Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 13.271 mal aufgerufen
 Zeichentrickserien - Wilmaaaaaaaaaaaa!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
prairiegirl ( gelöscht )
Beiträge:

12.11.2007 13:33
Familie Feuerstein Antworten

Hallo Ihr Lieben.
Wenn der Thread hier schon Wilmaaaaaaaaaaaaaa! im Untertitel trägt, dann dachte ich, muss ich mal wieder die guten alten Feuersteins in einem Thema erwähnen. Ich habe mittlerweile alle Staffeln, die es auf deutsch gibt, auf DVD. Ich finde diese Folgen kann man immer wieder gucken, ich persönlich bekomme jedenfalls nie genug davon, wenn Barney und Fred mal wieder streiten. Köstlich....das war noch Humor. Knallhart. Aus der Steinzeit eben ;-)

"Man muß den Menschen mitteilen was man wirklich fühlt.
Es ist nicht immer leicht, aber es ist der einzige richtige Weg."

(Charles zu Laura in "Unsere kleine Farm")

Träumerle


Beiträge: 954

12.11.2007 16:43
#2 RE: Familie Feuerstein Antworten

Genau: Eben echt steinig das ganze....Ich habe nur einen Videofilm...Fred und Barny als Detektiv........Ich finde aber auch, dass zu den Hochzeiten der Feuersteins auch die Jetsons und auch Hucky und seine Freunde gehören....Gibt es eigentlich von Hucky und seinen Freunden noch deutsches Video-, bzw. Dvd-Material?

Kaschi


Beiträge: 3.086

12.11.2007 23:03
#3 RE: Familie Feuerstein Antworten
Zu Yogi Bär gibt es alte Video-Kassetten auf deutsch, allerdings nicht in der 60er Synchronisation mit Eduard Wandrey als Yogi, sondern in der 80er Fassung mit Hans-Werner Bussinger. Zu Hucky ist mir dergleichen nicht bekannt. Allerdings laufen Hucky (mit 60er Synchronisation!) und Yogi permanent auf dem Pay-TV-Sender Boomerang, ebenso die Jetsons und Familie Feuerstein (beide zwischen 60er und 80er Synchro wechselnd). Pixie und Dixie sowie Yakky Doodle haben sie leider noch nicht wieder ausgegraben.

http://www.tv-nostalgie.de/zeichentrick_der_60er.htm

Über Amazon.com kann man aber amerikanische DVD-Boxen zu Hucky und Yogi inclusive der Unterserien bestellen, aber mit US-Regionalcode. Ich finde, auch die US-Fassungen sind durchaus reizvoll, ganz besonders Hucky (gesprochen von Daws Butler).

Aber vielleicht erscheinen im Zuge der Nostalgiewelle ja auch die Hanna-Barbera-Klassiker demnächst bei uns - und hoffentlich erbarmt sich Warner Bros. Deutschland noch der 6. Feuerstein-Staffel ...

Kennt Ihr denn auch noch Quick und seine Freunde (Quickdraw McGraw)? Und welche Erinnerungen hast Du/habt Ihr denn noch an Hucky?
cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2007 13:27
#4 RE: Familie Feuerstein Antworten
Hallo Kachi, hattest du nicht mal überlegt, wer Hucky in den 60er Jahren synchronisiert hat, bzw. auf deutsch gesprochen hat...?
Ich konnte es damals auch nicht sagen, aber eben gerade beim Lesen deines Beitrags hatte ich eine Eingebung!
Klaus Miedel, der sehr oft (fast immer) Dean Martin synchronisert hat, hat
so eine Stimme, die ein wenig nasal klingt, und wenn du dir die Stimme dann noch etwas höher und noch nasaler vorstellst. Könnte das dann die Stimme von Hucky gewesen sein?
Kaschi


Beiträge: 3.086

13.11.2007 18:57
#5 RE: Familie Feuerstein Antworten
Stimmt, Klaus Miedel war es. Inzwischen habe ich ein paar Synchronsprecher der 60er Jahre zusammentragen können: (in Klammern: die späteren Sprecher der 80er Jahre)

Hucky: Klaus Miedel
Yogi: Eduard Wandrey (Hans-Werner Bussinger)
Boo Boo: Klaus Miedel, noch näselnder denn als Hucky
Förster (Ranger Smith): Arnold Marquis
Kater Jinks: vermutlich Erich Fiedler
Pixie/Dixie: Edith Hancke?
Yakky Doodle: ?
Chopper: ?

Fred Feuerstein: meistens Eduard Wandrey (Heinz-Theo Branding)
Barney Geröllheimer: Gerd Duwner (Gerd Duwner, in seltenen Fällen Michael Habeck)
Wilma Feuerstein: Inge Landgut (Christl Merian)
Betty Geröllheimer: Ingeborg Wellmann (Ingeborg Wellmann)
Pebbles: Ingeborg Wellmann (Ingeborg Wellmann)
Bamm Bamm: Renate Danz (Constanze Harpen)
Nebenrollen u.a.: Erich Fiedler, Didi Hallervoorden, Erich Kestin, Dieter Kursawe, Alexander Welbat (Wolfgang Spier, Wolfgang Völz, Wilfried Herbst, Edgar Ott -> Detektiv Kostein, Inge Wolffberg -> Schwiegermama, Wolfgang Ziffer -> Dino, Karl Ulrich Meves -> Mr. Schiefer)

George Jetson: ? (Gudo Hoegel)
Jane Jetson: ?
Elroy Jetson: Michael Habeck (Michael Habeck)
Judy Jetson: ? (Inez Günther)
Rosie: ?
Astro: ?
Spacely: ?

Die deutschen Jetsons-Stimmen der 60er Jahre sind in meinen Ohren weniger markant, weshalb ich sie zumeist nicht zuordnen kann.

Gerade bei Zeichentrickfilmen hat die Stimmgebung eine besondere Bedeutung. Deshalb auch meine Nachforscherei ...
Kaschi


Beiträge: 3.086

13.11.2007 19:33
#6 RE: Familie Feuerstein Antworten

Wer wissen will, um welche Sprecher es sich bei diesen Namen handelt, kann u.a. auch hier nachgucken:

http://www.synchrondatenbank.de/sprecher.php

So hat Gerd Duwner etwa neben Barney auch Ernie aus der Sesamstraße, Festus aus Rauchende Colts oder Danny de Vito synchronisiert.
Weitere bekannte Sprechrollen:
Alexander Welbat -> Krümelmonster,
Klaus Miedel -> Dean Martin,
Arnold Marquis -> John Wayne, Richard Widmark,
Eduard Wandrey -> Charles Laughton (in "Zeugin der Anklage"),
Erich Fiedler -> Robert Morley (u.a. in "Wachsblumenstrauß" Miss Marple),
Erich Kestin -> Kaa (Dschungelbuch),
Edgar Ott -> Theo Kojak,
Michael Habeck -> Oliver Hardy,
Hans-Werner Bussinger -> Quincy, Blake Carrington/Denver Clan, "Q"/Star Trek.

Heinz-Theo Branding als Fred Feuerstein ist an der "steinstarken" Sprache zu erkennen: "Mein Bernstein", "Donnerkiesel", "rich-tick" usw., im Gegensatz zu Wandreys kräftigem Baß.

Kaschi


Beiträge: 3.086

13.11.2007 20:14
#7 RE: Familie Feuerstein Antworten
Cessna, Du als Berliner: bei Euch ist doch Anfang der 70er Quick und seine Freunde im Regionalprogramm gelaufen. Kannst Du Dich vielleicht daran erinnern?
Kaschi


Beiträge: 3.086

13.11.2007 20:15
#8 RE: Familie Feuerstein Antworten
cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2007 21:16
#9 RE: Familie Feuerstein Antworten

Mit dem Namen konnte ich gar nichts anfangen, aber wenn ich die Bilder sehe.... das muß aber nur ganz kurz gelaufen sein... und dann auch nie wieder. Ich hatte allerdings auch Comic-Hefte von Familie Feuerstein, da waren diese Geschichten vielleicht auch mit drin....

Kaschi


Beiträge: 3.086

14.11.2007 14:35
#10 RE: Familie Feuerstein Antworten
http://www.comiccover.de/view2.asp?image=326051

In den 60ern gab es beim Neuen Tessloff Verlag nacheinander die Comic-Reihen "Hucky und seine Freunde", "Familie Feuerstein" und "Die Jetsons", angepaßt an die jeweils gerade aktuelle TV-Ausstrahlung. Inhaltlich enthielten sie alle einen Mix aus den damaligen H-B-Serien, allerdings mit teilweise eingedeutschten Namen.

Hier ein paar Sendedaten aus Berlin und dem süddeutschen Raum:

http://www.tvforen.de/read.php?f=3&i=99230&t=55005&v=t

Mich interessiert insbesondere, ob die beiden amerikanischen Unterserien auch bei uns dabei waren:

Augie Doggie und Doggie Daddy
http://www.toonarific.com/show_pics.php?show_id=327

Snooper und Blabber
http://www.toonarific.com/show_pics.php?show_id=3342
Kaschi


Beiträge: 3.086

18.11.2007 19:35
#11 RE: Familie Feuerstein Antworten

Bei "Familie Feuerstein" wurden übrigens zahlreiche Prominente der 60er Jahre auf die Schippe genommen. Auf die Schnelle fallen mir dazu ein: die Cartwrights, Tony Curtis, Ann-Margret, Allen Funt (Moderator von "Candid Camera", der amerikanischen Urfassung von "Versteckte Kamera"), James Bond, die Beatles, ...

Su ( gelöscht )
Beiträge:

29.11.2007 01:34
#12 RE: Familie Feuerstein Antworten

Ja, Familie Feuerstein darf irgendwie auch nie fehlen, einer der Klassiker.

Am Tollsten fand ich persönlich die verschiedenen Dinos, die sie in ihren Alltag integriert haben.
Als Müllschlucker; zum Brot schneiden; das Mammut zum Duschen, Abwaschen, Gießen, usw.

Sehr kreativ, da muss man ja auch erstmal drauf kommen.

Als kleines Mädel dachte ich teilweise es ging in der Steinzeit wirklich so zu. *schmunzel*
Bis ich dann irgendwann gemerkt habe, dass da was faul ist.

Als DVD Paket werde ich mir die Folgen sicher auch noch holen.
Iiiiiirgendwann, wenn ich die vielen anderen Serien gekauft habe, die noch auf meiner Liste stehen.
Geld wie Kiesel müsste man haben.

Kaschi


Beiträge: 3.086

29.11.2007 12:49
#13 RE: Familie Feuerstein Antworten

Aktuell liegen die fünf bei uns erschienenen Feuerstein-Boxen zwischen 11 und 13 EURO, per Amazon. Also ziemlich billig. Wahrscheinlich läßt deshalb die sechste und letzte Box auf sich warten. Die gibt es bislang nur im US-Original.

schokomaus 10 ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2007 22:09
#14 RE: Familie Feuerstein Antworten

Hallo,
zu den Feuersteins und Barney fällt mir noch ein, daß ich immer "Banny Gröllmeier"gesagt habe.....
LG Heidi

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2007 09:12
#15 RE: Familie Feuerstein Antworten
Zitat von Kaschi
Aktuell liegen die fünf bei uns erschienenen Feuerstein-Boxen zwischen 11 und 13 EURO, per Amazon. Also ziemlich billig. Wahrscheinlich läßt deshalb die sechste und letzte Box auf sich warten. Die gibt es bislang nur im US-Original.


Ja, bisher waren die Preise lange im oberen Bereich angesiedelt. Jetzt sind sie ja Gott sei Dank unten.
Ich habe gerade die zweite Staffel geordert, für 9,99 (amazon)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Die Jetsons
Peanuts »»
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor