Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 6.788 mal aufgerufen
 Western - Bonanza im Big Valley am Fuß der blauen Berge
Seiten 1 | 2 | 3
charlotte ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2010 16:00
#31 RE: High Chaparral Antworten

Bis Du High Chaparral, Bonanza, Big Valley oder ähnliches für EUR 10,00 bekommst, werden wohl noch ein paar Jahre vergehen...und solange will und kann ich nicht warten. Bin ein ungeduldiger Zeitgenosse....;o))))

Berry



Beiträge: 215

09.10.2010 16:02
#32 RE: High Chaparral Antworten

Es handelt sich hier um eine komplette Staffel mit einer Spielzeit von über 20 Stunden. Der Preis ist jetzt bei Amazon auf 44,99 Euro gefallen.

Andere Serien erscheinen in halben Staffeln pro Box, dann ist die komplette Staffel wesentlich teuerer.

Ich finde, über die Preise pro Staffel für Bonanza und High Chaparrel kann man deshalb nicht meckern.

Dieter


Beiträge: 72

04.12.2010 03:03
#33 RE: High Chaparral Antworten

Ein kleiner Tip: Bei ebay kann man die erste Staffel mit kostenlosen Versand zwischenzeitlich für um die € 34,-- kaufen.

Berggeist1963 ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2010 11:15
#34 RE: High Chaparral Antworten

"High Chapparal" gehörte und gehört auch heute noch zu meinen Lieblingswesternserien. Anfangs waren die Folgen ja überwiegend ernsthaft ausgelegt, aber nach und nach kamen dann immer mehr auch komische Elemente hinzu. Das stört mich aber nicht so sehr, da es hier nicht so albern oder auch kindisch wie manchmal bei "Bonanza" zuging. "Onkel Buck" und "Manolito" - die beiden sind für mich eines der besten "Gespanne" aller Fernsehzeiten überhaupt. Der knorrige "Big John Cannon" war mit seinen Reibereien, die er mit seinem Bruder "Buck" immer mal wieder austrug, dazu die perfekte Ergänzung.

Von den eher "komischen" Folgen haben mir diese beiden so spontan aus dem Gedächtnis heraus am besten gefallen: Die, in der "Blue Boy" für einen Tag und eine Nacht den Sheriff in Tucson vertritt und diese Aufgabe äusserst gewissenhaft und diensteifrig wahrnimmt. Er buchtet sogar "Onkel Buck" und "Manolito" ein, nachdem diese beiden alkoholbedingt mal wieder über die Stränge geschlagen hatten. Die beiden Trunkenbolde fassen diese Aktion zunächst erst als Scherz von "Blue" auf. Als sie sinngemäss zu ihm sagten: "So, du hast nun deinen Spass gehabt. Nun lass uns mal wieder raus" und dieser sich absolut nicht erweichen lässt, geht ihnen dann ein Licht auf: "Blue Boy" meint es tatsächlich ernst damit! Sie versuchen dann, so glaube ich, "Blue" mit immer neuen Tricks und Schmeicheleien dazu zu bringen, sie aus ihrer Zelle rauszulassen, um sich erneut ins "wilde" Nachtleben von Tucson stürzen zu können.

Die zweite ist die, in der "Blue Boy" aus verletztem Ehrgefühl heraus gegen einen Profiboxer antreten will und er von "Buck" und "Manolito" trainiert wird. Der Boxkampf selbst ist dann mit Slapstickeinlagen vom Feinsten gespickt. Auch die Kommentare und Anfeuerungsrufe von "Buck", "Manolito" und "Big John" während des Kampfes sind manchmal recht lustig.

Falls die Kurzinhalte von mir nicht hundertprozentig korrekt wiedergegeben sein sollten, bitte ich um Entschuldigung. Ich habe das halt nach langen Jahren so aus dem Stand heraus aus der Gedächtnisschublade vorgekramt...

Die Original-"High Capparal"-Ranch in den Old Tucson Studios sah im Jahr 2000 übrigens ziemlich heruntergekommen aus. Sie wurde irgendwie die letzten Jahre hindurch hinsichtlich der nötigen Pflege und (baulichen) Unterhaltung strikt vernachlässigt.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz