Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 10.149 mal aufgerufen
 Familienserien - von Salto Mortale zu den Waltons
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Petra



Beiträge: 7.165

27.04.2008 17:39
#31 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

Oh, du meine Güte. Daran wage ich gar nicht zu denken... Nicht nur Besuch aus der Ostzone!

Kaschi


Beiträge: 3.062

03.05.2008 17:42
#32 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

Ist heute eine Serie wie "Ein Herz und eine Seele" in aktualisierter Form erfolgreich vorstellbar? Wie müßte sie dann ggf. aussehen?

Ein Kommunistenfresser wie Alfred würde heute keinen mehr vom Hocker reißen. Stammtisch-Strategen gibt es aber heute noch zur Genüge, nur die Sprüche sind - etwas - andere.

Didi Hallervorden hatte mal eine kabarettistische Familienserie fast mit umgedrehten Vorzeichen in den 90ern, in der er und seine Rollenpartnerin alt gewordene Hippie-Eltern spielten, die einen überaus angepaßten Jüngling zum Sohn hatten: "Zebralla". Aber ein Klassiker ist das beileibe nicht geworden.
http://www.wunschliste.de/links.pl?s=6328

Motzki und Trotzki sind ja auch nicht gerade zu TV-Legenden geworden.

Santana ( gelöscht )
Beiträge:

09.05.2008 01:09
#33 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

"Ein Herz und eine Seele" war/ist einmalig. Ich kann mir die Serie in aktualisierter Form beim besten Willen nicht vorstellen.
Nein, dann lieber noch mal die alten Folgen wiederholen, aber nur mit der Originalbesetzung. Helga Feddersen als Else war eine totale Fehlbesetzung, genauso Klaus Dahlem (?) als Michael.

Kaschi


Beiträge: 3.062

10.05.2008 12:40
#34 RE: Ein Herz und eine Seele antworten
Zur 76er Neubesetzung der Tetzlaffs: Abgesehen vom veränderten Konzept - mehr Klamauk, weniger Polit-Giftereien, anderes Auftreten von Else - sträubte sich bei mir auch alles, plötzlich andere Schauspieler in der Rolle von Else und Michael zu akzeptieren. Schließlich "kannte" ich doch die beiden.

Vermutlich ist mit solchen Umbesetzungen die Flexibilität von uns Zuschauern in emotioneller Hinsicht überfordert. Es ist ja schon schwierig genug, bei Serien-Synchronisationen verschiedene Sprecher zu ein und derselben Rolle geregelt zu kriegen. Und dann gar verschiedene Darsteller, die sich auch noch anders verhalten. Das geht gar nicht!

Ein ähnliches Beispiel, was damals aber an mir vorüber gegangen ist, gab es bei "Lassie": Timmys Eltern Ruth und Paul wurden anfangs von anderen Schauspielern dargestellt. Die allgemein bekannten Timmy-Eltern traten erst eine Saison später in Erscheinung - wie bei den Tetzlaffs ohne jede Erklärung. Wie denn auch?
Jenzi



Beiträge: 1.213

10.05.2008 16:08
#35 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

Oh ja. Daran kann ich mich auch gut erinnern. Ich fand auch schon die Reise von Lassies erstem Herrchen nach Australien ganz schwierig. Wie hiess er noch?
Oder war das von Timmy zum Ranger? Und Werder führt 2:0 Sonnigen Pfingstgruß

Kaschi


Beiträge: 3.062

10.05.2008 16:29
#36 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

Zu den diversen Lassie-Herrchen gibt es Einzelheiten auf dieser "Geheimtipp-Seite":

http://www.tv-nostalgie.de/seite9.htm

Herthas Spiel steht gerade mal Null Null. Wäre nicht in Alfreds Sinne gewesen. Egal - Hauptsache, Werder Bremen gewinnt!

cessnaritter



Beiträge: 2.438

10.05.2008 22:18
#37 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

Ich denke, wir können beide zufrieden sein, "unsere" Mannschaften haben beide 3 Punkte eingefahren

Jenzi



Beiträge: 1.213

11.05.2008 09:09
#38 RE: Ein Herz und eine Seele antworten
Die Lassie-Seiten sind große Klasse und das Interview erste Sahne. Hatte da noch gar nicht gestöbert. Dabei mochte ich Lassie eigentlich auch immer sehr gerne. Vor allem die frühen Folgen mit Jeff, an die ich mich sehr gut erinnern kann. Mit Timmy wurde es mir dann zu betulich. Ich mochte damals schon immer gerne Geschichten mit bösen Buben, vor allem Western. Deshalb legte ich mein Augenmerk bei Collie-Hunden schon früh auf Bessy und sein Herrchen von der Cayoon Ranch in der Comic-Reihe die ich eifrig über viele Jahre gesammelt habe.
Aber die Lassie-Infos, so viele Jahre nach damalsauf der Lassie-Seite sind sehr schön zu lesen und die Folgen mit Seufzern der Erinnerungen zu verfolgen! Ein richtiges Pfingströslein zum frühen Morgen, während meine Kinder den Abenteuern von Jim Knopf folgen. Wann werden sie wohl ihre erste Lassie-Episode gucken?
PS- Werder war ja echt in Top-Form gestern. Ich freue mich über Energie und bin gespannt, wer am Ende ins 2.-LigaGrab beissen muss
Kaschi


Beiträge: 3.062

18.05.2008 00:18
#39 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

Inzwischen ist auch geklärt, warum so lange von Alfred nichts mehr zu hören war ...
http://www.tv-nostalgie.de/Interview_mit_Alfred.htm

Dirk-Sydney ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2008 12:15
#40 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

Cooles Interview - hatte ich noch nicht gesehen - das war's dann mit dem Ruhrpott?

Aktuell eigentlich echt schade, dass es gar keine Sendungen mehr gibt, die sich mal auf diese Art mit der Politik auseinandersetzen - dann gaebs mal was zu lachen.

Was wird das naechste Interview Kaschi?

Petra



Beiträge: 7.165

18.05.2008 12:33
#41 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

Ist auch erst seit gestern online ;-) Also ist Kaschi noch ein wenig erholungsbedürftig.

Dirk-Sydney ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2008 13:17
#42 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

Hi hi - ne, sollte am besten gleich das naechste Interview anhaengen.

Bei Ostfriesentorte mit Otto Walkes

Jenzi



Beiträge: 1.213

18.05.2008 16:01
#43 RE: Ein Herz und eine Seele antworten
Wirklich wieder ein berauschendes Interview mit blühnenden Aussichten ohne verkohlt zu werden!. Hat Lust auf mehr gemacht.Na, denn gute Erholung und Meer!
Kaschi


Beiträge: 3.062

18.05.2008 16:41
#44 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

Vielen Dank! Freut mich, dass die Interviews gut ankommen.

Der Wunsch nach mehr findet seine natürlichen Grenzen durch den in Frage kommenden Kreis von Persönlichkeiten. Diese müssen natürlich solche aus dem einzig richtigen, realen Leben sein, wie also etwa Alfred Tetzlaff, Emma Peel, Lassie und Harry Klein. Schauspieler und andere leichtlebige Gestalten scheiden somit von vornherein aus. Auch muss der Reporter die Persönlichkeiten gut kennen, ist doch ansonsten nur oberflächliches Gewäsch zu erwarten und nicht die gewohnte tiefenpsychologische Qualität.

Ähem.

Jenzi



Beiträge: 1.213

18.05.2008 19:47
#45 RE: Ein Herz und eine Seele antworten

Oh, da sollten doch so einem alten hasenden Reporterdoch noch ein paar Kandidaten einfallen. Wie wärs denn zum Beispiel mit Inspektor Columbo. Äh, Sir , nur noch eine kurze Frage, Sir... oder Hallo, Jim Knopf, die Kinder von heute würden zu gerne von Dir wissen...., wie weit ist es eigentlich per Emma von Lummerland über alle 2 Berge nach Augsburg..?
Also, die mneinen wärenn neugierig... und ich auch!
Und Glückwunsch zur Champions-League Quali
Jenzi

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor