Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 44.332 mal aufgerufen
 Western - Bonanza im Big Valley am Fuß der blauen Berge
Seiten 1 | 2 | 3
Lonewolf Pete ( gelöscht )
Beiträge:

06.09.2007 22:49
BRONCO - einer der ersten großen Westernhelden... Antworten

...auf deutschen Bildschirmen war "Bronco Layne". Er war ein typischer Westernheld - ehemaliger Offizier der Konföderierten, reitet der Texaner Bronco Layne nach dem Krieg durch den Westen, arbeitet als Gesetzeshüter, Armee-Scout, Treck-Führer und wird wegen seines gerechtigkeitssinns, seines Mutes und seiner begabung im Umgang mit Waffen zu einer lebenden Legende im Westen. Gespielt wurde Bronco Layne von Ty Hardin, der damals sehr gut aussah und rasch zum Schwarm der weiblichen Zuschauer wurde. Sein charmantes Lächeln konnte umwerfend sein, aber es konnte auch einem furchtbar harten und bösen Gesichtsausdruck weichen, wenn es drauf ankam. Nicht zuletzt sein Aussehen war das, das Ty Hardin einige Jahre später die hauptrolle in der australischen Serie "SOS Charterboot" einbrachte.

Bronco war eine Tochterserie bzw. ein Spin-Off der legendären US-Westernserie "Cheyenne". Wie in "Von Cowboys, Sheriffs und Banditen" vereinigte Cheyenne die Abenteuer zweier Helden - einmal "Cheyenne Bodie", gespielt von dem hünenhaften Clint Walker, der ebenso wie Bronco als einsamer reiter durch den Westen zieht und bei Indianern und Weißen gleichzeitig den Ruf eines gerechten Helden genießt, und "Bronco Layne". Im wöchentlichen bzw. zweiwöchentlichen Wechsel ritten Cheyenne und Bronco unter dem gemeinsamen Serientitel "Cheyenne" über die in den Warner Studios aufgebauten Prärien, und nur die unterschiedlichen Titellieder der Serien sagten dem Zuschauer, welcher held denn nun für ihn ein einstündiges Abenteuer bestehen sollte. Bald aber war Ty Hardin so beliebt, dass man seine Figur aus "Cheyenne" herausnahm und ihm eine eigenständige Serie schenkte. Das Titellied "Bronco, Bronco...Bronco Layne..." ist bis heute eines der schönsten Titellieder einer Westernserie geblieben und ein Ohrwurm. Es war auch in der deutschen Fassung nicht mit einem deutschen Text versehen worden.

Im original ist "Bronco" eine Art Zyklus - er beginnt damit, dass Bronco aus dem Krieg zurückkehrt und irrtümlich als Kriegsverbrecher angesehen wird. Nachdem er sich rehabilitiert hat, zieht er durch den Westen. Die Abenteuer, die er besteht, folgen anfangs noch einem roten Faden, werden aber rasch durcheinander geschmissen. Mal trägt bronco eine Hirschlederkluft, mal stellt er den Revolverhelden dar, mal wieder einen Treckführer...alles bunt durcheinander. Gleichzeitig findet man in der Serie auch herrliche Beispiele dafür, dass die Drehbuchschreiber der sechsziger Jahre nicht davor zurückschreckten, sich der Mythen und historischen Ereignissen des Westens zu bedienen, um z.T. hanebüchene Geschichten zu erfinden. So wird in einer Folge Bronco im Krieg mit einem eiskalten Killer namens Jesse James konfrontiert, der von James Coburn (prädestiniert für Schurkenrollen) hervorragend kaltblütig dargestellt wird und Bronco nach dem Krieg schwer zu schaffen macht. Sowohl zeitlich als auch inhaltlich ist die Figur des Jesse James hier weit von den historischen Fakten entfernt.

In Deutschland lief nur ein Bruchteil dieser tollen Serie im Samstag Nachmittags-Programm, und Ty Hardin wurde von Claus Wilcke synchronisiert. Die Vorspannsequenz zeigte einen gezeichneten Bronco, der den Colt zog und einen Schuss abfeuerte, nach dem gleich das Titellied begann. Im Original gibt es diesen gezeichneten Vorspann nicht.

Für mich ist Bronco eine der schillerndsten Charaktere der Westernklassiker und einer meiner liebsten TV-Westernhelden. Schade, dass Warner in den USA noch nicht bereit ist, die Serie auf DVD zu veröffentlichen, und noch mehr schade, dass wohl auch das ZDF die Episoden nicht mehr ins Programm nehmen wird und wohl auch kein deutscher Anbieter die Serie erwerben wird - zumal sie schwarzweiß ist...

Pete

Berry



Beiträge: 222

07.09.2007 12:27
#2 RE: BRONCO - einer der ersten großen Westernhelden... Antworten

2 Folgen von Bronco gibt es bei Amazon.com auf VHS, "Shadow of Jesse James" für $ 12,95 und "Death of an Outlaw" für $ 2,70.

Gruss
Berry

Lonewolf Pete ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2007 15:11
#3 RE: BRONCO - einer der ersten großen Westernhelden... Antworten

Stimmt - aber das sind genauso wenig autorisierte Fassungen, obwohl sie in den USA in den handel gelangt sind. Die einzige Möglichkeit, an fast die komplette Serie ranzukommen, ist über Privat...

Eine offizielle Lizenz für die Serie gibt es auch in den USA nicht. Nur dort bieten Händler Original-DVDs und Videos ohne Lizenz an, ohne gleich Angst vor der Klage haben zu müssen. Hierzulande würden die sich längst die Hosen nass machen vor Angst...

Pete

Berry



Beiträge: 222

10.09.2007 09:52
#4 RE: BRONCO - einer der ersten großen Westernhelden... Antworten

Die 2 Folgen bei Amazon.com zu kaufen, ist eine preiswerte Alternative die Serie wiederzusehen, als die gesamte Serie für viel Geld von Privat zu erwerben.

Gruss
Berry

Berry



Beiträge: 222

07.01.2012 22:59
#5 RE: BRONCO - einer der ersten großen Westernhelden... Antworten

In den TVforen wird das Gerücht verbreitet, dass Bronco bald auf DVD erscheint.
Petra, weißt Du ob wir damit wirklich rechnen können?

Petra



Beiträge: 7.302

08.01.2012 00:02
#6 RE: BRONCO - einer der ersten großen Westernhelden... Antworten

Es ist sicher kein Gerücht, wenn Pidax das bekannt gibt. Die geben ganz sicher nichts bekannt, wenn es nicht stimmt, schon gar nicht, wenn sie nicht die Herausgeber sind.

Ich habe auch gehört, dass es kommen soll, das ist allerdings schon länger her. Termine weiß ich keine. An Western steht uns noch einiges ins Haus, laßt Euch überraschen.

Jenzi



Beiträge: 1.252

08.01.2012 12:13
#7 RE: BRONCO - einer der ersten großen Westernhelden... Antworten

Ich sage nur: Wäre der Wahnsinn!Ein verspätetes Weihnachts und Geburtstagsgeschenk!!!

Hutzelchen ( gelöscht )
Beiträge:

27.05.2012 03:09
#8 RE: BRONCO - einer der ersten großen Westernhelden... Antworten

Pidax hat NICHT bekanntgegeben, dass die Serie erscheinen wird ;-) Das waren irgendwelche dubiosen Schreiberlinge in noch dubioseren Foren ;-)

Petra



Beiträge: 7.302

27.05.2012 09:40
#9 RE: BRONCO - einer der ersten großen Westernhelden... Antworten

Doch, Pidax hat in den tvforen bekanntgegeben (bzw. vielmehr erwähnt), dass die Serie erscheinen wird - allerdings nicht bei ihnen.

Uwe ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2012 22:58
#10 RE: BRONCO - einer der ersten großen Westernhelden... Antworten

Bei uns in den USA gibt es noch keine DVD von Bronco.

Petra



Beiträge: 7.302

19.10.2012 23:06
#11 RE: BRONCO - einer der ersten großen Westernhelden... Antworten

Huhu Uwe, schön dich zu sehen :-)

Bei uns ist es angekündigt. Aber wie das so läuft - es dauert und verschiebt sich eben manchmal um Monate, wenn nicht Jahre. Wenn ich nur an Daktari denke ... Es wird kommen, und wenn du es in den USA nicht kaufen kannst, gibt es ja amazon.de :-)

Lonewolf Pete ( gelöscht )
Beiträge:

24.10.2012 21:47
#12 RE: BRONCO - einer der ersten großen Westernhelden... Antworten

Hallo, Uwe...das ist richtig. Derzeit kursieren nur TV-Aufnahmen von Bronco in Sammlerkreisen, aber sie sind wenigstens überwiegend digital, also offenbar vom Western Channel aufgezeichnet. Das lässt hoffen, zumal ja derzeit auch Bat Masterson und Yancy Derringer auf DVD erscheinen...

Der Lonewolf Pete

Petra



Beiträge: 7.302

08.08.2017 06:36
#13 Ty Hardin verstorben Antworten

... reitet jetzt auch woanders. Ty Hardin ist am 3. August im Alter von 87 verstorben. Er war ja nicht nur Bronco, auch Moss Andrews (SOS Charterboot).

Lutz Zander



Beiträge: 499

10.08.2017 18:16
#14 RE: Ty Hardin verstorben Antworten

Und die Serie S.O.S. Charterboot gibt es mittlerweile auch komplett auf DVD.
Einmal in einer 2013er Edition für aktuell 23,24€:
SOS Charterboot über TV-Nostalgie bestellen

Und einmal in einer 2015er Edition für aktuell 22,97€:
SOS Charterboot über TV-Nostalgie bestellen

Das Coverfoto zeigt uns Ty Hardin in beiden Fällen so, wie wir ihn (neben Bronco) ganz sicher in Erinnerung behalten werden: Als jungen Moss Andrews.
87 Jahre sind trotz allem ein stolzes Alter das er erreicht hat.
Und damit bleibt uns wohl tatsächlich nur die Gewissheit das sich ein weiterer TV-Held aus unserer Kinder- und Jugendzeit, direkt in die unendlichen Weiten der Ewigkeit, verabschiedet hat.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Petra



Beiträge: 7.302

10.08.2017 18:41
#15 RE: Ty Hardin verstorben Antworten

Ich habe die Links jetzt verändert, so dass sie TV-Nostalgie zugute kommen. Ich habe die Bitte, dass Ihr nach Möglichkeit nicht mehr selbst verlinkt - wie schon mehrfach erwähnt, steht die Seite ziemlich am Abgrund. In diesem Monat (wir haben den 10.!) sind schon zwei Euro an Provion geflossen :-((

Andererseits habe ich keinen Link zur DVD auf der Serienseite - was seinen Grund hat. Denn das ausgebende Label ist nicht gerade für gute Qualität bekannt. Wer die DVDs trotzdem bestellen will, kann dies natürlich gern tun, aber wenn, wählt am besten die neuere Version, weil die wesentlich besser bewertet wurde.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz