Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 6.660 mal aufgerufen
 Western - Bonanza im Big Valley am Fuß der blauen Berge
Seiten 1 | 2
tvmousie ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2008 19:50
THE CHISHOLMS - DER LANGE TRECK (1979) Antworten

Ich würde gern einmal DER LANGE TRECK wieder im TV bewundern wollen...
...nicht zu Letzt deswegen, weil mein Lieblingsschauspieler damals in dieser Serie,
seine 'ersten Gehversuche' unternahm:

Erinnert sich hier überhaupt noch Jemand an diese TV-Western-Mini Serie?

Petra



Beiträge: 7.303

30.01.2008 20:05
#2 RE: THE CHISHOLMS - DER LANGE TRECK (1979) Antworten

Ist schon komisch, was einem so im Gedächtnis bleibt. Vom langen Treck z. B. der Satz: "Ich denke Tag und Nacht an dich, Bonnie Sue!" Viel mehr weiß ich nicht mehr, gesehen habe ich es aber auch, und ich glaube, ich fand es gut.

Und wer war besagter Lieblingsschauspieler?

tvmousie ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2008 20:33
#3 RE: THE CHISHOLMS - DER LANGE TRECK (1979) Antworten
Mein Lieblingsschauspieler ist BILLY DRAGO!
Er verkörperte die Rolle des Häuptlings TEETONKAH
Angefügte Bilder:
Teetonkah.jpg  
Petra



Beiträge: 7.303

30.01.2008 20:42
#4 RE: THE CHISHOLMS - DER LANGE TRECK (1979) Antworten

Der sagt mir, ehrlich gesagt nichts, ich mußte bei Wikipedia schauen. Meine Schwester als Charmed-Fan könnte da eher mitreden...

tvmousie ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2008 21:09
#5 RE: THE CHISHOLMS - DER LANGE TRECK (1979) Antworten
Ach ja.. siehste.. CHARMED-FAN, bin ich natürlich auch... nur hat DAS ja hier Nichts zu suchen
Trotzdem mal ein kleines Bildchen vom 'DÄMON, der Angst', BARBAS( aus CHARMED)

Naja, egal...jedenfalls wäre ich wirklich happy, wenn DER LANGE TRECK einmal wieder im TV gesendet werden würde. - Ich befürchte nur, dazu ist diese US TV-Mini Western Serie in Deutschland leider, leider zu un-populär.
Angefügte Bilder:
gueststar-drago.jpg  
Jenzi



Beiträge: 1.252

30.01.2008 23:50
#6 RE: THE CHISHOLMS - DER LANGE TRECK (1979) Antworten

Übrigens, wo wir gerade am Chatten sind (schreibt man das eigentlich so?) "Der lange Treck" war wirklich sehr gut. Hab die Serie 1980 im Januar Sonntag für Sonntag mit Spannung verfolgt. Spielte da nicht auch Rod Steiger mit?

Jenzi



Beiträge: 1.252

02.02.2008 11:44
#7 RE: THE CHISHOLMS - DER LANGE TRECK (1979) Antworten

Also. Habs rausgefunden. Der Western, den ich meinte, hieß "Der Weg nach Oregon", war mit Rod Taylor in der Hauptrolle und lief Januar /Februar 1980 im ZDF. "Der lange Treck" lief erst später und "Der Weg nach Westen" ist ein sehr guter Western aus den 60ern mit Kirk Douglas in der Hauptrolle

Mariposa



Beiträge: 901

05.03.2008 23:35
#8 RE: THE CHISHOLMS - DER LANGE TRECK (1979) Antworten

Möchte mich auch noch zu Wort melden, weil DER LANGE TRECK so ein bisschen meine Lieblings-Westernserie war, bis sie gegen Ende die Schauspieler austauschten und die Story kaum noch etwas mit dem Buch, das ich besser finde, gemeinsam hatte.

In den Büchern sind die Mädels blond, im Film waren sie dunkelhaarig, was mich aber nicht weiter gestört hat. Die erste Kauweedenok fand ich echt, die zweite war mir zu lateinamerikanisch, weil ich halt an die erste gewöhnt war. Noch schlimmer: Lester Hackett, anfangs großartig, dunkelhaarig und genauso wie ich ihn mir vorstellte, nachher haben sie ein blondes "Weichei" aus der Figur gemacht, die im Film am Leben blieb und im Buch erhängt wurde. Passte überhaupt nicht ! ! ! Erhängen wäre viel authentischer, wenns mir auch wegen des Ausscheidens von dem Original leid getan hat.

Ausgeschieden ist der Darsteller sowieso wie die meisten seiner Kolleginnen und Kollegen, die nach einem Streik kein Engagement in dieser Serie mehr fanden. Nur die Darstellerin der Annabell wurde wieder eingebaut, obwohl sie eigentlich schon "tot" war. Gegen Ende gab es nur noch Ungereimheiten, das unrühmliche und frei erfundene Ende einer ansich tollen Serie, auf die ich mich lange sehr gefreut hatte.

Irgendwie ging es für mich selbst dann "in den Wilden Westen - live und in farbe" und ich kann nicht mehr genau sagen, ob ich das Ende hier in Deutschland noch mitbekommen habe oder nicht. Hadley, das Familienoberhaupt mit dem Schlangentick stirbt mal und da war noch was mit einem Geistlichen und der Witwe Minerva. Rod Steiger oder Johnny Cash haben - glaube ich - mitgespielt. Außerdem noch eine der Darstellerinen aus Holocaust, die gut getroffen war und die Serie über auch "durchgehalten" hat. Einer der Chisholm-Jungs war später - glaube ich - noch in den Dornenvögeln zu sehen, als Bruder von Meggie Cleary. Könnte aber jetzt sein, dass ich deutsche und amerikanische Eindrücke munter durcheinanderwürfele ...

Petra



Beiträge: 7.303

14.02.2010 10:11
#9 RE: THE CHISHOLMS - DER LANGE TRECK (1979) Antworten

Den langen Treckg gibt's ab März auf DVD, daran hätte ich auch nicht mehr geglaubt ;-)

Jenzi



Beiträge: 1.252

14.02.2010 12:24
#10 RE: THE CHISHOLMS - DER LANGE TRECK (1979) Antworten

KLASSE!

tvmousie ( gelöscht )
Beiträge:

06.03.2010 00:56
#11 RE: THE CHISHOLMS - DER LANGE TRECK (1979) Antworten

Also im Prinzip war ich total happy, als ich von euch hier die Benachrichtigung über den bevorstehenden DVD Release bekam. - Hab auch sofort auf Amazon eine Vorbestellung ausgelöst.
Und heute nun war es endlich soweit und die DVDs kamen... Und was soll ich sagen, die Enttäuschung folgte sogleich.
Da ich dieses Mal ausnahmsweise nicht recherchierte, bevor ich bestellte, kam der Schock mit der heutigen DVD-Lieferung ins Haus: *ausschliesslich DEUTSCHE Tonspur*!!!Na was soll das denn bitte? Da habe wir jetzt solange drauf gewartet und die Herrschaften bekommen es nicht einmal hin, eine vernünftige DVD Edition heraus zu bringen?( Abgesehen von dem DigiPack, was ganz nett wirkt, rein optisch!!)
Also, sorry aber ich persönlich bin ziemlich enttäuscht. Habe für über 30€ wirklich etwas Anderes erwartet.
Was denkt ihr? Hat jemand von euch die Serie schon zu Haus?

Den Menschen die Erde zu überlassen, ist das kosmische Gegenstück zur Programmgestaltung im Fernsehen.(ALF)

Petra



Beiträge: 7.303

06.03.2010 10:07
#12 RE: THE CHISHOLMS - DER LANGE TRECK (1979) Antworten

Ich vermute stark, dass nur die Rechte für die deutsche Fassung vorlagen. Selbst in den USA ist die Serie nicht auf DVD erschienen, glaube ich (Habe bei Amazon.com nachgeschaut, ja, es sieht so aus). Der amerikanische O-Ton hätte wohl einiges mehr gekostet (es ist keineswegs so, dass das kostenlos ist, wie immer geglaubt wird, ich denke, gerade bei "Bonanza", wo wir auch die ersten waren mit einer DVD-Edition, hat das einiges gekostet, die Boxen kosteten immer zwischen 45 und 55 Euro), darüber hinaus wäre die Rechteverhandlung wohl auch sehr langwierig gewesen.

Die Box habe ich gestern bekommen, aber - wie so oft - noch nicht geöffnet. Über kurz oder lang wollte ich mal was über den Langen Treck bringen, muss aber vorher natürlich noch einiges auffrischen. Ich weiß nur noch, dass sie in der relativ kurzen Serie zwei Darsteller ausgetauscht hatten, was mich damals sehr verwundert hat.

Laut Amazon-Rezension hat man auch auf der erten DVD zwei Folgen vertauscht, also nicht in der richtigen Reihenfolge aufgespielt. Leider kommen in der letzten Zeit immer wieder "halbfertige" Sachen auf den Markt. Einerseits freut man sich, andererseits denke ich mir oft, dass man da auch auf was vernünftiges warten könnte. Ärgernisse sind für mich immer wieder "Time Tunnel" und "Die Onedin-Linie". Wenige Folgen für viel Geld, beim Time Tunnel auch nur auf deutsch (wobei mich da jetzt nicht so stört, Deutsch ist nun mal meine bevorzugte Sprache ;-)).

tvmousie ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2011 19:31
#13 RE: THE CHISHOLMS - DER LANGE TRECK (1979) Antworten

Hallo ihr Lieben, melde mich zurück aus dem Nirvana ...

Wollte euch nur mal kurz darüber informieren, das die Serie mittlerweile in neuem Gewand (inhaltlich) erschienen ist.
Ich habe es, obwohl ich die Box bereits seit letzem Jahr im Schränkle hatte,leider jetzt erst geschafft mir die Box anzuschauen und ich kam, in der Tat, aus dem Ärgern nicht mehr heraus.
Vor dem Kauf der Box mit der EAN Nr.4032989602155 (erschienen am 05.0März 2010) kann ich nur warnen!!!

Man hat die Episoden so haarsträubend zu DVD gebracht, das es Einem sehr schwer fällt der Handlung zu folgen. Ganz, ganz übel...

Das DVD Label hat aber daraus gelernt und seinen Fehler korregiert.
So erschien im gleichen Jahr (ich selbst habs leider erst kürzlich entdeckt!) die Serie erneut.
Am Cover kann man die beiden Editionen nicht unterscheiden.

Die korregierte Edition mit der EAN Nr. 403298960193 erschien am 16.04.2010 und auf dieser wurden sämtliche Fehler aus der Erstauflage weggebügelt.
Wer sich diese Serie also zu legen mag, gut aufpassen, ihr Lieben, das es letztgenannte EAN Nummer ist.

Ich hoffe, euch vor Schaden bewahrt haben zukönnen.
In diesem Sinne.. machts gut und AUF BALD.. eure tvmousie

tvmousie ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2012 23:51
#14 RE: THE CHISHOLMS - DER LANGE TRECK (1979) Antworten

Soso.. wie ich sehe, ist diese Serie wohl mittlerweile von untergeordnetem Interesse. Hoffe euch gings nicht wie mir. 'Falls' sich jemand hier die Serie zugelegt hat. Ist ja nun schon ein Weilchen her.

Petra



Beiträge: 7.303

20.10.2012 14:57
#15 RE: THE CHISHOLMS - DER LANGE TRECK (1979) Antworten

Ich habs immer noch nicht geguckt. Bei mir liegen die Serien manchmal jahrelang, bevor sie geguckt werden. Aber Hauptsache, sie stehen erstmal im Regal :-) Ich habe die Erstausgabe, denke ich, also die falsche. Vielleicht wird die ja mal sehr wertvoll, wer weiß? :-) So wie Fehldrucke bei Briefmarken.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz