Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 186 Antworten
und wurde 40.064 mal aufgerufen
 ...und nicht so richtig in die anderen Kategorien paßt...
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 13
Petra



Beiträge: 7.161

15.08.2007 23:18
#76 RE: Heute vor ... Jahren... antworten

Wir danken dem Kolumnisten! Ich freue mich jeden Tag drauf!

schokomaus 10 ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2007 07:44
#77 RE: Heute vor ... Jahren... antworten

...und die sich schon ernsthaft Sorgen machen, wenn morgens nicht ein neues Kapitel Zeitgeschichte aufgeschlagen wurde. Danke auch Dir dafür, lieber Würtzenegger! Auf viele nachfolgende Monate. Ob Frau Priest denn heute wohl tüchtig feiert? LG Heidi

Würtzenegger ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2007 22:51
#78 Heute vor ... Jahren... antworten
Heute vor 32 Jahren, Samstag, 16. August 1975:
Die Ferienzeit neigte sich dem Ende zu und das Wetter war dementsprechend; wechselnd, vielfach stark bewölkt mit zeitweiligen Regen- oder Gewitterschauern. Mäßiger, böiger Wind blies mit knappen 19-22 Grad durch die Gassen. Ingrid Steeger war gerade frisch von Lothar Stickelbruck geschieden, Howard Carpendale mit "Deine Spuren im Sand" auf Platz 1 der Hitparaden und gerade in Las Vegas auf Urlaub. Schwester Renata hat ´ne Platte besungen, das war die nette Gewinnerin von "Am laufenden Band" und die Scheibe gab es für 12 Mark 80.
Super-8 Filme waren der Hit bei den grottigen TV-Programmen; aber 235 D-Mark für "Der Schatz im Silbersee"? Ein Projektor für satte 500 bis 1500 Öcken; da soll sich heute mal einer beschweren ;-)

ARD, 15 Uhr: Vorschau auf das kommende Programm in knackigen 10 Minuten; danach 5 Minuten Tagesschau und schliesslich durfte sachlich gelacht werden bei der "Sendung mit der Maus". Die EM der Springreiter und der schwimmenden Damen waren schliesslich Inhalt der folgenden Sportsendung um 15:45. Über eine Altentagesstätte in Hamburg wurde im Anschluss berichtet, "Alte Bäume soll man nicht verpflanzen". Neues vom Tage mit der "Tagesschau" um 17:45, drei Minuten später die Sportschau. Jawoll, die Eintracht hat Werder mit 2:1 verputzt :-D
Regionales wieder zur besten Badezeit in den gekachelten Nebenräumen von 18:30 bis 20 Uhr; die Tagesschau gab die Staffel an den Sport weiter mit dem ersten Final-Tag der Leichtathletikmeisterschaften. Aus dem Studio 4 des hessischen Rundfunks übertrugen sie nun die Ziehung der Lottozahlen (zu der Zeit muss es gewesen sein, als ich den Lottozettel meiner Eltern auf ´n 6er korrigierte), danach Tagesschau, Wetter und das Wort zum Sonntag.
Ein Leckerbissen um 22:10, Marilyn Monroe und Robert Mitchum in "Fluss ohne Wiederkehr", auch heute noch gern gesehen. Glücklich und zufrieden durfte man dann um 23:40 abschalten.
Auch das ZDF wartete mit tollen Sendungen auf. Start um 14:15 mit "Cordialmente dall´Italia" und im Anschluss eine Kurzausgabe "heute". Um 15 Uhr lief die Episode "3 kleine Collies" aus der Reihe "Lassies neue Freunde". Schlag auf Schlag ging es weiter; die kleinen Strolche "Kinderpolizei", "Dusty, Dusty" um 15:35.
Ein Klopper um 4 Uhr, "Sparring" mit Helmut Bendt. Man stelle sich vor, daß 2 junge Frauen vorgestellt wurden, die beide einige Selbstmordversuche hinter sich haben; eine davon war in der Jury einer vergangenen Sendung und nun Kandidatin. War das Programm wirklich so schlecht? Eine hammerharte Stunde später Entspannung bei "heute". Klassisch der "Länderspiegel" dicht angereiht "Herr Daniel passt auf" um 17:48 und "Hand aufs Herz" um 17:50 mit Joachim Fuchsberger und seinen Verkehrstips (1975 mit einem `p`). Junge Zuschauer bekamen eine Packung "Direkt", satte 90 Minuten, bevor die "Julie-Andrews-Show" loslegte, heute mit Harry Belafonte.
Herbert Reinecker verwöhnte das Publikum, wenn auch als Wiederholung, mit Curd Jürgens in dem Kriminalstück "Babeck" (20:15). Herrlich dann um 21:15 eine Packung "Väter der Klamotte", heute mit "Ein Nachmittag ohne Hosen"; und das abends...
Paul Newman gab im folgenden Spielfilm den Boxer Rocky Graciano in dem Streifen "Eine handvoll Dreck". Sendeschluss nach der letzten Ausgabe "heute" um 0:50.

Nach den letzten Tagen war dies endlich wieder ein relativ brauchbares Programm. 1962 beispielsweise liefen am 16.8. in der ARD Dinge wie "Fitzliputzlis Zauberschere (17:00), "Wippe, Schaukelpferd und Karussell" mit Käthe Kowalski oder "Teddy Teddybär bei Onkel Brumm", abends um acht lief eine Komödie "Theorie und Praxis" mit Heli Finkenzeller; im ZDF spielte abends das SWF-Tanzorchester und nach ´ner Runde Ballett babbelte ein Rektor Dr. Fischer "Mit anderen Augen", 21:55. Das bleibt euch heute doch alles lieber erspart :-)

Happy Birthday Madonna und Angela Bassett (beide 49), James Cameron (53), Rocco Granata (69) und Pierre Richard zum 73. Geburtstag. Robert Culp und Wolfgang Völz (beide 77) sind die Geburtstagskinder des Tages.
Petra



Beiträge: 7.161

16.08.2007 23:02
#79 RE: Heute vor ... Jahren... antworten

Oh, oh - an diesem Samstag habe ich ferngesehen, da bin ich ganz sicher. "Eine Handvoll Dreck" - was habe ich bei dem Film geheult... Seitdem bin ich wirklich Paul-Newman-Fan.

An Sparring mit Helmuth Bendt erinnere ich mich noch gut - obwohl ich ihn als Moderator dort als unpassend empfand. Und "Direkt", das Jugendmagazin.

Ach ja, und Howie auf Platz 1. Für den hatte und habe ich immer noch eine Schwäche. Letzten Samstag habe ich so lachen müssen, er und sein Sohn spielten beide in "Girlfriends". Er den ausgeflippten Spielzeugfabrikanten, der mit dem Skateboard durch die Büros fuhr, sein Sohn gab den seriösen Typen, dem sein Vater ein wenig peinlich ist.

Würtzenegger ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2007 21:32
#80 Heute vor ... Jahren... antworten
Heute vor 32 Jahren; Sonntag, 17. August 1975:
Während Helmut Kohl mit seiner Familie in seinem dunkelblauen Mercedes 280 SE in der Ostzone wochenendelte, träumte der Rest wahrscheinlich vom neuen Opel Kadett GT/E auf der Automesse; von 0 auf 100 in 10,2 Sekunden.
Von 100 auf null in einer Sekunde schaffte es die ARD am Morgen mit der Programmvorschau um 10:45, für die Jugend war der Sprit alle, denn es folgte um 11 der "ARD-Ratgeber: Auto und Verkehr" sowie eine "Info Show". Volltanken konnte man danach wieder beim "Internationalen Frühschoppen" um zwölf. Thema: Größte Demokratie (!) in Demontage - Was macht Indira Ghandi aus Indien und umgekehrt. Starker Stoff, sanfter um 12:45 die Tagesschau, der Wochenspiegel und als unsichtbarer Dritte noch das Magazin der Woche. Ein Tschechischer Kinderfilm mit dem Titel "Auf dem Kometen" lockerte die Jugend etwas auf und mit der "Sesamstrasse" um 14:45 wurden auch die Kinder bedacht. Wiederholt aber unterhaltsam "Der Berg der Versuchung" mit Robert Wagner und Spencer Tracy. Schlapp dagegen die polnische Serie "Die Bauern" in der die Zustände im vorigen Jahrhundert geschildert wurden, immerhin gab es die Leibeigenen nicht mehr. Bilder aus Kreta folgten in dem Film "Eviva für Georgia". Ein kurzer Boxenstop für die Tagesschau um halb sieben, eine leckere Sportschau im Anschluss mit dem Tor des Monats und den Leichtathleten. Wie gewohnt um 19:20 der Weltspiegel und die Tagesschau. Eine drollige Komödie wurde um 20:15 aufgetischt, "Madame, Sie übertreiben" mit Gerlinde Locker und Peter Arens. Einem Ministerialbeamten wird die Karre beim Schäferstündchen geklaut und seine Frau sieht den Diebstahl, während sie vom Liebhaber kommt. Fast ein mexikanisches Unentschieden ;-)
Der Spiegel wurde danach dem Menschen mit "Frühstück 38 Sekunden" vorgehalten, wenn Arbeitsnormen das Privatleben bestimmen. Schicht im Schacht um 22:30 mit dem Letzten vom Tage.
Kaufhausmusik um 10 Uhr im ZDF, es begannen die Feierlichkeiten der Programmvorschau. Über Tiere, wie sie keiner kennt klärte die "ZDF-Matinee" auf; Ingeborg Hallstein und Wolfgang Windgassen füllten "Das Sonntagskonzert" mit Operettenmelodien auf. "Fragen zur Zeit" um zehn vor eins, drei Minuten "heute" und im Anschluss die "Drehscheibe" mit Helge Philipp. Ein Zuschauer bemängelte übrigens ihre nuschelige Aussprache und wurde aber von den restlichen Zuschauern in die Ecke gestellt; dazu wurde Helge´s Kleidung positiv hervorgehoben. Andere Probleme gab es bei "Gullivers Reisen" um 13:45 auf der Insel Laputa. "Das kurze Leben des Pensionsfalters" konnte in 10 Minuten abgekloppt werden bevor sich die "Schweizer Familie Robinson" mit einem Leopardenkind herumplagen durfte. Weiter ging es mit 3 Hits am Stück: "Museum heute", "heute" und "Aktion Sorgenkind"; "Reichtum der Armen" um 15:25 berichtete über Diamantensucher in Venezuela. Die Springreiter beherrschten den Sport bis um 5, und wieder "heute" und wieder die "Sport-Reportage" (17:02). Mit dem Tagebuch im Anschluss bewiess das ZDF Quantität, aber Qualität?
Immerhin, eine Folge Bonanza mit der Episode "Entscheidung in Los Robles". Die Männer-WG war pünktlich um 7 wieder auf der Ranch und verpasste "heute" mit den "Bonner Perspektiven". Passend dazu der folgende Insekten-Bericht "Winzige Giganten", bis dann Heidelinde Weiss und Dietmar Schönherr Lieder über die Liebe verbreiteten; "Eine Frau zieht ein" bis zur x-ten "heute"-Sendung um 21:10. Dreimal darf geraten werden, es folgte..."Sport aktuell". Oscar Peterson (wurde am 15.8. 82 Jahre!) bekam um halb elf zum 50. gratuliert, mit u.a. Count Basie und dem Mann mit den dicken Backen, Dizzi Gillespie. Schluss um 23:25 mit dem vollgepackten Leerprogramm.
Herzlichen Glückwunsch an "Harry" Fritz Wepper (1941), Robert de Niro (1943), Marion Maerz (1946) und Ralf Richter zum heutigen 50. Geburtstag.
Petra



Beiträge: 7.161

17.08.2007 21:51
#81 RE: Heute vor ... Jahren... antworten

Harry wird 66! Da fängt das Leben an. Alles Gute für Fritz Wepper.

Harry soll ja Gerüchten zufolge irgendwo in Niedersachsen leben und Morde an alten Landärzten aufklären. Wer's nicht glaubt:

http://www.tv-nostalgie.de/Klein_aber_oho.htm

Eine kleine Spinnerei einer tvforen-Kollegin und mir, wir hatten viel Spaß dran, leider wollte sich sonst keiner beteiligen. Ich mag so was.

Die Drehscheibe kam auch am Sonntag? Das habe ich komplett verdrängt.

Jörg L. ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2007 13:58
#82 RE: Heute vor ... Jahren... antworten

An Sparring kann ich mich auch noch gut erinnern. Am besten an die Folge wo die Scorpions gegen Randy Pie angetreten sind...weiß gar nicht mehr was die wollten...

Und (wie immer) Danke für die schönen Erinnerungen!

Würtzenegger ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2007 22:43
#83 Heute vor ... Jahren... antworten
Heute vor 45 Jahren; Samstag, 18. August 1962:
Ein kultiger Cocktail wurde an jenem Freitag gemixt; neue Nachrichten um 10:00, die Wiederholung der Tagesschau vom Vortag um 10:05. Eine sehr beliebte und langlebige Serie des Vorabendprogrammes der ARD, welche die Abenteuer des Froschmannes Mike Nelson (gespielt von Lloyd Bridges) erzählte, wurde um 10:25 unter dem Titel "Abenteuer unter Wasser" serviert. Robert Lembke versenkte wiederholt im Anschluss ´n Kilo Heiermänner in seinen Schweinderln; "Was bin ich" wurde aufgewärmt bis um 11:40. Tierisch ging es heiter weiter mit hinterfragenden 20 Minuten "Wenn Fifi filmen könnte". Vielleicht wäre das aktuelle Magazin um 12:00 dann der Knochen-Show zum Opfer gefallen ;-)
"Vilma und King", eine Farmerfamilie und deren Geschichten eröffneten den Nachmittag. Chinesisch verstehen musste man nicht bei "Die Bowle des Herrn Wang", Don Clemente Wilmenrod, erste männliche Werbeikone und kochtechnisch gesehen ein Pionier der Impro-Show verblubberlutschte dem verwöhnten Zuschauer einen leckeren Cocktail um 15:25. Heute blau, morgen blau, "Am Fuß der blauen Berge" mit der Episode "Freunde in der Not" kam dann zum geniessen der flüssigen Gaumenfreude gerade richtig. Im "Rasthaus" um 16:30 wurden allgemeine (hüstel) Verkehrsfragen geklärt und mit Berichten genährt. Feucht-fröhlich dann weiter im Kanal mit der "Internationalen Kanu-Regatta" bis zu den Regionalen Kanalen :-D
München feuerte Nachrichten, "Telefon für Mr. Selnik", eine "Viertelstunde" und die Abendschau ab; Frankurt bekam "Vater ist der Beste", "Hessenschau", "Im Land der Tiere" und ´ne Packung "Musik der guten Laune" aufs Brot; den Hamburgern wurden Programmhinweise, eine Nordschau und "Die Abenteuer des Herrn Hiram" serviert. Saarbrücken erhaschte einen "Blick ins Sauerland" und genoss "Lieder aus der Küche". Berlin erlebte "Welt-Nachrichten" (18:40), und das Sandmännchen; faszinierend in Stuttgart "Alarm für Dora X", frisch aus der Mache. Damit ist die Info "Erstaustrahlung 1974" aus der TV-Wunschliste History. Wer war "Nick, der Hütehund" (19:15)? Wer in Köln lebte, weiss es ;-)
Der Abend mit zwei Einaktern im Doppelpack des Komödienstadels, "Der Hochzeiter" und "Das Dienstjubiläum" mit u.a. Maxl Graf und Helmut Fischer. Schluss mit lustig um 22:05 mit der Tagesschau und dem Wort zum Sonntag.
Zu jener Zeit gab es sogar im Zweiten Regionalprogramme; "Prisma des Westens" aus Köln, vermutlich mit Gerd Ruge als Moderator. Danielle Darrieux und Charles Boyer füllten das Abendprogramm mit dem Spielfilm "Madame de.."; über ein Asyllager in Zirndorf bei Nürnberg wurde danach in "Zwischen den Welten" der Bildschirm vermutlich verpeterlustigt, will heissen abgeschaltet :-D
Schau an, Zero-Points-Austria übertrug den Komödienstadel aus dem Ersten...
Zum Fernseh-Gourmet durfte man sich in der Schweiz zählen, anschnallen:
20:15 - Das Wort zum Sonntag, "Funkstreife Isar 12", dann 30 Minuten Tanzparty und 25 Minuten Fernsehtheater und zum Finale "Cocktail bei Charly" mit Jacqueline Boyer und Greetje Kauffeld bis um 22:00.

25 Jahre später gab es übrigens bereits das gemeinsame Vormittagsprogramm von ARD und ZDF, der 18. August war ein Dienstag und es liefen an diesem Tag Klopper wie "Monaco Franze", "Fury" und "Spass am Dienstag". Die Drehscheibe hiess "Tele-Illustrierte". Im Regionalen gab es "Büro Büro", mit der legendären Musik von Leroy Anderson mit der Schreibmaschine (habe ich übrigens als Jerry-Lewis im Laien-Theater imitiert), "Mein Name ist Hase" knabberte im ZDF, abends im Dritten ermittelte Kommissar Haferkamp im Tatort, RTL hiess noch Plus und schenkte "Knight Rider" ein. Boah, SAT1 schoss den Vogel mit "Happy Days, Verliebt in eine Hexe, Abenteuer Wildnis und Starsky & Hutch" ab. Aber 1987 ist ja fast zu jung und sei nur mal kurz erwähnt.

So langsam bereite ich mich auf die Leipziger Messe vor, die nächste Woche herrscht wahrscheinlich Sendepause (snief) aber heute ist nicht aller Tage...

Happy Birthday Heino Ferch (44), Patrick Swayze (55...mannmomann...), Harald Schmidt zum 50.
Tausendsassa Volker Lechtenbrink wird 63., Manuela wäre heute 64 Jahre alt geworden. Gratulation an Robert Redford zum 71. Geburtstag.
Petra



Beiträge: 7.161

18.08.2007 23:49
#84 RE: Heute vor ... Jahren... antworten

Ausgerechnet nächste Woche...:-(( Schade, gerade zum 21. wäre ich sehr interessiert gewesen, aber vielleicht kannst du das ja nachschieben?

Du merkst, wir haben uns sehr daran gewöhnt (und momentan läuft ja hier sowieso nicht viel, aber ich will noch kein neues Rätsel starten, irgendwann muss auch meine Phantasie bezüglich der Fragen mal nachtanken). Aber Arbeit geht natürlich vor!

Trotzdem, wenn du zumindest den 21. August...:-))

Würtzenegger ( gelöscht )
Beiträge:

19.08.2007 17:36
#85 Heute vor ... Jahren... antworten
Heute vor 20 Jahren; 19. August 1987:
In einer Zeit, wo ich als Banklehrling meine ersten Brötchen verdiente, RTL und SAT1 als dreijährige Prvatsender noch kein Frühstücksfernsehen hatten und die Charts mit den Pet Shop Boys und Michael Jackson zugepackt waren, machen wir eine "Voyage, Voyage" ins damalige Programm. Sinngemäß sang zu jener Zeit Jürgen von der Lippe "Guten Morgen, liebe Sorgen" :-) und traf damit voll ins gemeinsame Vormittagsprogramm der Vereinigung ewiger Soli (ARD + ZDF). Es startete um 09:45 mit dem Ratgeber, gefolgt von der Tagesschau. Wer nichts besseres zu tun hatte, konnte sich mit den Wiederholungen von den "Montagsmalern" (11:10) oder dem "Report" die Zeit vertreiben. Ende Gelände war um 13:00 mit ´ner Tagesschau und dann gab es das meditative Programm der Waschmaschinen-Klasse, "Videotext für alle".
Start frei um 14:55 in der ARD für "Fury" mit Folge Nr. 34 und dem unerwünschten Schäfer. Da mir mein Arzt das Denken verboten hatte, kann ich mich wohl auch nicht an "Denk und Dachte" erinnern, eine naturwissenschaftliche Sendung für Kids. Hoch kulturell ging es weiter mit "USA - die neuen Einwanderer" über Emigranten aus Drittländern sowie einem Film aus Bangladesch um 16:45 aus der Reihe "Geschichten von Kindern aus aller Welt" Ebenso unbekannt eine weitere Folge der englischen Serie "Das geheime Tagebuch des Adrian Mole". Und auch 1987 übergab die Tagesschau um 17:45 die Staffel in die Regionalen. Beispielsweise flog im West der Schenkelklopper "Die Gurke aus dem All" um 19:00 auf die Mattscheibe, während im Norden Remington Steele unterwegs war. Radio Bremen sendete den abgehalfterten "Musikladen" als Lückenfüller, im hessischen Fernsehen trieb Graf Draki sein Unwesen in der "Villa Bröckelstein". Es hat sich in den Jahrzehnten nicht viel geändert; ein Krimi-Stück pflanzte sich in die beste Sendezeit mit "Agent Richard Ramberg", danach der Tiefpunkt mit dem Brennpunkt (21:00). Erinnerungswürdig die "Nachtgedanken" mit Kuli, da wusste man um 0:05, es ist Sendeschluß. Im Zweiten gab "heute" um 14:35 dem Ferienprogramm die Ehre; "Mein Name ist Hase" (14:40), Der Vagabund, ein Ferienenxpress und eine Folge "Die Höhlenkinder".
Klassisch wurde die "Tele-Illustrierte" (17:15) mit Chopin ausgehaucht und geteilt vom Mittwochslotto wiederholten sich 2 Teile "Ich heirate eine Familie" zu einem gemeinsamen, finalen 13. Teil. Angie spaltete sich die Oberlippe an der Spülmaschine, während sie versuchte, Bommel aus dem Toaster zu retten ;-) Hopps, Ziehung B des Mittwochslotto um 18:55. Ich dachte schon, ich sehe doppelt...
Carl Heinz Schroth wurde dann um 21:00 mit seinem Koffer voller Penunze in die "Schwarzwaldklinik" eingeliefert, wo er die Brinkmänner in Bewegung hielt. Damals wie heute um 21:45 das "heute-journal" mit ´ner kurzen Sport-Reportage und dem folgenden Film "Affentraum" mit Gerard Depardieu. Anschliessend Abpfiff!
Ein kurzer Sprung sei noch erlaubt:
Heute vor 47 Jahren; Freitag, 19. August 1960:
Lustigerweise auch hier eine Folge "Fury" um 17:45 im Ersten; um 20:45 die "Firma Hesselbach" mit dem Gerücht vom Dienst. Babba un sei Fraa in Hochform :-)
Erinnert ihr euch alle an "Cinderella ´87"? Mit der knuddeligen Bonnie Bianco, die ich in meinem Leben gleich zweimal treffen durfte und nie vergessen werde (sie hängt ja auch übergroß in meinem Flur). Heute hat sie Geburtstag und wird 44 Jahre alt. Sweetie, zur Feier hab´ ich heute ´ne Platte von Dir unter den Saphir gelegt (schmacht); alles Liebe und bleib, wie Du bist.
Swiftnick ( gelöscht )
Beiträge:

19.08.2007 18:58
#86 RE: Heute vor ... Jahren... antworten
wenn sich jemand die alten Programme reinziehen möchte, dann habe ich für den einen schönen Link:

http://www.tvprogramme.net/
Wolfgang ( gelöscht )
Beiträge:

20.08.2007 17:42
#87 RE: Heute vor ... Jahren... antworten

Ach ja, Bonnie Bianco. Vor ziemlich genau 20 Jahren war ich bei einer Autogrammstunde, um mir ihre damals aktuelle Platte signieren zu lassen. Mann, was kam ich mir da alt vor, bei den übrigens Fans. Es war ein unglaubliches Gedränge, ein Mädchen hat da wohl soetwas wie eine Panikattacke bekommen. Nun, ich habe mich brav angestellt, und als ich fast an der Reihe war, spricht mich da so eine ca 12 - 13 jährige über die Absperrung hinweg an, ob ich ihr ein Autogramm "für Melanie" mitbesorgen könnte. Na, Frechheit siegt eben, und daß sie mich ausgeguckt hatte, lag bestimmt an meinem fortgeschrittenen Alter, ich war da 23

Naja, und Bonnie war einfach toll. So locker wie sie den Stress weggesteckt hat.

Santana ( gelöscht )
Beiträge:

21.08.2007 20:41
#88 RE: Heute vor ... Jahren... antworten
Zu "Das geheime Tagebuch des Adrian Mole":

Die Serie ist mir völlig unbekannt, aber ich habe das gleichnamige Buch der Autorin Sue Townsend gelesen und dieses war genial.
Ich habe Tränen gelacht beim Lesen.

Ich kann das Buch nur weiter empfehlen, allerdings wird es wohl nicht mehr im Handel erhältlich sein, denn es ist aus dem Jahre 1982.
Petra



Beiträge: 7.161

01.09.2007 20:02
#89 RE: Heute vor ... Jahren... antworten

Juhu, Würtzenegger...

Können wir bald wieder mit Beiträgen rechnen, oder ist dir der Stoff ausgegangen? Fände ich sehr schade, aber so was ist natürlich nicht unendlich, schon klar.

Falls dem so ist, sag kurz Bescheid, dann nehme ich oben die Laufschrift raus.

In jedem Fall war diese Rubrik ein absolutes Highlight!

Würtzenegger ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2007 22:49
#90 RE: Heute vor ... Jahren... antworten
Juhuu, ich hatte nach der Messe ´ne kleine Auszeit genommen und werde ab 5. September wieder loslegen; freut euch u.a. aufs Jahr 1970.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 13
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor