Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 637 mal aufgerufen
 Off-Off-Topic
Petra



Beiträge: 7.306

13.10.2007 13:10
Sterne auf dem "Walk of Fame" Antworten

Gerade lese ich, dass Roger Moore einen Stern in Hollywood erhalten hat. Ich konnte es kaum glauben, dass er noch keinen hat! Dreimal war ich bisher dort und habe dort Namen gesehen, die ich weder kannte noch für besonders wichtig hielt - und dieser Schauspieler hatte noch gar keinen!

Okay, ich nehme mal an, dass hauptsächlich Amerikaner dort zu Ehren kommen, oder weiß jemand von Euch, nach welchen Kriterien dort die Künstler den Stern bekommen? Ich habe im letzten Jahr einige Sterne fotografiert, hauptsächlich natürlich von Serienstars, bei Gelegenheit stelle ich die mal ins Forum, auf die Homepage passen sie nicht unbedingt.

Träumerle


Beiträge: 968

13.10.2007 22:05
#2 RE: Sterne auf dem "Walk of Fame" Antworten

Warsr Du auch mal im Centro Oberhausen...da haben die doch am Anfang auch so ein Theater gemacht mit den Handabdrücken und mit dem Apfelstrudelrezept von der Mutter des jetzigen Gouverneur. Was ein Theater am Anfang in der Bude..jeder wollte da rein....riesiger Aufwand mit Rausschmeissern....und jetzt.......das ist jetzt so ruhig da.......
Aber natürlich kein Vergleich mit den Sternen in Amerika.....Wollte ja auch nur mal so.......

Petra



Beiträge: 7.306

13.10.2007 22:16
#3 RE: Sterne auf dem "Walk of Fame" Antworten

Nein, in Oberhausen war ich noch nicht (ich glaube, ich war noch nie im Ruhrgebiet... Bisher habe ich es nur bis Neuss geschafft, aber das ist ja noch kein Ruhrgebiet). Ist ja immer so, dass man das Nahe kaum kennt, weil man immer weiter weg fährt.

Pat ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2007 18:18
#4 RE: Sterne auf dem "Walk of Fame" Antworten

Hi,
ja, du hast Recht, es sind wohl hauptsächlich Amerikaner, die aber durchaus sehr bekannt sind (nur nicht unbedingt bei uns). In den letzten Jahren ist man in Los Angeles aber leider dazu übergegangen, sich die 'Sterne' mit viel Geld bezahlen zu lassen (ein paar tausend Dollar kostet der Spaß) und wenn einem Künstler das nicht wert ist, muss er entweder einer sein, an dem auch Hollywood nicht vorbeikommt .. oder er/sie hat einen willigen Sponsor ... That's Life

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz