Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 440 Antworten
und wurde 35.398 mal aufgerufen
 Kritik, Lob, Anregungen
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 30
Petra



Beiträge: 7.158

12.05.2008 23:05
#151 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

Jetzt hab' ich doch das Sacher bearbeitet:

http://www.tv-nostalgie.de/Sound/Hotel_Sacher.HTM

Für die Richtigkeit übernehme ich keine Verantwortung - beim Beruf des Hrdlicka z. B. und beim Kerzl. Aber egal, ich bin sicher, man wird es mir schon schreiben... :-)

Kaschi


Beiträge: 3.062

13.05.2008 14:06
#152 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

Die Frau in grün mit dem lila Haarbändchen - ist das Elfriede Ott?

cessnaritter



Beiträge: 2.438

13.05.2008 18:16
#153 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

Zitat von Kaschi
Die Frau in grün mit dem lila Haarbändchen - ist das Elfriede Ott?


Ja, ist sie!

Und der Hrdlicka war Beamter, glaube ich auch (Finanzamt?), was Solides!
Der Herr Kerzl war Maler! Vielleicht ein berühmter, der kann sich dann schon das "Sacher" als Wohnort leisten.

Unhd im realen Leben gab es ja im "Sacher" auch einen berühmten Dauergast, Marcel Prawy. Das war mal im Fernsehen zu sehen, sein Zimmer sah aus wie ein Archiv (ich will jetzt nicht Rumpelkammer sagen), überall Bücher, Notenblätter, Chaos. Der dürfte auch nicht so irre viel Geld gehabt haben. Zwar sicherlich mehr als unsereins, aber trotzdem. Für diese Fälle gibts sicherlich Sondervereinabrungen, preislich gesehen.

Ich habe mal in einem Vier-Sterne-Hotel in Berlin gearbeitet, da hatten wir auch Gäste, die ein Zimmer ständig bewohnten (aus beruflichen Gründen). Sie waren zwar manchmal ein paar Tage nicht da, aber es wurde nikcht anderweitig vergeben. Die dürfften auch nicht den normalen Einzel-Übernachtungspreis gezahlt haben.


Das mit der winzigen Portiersloge hat mich auch erst Jahre später gewundert. Als Kind habe ich das glatt für echt gehalten...

Petra



Beiträge: 7.158

13.05.2008 19:11
#154 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

Hihi, Elfriede Ott trug des öfteren grün, meist mit Herzchen kombiniert. Ist mir in drei Folgen aufgefallen - aber es waren immer wieder Schürzen.

Johannes Heesters war eine Schau - erst taucht er mit Schnauzer und total ungepflegt aus, später sah er dann so aus wie auf dem Foto. Es ist schon lustig - und wie gesagt, in einem solchen Hotel nur der winzige Eingangsbereich, die kleine Theke, der nicht englischsprachige Huber, auf den alle zählten...

Petra



Beiträge: 7.158

17.05.2008 13:56
#155 Reporter Kaschi war mal wieder unterwegs... antworten
... und zwar im Ruhrpott! TV-Nostalgie präsentiert ein Exklusiv-Interview mit jemandem, von dem man schon lange glaubte, er hätte nichts mehr zu sagen.

http://www.tv-nostalgie.de/Interview_mit_Alfred.htm

P.S.: Kaschi, hast du zufällig noch ein Foto von Alfred geschossen? Es würde die Einteilung des Interviews leichter machen, ich stelle die Seite dann noch mal um. Oder hat Alfred dir etwa die Kamera weggenommen?
Kaschi


Beiträge: 3.062

17.05.2008 14:31
#156 RE: Reporter Kaschi war mal wieder unterwegs... antworten

Liebe Petra, Du hast gerade Besuch bekommen! Fünf Alfreds klopfen an Deiner Tür! Viel Spaß ...

Petra



Beiträge: 7.158

17.08.2008 20:10
#157 Michael Strogoff antworten
Nach langer Zeit mal wieder was Neues: Mariposas Beitrag zu "Michael Strogoff":

http://www.tv-nostalgie.de/Sound/Michael_Strogoff.HTM

Habe trotz "Bastelhilfe" von Mariposa ziemlich lange daran gebastelt, aber es kann sich, glaube ich, sehen lassen. Danke an Mariposa und viel Spaß damit.

Edit: dafür, dass ich das erst vor drei Stunden bekanntgegeben habe - und der Newsletter sogar noch später herausging, gibt es schon sehr viele Zugriffe, über 50! Das dürfte ein Rekord sein. Nach einem Newsletter gibt es immer viele Zugriffe an einem Tag, aber innerhalb von knapp drei Stunden ist das schon ungewöhnlich.
Kaschi


Beiträge: 3.062

18.08.2008 00:40
#158 RE: Michael Strogoff antworten

Ist 'ne schöne Seite geworden, Petra/Petra!

Hab' mir Strogoff vor ein paar Wochen mal wieder angegeguckt. Es stimmt: Ogareff ist am eindrucksvollsten! Strogoffs Selbstzweifel kommen gegen Ende etwas unvermittelt rüber. Vorher war ihm dergleichen in keiner Weise anzumerken.

Jenzi



Beiträge: 1.213

18.08.2008 10:20
#159 RE: Michael Strogoff antworten

Meinen Glückwunsch.Petra, und natürlich Mariposa.
Das ist wieder mal eine sehr schöne nostalgische Seite geworden. Und ein Erinnerungsohewurm mehr!- allerdings mochte ich diese Musik nicht so.
Allerdings habe ich mich dabei auch gleich wieder daran erinnert, dass ich diesen Vierteiler damals nicht so gut fand. War irgendwie nicht die Zeit mehr für Strogoff bei mir oder ich weiß nicht. Der Film mit Curd Jürgens und das Buch (habe es gerade vor kurzem noch einmal gelesen!) gefielen mir einfach besser. Der Vierteiler war mir irgendwie zu behäbig. Diese Bilder fallen mir beim Durchstöbern wieder dazu ein. "Der Seewolf" (großartiger Vierteiler!!!) konnte bei mir als Kurier des Zaren einfach nicht punkten. Ich fand ihn auch als Schauspieler zu schlecht.
Aber das soll diese Seite nicht schmälern! Ich finds toll, wenn es was Neues zum "nostal-gieren gibt
Danke einmal mehr!

Mariposa



Beiträge: 787

18.08.2008 18:34
#160 RE: Michael Strogoff antworten

Eigenlob stinkt bekanntlich aber "hammer ganz gut hingekriegt" - würde ich sagen .

Tja dann stehle ich wohl mit diesem Beitrag meinen anderen Beiträgen die Show, obwohl der Strogoff gar nicht mein Lieblingsvierteiler gewesen ist ...

Vielen Dank an unsere Webmasterin für die "Bastelarbeiten", die passen ja eher in die Adventszeit, genauso wie dieser Vierteiler. Ich glaube mit dem Strogoff - spätestens aber mit David Balfour - ging für die meisten Forum-Mitglieder unseres Jahrgangs diese Ära zu Ende, weil das auch der Abschied von der Kindheit bedeutete und andere Interessen in den Vordergrund rückten ...

Ich muss dazusagen, dass mir der Film-Strogoff einfach zu obrigkeitstreu war, dem fehlte der Pepp ...

MARIPOSA

Jenzi



Beiträge: 1.213

19.08.2008 11:17
#161 RE: Michael Strogoff antworten

OK. Curd Jürgens war dazu vielleicht wirklich etwas zu sehr normannisch und versteckte sich vor den bösen Tartaren im Kleiderschrank, bevor er Beefsteak aus seinen Gegnern machte. "Der Seewolf" hatte zwar n russischen Bärenbart, aber keine Kartoffel im Feuer und der jüngste Krüger-Kurier, der zuletzt um die Jahrtausendwende über die Leinwand gen Sibirien reiste, um Iurkutsk dem Russischen Zarenreich zu erhalten, blieb trotz Schweins gehabt bart und farblos.
Am besten fand ich noch eine Comic-Version aus den frühen 80ern, die mich damals mit ihren Bildern fesseln konnte. Oder eben den Roman selbst.

Petra



Beiträge: 7.158

25.10.2008 19:19
#162 Frühe Sandmännchenfotos antworten

Da das Sandmännchen in zwei oder drei Tagen die 100.000-Besucher-Grenze überschreiten wird, habe ich eine Dia-Show im alten Album-Stil erstellt, hier der Link:

http://www.tv-nostalgie.de/als_das_sandm...____/base0.html

Bilder und Texte hat mir Kaschi zur Verfügung gestellt, vielen Dank.

Außerdem habe ich die Autogramm-Seite ergänzt um Fotos von Luke Halpin, Tommy Norden, Ty Hardin und Pierre Brice. Diese Autogramme besitze ich nicht selbst, es sind Scans von Besuchern meiner Seite, die diese Autogramme aber in ihrem Besitz haben.

cessnaritter



Beiträge: 2.438

26.10.2008 00:44
#163 RE: Frühe Sandmännchenfotos antworten

Für mich war das Sandmännchen ja immer schwarz-weiß... also zumindest bis 1976 und da war ich dann schon 17 . In dem Spätsommer kaufte meine Mutter unseren ersten Farbfernseher, worauf ich es mir nicht nehmen ließ, an diesem Abend das Programm bis zum Sendeschluß zu verfolgen Der Fernseher stand dann natürlich auf einem topmodischen metallfarbenen "Fuß"

Petra



Beiträge: 7.158

26.10.2008 21:40
#164 Tommy Tulpe antworten
Jetzt auch auf meiner Seite!

http://www.tv-nostalgie.de/Sound/Tommy_Tulpe.HTM

Kaschi, die Fotos von Kasper und René folgen die Woche noch.

PS: Gerade festgestellt, ich habe die Serie in die 60er gepackt, obwohl es Anfang 1970 gesendet wurde (erstmals an Kaschis 12. Geburtstag ;-)), aber irgendwie gehören "Till" und "Tommy" für mich zusammen. Ist ja nicht die einzige Ausnahme auf meiner Seite, gefühlt sind es für mich die 60er.
Petra



Beiträge: 7.158

29.10.2008 10:16
#165 Das Sandmännchen in Farbe antworten

Es geht weiter mit dem Sandmännchen. Die Jahre von 1968 bis 1979 haben Kaschi (Bilder und Texte) und ich (Bildbearbeitung und Erstellung der Dia-Show) in ein weiteres Fotoalbum gesteckt:

http://www.tv-nostalgie.de/das_sandm%E4n...arbe/base0.html

Leider gibt es von der Software, mit der ich die Alben erstelle, keine vernünftige Vorlage für ein zweites Album, weshalb ich immer das "Old Album" nehmen muss, es sieht dann in der Vorschau immer so aus, als ob die Fotos schwarz-weiß wären, was natürlich nicht stimmt. Das sieht man aber, wenn man ein Foto anklickt. Ich wollte aber auch nicht unbedingt eine ganz andere Dia-Show erstellen, es sollte schon ähnlich aufgemacht sein wie die vorherige.

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 30
Signatur »»
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor