Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 169 Antworten
und wurde 23.574 mal aufgerufen
 Noch mehr nostalgisches - alles außer TV...
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Jenzi



Beiträge: 1.246

01.01.2018 13:52
#166 RE: Comics Antworten

Hm- "Eiserne Hand" , da tut sich bei mir gerade gar nichts- Auch bei dem blonden Volk nicht. Ich erinnere mich an Dany Futuro und natürlich Luc Orient, den ich später auch noch gerne gelesen habe. Die bereisten ferne Welten mit merkwürdigen und manchmal auch sehr lustigen Völkern auf anderen Planeten- Später gab´s dann noch Enterprise und Raumstation Alpha, aber da verließ ich schon den Zack- Kurs Richtung Erwachsensein und Rockmusik und schaute Stanley Kubrick Filme...

Jenzi



Beiträge: 1.246

01.01.2018 13:56
#167 RE: Comics Antworten

Ah- Gin und Fizz habe ich dafür erst sehr viel später kennengelernt, vor ca 7 Jahren, als Requisite in einem Theaterstück. Ich hab´s natürlich gelesen, fand´s super und hab dann gleich weiter im Requisitenkeller gestöbert. Und siehe da, ich hab noch mehrere aufgestöbert, heimlich mitgenommen und mit großem Spass gelesen- Voll die Eighties, und sehr unterhaltsam, die beiden, vor allem dieser Bösewicht "Schock"- Jetzt schlummern sie wieder und warten auf neue Auftritte, wenn irgendwann mal ein Regisseur sie aus dem Keller ins Bühnenlicht befreit

Kaschi


Beiträge: 3.095

24.03.2020 21:11
#168 Albert Uderzo Antworten

Morris, Franquin, Peyo, Hergé, Roba, Goscinny, Jijé, Charlier, Greg, Tillieux, Tabary, Will, Remacle ... und jetzt Uderzo. Lucky Luke, Rantanplan, Jolly Jumper, die Daltons, Spirou, Fantasio, Gaston, Zyklotrop, Graf von Rummelsdorf, das Marsupilami, die Schlümpfe, Johann, Pfiffikus, Benni Bärenstark, Tim, Struppi, Käptn Haddock, Boule, Bill, Umpah-pah, Asterix, Obelix, Miraculix, Idefix, Majestix, Gutemiene, Troubadix, Jerry Spring, der Rote Korsar, Leutnant Blueberry, Albert Enzian, Jeff Jordan, Isnogud, Harry, Platte, Schock, Old Nick, Pirat Schwarzbart - allesamt von dieser Generation französisch-belgischer Comic-Künstler geschaffen, schwerpunktmäßig in den 50er und 60er Jahren.

Mit Albert Uderzo ist heute der letzte herausragende Vertreter dieser Ära gestorben. Aber die meisten der genannten Comic-Helden leben weiter! Uderzos und Goscinnys Gallier erst recht!

Chapeau an diese Generation!

Träumerle


Beiträge: 962

25.03.2020 21:23
#169 RE: Albert Uderzo Antworten

Diesem Chapeau kann ich nur Zustimmen...Irgendwie merkte man nach dem Tod von Goscinny schon, dass ein Asterix-Heft etwas anders geworden ist..Irgendwie fehlte da ein gewisser Schwung....Wenn ich die Namen der ganzen aufgeführten Comics so lese, dann kommen da so viele positive Erinnerungen auf...und das war dann nur ein Teil des Comiclebens..quasi der edle Teil....und dann waren dann noch...die Disney-Comics, die Kauka Comics, Felix der Kater, und die Western- Comics mit Bessy und Ihren Freunden und Silberpfeil und und und dann noch die alten "Nostalgie-Comics" wie Tibor und Falk und und...sogar Comics von Dick und Doof und Comics von Bonanza...(da gab es sogar zwei: Bonanza und Ponderosa) und die ganzen Parodien der bekannten Hefte bei Jubiläen....So ein Menschenleben kann da schon ganz schön viele dieser Comics vertragen....diese vielen kleinen Heftchen, Hefte, dicken Bücher....Schön....!

Eiwennho


Beiträge: 133

26.03.2020 19:02
#170 RE: Albert Uderzo Antworten

Ja Hut ab vor allen diesen Helden meiner Kindheit bis heute und den Männern und Frauen die diese Figuren geschaffen haben.
Als ich mit 5 mein erstes Falk Piccolo in den Händen gehalten habe, habe ich nicht geahnt dass Sie mich mein ganzes Leben begleiten werden. 60 Jahre ist das jetzt her.
Mit 6 kam Fix und Foxi mit 9 Lupo Modern, Primo und Zack und dann der Carlsen Verlag bis hin mit den vielen Gesamtausgaben.
Ich habe mein ganzes Leben gesammelt und heute habe ich alle die mir wichtig sind zuhause in vielen Schränken.
Lesestoff für viele Jahre aber ob ich da nochmal zu alle komm? Ist aber auch egal Hauptsache sie liegen da und ich kann jederzeit auf sie zurückgreifen.
Asterix und Obelix lernte ich als Siggi und Barrabas kennen seine Schöpfer erst Jahrzehnte später.
Und mit Uderzo ist ein letzter Vertreter dieser Ära gegangen sagt man aber Sie sind doch unsterblich für uns und mich solange ich noch ein Heft halten kann.

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz