Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.064 mal aufgerufen
 Familienserien - von Salto Mortale zu den Waltons
Swiftnick ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2007 09:29
Die Powenzbande Antworten

hat schon jemand die DVD gekauft und angesehen?
Ist die Qualität gut?

Übers Wochenende habe ich das Buch gelesen und bin schwer begeistert. Dunkle konnte ich mich noch daran erinnern. Besonders die vielen Ziegelsteine sind mir im Gedächtnis geblieben.

Ina ( Gast )
Beiträge:

02.08.2008 17:58
#2 RE: Die Powenzbande Antworten

Ich habe einst die Serie im Fernsehen gesehen. Alle fanden sie schrecklich, ich war begeistert! Die Powenze waren genau so chaotisch wie wir als Jugendliche. Das war wohl auch der Grund.

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2008 18:09
#3 RE: Die Powenzbande Antworten

Ich erinnere mich auch, dass die Serie mir gut gefallen hat, meiner Mutter auch. 'Powenzisch' ist bis heute ein fester Begriff meines Sprachschatzes als Bezeichnung für 'dolle' Verhältnisse. Hat da eigentlich Michael Poliza mitgespielt? Irgendwoher muss ich doch die damalige Idee gehabt haben, der sei 'ein ganz Schlimmer' . Ich war bei der Erstausstrahlung von Tadellöser und wolff ihm gegenüber reichlich reserviert.
Das Buch habe ich im letzten Jahr auf dem 'Verschenktisch' der Bücherei bekommen. Das hat mir aber nicht so gut gefallen. Solche gern betonten Dinge wie' verprügelte sorgfältig seine Frau und beschlief sie danach' finde ich einfach eklig. Das war nun nicht unbedingt wichtig, um einen munteren Erzählstrang zu erreichen.

Mariposa



Beiträge: 902

02.08.2008 18:17
#4 RE: Die Powenzbande Antworten

Also, irgendwie bringe ich wohl die Powenzbande und der Eiserne Gustav ein wenig durcheinander. Hat in beiden Serien der Gustav Knuth mitgespielt und in die Powenzbande auch noch der Michael Ande? Oder war das in DIE FESTUNG, als er sich ein Ohr abgeschnitten hat und die Oma schon mal vorsorglich einen Sarg gekauft hat. Im Eisernen Gustav war das - glaube ich auch - mit dem Evchen und ihrer Vorliebe für Sahnetorten. Sie fiel später in die Hände des schrecklichen Zuhälters Eugen, den sie bei einem Mordversuch "blind" schießt ...

MARIPOSA

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2008 20:46
#5 RE: Die Powenzbande Antworten

Dunkel erinnere ich mich daran. Aber auf alle Fälle war jeweils Gustav Knuth 'Chefe'.

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz