Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 5.267 mal aufgerufen
 Shows und Musiksendungen der 60er, 70er und 80er
Seiten 1 | 2 | 3
Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2008 14:27
#31 RE: Die größten Oldies aller Zeiten Antworten

Ich mag Harpo auch. Habe noch mehrere Platten von ihm und sogar noch ein paar Ausschnitte.
Ich habe das auch oft, Textzeilen nicht zu verstehen. Ich hatte hier aber erst gedacht, Du habest interpretatorische Schwierigkeiten . Ich muss mal suchen, gerade zu dem Lied hatte ich was aus der Bravo Rausgerissenes, wo Harpo pantomimisch Sternzeichen darstellte und dazu -natürlich selbstformuliert -(höhö) Charakterisierungen ablieferte. Daher weiß ich noch, dass Harpo Widder war.

Petra



Beiträge: 7.307

09.08.2008 15:18
#32 RE: Die größten Oldies aller Zeiten Antworten

An diesen Bravo-Artikel erinnere ich mich, es schien, als ob Harpo ein Astrologie-Experte wäre ;-))

Ich habe statt "Maybe" immer "Baby" verstanden. ;-)

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2008 15:55
#33 RE: Die größten Oldies aller Zeiten Antworten

Ach sooo,lol,o Gott, das klingt ja echt schräg : 'Baby that I am blind':-))...macht was? Da würde ich auch drüber grübeln wie über einer Weissagung von Nostradamus .
Der Artikel scheint ja nicht nur mich beeindruckt zu haben! Das finde ich sooo schön, dass Du Dich daran erinnerst! Komm an meine Brust! (Dafür stand ICH AUCH auf Christopher Stone und erinnere mich gut an ihn :-DD, hatte ihn sogar eine Zeitlang über dem Bett).
Selstsamerweise kenne ich praktisch gar keine Winter-und Frühjahrsgeborenen. Darum war der Artikel damals so interessant für mich (mal abgesehen von Harpo hust ), weil ich da Charakterisierungen las, die für mich auch hätten über Marsmenschen sein können. War damals echt spannend, ohne Ironie. Zumindest eine Seite davon hab ich erst kürzlich noch wiedergefunden in meinem Prüll...

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2008 15:55
#34 RE: Die größten Oldies aller Zeiten Antworten
Trotz nur einmal Abschicken wars doppelt gepostet, lösch das hier bitte, ja? Danke!
schokomaus 10 ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2008 17:48
#35 RE: Die größten Oldies aller Zeiten Antworten

Hallo Ihr Lieben,
oh ja-Harpo! Den mochte ich auch gerne! Den haben sogar meine Ellis toleriert-obwohl ich auch gern Suzi Quatro und Sweet hörte-aber nur ganz leise....Mein Mann erzählte neulich noch einmal auf einer Feier, daß er früher immer mit einer selbstgebastelten Konstruktion Musikstücke vom TV aufgenommen hat: er hat dafür einen Styroporklotz in der Größe des Fernsehlautsprechers genommen, ein Loch reingeschnitten, damit ein Mikro hineinpaßt-und dann mit Stopp-Play usw. die Aufnahmen gemacht-es gab ja noch keine Extra-Buchse für Aufnahmen am TV-Gerät! Und es funktionierte-einige Tonbänder stehen immer noch als Zeitzeugen im Schrank! Sendungen, die ich gerne mochte waren z.B. "Der Club", "Hitparade", "Internationale Hitparade NDR 2", "Disco","Plattenkiste", "Musik für junge Leute NDR 2","Pop Nonstop NDR 2", "Musikladen", "Beat-Club"-mein Vater stand da eher auf "Zwischen Hamburg und Haiiti" und "Hafenkonzert"-ist eben alles Geschmacksache! Die Bay-City-Rollers hatten es mir aber besonders angetan-ich kann mich noch gut daran erinnern, daß meine Schlaghosenjeans immer aufgekrempelt die schönsten Ringelsocken hervorluken ließen, die man sich vorstellen konnte-außerdem konnte man mit einem Nicki-Tuch sagenhaft gut Knutschflecke verstecken...
LG Heidi

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2008 20:50
#36 RE: Die größten Oldies aller Zeiten Antworten

Schokomäuschen, wer war Dein Lieblingsroller? Ich war total fanatischer Fan, habe sie auch mehrfach live sehen können. Ich stehe bis heute zu ihnen und höre sie noch. Auf YouTube sind viele, mit denen man über sie in netter Weise rumalbern kann.
Das mit dem Vom-Fernseher-Aufnehmen kenne ich auch noch. Auch bei Filmen wie den 'Peanuts' oder 'Yellow Submarine'. Wir haben auch noch solche Aufnahmen, auch z.B. von alten Grand Prix- Übertragungen.
Ach, nochmal zu den Rollers: Erst war ich immer abwechselnd Alan - bzw. Derek-Fan, dann nur noch Les. Heute mag ich immer noch Alan und Derek. Woody und Eric waren nie so 'meins'.
Harpo habe ich übrigens sehr für seine konsequente Wehrdienstverweigerung bewundert, die ihn Jahr für Jahr in Schwedens Wälder ins Strafbataillon zum Bäumefällen führte. Das hat ihn dann ja auch die Karriere gekostet, denn er konnte aus der Pampa raus schlecht präsent sein.

Petra



Beiträge: 7.307

09.08.2008 21:31
#37 RE: Die größten Oldies aller Zeiten Antworten

Die Longmuir-Brüder mochte ich auch immer. Was man über Derek lesen konnte, hat mir gar nicht gefallen, und ich hoffe, es ist nicht wahr.

Über die Rollers gibt es einige gute Bücher. U. a. die Biografie von Les (habe ich irgendwo auch, gab's mal als 1-Euro-Exemplar bei Wohlthat, und "Bye Bye Baby" von Caroline Sullivan, die wohl ein sehr exzessiver Fan war. Wird ja auch oft als "Fever Pitch" für Mädchen bezeichnet.

Dann der Bildband von Bubi Heilemann, leider 59 Euro teuer :-( Ein Roller-Fan war ich nie wirklich, aber sie gehörten eben zu meiner Zeit, schon deshalb interessieren sie mich. Und die Bilder sind phantastisch. Damals machte man noch nicht so viel mit Make-up, man sieht jeden Pickel, die Jungs sind bleich (nix mit Sonnenbräune oder gar künstlicher Bräune) und ihre nackten Oberkörper sind geradezu rührend anzusehen. Heute würde sich niemand mehr so fotografieren lassen. Wenn ich mal ganz viel Geld habe, kaufe ich mir das Buch. Wäre ich ein Fan gewesen, würde es längst in meinem Schrank stehen.

schokomaus 10 ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2008 22:01
#38 RE: Die größten Oldies aller Zeiten Antworten

Da war nur Les für mich interessant zu der Zeit-den fand ich total süß! Die Frisur (den sogenannten Tufty) fand ich toll-viele liefen zu der Zeit so rum und so ein Tartan (Schottenschal) hatte jeder, der nur eine Spur von Fan darstellen wollte. Eine Zeit löste dann Danny Osmond den ersten Rang ab-aber nur für ganz, ganz kurz. Alan und Eric sollen sich versucht haben, das Leben zu nehmen-ein Zeichen dafür, daß sie mit dem ganzen Rummel nicht klar kamen-war ja auch immer eine Heile-Welt-Band, das konnte ja nicht gut gehen!

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2008 23:12
#39 RE: Die größten Oldies aller Zeiten Antworten

Also ich glaub das über Derek nicht, ich traue ihm das nicht zu, irgendwie, weiß auch nicht. Mein Sheriff Sykes hat sich wegen solcher Nachreden ja sogar umgebracht . Das Les-Buch habe ich natürlich, hab es bei Extra aufm Grabbeltisch entdeckt, grins. Der Fotoband würde mich SO reizen! Aber er ist mir zu teuer.
Ja, das mit 'war meine Zeit' kenne ich auch. Z.B. habe ich früher Smokie doof gefunden, aber heute sind sie wie meine alten Mitschüler oder so, ich freue mich immer an ihnen. Sogar Sweet, die wegen der kräftig geschürten Fanfeindschaft mich zur Weißglut trieben, sobald ich einen Zipfel von ihnen mitbekam, mag ich heute irgendwie.
Das mit den unretuschierten Bildern empfinde ich auch immer. Auch, dass sie sich auf der Bühne völlig asynchron bewegten, wie es ihnen gefiel, wäre heute nicht mehr drin. Mit dem Zeitabstand fällt mir heute übrigens auf, wie hübsch Alan doch eigentlich war. Ich habe mal ein paar Mails mit einer englischen YouTube-Userin gewechselt, der ging es auch so.
Ich habe noch ein dickes Pappheft 'Rollers in America', da staune ich mit dem Zeitabstand auch immer, wie hühnerbrüstig sie waren. Woody kam mir wie ein ganz normaler Erwachsener vor, dabei war er 17.Und wie diese kleinen Jungs dann immer das Hosenknöpflein offenstehen ließen...HE HE HE.
Les betont in seinem Buch für meinen Geschmack übrigens ein bisschen ZU oft seine Qualitäten als stark beanspruchter Liebhaber .

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2008 23:21
#40 RE: Die größten Oldies aller Zeiten Antworten

Ich durfte keinen Tufty haben. Aber heimlich habe ich eine Zeitlang am Oberkopf mir selbst ein, zwei Büschel so geschnitten. Junge, gab DAS Ärger! Komischerweise wollte das ja auch gar nicht wieder nachwachsen (hust).
Einen gaaanz langen Schottenschal hatte ich auch, (mit selbstgebastelten Buttons dran , die sind dann bei einem Konzert kaputtgegangen, schnief);ich erinnere mich an etwas Stress bei 'Arbeitslehre', als wir an irgendeiner Maschine üben sollten und diskutiert wurde, ob ich mich damit nun strangulieren würde oder nicht. Der Werkstattaufpasser war aber sehr nett und hielt ihn mir auf dem Rücken fest, wenn ich an die Maschine musste.
Das mit dem Sich-Umbringen-Wollen weiß ich auch noch. Das hat mich damals richtig fertiggemacht. Schnüff, wären sie doch zu mir gekommen! Bei mir hätten sie es GUT gehabt, jawohl!
Die Osmonds waren eigentlich vor meiner Zeit. Komisch, dass sie für Dich die Rollers ablösten. Eine ihrer LPs (ich hab ein paar viel später bekommen) mag ich bis heute, da ist auf dem Cover irgendwie so eine Musicbox aus den fünfziger Jahren mit drauf. Leider fällt mir der Titel nicht ein.

schokomaus 10 ( gelöscht )
Beiträge:

10.08.2008 19:23
#41 RE: Die größten Oldies aller Zeiten Antworten

Du-vielleicht verwechsel ich da auch was-Tatsache war allerdings, daß zur gleichen Zeit die Poster von Donny Osmond und die von den Bay-City-Rollers an meinen Zimmerwänden hingen! Er hat ja auch noch eine ganz Weile eine Solokarriere gemacht. Das muß so um 1973 gewesen sein-wir waren auf Klassenfahrt auf die Insel Juist! Und die Bay City Rollers haben auch um diese Zeit ihren Durchbruch gehabt. Später hab ich dann lieber Donny Osmond gehört-war ja auf einer LP-die von den BCR hab ich dann verschenkt-deshalb hab ich das wohl so empfunden! Die Gründung der Osmonds liegt allerdings auch weit vorher-ich meine gelesen zu haben, daß sie 1962 angefangen sind-und da war ich auch noch ein Fast-Baby!
LG Heidi

schnuppe ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2008 18:07
#42 RE: Die größten Oldies aller Zeiten Antworten
Hallo,
na endlich: Ich war doch nicht der einzige Donny Osmond Fan!...ich dachte schon...DEN HAB ICH GELIEBT!!!!! Heulend vor dem Fernseher gehockt, Poster angeschmachtet..."Young Love!" "Puppy Love" usw. gehört. Ach, war das schönUnd heute gefällt er mir garnicht mehr
Grüssle schnuppe

Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag!

Gilian



Beiträge: 122

14.09.2008 18:26
#43 RE: Die größten Oldies aller Zeiten Antworten

Hallo zusammen

ich höre grade songs von E.L.O. und Chicago, könnt ihr euch noch erinnern?
War ne "geile" zeit, gell;-)

l.g. gilian

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2008 18:45
#44 RE: Die größten Oldies aller Zeiten Antworten

E.L.O. = Spitze!

Gilian



Beiträge: 122

24.09.2008 08:23
#45 RE: Die größten Oldies aller Zeiten Antworten

Guten Morgen,

ich hab mal wieder was schönes gefunden:-) Kennt noch jemand "Rose Royce" ?

http://www.youtube.com/watch?v=O1J9ofYW3LI&feature=related

Viel Spaß beim Reinhören und

L.G. Gilian

Seiten 1 | 2 | 3
FORMEL EINS »»
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz