Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 98 Antworten
und wurde 17.790 mal aufgerufen
 Western - Bonanza im Big Valley am Fuß der blauen Berge
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Petra



Beiträge: 7.307

15.03.2008 10:51
Bonanza Antworten

Meine Seite zu "Bonanza", die absolut nichts besonderes beinhaltet, hat sich im letzten Jahr zur beliebtesten Serienseite auf tv-nostalgie entwickelt. Das Sandmännchen hat zwar das anderthalbfache an Besuchern, auch HB-Männchen und Pferdle und Äffle sind noch besser als "Bonanza", aber als Serie ist es ungeschlagen.

Ich plane daher (auf lange Sicht zumindest), die Seite etwas auszubauen. Ich denke z. B. an Vergleiche der Brüder (wer war der Beste?), die absurdesten Situationen, den beliebtesten Nebendarsteller, aber auch einfach verschiedene (von mehreren Personen) Erinnerungen an die Serie, und das Geheimnis, warum Bonanza heute noch so beliebt ist.

Selber habe ich nur die erste Staffel zu Hause, und wenn die anderen Staffeln mal unter 30 Euro gehen (kann ich wohl lange warten...), werde ich das mal ergänzen. Ich habe Bonanza früher fast immer gesehen, aber Erinnerungen habe ich eigentlich kaum, zumindest, was die Details angeht. Es gefiel mir, auch wenn ich "Shiloh Ranch" fast immer spannender fand. Außerdem hätte ich mir (ich bin nun mal eine Romantikerin...) die eine oder andere Liebesgeschichte mehr gewünscht. Okay, ich weiß, die Jungs wollten das nicht... War auch in Ordnung so.

Vielleicht können wir ja hier im Thread ein paar Erinnerungen und Meinungen zu Bonanza sammeln, die ich dann später auf der Webseite veröffentlichen darf. Was meint Ihr? Natürlich könntet Ihr mir diese auch an meine E-Mail-Adresse senden. Es hat auch Zeit, ich habe noch jede Menge anderes ;-)

Jenzi



Beiträge: 1.252

15.03.2008 12:04
#2 RE: Bonanza Antworten

Liebe Petra,
das sind ja lustige Erinnerungen, die Du an Bonanza hast. Zu wenig Liebesgeschichten. Ich erinnere mich, dass irgendwie andauernd einer der Cartwrights verliebt war und ich enttäuscht darüber, dass die bösen Buben viel zu kurz kamen. So kann man sich in der Erinnerung täuschen. Ist halt ne besondere Jungs-Erinnerung...Aber ich war auch ein größerter Fan der Shilo-Ranch. Mochte ich viel lieber. Aber Bonanza verdanke ich neben der ebenso genialen Titelmelodie einige verrückte Erinnerungen. Habs , glaube ich, schon mal erwähnt, dass während die Augen der Welt auf die ersten Schritte auf dem Mond gerichtet waren und an jenem heißen Tag alle gespannt vor dem Fernseher warteten, der kleine Klaus-Dieter auf die aktuelle Bonanza Folge lauerte.
Tja, und was alle für Unsinn und unmöglich hielten, gab ja noch keinen Video-Text und so... die Folge kam, und ich erinnere mich an Little joe und natürlichan eine Liebesgeschichte ohne viel Colts für alle Fälle!
Ich war vollkommen glücklich!

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2008 14:18
#3 RE: Bonanza Antworten

Nun muß ich vorausschicken, daß Bonanza aus verschiedenen Gründen nie so meine Serie war. Aber ich kann mich auch darn erinnern, wenn ich mal Bonanza sah, war da schon was mit amore
Hatte nicht Adam mal ein Techtelmechtel mit einer Lehrerin?

Jenzi



Beiträge: 1.252

15.03.2008 14:38
#4 RE: Bonanza Antworten

Ja. Genau. In Virginia City. Endete in einer Doppelfolge, meine ich, auch natürlich tragisch! Aber er war sehr verliebt

Träumerle


Beiträge: 968

15.03.2008 21:38
#5 RE: Bonanza Antworten

Die Folge in der Ben die Mutter von Adam kennenlernte, also als junger Ben, als Schiffer und nicht als Cowboy hatte etwas ganz besonderes. Eben Ben bevor er die Jungs hatte. Ich glaube es ging darum, dass Adam krank war und es schlecht um Ihn aussah und dann kamen Ben die Erinnerungen. Noch eine aussergewöhnliche Folge war Hoss, als Osterhase. Absolut kitschig, aber nen Osterhase im Wilden Westen, wann sieht man sowas schon.

Kaschi


Beiträge: 3.112

16.03.2008 00:33
#6 RE: Bonanza Antworten

Es gibt zu allen drei Müttern der Cartwright-Söhne Erinnerungsfolgen, zur schwedischen Mutter von Hoss sogar gleich zwei. Kenne ich aber leider alle nicht.

Hier eine Bonanza Timeline, in der auch von Bens Ehefrauen erzählt wird:

http://www.geocities.com/mh430us/

Lonewolf Pete ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2008 23:53
#7 RE: Bonanza Antworten

Ja, Bonanza - ich oute mich als Fan der Serie, insbesondere seit sie wieder als restaurierte und digitalisierte Fassung auf DVD zu kriegen ist (da haben die Hersteller wirklich erstklassige Arbeit geleistet) - allerdings nur Fan der spannenden Folgen. Mit den seichten Liebesgeschichten oder den allzu grässlichen Spaßfolgen (Hoss als Osterhase) konnte ich nie so recht was anfangen. Die spannenden Abenteuer der Cartwrights waren mir da wesentlich lieber.

Ja, ich mochte Adam, so so wunderbar den schwarzgekleideten Westernhelden spielte, den ruhigen überlegenen und schnellen Schützen. Und ich mochte vor allem auch Little Joe, den Draufgänger, den heißsporn, der ebenso schnell mit dem Schießeisen umgehen konnte. Beim nochmaligen Anschauen fällt mir auf, dass die Serie eine Menge großartiger Gaststars aufweist und oftmals hervorragend gespielt ist. Schon früh hat Michael landon bereits sein talent als Drehbuchautor und Regisseur unter Beweis gestellt und auch die Titelmelodie von "Unsere Kleine Farm" wurde in Bonanza geboren. Auch in den späteren Folgen zeigt Little oe das gefühl, das er dann in der kleinen farm extrem zur Schau stellen durfte ich erinnere hier an die Doppelfolge, als Little Joe endlich heiraten darf und seine Frau von banditen umgebracht wird).

Ja, Bonanza war großartig - Sonntag abends kamen die Cartwrights und ritten über den Bildschirm, und es war ein wirkliches Vergnügen. Als Kind hatte ich einige Folgen gesehen, die ich nie vergessen habe, wie z.B. "Der lange Ritt" oder die Folge, in der Little Joe von einem verbrecherischen Sheriff niedergeschossen wird oder in der Joe in einer Postkutsche reist und verunglückt. Zwei meiner absoluten Lieblingsfolgen sind "Die fünf Eingeschlossenen", in der sich Joe trotz mehrere angebrochener Rippen in den Trümmern eines Gerichtsgebäudes rumprügelt, und "Entscheidung in Los Robles", die im prinzip eine der frühen Folgen, "Rache für Billy Morgan" wiederholt.

Ja, Bonanza ist großes Westernkino für den kleinen Bildschirm, aber an meine erklärte Lieblings-Westernserie, die beste aller Zeiten, "Am Fuß der Blauen Berge", reichte Bonanza trotz allem nicht heran. Dennoch schrieb Bonanza Fernsehgeschichte und ist selbst in den USA (wo es unsere DVD-Boxen nicht gibt) immer noch heiß begehrt und sehr beliebt.

Bonanza ist und bleibt - DER Fernseh-Westernklassiker.

Der Lonewolf Pete

Jenzi



Beiträge: 1.252

19.03.2008 11:08
#8 RE: Bonanza Antworten

An die Geschichte mit dem Sherriff kann ich mich auch erinnern, aber einmal sass Hoss im Gefängniss und nur Dank der neuen Methode, Fingerabdrücke bei Mordfällen abzunehmen, entging der gute dem Strang! Ach und dann kann ich immer nur wiederholen, dass die beiden Folgen mit Hoss: "Auf Walter ist Verlass" und "Walter und die Banditen" zusammen mit einem findigen Bassett Hund großartig war.
Lief , meine ich, auch irgendwann zu Ostern, wie die Folge mit dem Osterhasen. Und da fällt mir auch noch passend zur Geschichte mit den zu spät laufenden High Chaparral Folgen folgendes ein.
Die erste Episode lief in Deutschland auch kurz vor Ostern Anfang der 70er und meine Mutter und meine Tante schwärmten von der neuen Reihe am Mittwoch morgen.( Die war in der TV übrigens ohne Bild angekündigt, was immer etwas zu sagen hatte!-kann ich mich erinnern, als wäre es gestern geschehen!) Waren wohl schon Ferien, oder sie begannen gerade, denn das Wunder geschah und ich durfte eine Woche später, der Karwoche, am Dienstag aufbleiben und die 2. Folge sehen,Auch für die dritte nach Ostern reichte es wohl noch, aber dann begann das Drama....Die Schule hatte uns wieder fest in ihren Krallen und die Apachen stürmten allein auf die Ranch zu..

Huggy Bear ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2008 10:33
#9 RE: Bonanza Antworten

Hallo Petra, hallo Bonanza-Freunde,

ich hab früher immer mit meinem Dad Bonanza geschaut. War Tradition. Eine sehr schöne. Ich hab mir neulich Staffel 2 gekauft (die war in meinem Kaufhaus des Vertrauens mal runtergesetzt), um nach gut 30 Jahren wieder in alten Zeiten zu schwelgen. Mittlerweile hab ich eine gute Bekannte von mir angesteckt, die schaut die Folgen gerade und ist wie ich hin und weg. Immer wenn ich jetzt am Regal mit den Serien vorbeigehe, wandert mein erster Blick zum Buchstaben B... Seitdem hab ich leider kein Sonderangebot mehr erspäht. Da die Sucht bei mir mit voller Wucht zugeschlagen hat, könnte ich mir gut vorstellen, einen Fuffi in eine neue Staffel zu investieren. Aber in welche? Sinn würde vielleicht die erste machen. Dann könnte ich mich chronologisch durch die Folgen „durcharbeiten“.

Nun zum interessanten Teil meiner Ausführungen. In Staffel 2 ist die hier schon erwähnte Folge mit Ben als Seemann zu sehen. Sehr aufschlussreich. Dann gibt’s noch eine Folge, in der Hoss’ Onkel auftaucht und die skandinavischen Wurzeln meines ganz persönlichen Bonanza-Lieblings beleuchtet werden. Im ersten Teil der Staffel sind recht viele Folgen, in denen Frauen den Jungs die Köpfe verdrehen, einmal sogar Hoss :-) In einer Folge geht’s um eine ominöse Frau in den Bergen, die Adam bezirzt. Für die weiblichen Adam Fans: In der ist auch seine behaarte Brust zu bewundern. Zu sehen ist in Staffel 2 u.a. auch eine Folge, in der Hoss in den Ring steigt, um es mit einem großmäuligen Profi-Boxer aufzunehmen. Im zweiten Teil nehmen die Liebesgeschichten übrigens ab. Auffällig ist auch, dass die doch recht friedlichen Bonanza-Jungs eine recht hohe Verlustrate bei ihren Gegnern hinterlassen. Die zweite Staffel enthält übrigens eine ganze Reihe von Folgen, bei denen der große Robert Altman Regie geführt hat.

Ganz lustig ist eine Folge, die im Zirkus spielt, da begegnet Little Joe einer bärtigen Frau. Die Szene scheint in der ursprünglichen deutschen Version zu fehlen (deutsche Untertitel). Sonst fällt mir noch eine Szene ein, in der eine Frau in eine Gewaltaktion verwickelt ist und die offenbar ebenfalls rausgeschnitten wurde.

Mein Fazit: Staffel 2 ist ohne Einschränkungen zu empfehlen. Welche Staffeln könnt ihr denn so empfehlen? Staffel 5 wird ja manchmal sehr gelobt. Kennt ihr eigentlich amerikanische Bonanza-Seiten, auf denen jede einzelne Folge bewertet wird?

Petra



Beiträge: 7.307

02.04.2008 20:39
#10 RE: Bonanza Antworten

Ganz ehrlich glaube ich, dass man eine fortlaufende Serie von Beginn sehen sollte, um die Entwicklung auch mitzukriegen. Obwohl jede Folge in sich abgeschlossen ist (wie ja auch bei deinen Freunden Starsky und Hutch ;-)), denke ich, es macht wenig Sinn, zuerst z. B. Staffel sechs zu gucken und dann mit drei fortzufahren. Aber ich verstehe es schon irgendwie, die Staffeln sind ja nicht so billig, wenn alle 14 Staffeln erscheinen, hat man mal eben 700 Euro im Regal stehen.

Also, mein Tipp ist, Staffel 1 zu kaufen, Staffel 2 hast du ja schon. Und wenn dann mal wieder was übrig bleibt, aufstocken (falls du noch nicht genug hast). Laut Aussagen kompetenter Forenmitglieder hier sind ohnehin nur die ersten sechs Staffeln sehenswert. Dann geht Adam zur See und ward nie mehr gesehen.

Kaschi


Beiträge: 3.112

02.04.2008 23:58
#11 RE: Bonanza Antworten

Ich habe längst nicht alle Staffeln bzw. Folgen gesehen, hab' aber mehrfach gelesen, dass sich die Gewichte bei "Bonanza" von klassischen Western-Abenteuern im Laufe der Zeit zur Familienserie hin verlagert haben sollen. Aus eigener Anschauung kenne ich bislang vor allem die erste und zweite Staffel. Tatsächlich dominieren dort die Western-Episoden - welche mir deutlich besser gefallen als die "Soap-Opera-Folgen".

Und Adams Weggang war zudem wirklich ein Verlust - für die Ponderosa und für uns!

Huggy Bear ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2008 10:28
#12 RE: Bonanza Antworten

Eure Argumente überzeugen mich. Familienserie muss jetzt nicht wirklich sein und immer hin und her zu springen macht wirklich nicht viel Sinn. Dann werde ich mal die erste Staffel ins Auge fassen. Adams Abgang könnte ich ja vielleicht noch so eben verschmerzen *schäm*, aber die letzte Staffel ohne Hoss geht gar nicht. Dann unterziehe ich mich lieber freiwillig einer Wurzelbehandlung. Unter http://www.tvsi.de/abenteuerserien/bonanza.php hab ich einen deutschen Episodenguide gefunden. Jetzt such ich noch nach einer Seite, auf der die ganzen Nebendarsteller aufgeführt sind, vielleicht auch die jeweiligen Regisseure, aber die gibt's bestimmt auch.

Kaschi


Beiträge: 3.112

05.04.2008 12:58
#13 RE: Bonanza Antworten

Wenn Du diese Links durchackerst, wirst Du vieles über Bonanza finden, auch Episodenführer mit Darstellern usw. (z.B. tv.com):

http://www.wunschliste.de/links.pl?s=1306&mode=links

Huggy Bear ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2008 11:28
#14 RE: Bonanza Antworten

Danke. Jetzt bin ich erstmal für ne Weile beschäftigt

Ina ( Gast )
Beiträge:

21.07.2008 18:52
#15 RE: Bonanza Antworten

Hallo, Bonanza kennt ja nun wirklich jede/r! Die Serie hätte heute wohl keinen Erfolg mehr, aber in den 60ern war es eben der Renner schlechthin. Ein paar Bilder mehr wären nicht schlecht, vielleicht auch, wo Koch Hop-Sing drauf zu sehen ist.
Wenn man's recht bedenkt: in solch einer Männerwirtschaft wären die Amerikaner eigentlich ausgestorben. Nie gab es mal ernsthaft den Versuch, Adam, Hoss oder Joe zu verheiraten! Schade eigentlich. Opa Ben umringt von einer Enkelschar wäre nicht schlecht gewesen.
Ina

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Cowboys »»
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz