Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 9.049 mal aufgerufen
 Komisches - eine Flasche Pommes Frites, bitte!
Seiten 1 | 2 | 3
Petra



Beiträge: 7.303

09.02.2008 13:36
Palimm Palimm Antworten

Die Überschrift sagt es ja schon (auch zu diesem Unterforum...): für mich ist Komik im Fernsehen am meisten mit Dieter Hallervorden verbunden. Natürlich ist Loriot besser, auch für mich, keine Frage. Aber doch eher jemand mit einem sehr feinen Humor, den man mit dem zum Teil sehr albernen Humor des Dieter Hallervorden nicht vergleichen kann.

"Nonstop Nonsens" habe ich merkwürdigerweise früher gar nicht so gern gesehen, heute sehe ich sehr gern die Wiederholungen. Gerade habe ich gelesen, dass er sein 50jähriges Bühnenjubiläum feiert. Glückwunsch an Didi!

Mögt Ihr Dieter Hallervorden, welche Sketche besonders, welche Sendereihen von ihm, welche nicht? Ich erinnere mich besonders gern und gut an:

"Eine Flasche Pommes Frites" (natürlich),
"Ins Hotel?"
"Die Kuh Elsa"

Am Ende kam immer der gespielte Witz.

Jenzi



Beiträge: 1.252

09.02.2008 14:37
#2 RE: Palimm Palimm Antworten

wie.. 50 Mark?!

Jenzi



Beiträge: 1.252

09.02.2008 14:42
#3 RE: Palimm Palimm Antworten

Ach und natürlich der Auto-Unfall mit der Musik von Dr. Shivago und "Love Story". Wo alle, einschliesslich des Verkehrspolizisten, dann nach dem Film suchen, wovon Didi die Titel-Melodie summt. Schnieff Schnieff di Schneuff... Großartig!

Petra



Beiträge: 7.303

09.02.2008 15:32
#4 RE: Palimm Palimm Antworten

Ach ja Jenzi, den habe ich komplett vergessen ;-) War auch toll, wie alle die Melodie suchen.

Mit seinen Filmen konnte ich übrigens nie was anfangen.

Jenzi



Beiträge: 1.252

09.02.2008 15:51
#5 RE: Palimm Palimm Antworten

Ja. Geht mir genauso. Die waren einfach zu überdreht und leider oft gar nicht mehr so komisch. Aber seine Sketche waren schon ziemlich witzig.
Hat immer so schön beim Sprechen die Schnute verzogen...

Träumerle


Beiträge: 967

09.02.2008 16:24
#6 RE: Palimm Palimm Antworten

Na dazu sage ich dann nur: Besser nen Didi-Film, als die abgedrehte Sch..... die einem heute angeboten wird. Oder so einen ausgemachten, wie ich finde, Dreck wie der von Helge Schneider.

Jenzi



Beiträge: 1.252

09.02.2008 22:22
#7 RE: Palimm Palimm Antworten

Na ja. Bin auch kein Helge Schneider Fan und Comedy am Freitag in Sat 1oder Samstags im RTL finde ich Humor zum Abgewöhnen. Aber die Didi-Filme. Nun ja. Ich verkläre ja gerne alte Sachen. Aber so doll war der Klamauk schon damals nicht. Nonstop Nonnsens hatte da in meinen Augen mehr zu bieten...

Schümän ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2008 18:14
#8 RE: Palimm Palimm Antworten

Zitat von Petra
"Nonstop Nonsens" habe ich merkwürdigerweise früher gar nicht so gern gesehen, heute sehe ich sehr gern die Wiederholungen. Gerade habe ich gelesen, dass er sein 50jähriges Bühnenjubiläum feiert. Glückwunsch an Didi!

Mögt Ihr Dieter Hallervorden, welche Sketche besonders, welche Sendereihen von ihm, welche nicht? Ich erinnere mich besonders gern und gut an:

"Eine Flasche Pommes Frites" (natürlich)...



Moin, Moin, Petra,

im Gegensatz zu Dir habe ich "Nonstop Nonsens" auch "damals" schon immer gerne gesehen. Der Brüller schlechthin - auch Jahre später haben "Palimm, Palimm!", "Eine Flasche Pommes" und "Ja, haben Sie denn auch eine Flasche dabei?" immer noch ihren festen Platz. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis sind das auch nach so langer Zeit noch heute "geflügelte Worte" bzw. gängige Redewendungen.

Viele Grüße vom Strand der Stör an die Ostküste

Schümän (Guido)

PS:
Auch wenn ich aus Zeitgründen im TV-Nostalgie-Forum nicht so recht mitmischen kann: Deine Seite, Petra, ist immer wieder der Hammer, und ich schaue nach wie vor auch immer wieder gerne vorbei - und natürlich empfehle ich diese Netzpräsenz auch stets gerne weiter. Die beste Fernsehseite im Netz!

-----
Die größten Augenblicke im Leben kommen von selbst. Es hat keinen Sinn, auf sie zu warten.
Thornton Wilder, US-amerikanischer Schriftsteller, 1897-1975

IndianSummer ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2009 11:48
#9 RE: Palimm Palimm Antworten

Wie schade, dass solche wirklich witzigen Sachen aus der Mode gekommen sind...hatte mir kürzlich "palimm-palimm" aus dem you tube gezogen...schier kaputt gelacht.
Und heutzutage muss man sich so einen Quark wie Engelke, Steiner und Balder gefallen lassen.

Petra



Beiträge: 7.303

10.01.2009 16:00
#10 RE: Palimm Palimm Antworten

Wer ist "Steiner"? Wobei du mit Engelke und Balder aber zwei der besten aus dem "Quark" genannt hast.

Mario Barth, Michael Mittermaier, Maddin Schneider, Paul Panzer, Elton und wie sie alle heißen - das ist der "Quark". Da stechen Engelke und Balder absolut positiv raus. Leute wie Dieter Nuhr, Ralf Schmitz, Rüdiger Hoffmann oder Erwin Pelzig würde ich ebenfalls noch als ansehbar einordnen. Auch das Switch-Team ist klasse, und irgendwie mag ich auch Thomas Hermanns.

Dieter Hallervorden fand damals auch nur jeder zweite wirklich witzig. Trotzdem war es immer noch witziger als das, was heute läuft. Palimm-Palimm aber ist so ein Spruch geworden, den jeder kennt.

Kathinka


Beiträge: 95

24.01.2009 07:19
#11 RE: Palimm Palimm Antworten

Ab Morgen macht Didi auf Eins Festival wieder Nonsens
Grüße Kathinka

DalliDalli ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2010 17:58
#12 RE: Palimm Palimm Antworten

Neben "Nonstop Nonsens", was ich auch sehr gerne früher gesehen habe, fällt mir ein lustiger Spielfilm ein, in dem Didi 2 Personen gleichzeitig dargestellt hatte: Einen Geschäftsmann und einen "normalen Staatsbürger", der aber diesem reichen Geschäftsmann zum täuschen ähnlich ist und daraus entwickelt sich dann eine Verwechslungs und Doppelgänger-Komödie, wo der "0815-Didi" in die Rolle des Geschäftsmannes und der "reiche-Didi" in die Rolle des anderen schlüpft, nachdem sich beide einmal getroffen haben....Ich weiß den Titel nicht mehr? irgendwie "EmmerichEmmerich"..oder so ähnlich..Vielleicht kennt Ihr diesen Film?...

DalliDalli, EWG, Musik ist Trumph, Black Beauty,

Barbapapa, Wicky, Sendung mit der Maus, Amdamdes

Kasperl, Bobby Lugano, Maus am Mars, Eaton Place

Gandalf ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2010 18:05
#13 RE: Palimm Palimm Antworten

ich glaube du sprichst von "Didi – Der Doppelgänger"......

Zitat
Der millionenschwere Baulöwe Hans Immer ist ein rabiater und sexistischer Zeitgenosse, der für ein neues Bauvorhaben etliche Häuser abreißen will – darunter die Mietskaserne, in der Bruno Koob seine Kneipe betreibt. Eine Verwechslung führt dazu, dass Immer und Koob feststellen, dass sie sich täuschend ähnlich sehen. Da Immer seine Entführung befürchtet, spannt er seinen eigentlichen Gegner für seine Zwecke ein. Koob soll für einige Tage als Doppelgänger die berufliche wie private Rolle des Baulöwen übernehmen, während sich der echte Immer mit seiner Geliebten für die Zeit nach Kitzbühel absetzen will.



Das sagt Tante Wikipedia dazu...

Bruno ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2010 17:44
#14 RE: Palimm Palimm Antworten

Von Dieter Hallervorden kommt mir gerade spontan der Sketch in den Sinn ,wo er den betrunkenen "Sitting Bull" spielt.
Ich mag auch Loriot gern, hab die DVD Box von ihm und die 2 Filme.
Wer ich auch immer sehr lustig fand war Dieter Krebs mit "sketch up" und "Voll daneben" zB am Hotel Empfang und viele mehr. Googelt mal nach Dieter Krebs und dem Titel "Sag mal Auto", dann wisst ihr was ich meine. es ist auf youtube zu sehen.

talfrau2009 ( gelöscht )
Beiträge:

21.09.2010 22:58
#15 RE: Palimm Palimm Antworten

Deine Frage, Petra, was uns von Didi besonders gefallen hat, ist ja nun schon über 2 Jahre alt, aber ich möchte hier trotzdem noch meinen Lieblingssketch nennen - neben Palimm Palimm natürlich und der Kuh Elsa und auch der Suche nach der Schiwago-Melodie. Hab mich erst wieder hier beim Durchstöbern des Forums dran erinnert.

Ja, also der Sketch, den ich immer besonders liebte, war recht lang, es ging um ein Theaterstück, das Didi einem Theaterdirekter oder Regisseur oder so vorstellen wollte. Das Stück hieß: "Mama, fang mir einen Frosch!" Und Didi nannte erst einmal die ganzen beteiligten Personen. Egon Wallenstein, Hugo Wallenstein, danach unzählige weitere Wallensteins, dann kam Klein Friedrich Moltke, Mama Moltke und unzählige weitere Moltkes. Wovon das Stück wirklich handelte, kam nie raus, weil es ständig nur um den sinnfreien Dialog zwischen Klein Friedrich Moltke und den anderen Beteiligten ging, der immer sagte: "Mama, fang mir einen Frosch"... Kann sich da noch jemand dran erinnern? Das fand ich echt klasse damals!

Fand es übrigens schade, als Dieter Hallervorden vor kurzem seinen 75. Geburtstag hatte, kamen ja einige Portraits über ihn und auch einige Klassiker seiner Sketche und Filme. Wovon aber nichts kam, war eine Serie, die in den 70ern oder Anfang der 80er mal im ZDF-Vorabendprogramm kam, da hat er zusammen mit seiner Tochter Natalie gespielt, hieß glaube ich "der Untermieter" oder so... Es gab glaub ich auch mal eine Serie "Die Nervensäge", oder nicht?

Meine Lieblingsfolge von Nonstop Nonsens ist übrigens "Didi im Winterurlaub", besonders die Szene wo er mit seinen Skiern in einem Auto bei geöffneter Tür mitfährt und als er aussteigt, einen halben Meter hohe Schneestollen an den Füßen hat und wie auf Stelzen gehen muss...

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz