Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 548 mal aufgerufen
 User stellen sich vor
ereig ( gelöscht )
Beiträge:

15.04.2008 00:48
Ereig stellt sich vor antworten

Hallöchen,

nach stundenlangem Lesen und Freuen hab ich mich endlich dazu durchgerungen, mich hier anzumelden. Ich bin weiblich, Jahrgang 1952, habe 2 erwachsene Kinder, lebe mit meinem Mann, Hund und Kater in einem Dorf im Schwäbischen.
Der Fernseher ist unser unentbehrlicher Hausgenosse und wir haben, den im Wohnmobil nicht mit eingerechnet, 6 Exemplare hier im Haus verteilt. Meine erste "Amtshandlung" morgens, ist- ihr könnt es Zwangshandlung nennen- den Fernseher einzuschalten. Und irgendeiner läuft ständig hier im Haus!

Vermutlich rührt das von daher, als ich abends von der Arbeit in unser großes Haus kam, mein Mann Spätschicht hatte und ich nicht allein sein wollte. Da hab ich das Gerät so laut geschaltet, dass ich es in allen Zimmern hören konnte, wo ich Hausarbeiten zu verrichten hatte. Damals gab es hier nur die öffentlich-rechtlichen Sender, also 1, 2 und S3.

Irgendwie habe ich schon seit meiner Kindheit eine Affinität zu Werbesendungen. Erst die niedlichen Tierchen und Trickfilmchen von Äffle und Pferdle zwischen den Spots. Ich weiß gar nicht mehr: Gabs vor denen was anderes dazwischen??? Dann die glamouröse Welt der 50er und 60er, die aufgeputzten Damen, ja sogar die viel beschäftigten Hausfrauen sahen in den Werbefilmchen immer adrett und fröhlich aus. Das hat mich fasziniert und lässt mich bis heute nicht los. So hätte ich gern gelebt in diesen Zeiten. Aber leider sahen die ja in Echt viel unfreundlicher aus- die Hausfrau musste schuften. Allein schon, wenn ich an die Waschtage meiner Mama denke. Da war die Waschmaschine eine enorme Erleichterung. Und wie gut haben wir das heute, wo fast alles maschinell erledigt wird…

Ja, mittlerweile habe ich hier einige DVDs, die die Werbefilme der damaligen Zeiten, sowohl vom Kino als auch vom Fernsehen, zum Inhalt haben.

Ich freue mich, hier ein Forum entdeckt zu haben, wo ich neue (und alte) Erinnerungen aufleben lassen kann.

Was ich nicht mag sind Western, Krimis, Horrorfilme und entsprechende Serien. Ich schau aber gern so richtig tränenrührige Filmchen im Stil von Rosamunde Pilcher, lustige mit Heinz Erhardt oder Peter Alexander. Die Conny und Peter- Filme haben wir uns (meine Freundin und ich) so reingezogen, dass wir sie auswendig konnten und nachspielten. Sie war Conny, ich Peter^^!
Ich liebe Quizshows in allen Variationen, den Samstag-abend-Shows trauere ich sehr nach- erst dann war Wochenende, wenn man sich Hotel Victoria, Der Goldenen Schuss oder Einer wird gewinnen? angeschaut hat. Da macht heute Wetten dass? keinen Stich dagegen!

Upps...ich hab mich verplappert...Sorry! Erzähle gern mehr, wenns gewünscht wird.

Auf fröhliche Schreibereien!

Petra



Beiträge: 7.263

15.04.2008 07:50
#2 RE: Ereig stellt sich vor antworten

Na, das ist ja mal eine sehr ausführliche Vorstellung ;-) Willkommen hier und viel Spaß im Forum, wir hoffen auf rege Beteiligung.

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor