Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 2.129 mal aufgerufen
 Off-Off-Topic
Seiten 1 | 2
Mariposa



Beiträge: 902

05.03.2008 17:55
Ebenfalls aktueller Anlass, aber anderes Thema Antworten

Hallo zusammen, habe in der Programmzeitschrift gesehen, dass am Freitag wohl eine "Mariposa" durch SuperRTL huscht. Da ich mich an die Dreharbeiten aber nicht erinnern kann, wird es wohl Zufall sein ;-)

Ach ja, unser netter bayerischer Kommissar geht - im wirklichen Leben - in die Politik. Glückwunsch! Ob dann noch Zeit bleibt um Kriminalfälle zu lösen oder sich mit seinem Kollegen zu streiten? Hoffentlich radelt jetzt sein Vorgänger, dieser frankophile "Womanizer" nicht wieder durch en Krimi ;-)

Habe mich übrigens um einen Gast-Auftritt als Comic-Figur beworben. Mal gucken, was draus wird. Hoffentlich kein Flop wie gewisse Tatort-Rollen von Namenskolleginnen. Ein bisschen Kopfzerbrechen bereitet mir in diesem Zusammenhang ja die Tatsache, dass in der Geschichte als weibliche Hauptrolle eine Wildsau vorkommt. Als Wildsau möchte ich nun wirklich nicht in Erscheinung treten, bin ja eher so der Schneewittchentyp ;-)

Jenzi



Beiträge: 1.252

05.03.2008 19:11
#2 RE: Ebenfalls aktueller Anlass, aber anderes Thema Antworten

Meinst Du jetzt den netten Bayern auf äh im Saarland, oder Carlo aus München, der sich nach fast 18 Jahren von Ivo und Leitmeier emanzipiert hat?Leider Gottes, jo mei!
Kruzifix, wie kann man sich denn als Comic-Figur bewerben? Echte Neugier?
Vielleicht darf ich ja dann mal als Lucky Luke? Wirst Du dann auch gezeichnet oder ist es eher ein falsches Spiel mit Roger Rabbit?

Träumerle


Beiträge: 967

06.03.2008 19:33
#3 RE: Ebenfalls aktueller Anlass, aber anderes Thema Antworten

Ja so ne Comicfigur hat auch was Gutes. Habe als Kind oft davon geträumt bei den Mainzelmännchen zu sein. Da geht so manches so einfach. Aber so ganz ohne Frauen? Oder als Hulk-Double durch die Gegend laufen und die Leute erschrecken. Ne. Auch nicht. Oder als kleines Arschloch immer auf den Arsch kriegen? Ne dann lieber als Werner durch die Gegend. Aber ich mag kein Bier.....Ach Mann was denn nun?

Mariposa



Beiträge: 902

06.03.2008 21:56
#4 RE: Ebenfalls aktueller Anlass, aber anderes Thema Antworten

Jenzi, ich meine natürlich Maximilian Brückner, der jetzt im Gemeinderat seiner Heimatgemeinde in der Nähe von Rosenheim sitzt. Kann er demnächst mit den Rosenheim-Cops kriminalisieren und mit der Frau Stockerl als Sekretärin steht er sich besser als mit Hilde Becker/ Vanessa Backes. Ich finde die total süß, die Frau Stockerl und sie hat mein Beileid, weil ich selbst jahrelang diesen Job hatte ...

Eigentlich schade, für den netten Kommissar hätte ich glatt mal ein Abendessen stehen lassen oder - besser - ihm Bibbelchesbohnesupp unn Grumbierpannekuche gemachd. Na ja, vielleicht kann sich das Saarland einen so attraktiven Kriminalisten auch gar nicht mehr leisten, in der Sendung wird eh immer munter drauflos gefuttert, die fressen einem die Haare vom Kopf, denn: "Hauptsach gudd gess" ...

Zum Comic: wir mussten eine saarländische Sage nacherzählen und die wird dann gezeichnet. So etwas kann ich ja recht gut, da und vielleicht habe ich eine Chance. Er hat mal gemeint, eventuell könne er ein "Schneewittchen" einbauen. Also "Daumen drücken" am Dienstag.

Danke für Eure Rückmeldungen und vielleicht bis zum Wochenende MARIPOSA & Poly

Jenzi



Beiträge: 1.252

06.03.2008 23:22
#5 RE: Ebenfalls aktueller Anlass, aber anderes Thema Antworten

Mir fällt da bei "Der Jäger von Köllerbach" oder aus"dem Warndt" ein. An diese Sage kann ich mich ganz dunkel noch erinnern. Und vielleicht tut Schneewitchen der Geschichte ja gut?!Aber was den netten Bayern im Saarland betrifft. Ist er wirklich schon vor lauter Heimweh wieder bei den Rosenheim - Cops gelandet? Obwohl, Frau Stockerl ist ja wirklich ne LiebeUnd im Saarland muss er sich ja noch mit der Fremdsprache erst mal vertraut machen.Aber wie sacht man so schön: Hauptsache gudd gess! Und da hat uns der gute Palu ja jahrelang verwöhnt, oder?Da bin ich jetzt mal auf den nächsten Saarbrücker Tatort gespannt!Aber am Sonntag kommt ja erst mal der Nachfolger vom Bienzle auf die Mattscheibe..

Mariposa



Beiträge: 902

07.03.2008 21:45
#6 RE: Ebenfalls aktueller Anlass, aber anderes Thema Antworten

JENZI, ich erkenne da so eine gewisse, mentale Annäherung. Okay, knapp vorbei aber nicht ganz daneben!

Die von mir favorisierte Sage heißt DER MALDITZ VOM KÖLLERTAL. Er geistert nicht nur nächstens hoch zu Sau (gibts den Ausdruck?) durch die Lüfte oder die saarländische Sagenwelt sondern auch durch meine Phantasie. Immerhin: Jäger stimmt, Köllertal auch aber es gäbe ja auch noch einen Jäger aus Kurpfalz. Der reitet durch den tiefen Wald (oder so ähnlich) und schießt das Wild daher. Grad wie es ihm gefällt. Habe übrigens - nach Rücksprache mit dem Experten vom Forsthaus Falkenau - vorgeschlagen, statt der Wildsau lieber 'nen Keiler zu nehmen. Wäre männlicher und dramatischer, wegen der Hauer. 'ne Wildwutz ist eher so was für die Bratröhre, schmeckt nämlich ziemlich lecker. Wobei wir wieder bei "Hauptsache gudd gess" gelandet wären ...

Glaubst Du eigentlich noch an einen weiteren saarländischen Tatort? Vielleicht sollte ich mal 'ne Vorlage schreiben und als Hauptgewinn winkt dann ein Abendessen mit dem netten bayerischen Kommissar oder gar ein Wochenende, egal ob hier im Saarland oder im schönen Bayernland. Zwecks Austausch von Kulturen. Das wäre vielleicht eine Sache ...

Mit den großen Gedankensprüngen tue ich mich als ein wenig schwer. Ich bin ja nicht wie Skippy, große Sprünge mit leerem Beutel sondern versuche mich in die Welt von hoppelnden Pferdchen mit kurzen Beinchen zu versetzen, wenn ich nicht gerade durchs World Wide Web flattere ...

In demm Sinn: G'Day Mate ...
Butterfly

Jenzi



Beiträge: 1.252

09.03.2008 19:53
#7 RE: Ebenfalls aktueller Anlass, aber anderes Thema Antworten

Holla Mariposa,
war gerade am Wochenendeim Saarland und lauschte dem vertrauten Klang in den Stimmen meiner alten Heimat.Leider hat der 1. FC Saarbrücken mal wieder (= nicht gewonnen, und auch ein Abstecher in den Warndt blieb mir leider verwehrt. So konnte ich mich daselbst nicht auf die Spuren schneewitchesns im Köllerbachtal machen, und leider auch nichts ausfindig darüber, ob es nun bald einen weiteren Saarbrücker Tatort mit bayerischen Untertiteln geben wird.Gespannt bin ich aber allemal und gudd gess hab ich ach!Und an ein gutes Drehbuch sich machen, kann dem heimischen Tatort sicher nur von Nutzen sein!
Muss aber jetzt schnell zum Schwäbischen....

Mariposa



Beiträge: 902

09.03.2008 20:16
#8 RE: Ebenfalls aktueller Anlass, aber anderes Thema Antworten

So kurz vorm Tatort von der schwäbischen Konkurrenz ...

War heute ebenfalls im Saarland unterwegs, aber nicht arg weit, nur zum Dudweiler Wildpark, Wildwutze begutachten und Uhus, die bei meinem Besuch immer am Pennen sind. Sind halt Nachttiere! Dort gibt es auch ein kleines Pferdchen wie Poly, auf denen Kinder reiten dürfen. Das Highlight für die Kinder waren aber die Kaninchen (Munnesjer), geht ja auch auf Ostern zu ...

Viel Spaß beim schwäbischen Tatort, kann für mich leider nicht mit Rosamunde Pilcher konkurrieren. Werde ein Kerzlein anzünden ;-)

Was haschde dann gudd gess - Roschdwurschd? Ann de Uni hat's so verheißungsvoll geroch ...

(Das war Saarländisch für Insider) Lieben Gruß MARIPOSA

Jenzi



Beiträge: 1.252

10.03.2008 10:49
#9 RE: Ebenfalls aktueller Anlass, aber anderes Thema Antworten

Mit meinem Saarländisch schwetze ist es leider nicht so weit her. Aber verstehen kann ich die Sprache!
Also Lyoner im Ludwigspark! Klingt gut, was? War auch das Beste am Spiel!
Aber Apropos: Der Tatort gestern war Spitzenklasse in meinen Augen. Frisch, Frech, mit viel Humor und Spannung! Hat mir sehr gut gefallen!
Hut ab, Herr Bienzle!
Und jetzt schaue ich mir mal die Poly-Seite an. Kann mich auch gut an das Pferdchen erinnern!..
Liebe Gruß Jenzi

Mariposa



Beiträge: 902

10.03.2008 20:41
#10 RE: Ebenfalls aktueller Anlass, aber anderes Thema Antworten

Wenn ich Tatort-Kommissare "schlecht" machen wollte, dann müsste ich mir zuerst an die eigene Nase fassen. Bis der nette Bayer ins Spiel kam, hätte ich mich beim Tatort bestimmt nicht zu Wort gemeldet. Ich mag es nicht, wenn wir französischer dargestellt werden, als wir sind, sogar noch französischer als die Franzosen. Meine Kollegen oder ich kämen nie auf die Idee, uns mit "Salü" zu begrüßen, da es aber ein Reim im Film war ist es erlaubt.

Kaum kam der Bayer nach Saarbrücken, wurden die Krimis nachvollziehbar. Ich meine, dass man auf die eigene Beförderung wartet und schon mal vorab feiert ist realistisch und dass man da ein Fremder vor die Nase gesetzt bekommt, das haben schon viele mitgemacht. Wir haben, im richtigen Leben sogar einen super-netten Vorgesetzten aus dem Bayernland bekommen. Ist ein Gewinn für meine Arbeitgeber!

Auch der Sekretärinnenalltag im Tatort ist neuerdings gut getroffen. "Chapeau", ich weiß da, von was ich rede :-( Da kann man noch so lieb und nett und hilfsbereit sein, noch so adrett und nett (wie die Frau Stockerl z.B.) irgendwie bleibt man immer der Depp. Und das finde ich nicht nett! Vielleicht sollte ich mal mit den Damen Stockerl und Vanessa Backes ein "Network" gründen, anlässlich dem Tag der Frau. Aber der ist jetzt vorüber ;-)

Lieben Gruß MARIPOSA

Jenzi



Beiträge: 1.252

11.03.2008 14:35
#11 RE: Ebenfalls aktueller Anlass, aber anderes Thema Antworten

Ja, mit Palu Salut, dass ist mir auch aufgefallen. Da wurde den Zuschauern ein Flair vom Saarland verkauft, der so gar nicht existent war. Ich sage war, weil mittlerweile hat sich an diese Savoir vivre Idee ja ne Menge Saarland dran gehängt. In den Strassen rund um den St. Johanna Markt merkt man dies im ganzen Ambiente deutlich, bei der 2 Sprachigen Regelung an und auf vielen Schildern, selbst beim FCS, wo die Fans plötzlich französische Schlachtengesänge anstimmen.Wenn ich da an meinen Onkel in der Kindheit und seine (Vor)-Urteile über Frankreich denke. Aber da sieht man doch, wie das Fernsehen die Menschen beeinflussen kann...Und ich denke dieser Lauf der Dinge ist doch auch ein sehr schöner, diese Nähe zwischen Deutschen und Franzosen. Mir gefällt das sehr gut und irgendwie hat da der Palu seinen schwierigsten Fall gelöst. Darauf heute abend ein Gläschen Bordeaux!
Allerdings ist das nun auch der Beginn der Bayerisch-Saarländischen Freundschaft. Die hatten in der Gegend doch auch einst politisch ihre Fühler ausgestreckt, siehe Bayerische -Brauerei Kaiserslautern. Also darauf ein Bier und auf alle so netten Sekretärinnen und ihre bayerischen Vorgesetzten von Rosenheim bis Saarbrücken.
Da fällt mir glatt ein, der Benno in Bad Tölz hat noch gar keine..Und der muss morgen ja wieder ran, ganz ohne seine kranke Mama, die arme Resi

Mariposa



Beiträge: 902

11.03.2008 21:47
#12 RE: Ebenfalls aktueller Anlass, aber anderes Thema Antworten

Ja, "Wackese" und "Saarländer" diesseits und jenseits der Grenze haben zu einer friedlichen Co-Existenz zusammen gefunden. Aber "Französisch" Frankreich finde ich noch toller als das Grenzland, man denke da an "Poly" , Pierre Brice und Marc di Napoli . Auch bei meinen "Insulanern" sind oder waren ein paar Franzosen drunter oder zumindest Darsteller mit französischem Background ...

Ich arbeite übrigens für DIE deutsch-französische Mittelstandsbank im Saarland, mit bayerischer "Mutter", da kommen alle Tatort-Klischees bei mir im Privatleben voll zum Tragen. Von der allseits belächelten Sekretärin habe ich inzwischen ein wenig Abstand bekommen, arbeite jetzt im Finanz- und Meldewesen, sogar mit halb-italienischem Chef ...

Ja, ja die Mamas. "Deiner" hats mit Mama Resi und meine "Jungs" kommen entweder mit Mama zur Oscarverleihung oder wie jüngst Sasha mit Mutti zum Gottschalk. Bin mal gespannt mit was der Maximilian mich noch überrascht ;-)

Au revoir et à bientôt - Papillon (war glaube ich aber ein anderer Film) ...

Jenzi



Beiträge: 1.252

12.03.2008 10:43
#13 RE: Ebenfalls aktueller Anlass, aber anderes Thema Antworten

Aber auch kein schlechter. Mit Steve McQueen, wenn mich nicht alles täuscht. läge auch mal wieder an...
Ach und bei Frankreich fallen mir natürlich auch ein paar tolle Kommissarinnen am Tatort ein. Gabs da nicht auch eine im Finanz und Melde-Wesen? Oder war das Miltred Krebs in der Remington Steele Agentur?
Einen schönen Tag et à bientôt
Jenzi

Mariposa



Beiträge: 902

14.03.2008 18:01
#14 RE: Ebenfalls aktueller Anlass, aber anderes Thema Antworten

Nachdem ich ja nun schon mehr als 3 Wochen im Forum und im Web unterwegs bin ... ist mir etwas aufgefallen. Dachte mir, da fragst Du am besten mal die "alten Hasen" ...

Liebe "Cäsaren" , also, wenn ich mich mit Euch über den netten bayerischen Kommissar unterhalten möchte, der ja jetzt in die Politik gegangen ist, dann kommt unter meinem "Gespräch" in der Mariposa-Spalte so ein Hinweis oder Link über "hübsche Frauen und Mädchen im Saarland". Die haben wir hier, ganz klar, da gehöre ich selbst dazu aber ich bin nun wirklich nicht auf der Suche nach einer Frau. Finde es allerdings gut, dass man das Saarland für attraktive Kommissare noch attraktiver machen möchte ...

Oder - anderes Beispiel - Inselromantik. Da blenden sich dann Reiseveranstalter ein. Ich habe die geheimnisvolle Insel ja nun wirklich schon ausfindig gemacht und muss nicht noch über die Schönheiten der Kanaren aufgeklärt werden, denn schön ist es dort, ohne jeden Zweifel ...

Wenn ich schreibe, dass Poly so ein neugieriges Pferdchen ist, dann kommen Hinweise auf Reitsportveranstaltungen oder Pferdeflüsterer und wenn ich mich über Ex-Nachthemdenmodells auslasse, gibt's Adressen von aktuellen Modellagenturen. Für Heidi bin ich nun doch schon zu alt, sonst hätte ich mich natürlich dort beworben. Ich wäre auch nicht im Nostalgie-Forum gelandet, sondern auf Platz 1 und dem Cover der Cosmopolitan ...

Ich traue mich schon gar nicht mehr über Latinos oder merkwürdige Rituale abzulästern, sonst kombiniert das World Wide Web gleich und dann kommt vielleicht so ein Link: http://www.wie-bastele-ich-eine-Voodoopuppe.de . Wäre doch möglich! Nachher macht das noch jemand im richtigen Leben und dann hätten wir auch gleich eine Story für den netten Kommissar ...

Jenzi, wie sind denn so Deine Erfahrungen mit Deiner neuen Identität als schielender Clarence? Kam da inzwischen schon 'was von Fielmann oder Apollo-Optik? Im "nostalgischen Alter" bekäme man bei Apollo sicher satte Rabatte

MARIPOSA

Jenzi



Beiträge: 1.252

15.03.2008 12:18
#15 RE: Ebenfalls aktueller Anlass, aber anderes Thema Antworten

Woher weisst Du das? Mariposa? Gerade gestern kam ein 10 Euro Gutschein! Konnte ihn vor lauter Schielen kaum lesen!
Habe übrigens mal beim Vodoo Link reingeschaut...Hochinteressant
Äh, da gibt es n tollen 50er Jahre B-Picture: Ich folgt einem Zombie! Ist sogar in den Nullern neu verfilmt worden, aber nicht gerade so erquicklich!Im "Kuss der Spinnenfrau" gibts auch n Zitat daraus
Wo wir wieder bei der Insel-Romantik wären!Und den schönen Frauen im Saarland und überhaupt.
Aber das ist ein anderer Tatort
Bin gespannt, welcher Link sich nun auftut?
Nach Rosenheim oder Tölz?
Liebe Grüße auf die Osterinsel1
Jenzi

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz