neuen Musik” / Mit den Rolling Stones auf Amerika-Tournee: Terry Reid
Regie: Michael Leckebusch alias Mike

Bild: Chicago Transit Authority
17.00 (BR) Vor dem neuen Skiwinter (F)
Reise in eine schöne Welt
Film von Heinz Maegerlein
Die Sendung feiert heute Jubiläum: zum zehnten Mal ausgestrahlt und zum ersten Mal in Farbe. Es werden viele Ski-Stars vorgestellt und interviewt, Skimoden gezeigt und vom Training der alpinen Nationalmannschaft berichtet, dazu Abfahrtslauf des Kandahar-Rennens, Slalom in Wengen usw.

17.55 (DF) Tagesschau

NDR/RB
18.00 Kulturspiegel aus Norddeutschland
18.30 Sandmännchen (F)
Heute: Hilde, Teddy und Puppi: Kalender
18.40 Berichte vom Tage
18.55 Das Nordschau-Magazin
aus Kiel
19.26 Farbige Tierwelt (F)

HR
18.00 Hessen-Journal
18.20 Reise nach Noten (F)
Heute: Nordamerika und Kanada
18.55 Sandmännchen (F)
Heute: Hilde, Teddy und Puppi: Kalender
19:00 Polizeifunk ruft ... (F)
Heute: Wohnung zu vermieten
19.45 Hessenschau

BR
18.00 Nach 6
18.35 Belphegor (2)
Kommissar Menardier wird auf geheimnisvolle Weise in das Haus von Lady Hodwin geführt, die durch ihre Kenntnisse um „Belphegor“ verdächtig scheint. Student Andre begegnet unterdessen der schönen Laurence, die ihn zu fesseln versucht ...
19.25 Nachrichten und Wetter
19.35 Vor 8

SDR/SWF
18.00 Kleine Tierfibel
Heute: Geheimnis der Fortbewegung
18.35 Die Abendschau (SDR)
18.35 Blick ins Land (SWF)
aus dem Studio Mainz
19.10 Sandmännchen (F)
Heute: Hilde, Teddy und Puppi: Kalender
19.20 Polizeibericht (F)
Heute: Notwehr
Friday trifft auf einen jungen Automatenknacker. Bei einem Schusswechsel wird der Mann verletzt ...
19.54 Nachrichten aus Baden-Württemberg (SDR)
19.54 Nachrichten aus Rheinland-Pfalz (SWF)
aus dem Studio Mainz

SR
18.00 Wenn die Musik nicht wär’
Pierre liebt die Studentin Yvonne. Beide ziehen heimlich um, damit sie näher beieinander wohnen ...
18.30 Prisma
19.00 Sandmännchen (F)
Heute: Hilde, Teddy und Puppi: Kalender
19.10 Polizeibericht (F)
Heute: Marihuana-Exzess
Heute geht es um junge Mädchen im LSD-Rausch ...
19.45 Bericht


1. Programm
20:00 Neujahrsansprache des Bundespräsidenten (F)
20:10 (DF) Tagesschau
mit Wetterkarte
20:15 (BR) Schimpf vor zwölf (s/w)
Ein Silvester-Kabarett mit der Münchner Lach- und Schießgesellschaft
Neues Ensemble-Mitglied ist Horst Jüssen, Klaus Havenstein und die Ex-Stachelschweine Achim Strietzel und Beate Hasenau, die für eine Weile privatisieren, sind als Gäste dabei.
Texte: Dieter Hildebrandt, Horst Jüssen und Klaus Peter Schreiner
Kompositionen und musikalische Leitung: Walter Kabel
Es spielt das Orchester Hugo Strasser
Regie: Sammy Drechsel

(Für Zuschauer ab 15 Jahren)
22.00 (BR) Orpheus in der Unterwelt (F)
Operette von Jacques Offenbach in der Neubearbeitung von Kay Lorentz
Musikalische Leitung: Gerhard Wimberger
Choreographie: Franz Baur-Pantoulier
Aus dem Staatstheater am Gärtnerplatz in München
Mit seiner Operette ist Offenbach eine seiner genialsten Leistungen gelungen. Wie er die Mythologie auf den Kopf stellt, wie er sie musikalisch parodiert, ist hinreißend. Am hinreißendsten ist er in dem Augenblick, da er die Götter Galopp tanzen lässt ...
mit: Frederic Mayer (als Orpheus, ein Musiklehrer), Hedi Klug (als Eurydice, seine Gemahlin), Gerhard Hofer (als Jupiter, Vater der Götter), Elisabeth Biebl (als Juno, seine Gemahlin), Beppo Louca (als Bacchus, Gott des Weines), Marion Briner (als Diana, Göttin der Jagd), Wolfgang Gerlach-Rusnak (als Mars), Harry Friedauer (als Mercur, Götterbote),
Gisela Ehrensperger (als Minerva), Hella Puhlmann (als Venus, Göttin der Liebe), Isy Oren (als Amor, ihr Sohn), Heinz Friedrich (als Pluto, Herrscher der Unterwelt und Aristeus, ein Schäfer), Werner Kotzerke (als Styx, sein Faktotum), Christian Oppelberg (als Morpheus), Liselotte Ebnet (als Die öffentliche Meinung)
(Für Zuschauer ab 15 Jahren)
00.05 (SR) Nachlese 69 (F)
Rückschau auf die schönsten ARD-Unterhaltungssendungen des Jahres
mit: Alexandra, Peter Alexander, Charles Aznavour, Udo Jürgens, Senta Berger, Rudi Carrell, The Fifth Dimension, Freddy, Francoise Hardy, Hans Joachim Kulenkampff, Mireille Mathieu, Peter Minich, Esther Ofarim, Dusty Springfield und anderen
Zusammenstellung und Leitung: Emil Zalud
(Für Zuschauer ab 15 Jahren)
02.00 Sendeschluss


2. Programm
15.20 Don Quijote von der Mancha (3)
Fernsehfilm in vier Teilen nach dem Roman von Miguel de Cervantes
Szenenbild und Kostüme: Cortes und La Guerra
Fernsehbearbeitung: Carlo Rim
(Wiederholung vom 22.10.1965, Sehbeteiligung: gut, 22%, Zuschauerurteil: positiv, 2)
Don Quijote erlebt eines seiner schönsten Abenteuer: Die junge hübsche Quiteria soll den reichen Witwer Camache heiraten, obwohl sie den armen Hirten Basile liebt. Quijote wendet einen raffinierten Trick an, um den jungen Leuten zum Glück zu verhelfen. Danach folgt einer seiner größten Triumphe – der Empfang des Herzogs mit allen ritterlichen
Ehren – und die tiefste Demütigung ...
mit: Josef Meinrad (als Don Quijote), Roger Carrel (als Sancho Pansa), Maria Alfonso (als Antonia), Sady Rebbot (als Samson Carrasco), Helena Manson (als Geronima), Paul Mercey (als Der Barbier), Guy Trejan (als Der Pfarrer), Elena Boruinel (als Teresa), Claire Maurier (als Die Herzogin), Fernando Rey (als Der Herzog), Maria Saavedra (als Dulcinea)
Musik: Robert Melln
Regie: Carlo Rim

(Für Zuschauer ab 14 Jahren)
16.45 1970 und ihr Geld
Was wird aus Preisen, Löhnen und Vermögenspolitik?
Eine Sendung von Dieter Balkhausen und Wolfgang Schröder
(Für Zuschauer ab 15 Jahren)
17.30 Nachrichten und Wetter
17.35 Mosaik
Für die ältere Generation
Eine Sendung von Erika Engelbrecht
Vorgesehen: Großvater aus der Sperlingsgasse: ein 67jähriger im Beatschuppen / Quer durch Ostafrika: eine 70jährige Berlinerin auf Reisen / Käpt’n Roer erzählt: Weihnachten und Silvester einst auf See / Besinnliche Worte von Kalendermann Otto Ernst Sutter: Mit der Freude zieht der Schmerz
Anschließend: Beispiele guter Taten
18.05 Die Drehscheibe
Ein Magazin zum Feierabend mit Reportagen und Interviews, Feuilleton und Musik
Heute: Vorsicht beim Silvester-Feuerwerk / Der Bielefelder Kinderchor singt „Gloria in Excelsis Deo“ / Roy Black singt „Concerto d’amour“ / Udo Jürgens singt „Du gingst vorbei“
Durch die Sendung führt Werner Peschke
18.40 Westlich von Santa Fé
Heute: Zeugen der Anklage
mit: Chuck Connors (als John McLean), Johnny Crawford (als Fred, sein Sohn), Paul Fix (als Sheriff Micah Torrance), Edgar Buchanan (als Doc Burrage), Michael Pate (als Brod), Robert Crawford (als Freddy Toomey)
Regie: Lewis Allen
Obwohl er in der Begleitung zweier Sheriffs ist, wird Mr. Williams aus dem Hinterhalt niedergeschossen. Die drei waren auf dem Weg nach Silver City, wo Williams gegen einen gewissen Slade Burrows aussagen sollte. Nun ist John McLean bereit, als Zeuge gegen Burrow aufzutreten, obwohl er sich damit ebenfalls in Lebensgefahr begibt ...
(Für Zuschauer ab 14 Jahren)
19.10 John Klings Abenteuer
Heute: Grüße aus dem Jenseits
Fernsehserie von Rolf Honold und C. M. Sharland
John und Jones sind Trauzeugen bei der Hochzeit von Roy und Lucie. Kaum ist das Gangsterpaar glücklich vereint, ist Lucie schon wieder Witwe. Nur eine von ihrem Mann besprochene Schallplatte ist ihr geblieben. Sie bringt Kling auf eine Idee ...
mit: Hellmut Lange (als John Kling), Uwe Friedrichsen (als Jones Burthe), Francis Fair (als Lucie), Mako Sajks (als Kameramann), Marija Barlova (als Lona), Peter Zobec (als Max), Andres Nahtigal (als Roy), Tone Gogala (als Jeff)
Regie: Hans Georg Thiemt

Hellmut Lange (als John Kling), Uwe Friedrichsen (rechts, als Jones Burthe)
(Für Zuschauer ab 14 Jahren)
19.45 Gespräch mit dem Zuschauer
mit Intendant Professor Dr. Karl Holzamer
19.55 Nachrichten und Wetter
20.00 Neujahrsansprache des Bundespräsidenten (F)
20.10 Die Lokomotive (F)
Komödie von Andre Roussin
Inszenierung: Helmut Weiss
Aus dem Renaissance-Theater Berlin
Auch nach 40 Ehejahren mit Ernest hat Sonja ihre einstige Jugendliebe Kostja, den sie bei ihrer Flucht aus Russland aus den Augen verloren hat, nicht vergessen. Im Gegenteil: sie ist geradezu versessen drauf, von Kostja zu sprechen – zum Überdruss ihrer Familie. Bis Kostja persönlich auftaucht ...
mit: Grethe Weiser (als Sonja), Hans Spitzner (als Ernest), Marianne Prenzel (als Catherine), Itta Schmah (als Isabelle), Jörg Marquard (als Alexandre), Bum Krüger (als Kostja)
Regie: Ferry Olsen

(Für Zuschauer ab 15 Jahren)
21.45 Guten Rutsch! (F)
Ein beschwingter Silvesterabend
Erster Teil: Die Wiener Eisrevue: Confetti
Mitwirkende: Emmerich Danzer, Michele Colberg, Richard Ledwig, Fernand Leemans, Lucien Meyer mit den Schimpansen Jacky und Joe, Inge Paul, Emmi Puzinger, Spaghetti Companie, Eddi Windsor mit seinem Esel und das Ballett der Wiener Eisrevue
Inszenierung: Will Petter
Zweiter Teil: Das große Silvestermenü
Eine Show mit beliebten Stars
Mitwirkende: Vico Torriani, Wolfgang Gruner, Gitte, Vicky, Dorthe, Rex Gildo, Roberto Blanco, Peter Rubin, Jo Herbst, Lonny Kellner, Peter Frankenfeld, Helmuth Bendt, Dieter Thomas Heck, Jürgen Feindt, Peter Müller, Margit Schramm, Peter Minich, Lotte Lang, Gunther Philipp, Willy Millowitsch, Horst Keitel, Claus Wilcke, Kurt Schmidtchen, Walter
Spahrbier, Manon Dammann und die Herbert-Dancers
Programm: Schlager der 20er Jahre, Hits von 1969, ein Mondlieder-Medley mit Gitte und Rex Gildo, Sketche, Cocktail-Rezepte und ein Ballett
Choreografie: Herbert F. Schubert
Musikalische Leitung: Boris Jojic
Buch: Karlheinz Müller-Ruzika und Harald Müller
Musik: Robert Stolz
Regie: Harry Engel

(Für Zuschauer ab 15 Jahren)
00.00 Neujahrswünsche
Anschließend: An der schönen blauen Donau
Walzer von Johann Strauß, gespielt von den Wiener Philharmoniker unter Willy Boskovsky
00.05 Tanzparty 70 (F)
Spitzenschlager der letzten zehn Jahre
Es spielten Max Greger und sein Orchester, Rüdiger Piesker und das RIAS-Tanzorchester sowie die Valendras

(Für Zuschauer ab 15 Jahren)
01.40 Sendeschluss


3. Programm
18.00 Kinderprogramm (F)
Heute: Klaus Klettermaus und die anderen Tiere im Hackebackewald
von Thorbjörn Egner
Inszenierung: Charles Lang
Eine Aufzeichnung aus dem Staatstheater Kassel
Regie: Klaus Steller
19.15 Pop-Pourri
Gemixt von jungen Leuten
serviert von Hanns Verres
20.00 Neujahrsansprache des Bundespräsidenten (F)
20.10 Tagesschau
mit Wetterkarte
20.15 Robinson (F)
Fernsehfilm (1968)
von George Moorse
mit: Rolf Zacher
Drehbuch: George Moorse
Kamera: Gérard Vandenberg
Bauten: Maleen Pacha
Musik: Wilfried Schröpfer
Regie: George Moorse
Eine Produktion des Bayerischen Rundfunks (BR)
Deutsche Erstausstrahlung: 25.12.1968, BR 3
21.35 Die drei Musketiere (F)
Amerikanischer Spielfilm von 1948
mit: Lana Turner, Gene Kelly, June Allyson, Van Heflin, Angela Landsbury, Frank Morgan, Vincent Price, Keenan Wynn, John Sutton, Gig Young, Robert Coote, Reginald Owen, Ian Keith, Patricia Medina, Richard Wyler u.a.
Regie: George Sidney
23.40 Sendeschluss


3. Programm
18.35 Nachrichten
18.40 Die Grafen Pocci (F)
Familienchronik eines bayerischen Adelsgeschlechtes
Ein Film von Hans Jürgen Syberberg
20.00 Neujahrsansprache des Bundespräsidenten (F)
20.10 Tagesschau
mit Wetterkarte
20.15 Tausendschönchen – kein Märchen (F)
Originaltitel: Sedmikrásky
Tschechoslowakischer Spielfilm von 1966
mit: Ivana Karbanová, Jitka Cerhová, Marie Cesková, Jirina Mysková, Marcela Brezinová, Julius Albert, Oldrich Hora, Jan Klusák, Josef Konicek, Jaromir Vomácka, Jirina Cesková, Václav Chochola, Ester Krumbachová, Jaroslav Kucera, Jarosmir Kuvacha u.a.
Regie: Vera Chytilova
Zwei dumme hübsche Mädchen möchten so verdorben wie ihre Umwelt werden ...
21.50 Nachrichten
21.55 Die Shadoks (F)
Französische Trickfilmserie von Jacques Rouxel
Erzähler: Manfred Steffen
22.00 Sendeschluss


3. Programm
Heute keine Sendung


1. Programm
09.15 Programmvorschau
09.20 Medizin nach Noten
09.30 Nachrichten
09.35 AKTUELLE KAMERA (F)
(Wiederholung vom Vorabend)
10.05 Der schwarze Kanal
Eine Sendung von und mit Karl-Eduard von Schnitzler
507. Sendung: USA-"Moralische Weltmacht"
(Wiederholung vom 29.12.1969)
10.30 Silvesterpunsch (F)
Ein DEFA-Spielfilm von 1960
mit: Christel Bodenstein, Erich Franz, Friedel Nowack, Karin Schröder, Achim Schmidtchen, Heinz Draehn, Ernst-Georg Schwill, Erika Dunkelmann u.a.
Regie: Günter Reisch
12.00 Nachrichten
12.05 – 14.15 Sendepause
14.20 Programmvorschau
14.25 Medizin nach Noten
14.35 Der schwarze Kanal
Eine Sendung von und mit Karl-Eduard von Schnitzler
507. Sendung: USA-"Moralische Weltmacht"
(Wiederholung vom 29.12.1969)
15.00 Rhythmus 69
15.45 Großalarm mit Ferdinand
Kindervariete aus dem Friedrichstadtpalast, Berlin
17.20 Nachrichten
17.25 Willi Schwabes Silvester-Rumpelkammer
18.25 Tausend Tele-Tips
18.45 Programmvorschau (F)
18.50 Unser Sandmännchen (F)
Abendgruß des Kinderfernsehens
19.00 Neujahrsansprache des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, zum Jahreswechsel (F)
19.25 Das Wetter (F)
19.30 AKTUELLE KAMERA (F)
20.00 Treffpunkt Operette (F)
Eine musikalische Silvesterbowle mit Melodien von Emmerich Kalman, Friedrich Schröder und Johann Strauß
21.10 Eine Nacht in zwei Jahrzehnten (F)
Die große DFF-Silvesterrevue zum Jahreswechsel
01.30 Sendeschluss


2. Programmm
17.00 Was - wann - wo? (F)
Programmvorschau
17.05 Grüße – Gäste – Gratulanten (F)
Eine heitere Revue zum Sendestart des 2. Programms
(Wiederholung vom 03.10.1969)
18.30 Am Himmel junge Mädchen (F)
18.45 Was - wann - wo? (F)
Programmvorschau
18.50 Unser Sandmännchen (F)
Abendgruß des Kinderfernsehens
19:00 Neujahrsansprache des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, zum Jahreswechsel (F)
19.25 Das Wetter (F)
19.30 AKTUELLE KAMERA (F)
20.00 Tolle Tage (F)
Silvester-Fernsehschwank von Hans-Joachim Preil
Personen und ihre Darsteller:
Rolf Hurtig: Rolf Herricht
Eduard Obermüller: Hans-Joachim Preil
Hanna Linke: Helga Raumer
Gudrun Ligowski: Karin Ugowski
Katrin Winterfeld: Peynette Voigt
Oskar Linke: Willy Narloch
Helmut Schreckling: Gerd E. Schäfer
Siegmar-Fred Kronenberg: Wolfgang Lohse
Konrad Holzapfel: Heinz Rennhack
Wolfgang Winterfeld: Konrad Peterhansel
und als weitere Urlaubsgäste: Das Enzo-Trio
Dramaturgie: Klaus Tudyka
Kamera: Fritz Rudolf Thiem
Bildtechnik: Christian Beyer
Regie: Wolfgang Luderer
Fortsetzung des DEFA-Films "Meine Freundin Sibylle" mit dem Reiseleiter Eduard Obermüller (Hans-Joachim Preil) und seinem Stellvertreter Rolf Hurtig (Rolf Herricht). Sie werden in diesem Silvester-Fernsehschwank mit der Aufgabe betraut, eine neu eröffnete Ferienbaude als Heimleiter zu übernehmen. Da aber Obermüller dem gesamten Personal den falschen Anreisetermin der Gäste mitgeteilt hat, müssen Hurtig und Obermüller die Gäste nun vorerst völlig allein betreuen. Dies reicht von der Beköstigung, Zimmerservice und
Heizung bis zur Ausgestaltung des Silvesterabends mit Musik und Zauberkunststücken. Zu den Gästen gehört allerdings auch ein Inspektor des Reisebüros, vor dem sich Obermüller verantworten muß. Nur welcher der Gäste der Inspektor ist, das wissen Obermüller und Hurtig zunächst selber nicht so ganz genau...

Hurtig (Rolf Herricht, links) und Obermüller (Hans Joachim Preil) haben ein echtes Silvesterproblem
21.30 Märchenbrunnen (F)
22.05 Theo und das lockende Leben (F)
Italienischer Spielfilm
23.55 Wort zum Jahreswechsel (F)
00.00 Eine Nacht in zwei Jahrzehnten (F)
Die große DFF-Silvesterrevue zum Jahreswechsel
(Zuschaltung zum 1. Programm)
01.30 Sendeschluss


1. Programmm
16.00 Die geheimnisvolle Burg (F)
Ein Puppentrickfilm von Hans O. Sindelar
16.25 Daktari (F)
Heute: Die kleine Diebin (8)
17.15 Spotlight
Eine Sendung von und mit Peter Rapp
18.10 Für die Kleinsten
Heute: Kapitän Smoky
18.15 Hereinspaziert ins neue Jahr
mit Heinz Conrads
Eine Übertragung aus dem Wiener Rathaus
19.15 ORF heute Abend
19.20 Ironimus 69
Ein Österreichbild in der Karikatur
19.45 Zeit im Bild
20.00 Silvesteransprache
Es spricht Kardinal Dr. Franz König
20:10 Gastspiele
Lustspiel in vier Akten von Robert Horney und Walter Firner
Inszenierung: Hermann Lanske
mit: Johannes Heesters, Marion Degler, Carl Bosse, Ingrid Kohr, Bernd Ander, Edna Shalgi, Elga Weinberger, Maria Walder, Helly Servi und Sylvia Furtner
21.50 Bilanz des Jahres (F)
mit Karl Farkas und seinen Ensemble
23.00 Guten Rutsch (F)
(Teilübernahme der ZDF-Sendung)
00.00 Zum Jahreswechsel (F)
00.10 Tanzparty 70 (F)
(Übernahme vom ZDF)
01.40 Sendeschluss


2. Programmm
18.15 Der kleine Däumling
Märchenfilm
19.40 Herbert und seine Freunde
Fernsehspiel
20.05 Nachrichten und Wetter
20.10 La Strada
Italienischer Spielfilm von 1954
mit: Giulietta Masina, Anthony Quinn u.a.
Regie: Federico Fellini
21.50 W. A. Mozart: Sinfonie Es-Dur, KV 534
Es spielen die Wiener Sinfoniker unter Karl Böhm
22.15 Zeit im Bild
(Wiederholung von 19:45 Uhr, ORF 1)
22.30 Sendeschluss


15.00 Die sieben Raben
Märchenspiel nach den Brüdern Grimm, gespielt vom Kindertheater Metzenthin
16.15 Eishockey-EM der Junioren
Schweiz – Schweden
Direktübertragung aus Genf
Sprecher: Ernst Hui
18.45 De Tag isch vergange
18.50 Tagesschau / TV-spot
19.00 Die Antenne / TV-spot
19.25 Zwei blaue Augen (F)
Fernsehfilm mit Doris Day
19.50 Programmvorschau / TV-spot
20.00 Tagesschau / TV-spot
20.20 Hüt isch Silväschter
Ein volkstümliches Stelldichein in der Basler Chilbi-Halle
Zusammenstellung und Präsentation: Wysel Gyr
Regie: Kurt Felix
21.00 Der keusche Lebemann
Schwank von Arnold und Bach, neu bearbeitet von Ernst Waldbrunn
Musik und musikalische Leitung: Johannes Fehring
Szenenbild: Rudolf Schneider-Manns-Au
Nach einer Aufführung des Renaissance-Theaters Wien
mit: Fritz Muliar, Gretl Elb, Helga Papouschek, Hannelore Fischer, Dany Sigel, Louis Soldan, Marika Rökk, Ernst Waldbrunn, Kurt Jaggberg, Helli Servi, Walter Varndal
Regie: Walter Davy
22.40 Nachrichten der Tagesschau
22.45 Fascination (F)
Eine Revue aus dem Moulin Rouge in Paris
23.52 Zum Jahresausklang...
... läuten die Glocken von Bosco Gurin (TI), Genf, Bremgarten und Flims
00.01 Prosit 1970
00.05 Tanzparty 70 (F)
Übernahme vom ZDF
01.40 Programmvorschau
01.45 Sendeschluss

(F) = Farbsendung

Quelle: HÖRZU Silvester 1969 (Ausgabe Nord und Ausgabe Süd), F.F.-Dabei Silvester 1969 und eigene Aufzeichnungen

Brigitte



Beiträge: 513

10.01.2015 13:40
#187 RE: Heute vor ... Jahren... antworten

Ach, das ist ja interessant... der Beatclub - nie in s/w gesehen, außer in den letzten Jahren durch Wiederholungen, ich war '69 noch zu jung.

"Belphegor" - ja, da gibt es hier an anderer Stelle den Meinungsaustausch, dass die Serie für das Kindervorabendprogramm zu beängstigend war (fand ich auch).

"Don Quijote" als Mehrteiler... da habe ich eine vage Erinnerung an Josef Meinrad...

"John Klings Abenteuer" *gg* ja, ich erinnere mich. Hatte der nicht auch so ewig lange Koteletten? Oh, ich sehe gerade: Hellmut Lange? Huch, da verwechsele ich was. Ich dachte an den Typen von "Department S", der dann später eine eigene Serie bekommen hat. - Ah, Wiki hilft: "Jason King" hieß diese Serie. Nun gut, Hellmut Lange und Peter Wyngarde sehen sich auch nicht direkt ähnlich

Emmerich Danzer war ein Eisläufer, meine ich. Ah, gefunden, er war Weltmeister in den 60ern - kein Wunder, dass mir das in Erinnerung blieb, meine Eltern haben viel Eislaufen geschaut, und ich dann also auch.

Herbert F. Schubert - hatte der nicht gefühlte Jahrzehnte lang Choreographien gemacht? Blond, oder so?

Huch, "Der Schwarze Kanal"? Ah, klar, DDR Fernsehen. Das habe ich (selten, aber immerhin) mal gesehen, als ich vier Jahre in Braunschweig wohnte.

Danke für die große Arbeit des Postens! - Ich hab mal ein paar Fotos angehängt...

Angefügte Bilder:
emmerich.jpg   Gitte.jpg   herbert.jpg   jason.jpg   Alexandra.jpg  
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor