Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 2.408 mal aufgerufen
 Kinderserien - Flipper, Fury, Lassie, Cäsar, Urmel...
Seiten 1 | 2
Till ( gelöscht )
Beiträge:

21.07.2007 22:47
Till, der Junge von Nebenan Antworten

Wer kann sich an diese Serie errinnern? Muss so um 1967 gelaufen sein.

Till

Petra



Beiträge: 7.302

22.07.2007 00:29
#2 RE: Till, der Junge von Nebenan Antworten

Nein, so richtig erinnern kann ich mich nicht mehr. Aber geguckt habe ich es bestimmt.

Angeblich ist "Till" auch für eine DVD-Ausgabe geplant. Ob es wirklich kommen wird - keine Ahnung. Aber nachdem schon so vieles veröffentlich wurde, warum nicht? Dann können wir unsere Erinnerungen auffrischen. Aber ob es das gleiche sein wird...?

Swiftnick ( gelöscht )
Beiträge:

22.07.2007 11:39
#3 RE: Till, der Junge von Nebenan Antworten

war das nicht im "Till": ?

eine Tante (?) stirbt und die Eltern gehen zur Testamentseröffnung. Till darf nicht mit, geht mit seinen Freunden aber trotzdem dort in die Nähe. Einer seiner Freunde klettert zum offenen Fenster und hört zu. Dann kommt er zurück und sagt zu Till: "Du hast das Hotel geerbt."

Träumerle


Beiträge: 967

28.07.2007 23:21
#4 RE: Till, der Junge von Nebenan Antworten

Kann man evtl. auch beim ZDF Bestellen....die haben da so nen Dienst. Man muss nur hoch und heilig schwören die CD nur alleine zu schauen und nicht zu verleihen.....kostet ca. 30 Euro. Lief aber auch vor ein paar Jahren noch im Kinderferienprogramm.....aber leider hat sich der Geschmack der Kinder ja auch verändert...ausserdem ist das ganze ja noch in schwarzweiss.......

Matzel ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2007 11:10
#5 RE: Till, der Junge von Nebenan Antworten

Wie war gleich noch der Anfang? *grübel* Till klopft am Zimmer seines Vaters an und fragt "Ist es gestattet euer Gnaden?" Der Vater darauf " Es ist, es ist!! Till wieder "Haben euer Gnaden einen fruchtbaren Arbeitstag gehabt?"...na und so weiter

Träumerle


Beiträge: 967

23.08.2007 02:19
#6 RE: Till, der Junge von Nebenan Antworten

Genau so fängt das an und dann eben die Abenteuer des jungen Till. Lief vor ein paar Jahren noch im ZDF Ferienprogramm.

Petra



Beiträge: 7.302

21.11.2007 19:19
#7 RE: Till, der Junge von Nebenan Antworten
Und wieder hat sich eine Vorhersage von Oldie-Fan bewahrheitet:

"Till, der Junge von nebenan" gibt es demnächst auf DVD!

http://www.amazon.de/dp/B000ZINL80/uralferns-21
Petra



Beiträge: 7.302

16.12.2007 12:49
#8 RE: Till, der Junge von Nebenan Antworten
Hat sich außer mir schon jemand die DVD besorgt?

Ich habe jetzt drei Folgen und das Bonusmaterial geguckt. U. a. ist ein Interview mit "Till" heute dabei. Man kann ihn, wenn man es weiß, sogar noch erkennen ;-) Obwohl das Haar sichtlich angegraut ist.

"Till" war ja die erste eigenproduzierte Jugendserie des ZDF. Ich hatte nicht viel erwartet, muss ich sagen - weil ich mich kaum noch erinnern konnte daran, als es lief, war ich ja noch sehr klein (es muss aber noch mal wiederholt worden sein, denn an das Ritual mit der Uhr und dem "Eindringen" ins Allerheiligste des Vaters konnte ich mich erinnern, wenn auch nur schwach!). Ich habe das nur aus Neugier und Nostalgiegründen gekauft, dass es mich wirklich interessieren würde, habe ich nicht erwartet...

Es ist eine sehr nette Jugendserie. Spielt im Berlin der Endsechziger Jahre. Till zieht mit seinen Eltern in einen anderen Bezirk und lernt neue Freunde kennen. Kurt, der Sohn des Kneipenwirts, wird sein bester Freund. Albert, der Lackaffe, ist der Anführer einer Bande (das ist Ilja Richter). Britta, eine Mitschülerin, wird von Till und Albert umschwärmt. Britta ist die junge Susanne Uhlen.

Diese Serie würde sich auch gut für ein Nostalgie-Album eignen ;-) Die Serie war im übrigen ein Riesenerfolg, die Folge "Der Vertrauensbruch" sahen fast 24 Millionen Zuschauer. Eine Kinderserie!!!

Was mir auch aufgefallen ist (und im Bonusmaterial auch bestätigt wurde): die Folgen waren unterschiedlich lang, es wurde nicht in ein Sendeschema gepreßt. Eine Folge war 32 Minuten, die nächste eben 40 Minuten lang. Nix mit 25-Minuten-Einheitskost, das Drehbuch wurde ausgespielt.

Auch damals gab es übrigens schon so was wie Crossover: In der letzten Folge gibt es einen gewissen Michael, der neu in die Klasse kommt. Der ist dann Mittelpunkt in einer anderen ZDF-Jugendserie: "Alles dreht sich um Michael".

Meine Empfehlung an alle, die in den 60ern groß geworden sind - das ist was für Euch.
Petra



Beiträge: 7.302

16.12.2007 16:08
#9 RE: Till, der Junge von Nebenan Antworten

Ein paar Bilder und den berühmten Spruch, damit Ihr wißt, worüber ich rede:

http://www.tv-nostalgie.de/Sound/Till.HTM

Träumerle


Beiträge: 967

16.12.2007 17:49
#10 RE: Till, der Junge von Nebenan Antworten

Wie gesagt hatte ich mir dereinst eine Folge beim ZDF Mitschneidedienst bestellt, weil ich unbedingt aufgrund meiner Kindheitserinnerungen zumindest eine Folge davon haben wollte. Das ist ca. 1 Jahr her und jetzt gibt es eine DVD Box? Na.zumindest habe ich was besonderes, eben direkt vom ZDF.

Swiftnick ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2008 13:47
#11 RE: Till, der Junge von Nebenan Antworten

Leider habe ich mit 'Alles dreht sich um Michael' Probleme. Disc 1 ist fehlerhaft, zwei Folgen und ein Interview lassen sich nicht anwählen, weder mit dem DVD-Spieler noch auf dem PC. Beide Geräte hängen sich auf.

Ich habe mir sogar eine zweite Box gekauft mit dem gleichen Problem.
Diese zweite Box wurde zurückgenommen, auf der ersten bleibe ich sitzen.
Naja, muss ich wohl mit den übrigen Folgen zufrieden sein. Schade.

Hat noch jemand das Problem?

Karin


Beiträge: 237

15.12.2011 21:02
#12 RE: Till, der Junge von Nebenan Antworten

Habe mir vor ein paar Wochen die Serie bestellt und mittlerweile die ersten 5 Folgen gesehen.

Von früher weiß ich noch, dass ich mit meiner 4 Jahre älteren Schwester Sonntag für Sonntag gebannt vorm TV gesessen und die Serie verfolgt habe.
Danach waren wir immer gaaanz traurig, dass wir nun eine Woche auf die Fortsetzung warten mussten...

Ich kann nur sagen, ich habe es nicht bereut, mir diese Serie endlich gekauft zu haben!
Mir hat´s auch sehr gut gefallen und ich kann mich Petra´s Ausführungen aus dem "Nostalgie-Album" nur anschliessen.
Die Serie ist auch heute, nach mehr als 40 Jahren, immer noch sehenswert.

Gleichzeitig habe ich mir auch das 2. "Highlight" meiner jungen Jahre "Alles dreht sich um Michael" mitbestellt. Habe aber bisher noch nicht reingeschaut. Ich hoffe nur, dass ich nicht die gleichen Erfahrungen wie Swiftnick machen muß und eine fehlerhafte Disc erwischt habe!!!

Brigitte



Beiträge: 548

18.12.2011 14:00
#13 RE: Till, der Junge von Nebenan Antworten

Du meine Güte, das habe ich als Kind immer geguckt - und ja, den Anfangsspruch kann ich noch auswendig, und sogar das Klopfzeichen habe ich wiedererkannt - seltsam, so ein Langzeitgedächtnis *g*. Hab mir gerade noch mal über den Link die Fotos angesehen und natürlich das Intro angehört. Eine schöne Erinnerung

Träumerle


Beiträge: 967

18.12.2011 18:40
#14 RE: Till, der Junge von Nebenan Antworten

Eine schöne Erinnerung....da sagt man nur: Es ist, Es ist........

Locator ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2011 18:36
#15 RE: Till, der Junge von Nebenan Antworten

Ich hab die Serie auch auf DVD.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz