Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 7.516 mal aufgerufen
 Kinderserien - Flipper, Fury, Lassie, Cäsar, Urmel...
Seiten 1 | 2 | 3
Gilian



Beiträge: 122

14.11.2008 19:53
#16 RE: Die Follyfoot-Farm Antworten

Hallo Mariposa,

ich werde schauen, ob ich nicht auch was Schönes über Poly finde...
(Der Ehrgeiz ist erwacht;-))

L.G. gilian

Mariposa



Beiträge: 902

15.11.2008 15:53
#17 RE: Die Follyfoot-Farm Antworten

Schon eigenartig, mit den Videos und wenn es nur wenige Minuten sind. Da ist sie sofort wieder da, die Zeit in der man die Serie geguckt hat und das ganze Drumherum. Da bedarf es nur eines Stückchen Films oder einer Titelmelodie ...

MARIPOSA

Gilian



Beiträge: 122

15.11.2008 19:15
#18 RE: Die Follyfoot-Farm Antworten

Hallo Mariposa,

leider war die Suche bisher nicht sehr erträglich, aber vielleicht ist doch was für Dich dabei? Ich suche weiter;-)

http://www.youtube.com/watch?v=fdUEpI8thNE
http://www.youtube.com/watch?v=QpO0j2ZGTJ4

L.G. gilian

Kaschi


Beiträge: 3.110

15.11.2008 23:28
#19 RE: Die Follyfoot-Farm Antworten

Die youtube-Ausschnitte dürften von dieser französischen Doppel-DVD stammen:

http://www.amazon.fr/Aventures-Poly-Coff...D/dp/B0000BVL0A

Nur in französischer Sprache.

Es handelt sich um die erste Poly-Serie.

Mariposa



Beiträge: 902

16.11.2008 10:55
#20 RE: Die Follyfoot-Farm Antworten

Mille Merci, Gilian und Kaschi . Ihr habt mir einen Riesengefallen getan. Diese erste Staffel ist mir von allen am wenigsten in Erinnerung geblieben, damals war ich einfach noch zu klein aber ich habe das Buch zum nachlesen und der Stoff ist mir vertraut. Meine Erinnerungen setzen eigentlich erst bei Poly in Portugal ein.

Also, eines sag ich Euch, wenn ich mal wieder in der Nähe von Paris bin fahre ich nach Dourdan und ich sehe mir auch den Tierpark an, wo Poly das Rentenalter verbracht hat. Das You Tube Video mit den Ortsansichten hatte ich schon selbst gefunden aber das andere war neu für mich.

Zuletzt in Neuseeland auf einem (nachgemachten) Zigeunerjahrmarkt lief auch so eine neuseeländische Ausgabe vom Poly rum, auf dem Kinder gegen Gebühr reiten durften. Die haben gut Geld damit gemacht und ich glaube nicht, dass Poly in Neuseeland jemals ein Begriff war (oder ist). Die Fotos fielen leider auch dem Speicherkartendilemma zum Opfer, es existiert aber noch ein Stückchen Video.

Gestern Abend, auf dem Martinsumzug (wir hinken etwas hinterher) war auch ein schönes Fuchspony, das "unseren" St. Martin trug. Doch dann kam ein Mädchen mit einem Vollblutaraber und der hat dem armen Pony die Show gestohlen.

MARIPOSA

Gilian



Beiträge: 122

16.11.2008 16:47
#21 RE: Die Follyfoot-Farm Antworten

Hi Mariposa,

als ich nach "Poly" Videos Ausschau hielt, ist mir die Serie erst wieder richtig bewußt geworden. Sie war in meinem Gedächtnis gaaanz hinten angesiedelt, will sagen, es gab sie, und ich konnte spontan mitsingen, aber um was es da ging, hätte ich nicht mehr sagen können! Erst der Ausschnitt mit dem kleinen Pascal holte einiges an alter Kindheitserinnerung wieder hervor! Boah, daß ich schon so alt bin!

Eigentlich interessant. Denn, wenn man Kindern etwas eine gewisse Zeitlang immer wieder vorspielt, und sie es behalten (wie in meinem Fall), müßte es doch auch für Lernzwecke zu gebrauchen sein... Interessante Vorstellung (ich denke-bitte nicht stören;-))

L.G. gilian (hm, vielleicht kann man es für Fremdsprachen-Erlernen oder Mathe nutzen - *Hirn*)

Mariposa



Beiträge: 902

17.11.2008 21:24
#22 RE: Die Follyfoot-Farm Antworten

Als französisches Pferdchen erweckte Poly ganz sicher das Interesse an Frankreich (oder in meinem Fall noch mehr: Portugal) und daran, wie Kinder in diesen Ländern aufwuchsen.

Eine andere französische Co-Produktion (in der auch ein Mitglied der Familie di Napoli mitspielte) hatte sogar ganz entscheidenen Einfluss darauf, dass wir wie verrückt Französisch-Vokabeln paukten und anfingen, Verne-Romane zu übersetzen. Das ist gar nicht so einfach. Ein bisschen ist ja hängen geblieben sogar recht viel, wenn ich es mir richtig überlege.

Wenn ich so im Livre d'Or der entsprechenden Darsteller herumstöbere, das ist richtig herzerwärmend, was die Zuschauer/ Anhänger dort so alles hineinschreiben. Also stehen wir nicht alleine da mit unseren Sentimentalitäten - grenzüberschreitend - und das ist gut zu wissen ...

MARIPOSA

Gilian



Beiträge: 122

18.11.2008 19:58
#23 RE: Die Follyfoot-Farm Antworten

Hallo Mariposa,

ich suche und suche -also, denk bitte nicht, ich hätte Dich vergessen;-)!

Heute ist ein nicht so schöner Tag für eine bestimmte Person vor Gericht zu Ende gegangen! Für die armen Pferde (ich schreibe deshalb hier im FFF) war es dafür umso schöner!!! Die armen Geschöpfe!!! Mir blutete bei der Fernsehreportage über die Monster-Trainerin mein Herz!!! Endlich (so hoffe ich wenigstens!) hat das Leid jetzt ein Ende!

L.G. gilian

P.S. Frankreich, ja, das war auch unser Lieblings-Ferienland! Und einmal war ich in St. Maries de la Mer!!! Die Zeit werde ich nie vergessen!!! So, genug Ausrufezeichen;-)

Mariposa



Beiträge: 902

18.11.2008 21:27
#24 RE: Die Follyfoot-Farm Antworten

Reden wir also über etwas Erfreulicheres. Ja, Saintes Maries de la Mer hat es mir auch angetan und die Zigeunerwallfahrt, la pelerinage des gitans. Wurde ja recht lebhaft im Buch "Wiedersehen mit Nuja" beschrieben. Kennst Du das Buch? Leider gibt es da - glaube ich - keinen Film zu. Jedenfalls kenne ich mal keinen, aber das hat nicht viel zu sagen. In der Camargue ist - genau wie in Portugal - die Tradition unblutiger Stierkämpfe noch erhalten geblieben. Der Razeteur muss nur versuchen, die Kokarde von den Hörnern des Stieres zu reißen und wenn er sich dabei geschickt anstellt, ist ihm der Beifall des Publikums sicher (und die Damenwelt liegt ihm zu Füßen) ...

MARIPOSA

Gilian



Beiträge: 122

19.11.2008 19:41
#25 RE: Die Follyfoot-Farm Antworten
ach Mariposa,

ich träume grad von damals... Ach, war das schön! 3 Tage haben gereicht, um diese Erinnerung nie mehr zu vergessen! Und dabei war nicht mal ein "Mann" im Spiel;-).

Einfach nur die Luft, das Licht, die Stimmung...

(bitte nicht stören*g*) l.G gilian
Mariposa



Beiträge: 902

19.11.2008 20:38
#26 RE: Die Follyfoot-Farm Antworten

Freut mich, dass Du genauso empfindest, Gilian. Dann träume mal schön weiter ...

Mir hat mal eine kluge Person gesagt, wenn man etwas besonders Ergreifendes erlebt, dann sollte man einen Mann dabei haben, den man sehr mag (liebt) oder besser alleine sein, sonst stört das den Zauber. Da ist schon 'was Wahres drann ...

In diesem Sinne "Buenas noches" oder um beim Französischen zu bleiben: Bonne nuit
MARIPOSA

Mariposa



Beiträge: 902

13.12.2010 20:59
#27 RE: Die Follyfoot-Farm Antworten

Liebe FOLLYFOOT-FANS, es ließ mir keine Ruhe.

Habe den Thread ausgegraben und nach oben "gezerrt", damit wir künftig schneller darauf zugreifen können. Weder bei den Familienserien noch bei Filmtieren (wo ich zuerst suchte) hielt er sich versteckt, sondern bei den Kinderserien. Na ja, es gibt halt keine Rubrik "Mädchenserien" ;-)))

Wenn jetzt mehr und mehr Fans in den Besitz der Serie kommen, dann können wir ja in Kürze fleißig diskutieren, wie wir alles heutzutage mit Erwachsenenaugen sehen. Also ich kann jetzt schon sagen: die Serie hat FÜR MICH nichts von ihrem Zauber verloren. Ganz und gar nicht!

Blüschen mit Blümchenmuster hasste ich zu dieser Zeit, die waren mir zu wohlerzogen und mädchenhaft. Da Dora viele Rollkragenpullover trug, trug ich auch viele Rollis und so eine Jacke, wie sie eine hatte, wollte ich ebenfalls haben. So ein schönes Pferd wie Copper natürlich auch. Eine ähnliche Jacke bekam ich mal zu Weihnachten oder zum Geburtstag, ein Pferd wie Copper leider nicht.

Muss mir mal wieder die Bücher vornehmen, aber wenn ich morgens in Bus und Bahn Kinderbücher lese, denken die Leute, ich falle zurück ins infantile Alter. Wir Fans der ersten Stunde gehen mittlerweile schon auf die Fünfzig zu und die damaligen Helden haben die Sechzig bereits überschritten und steuern auf die Siebzig zu. Wie die Zeit vergeht ...

MARIPOSA

Zementa


Beiträge: 140

14.12.2010 23:33
#28 RE: Die Follyfoot-Farm Antworten

Also Mariposa, die Erwähnung des Alters hätteste aber ma' weglassen können ;-)

Ich hatte ja vorgestern im Frühstücksfernsehen Ausschnitte davon gesehen (und sofort hier gepostet!) und ich muss sagen: Meine Güte, bin ich entsetzt über diese furchtbaren Synchronisationsstimmen. Ältere Frau versucht niedlich kindlich zu klingen *örks*.

Beim Sat1-Frühstücksfernsehen kann man übrigens sogar die DVDs gewinnen!
Also auf, ihr Hardcore-Fans! :-)

Mariposa



Beiträge: 902

16.12.2010 19:14
#29 RE: Die Follyfoot-Farm Antworten

Hallo Zementa,

ein gewisses "nostalgisches" Alter ist irgendwie ein bisschen Vorraussetzung um in nostalgischen TV-Erinnerungen zu schwelgen. Findest Du nicht? Also stehen wir dazu ;-)))

Jetzt muss ich aber dochmal nachhaken. Im Frühstücksfernsehen gab es Ausschnitte aus FOLLYFOOT ??? Wie das ??? Ich bin neugierig.

Nachdem die Serie selbst und die schönen Erinnerungen daran wieder in mein Leben "gerückt" sind, habe ich Kontakt mit der bei früheren Thread-"Unterhaltungen" erwähnten Fan-Seite aufgenommen, die wirklich schön gemacht und sehr informativ ist. Dachte, diese wäre in Yorkshire oder zumindest in England "beheimatet" und dachte auch, dadurch irgendwie wieder näher drann zu sein. Vielleicht weiß ja auch jemand etwas über den Verbleib der Schauspieler. Zu meiner Überraschung bin ich ... über Tausende Flugmeilen hinweg ... am schönsten, grünsten und nassesten Ende der Welt "gelandet" - in Neuseeland. Das hätte ich vor wenigen Wochen auch persönlich und ohne World Wide Web haben können. Aber damals wusste ich ja noch nicht, dass FOLLYFOOT wieder anfängt, eine Rolle in meinem Leben zu spielen. Eine ganz kleine Rolle! Jedenfalls ist dadurch ein interessanter Kontakt entstanden. So klein ist die Welt ...

Muss mich ums Abendessen kümmern ...
MARIPOSA

Zementa


Beiträge: 140

17.12.2010 12:06
#30 RE: Die Follyfoot-Farm Antworten

Huhu Mariposa,
im Frühstücksfernsehen gibt es Montag morgens immer die Rubrik 'Torgen am Morgen'. Und dieser Torgen ist auch ein alter Nostalgiker und im Moment stellt er immer mögliche Weihnachtsgeschenke vor, die man dann auch gewinnen kann. Vornehmlich Sachen, die ihm selber sehr gut gefallen ;-).
Diesen Montag war's halt u.a. besagte DVD-Box, aus der dann auch kurz ein Ausschnitt gezeigt wurde.
So war das :-)
Geh doch mal auf die Sat1-Seite, ich denke, das Gewinnspiel läuft ganz bestimmt noch.
Und natürlich drücke ich die Däumchen, falls du dran teilnimmst ;-)

Seiten 1 | 2 | 3
5 Freunde »»
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz