Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.264 mal aufgerufen
 Shows und Musiksendungen der 60er, 70er und 80er
schokomaus 10 ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2008 11:11
Kult am Sonntag Antworten

Hallo Ihr Lieben,
gerade läuft wieder "Kult am Sonntag" im ZDF-vorher von Andrea Kiewel moderiert, heute ist ein anderer dran (aber fragt nicht, wie der noch heißt). Wer die Zeit nicht unbedingt fürs lange Ausschlafen braucht, sollte mal reinhören! Eine Sendung, die,wie ich finde, einen Beitrag hier im Forum wert ist, erwähnt zu werden (puuuuh, hoffentlich konnte mir jetzt jeder folgen!).
Einen schönen Sonntag wünscht Euch mit lieben Grüßen
Heidi

Petra



Beiträge: 7.302

06.04.2008 12:00
#2 RE: Kult am Sonntag Antworten

Was mich immer ärgert an solchen Sendungen: da quatschen Leute mit, die sich an "die alten Zeiten" gar nicht erinnern können. In dem Fall heute das "No Angel"-Mitglied. Ist natürlich kein Vergleich zu der Chart-Show von RTL, wo Ross Anthony vollkommen überzeugt behauptet, dass jeder das Lied damals - 1966 - gesungen hat (er war da noch gar nicht geboren) und wo knapp über 20jährige RTL-"Stars" ihr Halbwissen über Songs aus den 60ern und 70ern schon fast peinlich wiedergeben.

Die Mischung beim ZDF ist sicher besser. Mike Krüger, der Sänger von "Geier Sturzflug" - und den dritten habe ich noch nicht erkannt (könnte der Faltermeyer sein, den Moderator habe ich allerdings noch nicht erkannt)... :-)

Gerade hat die No-Angel-Sängerin verneint, dass Barry Gibb damals der schönste Sänger war... Okay, man kann über seine "Schönheit" sicher geteilter Meinung sein, aber damals wurde er eben zu dem gewählt. Hätte Gitte das z. B. jetzt verneint, wäre es für mich in Ordnung gewesen - Ihr versteht, was ich meine ... Die Schönheitsideale waren damals eben auch anders - auch bei Männern. Für mich war er immer eine Spur zu schön, seine Brüder gefielen mir allerdings auch nicht ;-)

Petra



Beiträge: 7.302

06.04.2008 12:07
#3 RE: Kult am Sonntag Antworten
Ja, jetzt wird wieder in die Hände gespuckt... ;-))

Es ist Harold Faltermeyer. Und jetzt treten Geier Sturzflug auf! Ich habe die Gruppe damals geliebt. Und den Leadsänger kann man heute noch erkennen, auch wenn er merklich älter geworden ist (wie wir alle).

Die treten heute noch regelmäßig bei Gewerkschaftsveranstaltungen (kostenlos sogar, glaube ich) auf. Bei einer großen Demo zur Verhinderung der Aufhebung des Ladenschlussgesetzes (ja, damals hatte ich noch Ideale ;-)) habe ich sie vor mehr als 15 Jahren mal erlebt, und bei einer Maikundgebung in Lüneburg.

Gerade spielen sie Meat Loaf ein. Den habe ich für mich relativ spät "entdeckt". An irgendeinem Sonntagmorgen vor mehr als 15 Jahren lief mal eine Biografie im Fernsehen (ich glaube, es war Viva oder MTV, was ich normalerweise nie schaue, aber da bin ich hängen geblieben). Am nächsten Tag habe ich mir zwei CDs von ihm gekauft. Seitdem bin ich so was wie ein Fan von ihm. Ich hoffe, irgendwann mal in ein Konzert von ihm gehen zu können. Es hieß ja schon mal vor Jahren, er ginge nicht mehr auf Tournee, aber dann war er ein paar Jahre später doch wieder in Deutschland.
schokomaus 10 ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2008 16:45
#4 RE: Kult am Sonntag Antworten

Hallo Petra,
etwas unbeholfen ist es schon, junge Menschen über die Schönheiten aus "vergangenen" Zeiten zu befragen-ich für meinen Teil mochte Barry Gibb sehr gerne leiden, nur die Zähne fand ich ein bisschen groß geraten. Geier-Sturzflug-Sänger zu sein, verpflichtet wohl zu diesen Aktionen-finde ich toll, daß sie immer noch zu ihrem Song stehen. Michael Jacksons "You are not alone" war ja auch dabei, wobei ich den neuen Song der neuen Superstars sehr ähnlich gehalten finde-gehen den Textschreibern etwa die Ideen aus?
Ansonsten fand ich die Sendung (außerhalb der Talkrunde) ganz gut-nur schade, daß Kiwi Kiewel nicht mehr moderiert, die mochte ich immer gern! Vielleicht überlegt sich das ZDF ja noch mal, ob sie das Zugpferd Kiwi wieder ins Boot holt-sie hat es immer sehr lustig gemacht und gab der Sendung nicht diesen Touch einer Nachrichtensendung!
Faltermeyer hat ja den "Axel F." aus der Feder geholt-den Song fand ich früher (wie sagen die jungen Leute heute?) total abgefahren-wollte sich ja nach dieser Sendung noch einen neuen Hit für Lou Bega ausdenken: da bin ich ja mal gespannt, was dabei rauskommen würde-lol!
LG Heidi

Petra



Beiträge: 7.302

06.04.2008 17:12
#5 RE: Kult am Sonntag Antworten
Hm, Heidi, zu Andrea Kiewel werde ich mir jeden Kommentar verkneifen, die mag ich gar nicht. Und sie ist - meiner Meinung nach - völlig zu Recht beim ZDF rausgeflogen. Was aber wiederum nichts mit ihren Moderationsqualitäten zu tun hat. Und meine Sympathien sind zum Glück nicht ausschlaggebend.

Ganz ehrlich, hat mir diese "Kult"-Show nicht sonderlich gefallen, alles wurde ja nur kurz angespielt. Da finde ich vom Aufbau ja sogar noch Olli Geißens Sendung besser, da gibt es zumindest einige Live-Auftritte (wenn auch kein Live-Gesang), auch von längst vergessenen Gruppen. Man sollte sich eben die Befragerei von "RTL-Stars" sparen und Leute wie Mittermeier/Neureuther nicht ständig vorführen. Dass die keine Musikexperten sind, müßte doch jedem klar sein. Und wenn dann junge Leute um die 20 "das war damals sensationell" hauchen, obwohl das Stück schon 35 Jahre alt ist, frage ich mich auch, für wie blöd die uns halten. Aber ich schweife ab, wir sind ja bei "Kult am Sonntag" ;-))

Barry Gibb hatte große Zähne? Ich fand nur seine Stimme etwas sehr mädchenhaft manchmal, die Zähne sind mir nicht aufgefallen, wohl aber seine Mähne...:-) Er war mit Sicherheit der Schönste der Bee Gees, das steht fest.
schokomaus 10 ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2008 18:48
#6 RE: Kult am Sonntag Antworten

Hallo Petra,
das er der Schönste der Bee Gees war, ist vollkommen klar. Nun ja, die Stimme war etwas hoch, aber das war ja auch das Markenzeichen. Die Lieder fand ich jedenfalls toll-auch die später von Robin im Alleingang.
Das die Titel nur angespielt worden sind, hat mich auch tierisch genervt-hätte auch gern den einen oder anderen Titel vollständig hören wollen. Da ist die Geissen-Sendung wirklich besser.
Die Urteile der jungen Leute über die Titel sind nicht gerade passend-ich stelle mir gerade vor, daß ich die Titel vergleichbar aus 1945 beurteilen sollte-könnte ich gar nicht! Und was die Mittermeier/Neureuther-Kommentare angeht-tut mir ausgesprochen leid für die Beiden, aber da muß ich Dir vollkommen recht geben-geht gar nicht. Auch wenn sie zeitlich etwas kompetenter wären als die jungen Hüpfer-aber da kommt ja so gar kein Musikverständnis rüber!
Ach ja, Petra-da muß das Konzept wohl noch mal überarbeitet werden, sonst sehe ich für die Einschaltquoten etwas schwarz!
LG Heidi

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz