Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 155 Antworten
und wurde 16.229 mal aufgerufen
 Noch mehr nostalgisches - alles außer TV...
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
Kaschi


Beiträge: 3.062

15.05.2008 21:41
#31 RE: Comics antworten
Bei Carlsen ist übrigens seit 2006 eine Gesamtausgabe der Peanuts angelaufen. Im August soll der fünfte Band erscheinen (Jahre 1959 + 1960).

http://www.comicguide.de/php/detail.php?...=h&display=long

Die 60er waren meiner Meinung nach die besten Peanuts-Jahre.
Kaschi


Beiträge: 3.062

04.12.2008 22:15
#32 RE: Comics antworten

Auf youtube gibt es ein amüsantes "Interview" mit dem Schöpfer von "Nick Knatterton", Manfred Schmidt, in vier Teilen. Moderatorin ist Ruth Kappelsberger (Bayerischer Rundfunk). Dürfte Anfang der 60er gewesen sein.

http://www.youtube.com/results?search_qu...idt&search_type=

Man achte auch auf den dezenten bremischen Zungenschlag ...

Schmidts Karikaturen wurden auch bei "Hätten Sie's gewußt?" mit Heinz Maegerlein eingesetzt, zur Illustration der Fragethemen wie "Oper", "Was man weiß - was man wissen sollte" usw. Ende der 70er zeigte Manfred Schmidt in "Strichweise heiter" (ARD-Regionalprogramme) Trickfilme aus aller Herren Länder, moderiert mit demselben verschmitzten Humor.

Matzel ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2009 12:36
#33 RE: Comics antworten

In seinen gesammelten Knatterton-Werken beschreibt Schmidt ja, wie er damit den Deutschen eigentlich zeigen wollte, wie blöd Comics sind
Hat irgendwie nicht ganz geklappt

Kaschi


Beiträge: 3.062

26.03.2010 16:34
#34 RE: Comics antworten

Nicht direkt ein Comic, aber mit vielen Verbindungen zur Comic-Szene:

Der Kleine Nick von Goscinny und Sempé soll demnächst die Glotze bereichern:

http://www.tvforen.de/read.php?1,1080092

cessnaritter



Beiträge: 2.438

26.03.2010 17:21
#35 RE: Comics antworten

Ich habs schon gelesen und auch das Bildchen gesehen... Na ja.... wie dort auch geschrieben wurde, ist das wohl für echte Nostalgiker eher ein zu perfekt gestylter Nick.

Kaschi


Beiträge: 3.062

26.03.2010 20:31
#36 RE: Comics antworten

Nee, für unsereins wird das vermutlich wohl nix sein. Aber es könnte immerhin bedeuten, dass viele Kids von heute den geschriebenen Nick kennenlernen, über den Umweg der Glotze.

Gino ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2010 20:09
#37 RE: Comics antworten

war früher großer Comic-Fan. Akim, Tibor, Sigurd, Falk ,Nick und Winnetou aus dem Walther-Lehning-Verlag, Felix, Wastl, Lasso, Bessy aus dem Bastei-Verlag, natürlich die Lustigen Taschenbücher von Walt Disney, Asterix und Lucky Luke (siehe meine Webseite über die 60er). Viele Werke der Weltliteratur habe ich als Comic durch die Illustrierten Klassiker kennen gelernt.
Kennt jemand noch die alten Piccolos, die kleinen schwarz-weißen Streifenheftchen für 20 oder 30 Pfennige?

Träumerle


Beiträge: 921

27.04.2010 21:23
#38 RE: Comics antworten

klar die piccolos kenne ich noch...hatte auch mal welche....bis muttern mal aufräumte....oh was eine schreckliche Geschichte.....damals war ich wohl um die 10 Jahre alt.....

charlotte ( gelöscht )
Beiträge:

12.08.2010 18:03
#39 RE: Comics antworten

Tja, von diesen aufräumenden und ausmistenden Müttern sind wir wohl alle nicht verschont geblieben – und während wir in der Schule schwitzten, oder uns langweilten flogen zuhause unsere geliebten Schätze auf die Schutthalde *grumbel*.
Meine Güte, Kaschi, jetzt wo ich's gelesen hab: „Tom und Klein Biberherz“ hab ich geliebt und an die Lurchi-Hefte von Salamander kann ich mich auch noch erinnern.
War jetzt nie der extreme Comic-Sammler, aber an einigen Sachen kommt man als Western- und Nostalgie-Fan eben einfach nicht vorbei. Hab mir vor ein paar Jahren mal die Buffalo Bills von Hethke zugelegt (10 Soft- und 6 Hardcover – sind das alle von Hethke, oder gibt’s da noch mehr?) und dazwischen muss es dann mal wieder einen YAKARI-Band sein. Die „Illustrierten Klassiker“ find ich auch toll - da gibt’s ja auch sehr schöne Bände für „Westerner“ wie mich (Daniel Boone, Davy Crockett, Der Virginer………).
Was ich auf dem Flohmarkt auch nie liegenlasse, sind die Bastei-Hefte „Flammender Speer – der große Häutling“ , „Blueberrys“ oder Karl-May. Aber da unterliege ich nicht dem Komplettierungswahn (reicht schon, wenn ich mir das bei meinen Karl-May-Postkarten nicht verkneifen kann.) ASTERIX hab ich von Anfang an gesammelt und wenn ich mal schlechte Laune habe, dann hol ich mir den fränkischen Band „Di Haibtling rafffm’s raus!“ und amüsier mich dabei königlich ;o)).
Von Nick Knatterton, Tim und Struppi und Lucky Luke hab ich mir die „BILD-Comic-Bibliothek“ zugelegt, die’s bei Weltbild 2005 gab. Das reicht mir zum nostalgischen Schwärmen.
Also, es gibt durchaus weibliche Comic-Fans - sogar im Oma-Alter ;o))
Übrigens (weiß jetzt nicht mehr, wer's angesprochen hat) so ein Eduscho-Heft hab ich auch; ist ein Märchenbuch-Comic.

Semper Fidelis (ist jetzt nicht aus Asterix ;o)
Charlotte

Kaschi


Beiträge: 3.062

12.08.2010 19:40
#40 RE: Comics antworten

Diese beiden Buffalo-Bill-Reihen gibt es von Hethke:

http://www.comicguide.de/php/detail.php?...r&display=short
http://www.comicguide.de/php/detail.php?...r&display=short

Hier die sonstigen Comicreihen von Mister Cody:

http://www.comicguide.de/php/suche.php?s...lo+bill&x=0&y=0

Ansonsten finden sich so ziemlich alle hierzulande veröffentlichten Comicserien auf dieser Website.

Und hier was zu Tom und Biber:

http://www.kaukapedia.com/index.php?title=Tom_und_Biber

Zu Lurchi gab es bis vor kurzem eine umfangreiche Website von René Granacher, ist aber nicht mehr vorhanden. Stattdessen Tante Wiki:

http://de.wikipedia.org/wiki/Lurchi

charlotte ( gelöscht )
Beiträge:

12.08.2010 20:24
#41 RE: Comics antworten

Danke für die Links. Wie's aussieht, hab ich die Hethke-Serie Buffalo Bill komplett.
Muss mal gucken, ob ich ein paar Fix und Foxi Hefte bekommen kann mit Tom und Biber. Der hinterhältige Schmutzfuss ist mir namentlich noch im Gedächtnis - weiß aber nicht mehr, wie der ausgesehen hat. Kam der immer so dröge daher, dass man meint, der schläft gleich ein, oder verwechsle ich den mit wem anders?

Kaschi


Beiträge: 3.062

13.08.2010 13:45
#42 RE: Comics antworten

Schmutzfuß ist mir als schläfrig nicht in Erinnerung, wobei das alles lange her ist. In Kaukapedia wird er als hinterhältig charakterisiert.



Meinst Du vielleicht den Schrat aus den Mecki-Geschichten ("Hörzu")?




http://www.meckiseite.de/index.html

charlotte ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2010 14:16
#43 RE: Comics antworten

Danke Kaschi, hast mir auf die Sprünge geholfen. Als ich das Bild von "Schmutzfuß" sah ist mir dazu sofort der "Lahme Elch" aus Yakari eingefallen. Der sieht fast genauso aus, nur, dass der immer halb blind mit eingeknickten Knien durch die Gegend schlurft. Passiert mir in letzter Zeit immer öfter, dass ich Sachen durcheinanderbringe. Liegt wohl am fortschreitenden Alter............... ;o))

Nostalgiefan ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2010 11:33
#44 RE: Comics antworten

Also ich bin noch nicht ganz so alt und habe mich früher immer mit den Comicheften von meinem Papa beschäftigt. Die habe ich lieber gelesen, als Bücher.
Ich habe Lucky Luke zig mal die Daltons einsperren sehen, Asterix und Obelix mit voller Freude bei Kämpfen mit den Römern betrachten können und ganz Entenhausen versammelt sich in einem Bücherregal bei uns zu Hause
Die ganz ersten Comics sind meiner Meinung nach immer die besten, bei den neuen fehlt das gewisse Etwas, irgendwann ist alles ausgereizt. Dieses Gefühl habe ich zu mindestens bei den aktuellen Ausgaben des Lustigen Taschenbuches
Ich finde die jetzigen Mangas können mit den alten Comics nicht mithalten. Ich finde sie nicht schön gezeichnet, die haben etwas unheimliches!
Ich persönlich finde es schade, das meine Kinder wahrscheinlich ohne Comics und gute Trickserien im Fernsehen aufwachsen müssen.

Träumerle


Beiträge: 921

10.09.2010 19:38
#45 RE: Comics antworten

zum Thema Comic ist ja auch zu sagen: Viele Eltern meinten ja, dass die Dinger Ihre Kinder verblöden lassen.....mein Onkel hat meinen Cousin´s auch verboten diese Dinger zu lesen.....und wie viele gute Noten ich in der Schule bekommen habe, durch die damaligen Beilagen in FF und MM...die oftmals genau zu den durchgenommenen Themen in der Schule passten, darf ich gar keinem erzählen......

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
«« Heftromane
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor